Selber Wölfe - EC Bad Nauheim

  • Heute gastiert der EC Bad Nauheim bei den Selber Wölfen.

    Bad Nauheim das 2. beste Auswärtsteam der Liga , die Wölfe aktuell sportlich und moralisch am Tabellenende.


    Bei den Teufeln ging es nach einem Tief langsam wieder bergauf .

    Personell fehlten den Teufeln am Freitag El-Sayed, Sekesi, Maurer , Pauli , Van Calster und Glötzl.


    Bin mal gespannt wer heute bei uns wieder dabei ist .


    Wie sieht es auf Selber Seite aus?


    Ich tippe auf einen deutlichen Auswärtssieg heute.

    VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim :):):)

    Edited once, last by West 41 ().

  • Es fehlte zudem die gesetzten Verteidiger Stefan und Wachter. Vielleicht sogar mehr als der eh nur selten verfügbare Glötzl....


    Beim Tipp schließe ich mich an, allerdings neigen wir dazu, gerade gegen solche teams ein wenig Aufbaugegner zu sein.

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Und ich bin verwirrt…

    Trotzdem wird da Bad Nauheim gewinnen.

    Tippe auf ein 5:2

  • Laut Vorbericht alle Mann dabei außer die Langzeitverletzten Gare, Woltmann, Hechtl und Thompson.

    Nachdem Weidekamp am Freitag startete, wird heute wohl Bitzer wieder beginnen (Vermutung meinerseits).

    Wie jede Woche gilt wieder die gleiche Devise: Ins Spiel reinkämpfen und schauen, dass man die Partie so lange wie möglich offen halten kann.

    Ich traue uns durchaus zu heute ein oder zwei Punkte hierzubehalten, aber das Ganze steht und fällt mit der Chancenverwertung. Wenn die wieder so katastrophal ist, nehmen die Teufel 3 Punkte mit.


    SELB 4

    NAUHEIM 3

  • Bei uns ist heute tatsächlich Wachter wieder mit dabei, letztes Spiel von ihm war im November.

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Kurze Regelfrage meinerseits.


    Nauheim kassiert 16Sekunden vor Ablauf der Spielzeit eine Strafe wegen „6-Mann“.


    Gab es nicht früher mal die Regel, dass bei dieser Strafe in den letzten beiden Spielminuten ein Penalty ausgesprochen wird oder war das ausschließlich beim absichtlichen Torverschieben der Fall?


    Hab da nur ganz grau ne Erinnerung dazu.

  • Puh schwere Kost heute. Nauheim heute nicht so schnell unterwegs wie gewohnt und wirkte doch sehr müde!


    Selb mit einem diszipliniertem Auftritt. Wenig strafen, defensiv ganz gut am Mann und mit Bitzer hat man sich sicher nicht verschlechtert. Allerdings fehlt in der Offensive noch die Kreativität. War für mich das beste Spiel der Wölfe gegen Nauheim.

  • Wie schon einige male in dieser Saison. Der VER hält ganz gut mit, macht aber den einen Fehler bei einem Gegentor zu viel und schießt zu wenig Tore.

    Und das, was in in dieser Saison bei Selb leider am konstantesten ist: das Verletzungspech - nun Reuß .

  • Selb hat zuvor auch in den letzten beiden Spielminuten wegen 6 Mann aufm Eis ne Strafe kassiert. Gab auch keinen Penalty für Nauheim. :schulterzuck: :popcorn:

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Das beantwortet aber meine Frage nicht

    Das ist korrekt, wäre sicher ne Frage für den passenden Thread, wo es der User ref sicher beantworten kann. Ich kann es nicht, sorry. Wollte nur anmerken, wenne s so ist, dann hätte es 2 Penaltys geben müssen, der Ordnung halber ;)

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • VER27 Was verwirrt dich? Ich kann dir sicher helfen. Einfach fragen.

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Einen Penalty gibt es in den letzten beiden Minuten nur dann wenn es sich um vorsätzliche 6-Mann handelt


    Also wenn der Spieler wissentlich als 6. Spieler das Eis betritt

    Im Übrigen ist die Regel nicht neu, sondern schon immer so seit längerer Zeit 😉


    Hoffe ich konnte helfen

    Reklamation des DEL-Spielers:
    "Das war ein regelkonformer Stockschlag!" :D

  • Keine Fragen auf der PK..
    Sehr ungewöhnlich, normalerweise wird immer von zumindest von Euroherz etwas beigetragen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Ich kann mir vorstellen dass der VER ohnehin demnächst den Medien ein ausführliches Interview geben wird.

  • Verlagert das doch bitte in den Selb Thread, wo ja auch das mittlerweile erfolgte Statement des Vorstands verlinkt ist. Hat mit dem Spiel ja nix mehr zu tun. Danke!

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Wie äußert sich das "vorsätzliche" und wie wird es dokumentiert? Trägt jener Spieler ein Schild um den Hals oder macht der Schiri die Ansage bei Beginn der letzten 2 Spielminuten "ihr seid bereits 5" würde mich interssieren ob diese Regel schon jemals Anwendung fand.

  • Wie äußert sich das "vorsätzliche" und wie wird es dokumentiert? Trägt jener Spieler ein Schild um den Hals oder macht der Schiri die Ansage bei Beginn der letzten 2 Spielminuten "ihr seid bereits 5" würde mich interssieren ob diese Regel schon jemals Anwendung fand.

    Für die meisten Regeln gibt es einen gewissen Hintergrund, ein "auslösendes Ereignis".


    Bei dem vorsätzlichen zuvielen Spielern in den letzten beiden Spielminuten und der Verlängerung geht es darum, wie auch bei dem absichtlichen Torverschieben in dieser Zeit, dass man sich nicht mit Regelverstößen am Ende des Spiels über die Zeit rettet.


    Jetzt lass mal sogar zwei Spieler mit ihren Strafzeiten so in der Uhr sein, dass dieser Strafen ohne PP-Tore vor Spielende gar nicht ablaufen, dann könnte man so zuviele Spieler aufs Eis bringen oder das Tor verschieben, und so das Poweplay des Gegners unterbrechen, so lange man noch genügend Spieler hat, um den nächsten auf die Strafbank zu schicken und man trotzdem noch die erforderliche Anzahl an Spielern auf dem Eis stellen kann.


    Da könnte 10 aufgeschobene Strafe verursachen, und es hätte keien Konsequenzen, wenn man genügend Spieler hat, und es damit schafft, bis um Spielende kein Gegentor zu kassieren und so den knappen Vorsprung über die Zeit rettet.


    Der Strafschuss hat aber sofort seine Wirkung, der wird nicht aufgeschoben.



    Es geht hier darum, dass da ganz bewusst mehr Spieler als zulässig aufs Eis gebracht werden, meistens ohne eine eigentlich Wechselsituation.

    Schilder um den Hals oder eine Ansage von schiedsrichter gibt es da natürlich nicht ;)


    Aber dafür gibt es die Ansage vom Stadiosprecher, dass die letzten beiden Spielminuten im dritten Drittel laufen.


    Außerdem kannst du ja in dieser Situation dann auch mehr als einen Spieler zuviel aufs Eis bringen, es gibt ja trotzdem nur eine Strafe dafür, wenn man immer gleich drei oder fünf Spieler zuviel bringt, damit kann man den Gegner seht gut ausbremsen, wenn es brenzlig.


    Ebenso mit dem absichtlich verschobenen Tor.


    Und als diese Regeln eingeführt wurden, da war es noch nicht so, dass bei einer Strafe das Anspiel vor das Tor der bestraften Mannschaft ging, oder es gab auch noch kein "act of shooting goal", also wären die Vorteile noch größer, wenn es nur Zeitstrafen gegeben hätte.


    Die vorsätzlichen zuvielen Spieler habe ich noch nie erlebt, da scheint die Strafe einfach abschreckend genug zu sein.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“