ESV Kaufbeuren - Bietigheim Steelers 2:7

  • Rückspiel im Allgäu. Das erste Duell endete 6:1 zu Gunsten der Joker.

    Bei Kaufbeuren alle fit außer den langzeit Verletzenden Lagace. Daniel Jun hatte die erste komplette Woche, um mit dem Kader zu arbeiten.

    Bin auf die Reihen-Zusammenstellung gespannt und ob das System geändert wird.

    Drück den Gästen die Daumen, dass das angekündigte Sauwetter auf sich warten lässt, alle gut "nach" Allgäu kommen und auch wieder sicher nach hause.

    Vorbericht des ESVK: https://www.esvk.de/news/esvk-erwa…m-steelers.html

  • Kaufbeuren mit den Fehlern die man bisher hauptsächlich von BiBi kannte,bach dem Motto "Haste Scheisse am Schläger,haste Scheisse am Schläger" , BiBi heute eiskalt vor dem Tor. KF wird das Spiel verkraften,für uns 3 wichtige Punkte

  • Der Trainerwechsel hat ja richtig gefruchtet :respekt: :respekt:

    Ich würde eher sagen, es war höchste Zeit. Offenbar hat Raita verbrannte Erde hinterlassen.

    Das Problem ist, dass wir keinen neuen Trainer von außen bekommen haben (bis jetzt). Ich suche da jetzt keine Schuld bei Jun, vielmehr glaube ich, dass die Mannschaft eine andere Ansprache und einen anderen Ansatz brauchen.

    Es heißt, Raita war sehr detailverliebt. Da hat sich die Mannschaft gestern mal ein bisschen undiszipliniert ausgetobt.

    Vielleicht bringt uns diese Klatsche weiter, als fünf knappe Niederlagen.

  • Die Steelers 2023/24 mit Torgarantie! (Leider) weiß man vorher nie auf welcher Seite! Die Liga bleibt eng beieinander, alle Teams mit deutlich über 1 Punkt pro Spiel, das gab es selten.

    Seh das mal nicht ganz so negativ. Der Bietigheimer Kader hat schon Qualität die für POs reicht. Die rote Laterne ist bald Geschichte

  • Seh das mal nicht ganz so negativ. Der Bietigheimer Kader hat schon Qualität die für POs reicht. Die rote Laterne ist bald Geschichte

    Aber nur wenn sie so spielen wie gestern oder als sie ihre Sieges-Serie hatten. Wenn sie so Leistungen zeigen wie die drei Spiele zuvor, behalten wir die rote Laterne noch einige Zeit.

  • Ben Rubin December 9, 2023 at 8:13 PM

    Changed the title of the thread from “ESV Kaufbeuren - Bietigheim Steelers” to “ESV Kaufbeuren - Bietigheim Steelers 2:7”.
  • Ich würde eher sagen, es war höchste Zeit. Offenbar hat Raita verbrannte Erde hinterlassen.

    Das Problem ist, dass wir keinen neuen Trainer von außen bekommen haben (bis jetzt). Ich suche da jetzt keine Schuld bei Jun, vielmehr glaube ich, dass die Mannschaft eine andere Ansprache und einen anderen Ansatz brauchen.

    Es heißt, Raita war sehr detailverliebt. Da hat sich die Mannschaft gestern mal ein bisschen undiszipliniert ausgetobt.

    Vielleicht bringt uns diese Klatsche weiter, als fünf knappe Niederlagen.

    Das gestern Raita anzulasten, finde ich schon sehr gewagt. Der Trainerwechsel müsste doch für die Mannschaft eine Befreiung sein. Stattdessen liefert die Mannschaft eine Vorstellung ohne jegliches Konzept. Ein Hühnerhaufen. Der Gipfel das Drei auf Null, weit und breit kein Kaufbeurer zu sehen. Ich denke, so was habe ich seit den Zeiten unter Settele, als wir unsere Spieler immer kurz vor Saisonbeginn aus der Resterampe verpflichtet haben, nicht mehr gesehen. Mit diesem Spiel hat sich Jun eigentlich als Headcoach erledigt. Da müsste es in den kommenden beiden Spielen gegen Freiburg schon zu einer 180-Grad-Wende kommen. Schwer zu glauben.

    Wo ich dir zustimme: es ist wohl ein neuer Trainer fällig. Momentan würde ich es sogar für wahrscheinlicher halten, dass der alte, der ja noch mehr als eineinhalb Jahre Vertrag hat, zurückkehrt als dass Jun das noch packt. Das war gestern tatsächlich, wie Chucky sagt, ein Offenbarungseid. So eine Vorstellung hätte ich eigentlich vorher für unmöglich gehalten.