Riessersee - Tölzer Löwen

  • So,am Fretag startet also das 2.Oberlandderby in Gap

    Tölz wird bestimmt versuchen die Hinspielpleite wieder"wett"zu machen. Unsere Jungs haben z.Zt.einen Lauf und gehen aus meiner Sicht als Favorit in das Match. Ich hoffe auf ein volles Haus und ein spannendes Spiel.

    Mein Tip: 5:3 vor hoffentlich über 4000 Zuschauern(hat sich das Team verdient)

  • Ich muss tatsächlich zugeben, dass es mir etwas graust vor dem Spiel...

    Die Tabellensituation wäre gar nicht so eindeutig, aber auch ich sehe den SCR dennoch als klaren Favoriten.

    Der Auftritt unserer jungen Mannschaft in Tölz trug einfach die Überschrift "Hosen gestrichen voll", ich kann mir nicht vorstellen, dass das im OEZ vor dieser Kulisse anders wird.

    Gesperrte Spieler wie Nirschl kehren zurück und Verletzte wie Brandl und Salvarani fehlen. Gerade die Torhüterposition empfinde ich kritisch.

    Erstmals zum Einsatz kommt Verteidiger Sturm, ob Dietmann in Bayreuth gebraucht wird, steht noch nicht fest.

    Mit Zwangsoptimismus und der Phrase "Derbys haben ihre eigenen Gesetze", hoffe ich auf einen Punktgewinn, 4:4 nach 60 Minuten und Endergebnis wird dann ein 5:4 OT.

    Bin vor Ort dabei:-)

  • Selbst wenn's in die Hose geht, ist's vor der Kulisse eine wertvolle Erfahrung für die Buam.

    Das in jedem Fall. Allerdings geht`s halt schon vielen Zuschauern noch ums Prestige in diesem "ewigen Derby" und der Ärger vieler Gelegenheitsfans beim ersten Derby sitzt noch tief.

    So oder so, der SCR scheint mir "heißer" zu sein, das kann man den diversen Facebook-Beiträgen entnehmen.

  • Die Blau-Weißen sind offenbar richtig heiß. Ich wünsche allen Beteiligten ein spannendes "Spiel ums Oberland"

    Stimmt. Aber ist das ein Wunder bei dieser Konstellation. Neben allem sportlichen auch die " Rückkehr unseres Sonnenkönigs Ralph (wenn auch nur kurz) ".

    Was will man eigentlich noch mehr.

  • Skandal im heutigen Tölzer Kurier: Bergaffen-Fans übergewichtig???

    Abgebildet ist ein Aufnäher "Bad Tölz gehört zu Österreich", Bildunterschrift ist "...sehr beleibt unter SCR-Fans..."

    Gibt´s in GAP eine Kurklinik gegen Adipositas?

    :prost: :hammer: :beer:

  • Servus Schalle, versuchst du mit diesem Post das viel besagte Feuer reinzubringen, das den Kollegen vom Garmischer Tagblatt offenbar fehlt? ;) da geht aber noch a bisserl mehr wie ich finde :P da ihr bekanntlich die Kurstadt seid hätte ich die Klinik eher bei euch verortet. Beim größten Patienten der in Tölz umherstolziert scheint die Kur auch angeschlagen zu haben, früher war euer Chef gut und gerne das doppelte :hammer:

    Ansonsten, wie dem Artikel auch zu entnehmen ist bestehen bei uns auch ein paar prominente personelle Fragezeichen vor dem großen Derby (Lubor, Höller, Killins). Jan-Niklas Pietsch fällt definitiv aus.

    Ich denke dass es heute enger wird als im ersten Vergleich. Tölz wird seine Lehren aus dem Heim-Fiasko gezogen haben. Wir müssen wieder von der ersten Minute an zeigen wer den Hut auf hat, man sollte keine gefährlichen Trugschlüsse aus dem ersten Derby ziehen.

    Ich enthalte mich in Sachen Ergebnistipps, freue mich auf einen geilen Abend und ein stimmungsvolles, gut gefülltes OEZ - welches gegen 22:30 Uhr einen weiteren Derbysieg der Weiß-Blauen bejubeln wird :prost:

  • Servus Schalle, versuchst du mit diesem Post das viel besagte Feuer reinzubringen, das den Kollegen vom Garmischer Tagblatt offenbar fehlt?

    Servus Mr. Jackson, ja klar, warum nicht? Das gehört dazu :thumbsup:

    Beim größten Patienten der in Tölz umherstolziert scheint die Kur auch angeschlagen zu haben, früher war euer Chef gut und gerne das doppelte :hammer:

    Darauf darf gerade ich mich nicht äußern, ich bin ja aktuell auch deutlich über 0,1 Tonne :popcorn:

    Ansonsten, wie dem Artikel auch zu entnehmen ist bestehen bei uns auch ein paar prominente personelle Fragezeichen vor dem großen Derby (Lubor, Höller, Killins). Jan-Niklas Pietsch fällt definitiv aus.

    Könnte für mich auch ein bewusster Blöff sein :pfeif:

    Ich denke dass es heute enger wird als im ersten Vergleich. Tölz wird seine Lehren aus dem Heim-Fiasko gezogen haben. Wir müssen wieder von der ersten Minute an zeigen wer den Hut auf hat, man sollte keine gefährlichen Trugschlüsse aus dem ersten Derby ziehen.

    Das hoffe ich sehr, allerdings glaube ich nicht so recht daran. Der hohe Sieg gegen Klostersee täuscht vielleicht darüber hinweg, aber davor lief es mehrere Spiele überhaupt nicht gut....

    Ob das plötzlich besser wurde...?

  • Glückwünsch Buam zum überraschenden, aber völlig verdienten Sieg in Garmisch.

    Der Ausgleich zum 2:2 war ein kompletter Witz. Der Garmischer rutscht mit voller Wucht ins Tölzer Tor und holt Hölzl von den Beinen und Slezak schießt dann ins leere Tor... Eine klarere Torhüterbehinderung gibt's eigentlich nicht.

    Das vermeintliche Foul der Tölzer vor dem 3 zu 2 konnte man schlecht erkennen. Wenigstens war die Reaktion der SCR-Kurve traditionell mimosenhaft... :pfeif:

    So gesehen gleichen sich die Fehlentscheidungen möglicherweise aus, sollte das ein Foul gewesen sein. Sah aus der Ferne eher nach sterbendem Schwan aus, ich bin mir aber nicht sicher.

    Gute Stimmung von den zahlreichen Tölzer Zuschauern und ein klasse Auftritt mit starkem Hölzl :thumbsup:

  • Just my 2 cents ...

    Die Stimmung war auf beiden Seiten spitze und dem Derby würdig. :thumbsup:

    Das Spiel war es leider nicht. Teilweise war es Not gegen Elend ohne das irgendwas nennenswertes passiert ist.

    Tölz hat verdient gewonnen, weil sie im Zweifelsfall immer einen Schritt schneller waren.

    Ich glaube, dass wir nicht über die strittigen Situationen reden würden, wenn der Gegener heute Weiden oder Rosenheim gewesen wäre...

  • Für mich ein verdienter Sieg der Tölzer.

    Sie haben so gespielt wie man das von ei er jungen Truppe erwartet. Quirlige und absolut nervig (positiv gemeint). Da war einfach deutlich mehr Grit als bei uns.

    Den Torhüter ins Tor schieben und die Scheibe ins leere Tor schießen... Tölzer hassen diesen Trick :pfeif:

    Nein im Ernst ich kann mir nur vorstellen, dass die Refs den Check/Schubser, auch wenns nicht viel war, als Ursache für die Kollision gesehen haben und deswegen das Tor gegeben haben.

    Beim 2:3 kriegt er vermutlich den Schläger durch die Drehbewegung ins Gesicht und wir bei 5 auf 3 das Gegentor.

    Ich würd sagen zwei knifflige Entscheidungen, die sich ausgleichen. Ansonsten fand ich die Schiris echt gut.

    Wenn der beste Mann dein Keeper ist ist eine Niederlage meist nicht so unverdient. Dazu das 1:1 noch selbst eingeleitet. Aber der Spielzug war genial wie riskant zugleich :seestars:

    Als Tipp fürs nächste Spiel für Pat.

    Wenn Nirschl auf dem Eis ist einfach einen abstellen der ihn a bissl provoziert. Unser Powerplay ist gut genug dieses Jahr. Ein wirklich guter Eishockeyspieler aber die 2 Minuten gegen ihn waren auch symptomatisch :facepalm:

  • Auch wenn's schwerfällt: Glückwunsch nach Tölz zum absolut verdienten Derbysieg. Bei uns lief offensiv wie defensiv wenig zusammen, wobei es die Tölzer clever gemacht haben. Wie ich eingangs bereits vermutet hatte, Tölz hat seine Lektion aus dem ersten Derby gelernt und war vor allem die Dibelka-Reihe extrem gut eingestellt. Beim SCR hat mir die Entschlossenheit und das Selbstverständnis der letzten Wochen gefehlt. Wir haben es dem Hölzl auch viel zu leicht gemacht und zu wenig brauchbare Abschlüsse aufs Tor gebracht.

    Zu den strittigen Torszenen: ich war zunächst auch etwas verwundert dass das 2:2 gegeben wurde, erkläre es mir ähnlich wie Regan_7. Muss aber erstmal die Kraft sammeln um es mir in den Highlights anzuschauen bevor ich es seriös beurteilen kann. Dem GWG der Tölzer ging aber eindeutig ein strafbarer hoher Stock gegen Höller voraus, hierauf hatte ich beste Sicht. Sei's drum, über 60 Minuten war der ECT einfach die bessere Mannschaft sodass man die Niederlage ohnehin nicht auf schwache Schiris schieben kann.

    Erkenntnis für mich persönlich: die Derby-Emotionen sind nach wie vor da, sowohl im Positiven in Spiel 1 als auch im Negativen gestern ^^ ich war und bin absolut angefressen, was bei einer Niederlage gegen Gegner XY definitiv nicht mehr der Fall ist.

    Dennoch extrem schöne Nachricht am Rande: das Eisstadion Mittenwald wiedereröffnet am 09.12., dank eines lokalen Unternehmers der nicht persönlich genannt werden möchte konnte das endgültige Aus erfolgreich abgewendet werden!! Eine großartige und mehr als erfreuliche Entwicklung für den Eissport in der Region.

  • Vielen Dank Mr. Jackson für diese objektive Zusammenfassung, die zeigt, dass richtige Eishockeyfans auch in Derbys sachlich miteinander diskutieren können.

    Ich habe ja mal 5 Jahre als Lokführer und Ausbilder in GAP gearbeitet, da gab’s übrigens niemals Probleme oder Pöbeleien gegen einen schwarz gelben.

    Zum 2:2 war ja die Begründung einer möglichen Strafe gegen uns, aber dann hätte doch der Schiri den Arm heben müssen 🤔

  • schalle junior mei wir haben ja schon genug Schlachten gegeneinander geschlagen, und wenn sich die Emotionen nach dem Spiel wieder abgekühlt haben sollte es kein Problem sein wieder auf die Sachebene zu kommen. ;) Beide Vereine leben ja auch ein Stückweit voneinander, mit dieser speziellen Rivalität bin ich groß geworden und ich möchte sie auch nicht missen. Es würde mich auch nicht wundern wenn es wieder so läuft wie es immer lief, sich niemand was nimmt und sich am Ende jeder seine zwei Derbysiege zieht.

    Glaub ich dir gerne. War andersrum auch schon oft als ,,Neutraler'' in Tölz bei Spielen (so weit hat mans aus Murnau ja nicht) und da hat sich auch nie was gefehlt wenn man sich gegenüber Einheimischen als Weiß-Blauer geoutet hat.

    Denke ohnehin dass wir beide uns mindestens über eine Schnittstelle die sich zwischen beiden Welten bewegt kennen. ;)

  • schalle junior mei wir haben ja schon genug Schlachten gegeneinander geschlagen, und wenn sich die Emotionen nach dem Spiel wieder abgekühlt haben sollte es kein Problem sein wieder auf die Sachebene zu kommen. ;) Beide Vereine leben ja auch ein Stückweit voneinander, mit dieser speziellen Rivalität bin ich groß geworden und ich möchte sie auch nicht missen. Es würde mich auch nicht wundern wenn es wieder so läuft wie es immer lief, sich niemand was nimmt und sich am Ende jeder seine zwei Derbysiege zieht.

    Glaub ich dir gerne. War andersrum auch schon oft als ,,Neutraler'' in Tölz bei Spielen (so weit hat mans aus Murnau ja nicht) und da hat sich auch nie was gefehlt wenn man sich gegenüber Einheimischen als Weiß-Blauer geoutet hat.

    Denke ohnehin dass wir beide uns mindestens über eine Schnittstelle die sich zwischen beiden Welten bewegt kennen. ;)

    Weiß Blau gegen Schwarz Gelb hat schon was, auch in Bayern.