Diskussion zur Saisonprognose 20/21

  • Hier dann mal der Threat zur Diskussion für die Prognosen...


    ...und ja, Bad Tölz wird auf jeden Fall zu niedrig eingeschätzt :prost:

    Gernot Tripcke(2001):
    Für mich ist das vor allem eine sportpolitische Frage. Ich glaube, dass Auf- und Abstieg zur deutschen Sporttradition gehören.

  • Was denkt er her wie das allgemeine Niveau der Liga wird ?


    Ich denke mal das viele gute bis sehr gute Kontis in die Liga kommen und dadurch das Niveau deutlich erhöht wird.

  • Ganz klar wird die Liga und werden die Kontis stärker als letztes Jahr sein.

    Alleine schon weil in Deutschland pünktlich gezahlt wird.

    Und natürlich alles proffesioneller wird.

  • Geh doch einfach davon aus, dass irgendwie jeder gegen jeden spielt und das vielleicht auch noch 4 Mal...:pfeif:

    Mmh :wacko:

    In der Vorcoronazeit gab es die Spielpläne ab Anfang Juli, Trainingsbeginn war meist Anfang August. Ab Anfang August starteten dann auch die Testspiele.

    Den Saisontipp habe ich meist nach Beendigung der Testphase abgegeben. Viele aber auch schon während der Vorbereitungszeit.

    Eine SaisonPROGNOSE für die künftige DEL2-Saison halte ich heute definitiv für Kaffeesatzleserei* und weniger für eine Prognose 8)


    * Kaffesatzleserei über das weltweite, europäische, deutschlandweite und lokale Coronainfektionsgeschehen, über eine Impfstoffentwicklung, über die wirtschaftliche Entwicklung, über die sportrechtlichen Fragen über ........


    Und noch ein Edit:

    Kassel ist Favorit und gewinnt einen noch nicht abgestimmten Wettbewerb.

    Frankfurt steigt dann auf. :thumbsup: