• Vielleicht war der Begriff willkürlich etwas unglücklich.

    Aber ich erkläre mich gerne nochmal wie das gemeint war.

    Für mich ist es in diesem Fall eine relativ klare Bewegungsbeschreibung des Puckes, dass er VOR das Torr PRALLT im Sinne des Dudens und IN das Tor ROLLT. Ich habe nur das Regelbuch und ansonsten zum Beispiel DUDEN.

    Wenn dann die Antwort kommt, das ist ein Tor, empfinde ich das als willkürliche Entscheidung.

    Wenn natürlich eine irgendwie geartete stillschweigende Übereinkunft existiert, dass der Puck nach dem Prallen noch Rollen darf und das Ganze dann als Abprallen definiert ist, akzeptiere ich diese ERKLÄRUNG gerne.

    Ich habe mich, da ich ungern Menschen (Schiedsrichter) im Stadion zu Unrecht in Frage stelle, mich aus einem Anlass des klar gesehenen und nicht gegebenen Haltens versucht mit dem Regelbuch zu beschäftigen und komme da oft begrifflich nicht weiter.

    Ein Regelwerk sollte aber klare Definitionen enthalten und VERSTANDEN werden können.

    Gerade hier beim Penalty wird insgesamt auf eine geradlinige und direkte Torerzielung abgestellt im Regelwerk, da empfand ich eine etwas wörtlichere Auslegung des Regelwerkes nicht so abwegig.

  • Anzeige