3:2 von Bayreuth gegen Dresden am 03.02.2023

  • nur nebenbei: war das vorher nicht Abseits? :schulterzuck:

    Ganz klares Abseits, sieht man besonders gut in dieser "Großbildwiederholung" bei 5:19.


    Aber der Linienrichter steht auch einfach falsch, wenn sich da in den letzten beiden Jahren nicht etwas an den Vorgaben zum Stellungsspiel geändert hat, und dies an mir vorbeigegangen ist, denn als der "Abseitsspieler" über die Blaue Linie fährt ist der Linienrichter sogar noch neben der Blauen Linie in der neutralen Zone, obwohl er in der Situation so ca. 1 bis 1,5 Meter im Angriffs-/Verteidigungsdrittel stehen soll, sprich er steht da rund 2 Meter weit weg von der Stelle, wo er sein sollte.

    Er hat sich schlichtweg überlaufen lassen.


    Zum Thema Kicken, früher ein klares Kicken, heute bin ich da zurückhaltender mit einer Aussage.

    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“


    CDU = Carbon Dioxide Union

  • Danke für diese Aussage, Maus :)

    solche Erklärungen - bezüglich Stellung des Linienrichters finde ich immer gut

    habe früher auch gerne mit einem der Schiri-Beobachter in der Halle gesprochen - der hat mir auch öfter Entscheidungen gut erklärt


    ich frag - meistens - lieber, warum das so entschieden wurde, als: "war die Entscheidung korrekt"

  • Klares Abseits und danach klare Kickbewegung


    Doppelt bitter für Dresden

    Reklamation des DEL-Spielers:
    "Das war ein regelkonformer Stockschlag!" :D

  • Für mich auch doppelt kein Tor. Abseits & Kick. Zumindest letzteres kann ja per VB geprüft werden und m.E. unzweifelhaft, selbst wenn vorher das Tor gegeben wurde.

  • Schon bemerkenswert wie da zum Einen zwei Schiedsrichter im Videobeweis ein reguläres Tor sehen und wie zum Anderen der Linesman das Abseits aus 2m Entfernung nicht sieht. Ich halte mich ja mit Schiri-Kritik zurück, aber das ist peinlich.

  • Schon bemerkenswert wie da zum Einen zwei Schiedsrichter im Videobeweis ein reguläres Tor sehen und wie zum Anderen der Linesman das Abseits aus 2m Entfernung nicht sieht. Ich halte mich ja mit Schiri-Kritik zurück, aber das ist peinlich.

    Vielleicht lag es ja genau daran, dass es nur 2m Entfernung waren.

    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“


    CDU = Carbon Dioxide Union

  • Vielleicht lag es ja genau daran, dass es nur 2m Entfernung waren.

    @ itchie :


    Da du verwirrt bist, man kann auch zu nah zu einer Situation stehen, und sie dadurch nicht richtig erkennen.

    Das evtl. auch noch in Kombination mit schlechtem Stellungsspiel.

    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“


    CDU = Carbon Dioxide Union

  • Das Abseits dürfte wohl unumstritten sein, ich sehe da allerdings keine aktive Kick-Bewegung Richtung Puck; meiner Meinung nach

    macht Schwarz einen Schritt nach vorne um vom Goalie wegzukommen und bekommt dabei unbeabsichtigt den Puck an den Schlittschuh :schulterzuck:

  • Wenn das so eindeutig ist dann darf man nach Videobeweiß schon fragen wie die beiden darauf kommen das Tor zu geben.

    Anhand der Übertorkamera frag ich mich auch warum man da nach Videobeweis das Tor gibt. Mehr Kick geht ja nicht......

    Zum Abseits... ja, dass sollte man als Lines eigtl. sehen, aber das darf ja auch dann durch Video aus diesem Grund nicht zurückgenommen werden, da Abseits nicht kontrolliert werden darf.

    Hier dieses Tor, gestern das Tor von Bitzer, Freitag unser 1:0 gegen Landshut auch Abseits... irgendwie hat man den Eindruck dass sich solche Situationen häufen wo die Refs, bzw. vorallem Linesmens. sehr sehr sehr unglücklich wirken und falsche Entscheidungen treffen.

  • @ itchie :


    Da du verwirrt bist, man kann auch zu nah zu einer Situation stehen, und sie dadurch nicht richtig erkennen.

    Das evtl. auch noch in Kombination mit schlechtem Stellungsspiel.

    Ersetze "verwirrt" durch "ich glaube nicht, dass das dort der Fall war". Dafür gibt's leider keine vorgefertigte Reaktion.

  • Anhand der Übertorkamera frag ich mich auch warum man da nach Videobeweis das Tor gibt. Mehr Kick geht ja nicht......

    Zum Abseits... ja, dass sollte man als Lines eigtl. sehen, aber das darf ja auch dann durch Video aus diesem Grund nicht zurückgenommen werden, da Abseits nicht kontrolliert werden darf.

    Hier dieses Tor, gestern das Tor von Bitzer, Freitag unser 1:0 gegen Landshut auch Abseits... irgendwie hat man den Eindruck dass sich solche Situationen häufen wo die Refs, bzw. vorallem Linesmens. sehr sehr sehr unglücklich wirken und falsche Entscheidungen treffen.

    Guten Tag


    Hast du bei den angeblichen abseits ne andere Perspektive , die du mir zeigen kannst …. Anhand des zusammenschnitts kann man das nicht erkennen …


    Und vllt kann das Maus oder ref beantworten: gibts da (NHL) nicht ne neue Regel , wo man die Scheibe auch nachziehen kann … wenn man schon über der Linie ist ..?

  • Guten Tag


    Hast du bei den angeblichen abseits ne andere Perspektive , die du mir zeigen kannst …. Anhand des zusammenschnitts kann man das nicht erkennen …


    Und vllt kann das Maus oder ref beantworten: gibts da (NHL) nicht ne neue Regel , wo man die Scheibe auch nachziehen kann … wenn man schon über der Linie ist ..?


    Zur NHL kann ich dir gerade nicht helfen, aber zur akutellen deutschen bzw. internationalen Regel:



    Quote from 83.1. ABSEITS

    Ein Spieler, der den Puck kontrolliert und die Linie vor dem Puck überquert, gilt nicht als «Offside», vorausgesetzt, er hat «Besitz und Kontrolle» über den Puck, bevor seine Schlittschuhe die Vorderkante der Blauen Linie überqueren.


    Das dürfte das sein, was du unter "Nachziehen" verstehst.


    Das war früher so ein Streitpunkt, da war dies ja nur dann erlaubt, wenn man dabei rückwärts gelaufen ist, dies wurde aber nicht einheitlich umgesetzt, wohl auch, weil man sich da weiter oben dazu auch nicht ganz einig war.

    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“


    CDU = Carbon Dioxide Union

  • Guten Tag


    Sorry für Ot jetzt

    Aber schau da dir mal an: so könnte es bei Doremus gewesen sein