Ravensburg Towerstars - Dresdner Eislöwen

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Spieltag 7 und Dresden steigt in Bus nach Ravensburg am Freitag. Nur Freiburg sollte weiter entfernt sein.

    Dresden mit 8 Punkten, davon nur einer Auswärts und RV mit 10 Punkten davon 4 Punkten. Platz 7 gegen Platz 10. Zu erwähnen wäre die derzeit Katastrophale Unterzahlquote von RV mit 65% und die Überzahlschwäche der Dresdner mit 17%. Angefangen hatte DD am ersten Wochenende mit fast 50% Überzahlquote, dann letztes WE mit 33% und nun 17%. Sogar aus dem zwei 5:3 Situationen gegen Freiburg kam nix raus. Quasi nix mehr getroffen im Powerplay. Dafür hat DD jedes Wochenende bisher einen Shorthander geschossen. Was völlig neues. Bei den geschossenen und bekommen Toren nehmen sich beide nicht viel. Beide Teams schießen recht oft auf das Tor (RV 37,8 und DD 34,5) und bei beiden kommt aber nicht viel raus, bei 11,5 Schüsse pro Tor. Wie letzte Woche ist Dresden bester mit den wenigsten zugelassen Schüssen auf das eigene Tor. Hilft aber nix, da wir den Schlechtesten Wert der mit 7,2 Schüssen pro Gegentor haben. Sprich der Gegner hat es schwer aufs Tor zu schießen, wenn dann ist er aber auch oft drin.


    Aber jede Statistik hilft nix. Dresden hat sich bisher auswärts desolat gezeigt. Nur das Spiel in WSW war knapp. Die anderen beiden gegen Heilbronn 0:4 und Frankfurt 1:5 wurden klar verloren. Mal sehen was das Team morgen anbieten wird.

  • Was kann Herr dafür, dass karlsson sich den eigenen Schläger ins Gesicht zieht?

    Das ist egal. Die Regel sagt: geht er zum Videobeweis sind es mindestens 2 Minuten.


    Videobeweis bei Strafen: Alle Fünfminuten- (außer der wegen Faustkampfs), Spieldauer- oder Matchstrafen müssen die Referees noch einmal per Video überprüfen. Reduziert werden kann das Strafmaß aber höchstens auf eine Kleine Strafe (2‘‘).


    Neue Regeln ab der Saison 2021/22
    Eishockeyregelwerk von IIHF und Nordamerika gleichen sich an
    www.penny-del.org

  • Da muss ich ZweiPi recht geben entweder sie geben fünf und reduzieren auf zwei, da es der eigene Schläger war. Oder aber sie geben nix und gehen auch nicht zum Videobeweis.


    In dem Fall aber irgendwie auch gerecht das nicht strikt nach Regel gepfiffen wurde.

    Aber vielleicht was für die Regelecke.


    Was der Enderle da faselt mit Slow-Mo ist da schon Hanebüchen.


    Zum Spiel, für mich ziemlich ausgeglichen. Hatte das Gefühl zum Schluss hatten die TS etwas die Hosen voll um nicht wieder wie gegen Tölz ohne Punkte dazu stehen. Schwach die 4:3 in OT aber ein starkes Tor von Herr den noch zu machen. In der Wetterau dürften die Punkte aber etwas höher hängen als heute.

  • Die Punkteteilung nach regulärer Spielzeit geht in Ordnung, nachdem beide Teams sich im Vergeben bester Tor-Chancen gegenseitig übertroffen haben. Der Zusatzpunkt für RV ist aufgrund der Strafzeit in Overtime und dem dummen Fehler vor dem Siegtor verdient.

    Von den zwei Schweden im Sturm war leider wieder nichts zu sehen.

  • Rundqvist bemüht sich ein wenig. Porsberger absolut disfunktionial.

    Knackstedt gestern mit absolut den meisten Minuten durch das Doppelschichtsystem mit Reihe 3 und Über+Unterzahl. Der will auch soviel spielen.

    Interressant, das Kiedewicz in Erfurt blieb und nicht die Reihen auffüllt.


    Ich sehe es positiv. Wir konnten gegen ein Team, das Anspruch auf Platz 4 setzt, auswärts mithalten und haben einen Punkt geholt.

    Wie Bergblick schreibt war es auch für ein Spiel zweier Teams mit vergebenen Torchancen. 39:30 Schüsse und 3 Tore.

  • Vergebene Torchancen bedeutet aber auch meistens ein gute Torwartleistung, das wird bei der Kritik auch oft gerne übersehen


    Die Towerstars haben es gestern geschafft eine Verlängerung zu gewinnen und in der regulären Spielzeit nicht kurz vor Schluss zu verlieren. Als nächstes sollte schnelle Strafzeiten zu Beginn des Spiels abgeschafft werden

  • Die Torhüter in allen Ehren, aber wenn man selbst das leere Tor nicht trifft....

    Warum ausgewiesene Überzahl Spezialisten wie Knackstedt und Karlsson, die noch dazu beide nicht über die beste Fitness verfügen, zusätzlich in Unterzahl müde gespielt werden, weiß wohl nur der Trainer .Vor allem, weil genügend Unterzahl Spezialisten, welche fit sind und diszipliniert ihre Position halten, im Team sind.

    Sowas kann dann in entscheidenden eigenen Überzahl-Situationen oder in Overtime, wie man gesehen hat, den Unterschied ausmachen.

  • Wüsste nicht aufgrund welcher bisher gezeigten Leistung dieser Anspruch zu erheben wäre. Die Effektivität der ALs liegt ähnlich.

    Ich vermisse mal einen Hammer von der Blauen sowie, selten aber immer hin, Seifert letzten Saison an brachte. Die "Jungen" waren letzte Saison, gefühlt deutlich besser.

  • Wüsste nicht aufgrund welcher bisher gezeigten Leistung dieser Anspruch zu erheben wäre. Die Effektivität der ALs liegt ähnlich.

    Ich vermisse mal einen Hammer von der Blauen sowie, selten aber immer hin, Seifert letzten Saison an brachte. Die "Jungen" waren letzte Saison, gefühlt deutlich besser.

    Saisonprognose Platz 3, Eishockeynews Titelkandidat neben Frankfurt hinter Topfavorit Kassel :hammer:

    Was euer Vorstand als Ziel hat, habe ich auf die schnelle nicht gefunden?