Posts by larsSERC

    Meines Wissens war von Teilen der Kurve geplant, vorzeitig das Stadion zu verlassen, sollte es nach dem zweiten Drittel nicht gut für uns laufen. Vielleicht bin ich zu blöd, aber ich kann diesen „Kindergarten“ nicht verstehen. Und viele um mich herum auch nicht.


    Gegen Köln war die Zuschauerzahl gut. Dann kam direkt danach der Sonderzug. Dass dann gegen Straubing nicht wieder 4.000 + in die Helios kommen, ist doch auch klar.


    Wenn ich unseren Fansong vor dem Spiel mitsinge, muss ich mir bei der Zeile „Siegen und Verlieren - gemeinsam Fans und Team“ immer auf die Lippen beißen. Schade, dass es da kaum noch ein „gemeinsam“ gibt.

    Diese Überlegung gab es gegen Straubing nicht. Es gab gegen Iserlohn vor zwei Wochen eine geplante Aktion, welche aber kein frühzeitiges Verlassen des Stadions beinhaltete. Diese kam dann aber durch den Sieg nicht zu tragen.

    Ich sehe diese Personalie nicht als Kompromiss-, sondern eher als Risiko-Transfer. Und dieses Risiko hat man durch die (extrem kurze) Vertragsdauer begrenzt.


    Ein 4-Wochen-Vertrag ohne ein einziges Pflichtspiel, das ist ungewöhnlich. Die Wild Wings haben sich dadurch in erster Linie Zeit verschafft. Zeit, um den Gesundheitszustand von Stastny eingehend zu prüfen und Zeit, um den offenbar nicht einfachen Markt weiterhin zu sondieren. In dieser Situation sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung.

    Zeit hätte man auch die letzten 5 Monate gehabt...

    Ja, hat er. Hilgen (der OB von KS) hat ihm das wohl "geraten". Er hat sich entschuldigt und Rossing hat prompt die Bürgschaft hinterlegt (und damit ist der Mietvertrag gültig). Manchmal klappt halt doch was ;)
    Ob das "unbefristet" im Vertrag wirklich von Dauer und ein Vorteil ist, werden wir sehen. Aber immerhin haben sie diesen Wisch mal unterschrieben, das ist auch schon mal nen Anfang...


    Dengler: Wie stehen denn die Schwenniger Fans zum DEL-Einstieg? Die Gelegenheit nutzen (wenn sie sich denn schlussendlich bietet) oder auf DEL-2 setzen?



    Wenn es zu einen vertretbaren Preis machbar ist... Chance nutzen!

    Zu den Gerüchten die vor 2 Wochen auftauchten... Sasa Martinovic war gestern Abend auch in Bietigheim... hatte seinen Wagen mit Zagreb-Nummer und großem Logo etwas ungeschickt im Graben geparkt...


    Entweder also nur wegen seinem Bruder oder da geht wirklich was...

    Sasa Martinovic war heute im Stadion um seinen Bruder "anzufeuern". Nach dem Spiel sagte er dann was von "Geile Atmosphäre, freue mich schon drauf im nächsten Jahr hier spielen zu können."


    Weiß da jemand, ob da was dran ist? Seine Stats sind ja nicht schlecht und könnte ihn mir gut als Ersatz für den Schmidt vorstellen.



    Dieses Gerücht geistert schon länger durch die Kurve... kann sehr gut sein, dass da was dran ist... Seltsam das der Name bisher nirgends auftauchte...

    Wie sieht denn der aktuelle "Verletzten"-Stand bei Ravensburg aus?


    Auch wenn da in den Playoffs nicht viel drüber geredet wird, so gibt es zumindest ein paar kleine Infos...


    Bei Schwenningen dürfte sich außer Götz (Schnitt in der Handfläche und keine genauere Ausfalldauer) wohl keiner noch zusätzlich über die Ostertage verletzt haben.

    DEG mit positiven Nachrichten:


    - DEG hinterlegt 100.000 € Lizenzgebühr für die Saison 2013/14;
    - Laufende Saison gesichert;
    - Zustimmung der Gesellschafter als Voraussetzung


    Die Düsseldorfer EG möchte ein klares Zeichen für eine positive Zukunft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) setzen. Deswegen wird der achtmalige Deutsche Meister am 15. Februar die geforderten 100.000 € Sicherheit für die Lizenz für die Saison 2013/14 bei der DEL hinterlegen. Voraussetzung: Die Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH stimmen diesem Entschluss zu.


    Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp: „Mit dieser Zahlung erfüllen wir erst einmal die formellen Anforderungen für einen Start in der kommenden Saison. Voraussetzung ist allerdings, dass die Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH dieser Entscheidung zustimmen. In diesem Zuge wäre auch die laufende Saison gesichert.“


    Auf dieser positiven Grundlage erhalten laufende Gespräche mit potentiellen Partnern neuen Schub.

    Ist doch ganz lustig die Vorurteile der anderen Fans über den eigenen Club zu lesen...


    Bremerhaven: Ganz da oben, viel zu weit, Wind, Nebel, Kalt... Verlieren immer wegen "die Anfahrt ist zu weit". Gleichzeitig Tod meines ersten Iphones :D


    Dresden: Nette Halle, Verpflichten irgendwie immer 8 Spieler und haben dann trotzdem 20 nachher. Club der Republik mit roter Türe


    Weißwasser: Plattenbau, Kohle, Größter Eingangsbereich und übel Schnaps im Stadion. Gute aber aggressive Stimmung.


    Crimmitschau: Wie der alte Bauchenberg. Offen, Kalt, Kult des Ostens und NHL-Traum.


    Hannover: Ewig Streit mit den Scorpions. Leider noch nie selbst dagewesen. Stadion wo man Tore klauen kann ;)


    Heilbronn: Schwimmbad-Arena. Noch nie ein Sieg gesehen und gefühlte 1219 Italiener in der Mannschaft die man alle hasst


    Bietigheim: Holztreppen, alter Kasten. Oftmals etwas paranoid was Auswärtsfans angeht. Manchmal lockerer Sieg, oftmals unbezwingbar. Jedes Mal gefühlte 1000 Schwenninger da.


    Ravensburg: Blöde Blockanordnung. Mein Stern der hat 3 Ecken... Genialer Stadionsprecher auf dem Eis. Dort nie was zu holen, daheim öfters Sieger. Gefühltes Auffangbecken aussortierter Schwenninger, die dort aber alle besser werden.


    Kaufbeuren: :beer::beer: und Essen. Grille, Party, Super Fans. Gewinnt man eh immer


    Rosenheim: Riesen Stadion, Hexer im Tor (gewesen)


    Landshut: Reiner Beck, altes Stadion, Dort kann man nicht gewinnen.


    Garmisch: Eishockey direkt unter der Zugspitze. Zeitreise zurück in die 1930er. Fans ewig weit weg. Leichter Gegner



    Alles nicht ganz ernst zu nehmen :popcorn: