Starbulls- Rosenheim- Kassel Huskies

  • Am morgigen Sonntag, ab 17.00 Uhr, kommt es im ROFA- Stadion zum Aufeinandertreffen der Starbulls gegen Kassels Schlittenhunde.

    Ich denke wir hatten jetzt schon lange keinen Gegner mehr an der Jahnstraße, der so klar favorisiert gegen uns ins Spiel geht wie die Huskies, die zudem auch als erster Anwärter für den Aufstieg in die DEL gehandelt werden. Bereits letzte Saison dominierte das Team eindrucksvoll die Liga, bis dann ausgerechnet im hessischen Derby gegen Bad Nauheim Schluss war. Die Folge war, dass der Kader noch weiter optimiert wurde und nach meinem Dafürhalten die sowieso schon hohe Qualität nochmals gesteigert werden konnte. Ob es tatsächlich so ist, muss sich freilich noch erweisen, allerdings starteten die Nordhessen gestern mit einem 3:1- Heimsieg gegen Kaufbeuren in die neue Saison und werden mit Sicherheit auf das erste Sechspunkte- Wochenende aussein.

    Die Starbulls verloren ihr Auftaktmatch in Sachsens Hauptstadt unglücklich mit 2:3OT und nahmen dabei immerhin einen Punkt mit zurück an die Mangfall.

    Ich will mich jetzt hier nicht mit Kleinklein aufhalten- die Rollenverteilung ist klar und wir freuen uns auf diesen starken Gegner, der mit diesem Kader wohl auch bereits jetzt in der DEL mitzocken könnte. Schön eine solche Mannschaft mal wieder im altehrwürdigen ROFA- Stadion begrüßen zu dürfen. Ich wünsche mir einen engagierten und mutig- frechen Auftritt meiner Starbulls, der dem Gegner das Leben schwer macht. An der Kulisse wird es nicht scheitern, die wird ihren Teil dazu beitragen.

    Schöne Anreise.

  • Das wird morgen eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. Wenn man rein weg von den Ansprüchen geht, schein dir Rollenverteilung klar. Dennoch weiß der geneigte Huskies Fan, dass man sich quasi schon immer gegen tief stehende Mannschaften schwer getan hat. Sollte Rosenheim mitspielen und den Kasselern Räume lasse, wird es ein Sieg der Nordhessen geben. Gilt es die Ausrichtung eher defensiv zu gestalten, ist Rosenheim klar im Vorteil.

    Und weil ich ohne Tipp nicht schreiben mag:

    Die ganz besonderen Aufsteiger 3

    Die die aufsteigen wollen 5

    :prost:

  • Zurück in Rosenheim. Hab ich mir lange gewünscht.

    Für Subr wäre es ja mal die Möglichkeit, den Taktikfuchs zu geben und defensiv zu versuchen, den Aufsteiger auszukontern. Wird nicht passieren. Kassel wird aus dem Bus mit Powerhockey kommen. Mal schauen, wie es ausgeht und das Tore schießen klappt.

    Klar ist, dass Shevyrin ein Tor schießen wird 😎

    Rosenheim 3

    Kassel 2

  • Ich freu mich darauf den Kader von Kassel auf dem Eis zu sehen. Sie sind ganz klar Favorit, ohne Wenn und Aber.

    Vielleicht kann Rosenheim dennoch ein klein wenig überraschen. Wobei in meinen Augen das Überraschungsmoment nicht gegeben ist, denn eigentlich will Pasanen ziemlich ähnlich wie in der Oberliga spielen, und diese Spielweise hat sich herumgesprochen.

    Der Aufsteiger gegen den Topfavoriten, da muss Rosenheim es schaffen, ein Pokalspiel drauß zu machen. Defensive Trap und die klassischen Konter sowie drauf hoffen, dass Kassel Rosenheim als Aufsteiger leicht unterschätzt und 5% Einsatz im Bus vergisst.

    Ich gehe von ner klaren Niederlage aus, hoffe jedoch auf den ein oder anderen Punkt.

  • Uns fehlt mit Lowry,Keck und Mieszkowski quasi die potentielle zweite Reihe.Grade Speedy Gonzales Keck fehlt mit deine Geschwindigkeit um Lücken zu reissen.

    Rosenheim wird im ersten DEL2 Heimspiel nach der Rückkehr sicherlich alles in die Waagschale legen um zu punkten.

    4:5 nach 60' Minuten.

  • Uns fehlt mit Lowry,Keck und Mieszkowski quasi die potentielle zweite Reihe.Grade Speedy Gonzales Keck fehlt mit deine Geschwindigkeit um Lücken zu reissen.

    Rosenheim wird im ersten DEL2 Heimspiel nach der Rückkehr sicherlich alles in die Waagschale legen um zu punkten.

    4:5 nach 60' Minuten.

    In der Pressekonferenz wurde glaube gesagt, dass Keck morgen wieder dabei ist

  • Das wird morgen eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. Wenn man rein weg von den Ansprüchen geht, schein dir Rollenverteilung klar. Dennoch weiß der geneigte Huskies Fan, dass man sich quasi schon immer gegen tief stehende Mannschaften schwer getan hat. Sollte Rosenheim mitspielen und den Kasselern Räume lasse, wird es ein Sieg der Nordhessen geben. Gilt es die Ausrichtung eher defensiv zu gestalten, ist Rosenheim klar im Vorteil.

    Und weil ich ohne Tipp nicht schreiben mag:

    Die ganz besonderen Aufsteiger 3

    Die die aufsteigen wollen 5

    :prost:

    Rosenheim mauert wie verrückt ;)

  • Rosenheim mauert wie verrückt ;)

    Nur weil das gegen euch nicht so war, ich würde da als Rosenheimer Trainer gegen Dresden auch eher offensiv spielen lassen, muss das morgen ja nicht auch so sein. 8o


    In der Pressekonferenz wurde glaube gesagt, dass Keck morgen wieder dabei ist

    Hieß es nicht man schaut von Spiel zu Spiel und man will nichts riskieren?

    Edited once, last by ALemmy: Ein Beitrag von ALemmy mit diesem Beitrag zusammengefügt. (September 16, 2023 at 1:52 PM).

  • Rosenheim mauert wie verrückt ;)

    Mauern würde ich das nicht nennen. Wir versuchen ein Wechselspiel aus Forechecking und dem Blockieren der neutralen Zone, wobei hier das Ziel ganz klar immer ist in Scheibenbesitz zu kommen, um dann selber anzugreifen. Klappt das nicht, dann hat man immerhin die Geschwindigkeit des Gegners rausgenommen und das wiederum macht es einfacher das eigene Tor zu verteidigen. Jetzt fehlt es halt noch an der Feinabstimmung, wie die Passwege zuzulaufen, wann ein Gegenspieler zu übergeben ist und natürlich auch noch Schüsse blocken, freie Schläger bearbeiten- der ganze Kladaratsch halt.

  • Uns fehlt mit Lowry,Keck und Mieszkowski quasi die potentielle zweite Reihe.Grade Speedy Gonzales Keck fehlt mit deine Geschwindigkeit um Lücken zu reissen.

    Rosenheim wird im ersten DEL2 Heimspiel nach der Rückkehr sicherlich alles in die Waagschale legen um zu punkten.

    4:5 nach 60' Minuten.

    Oh ob der Kassler Kader, der gestern in Reihe 4 noch einen Detsch trotzdem aufbieten kann das kompensieren kann 🙈😅

    Was uns natürlich gut tun würde, wenn Laub und vorallem Hauner spielen könnten. Dann kann man sicherlich automatisch etwas mehr Offensive Momente generieren und so den Druck von der Verteidigung etwas nehmen.

    Auch Kolb könnte wieder in der Abwehr rotieren und diese weiter festigen.

    Schauen wir mal :)

    Tipp 2:4

    Hoffnung 3:2

  • Freue mich sehr auf morgen, Biergartenwetter ist auch vorhergesagt, besser gehts nicht.

    Eine Frage hätte ich, kann ich in kurzer Hose ins Stadion kommen oder ist es drin zu kalt dafür ?

    Tippen werde ich nicht, freue mich einfach aufs Spiel :prost:

  • Mauern würde ich das nicht nennen. Wir versuchen ein Wechselspiel aus Forechecking und dem Blockieren der neutralen Zone, wobei hier das Ziel ganz klar immer ist in Scheibenbesitz zu kommen, um dann selber anzugreifen. Klappt das nicht, dann hat man immerhin die Geschwindigkeit des Gegners rausgenommen und das wiederum macht es einfacher das eigene Tor zu verteidigen. Jetzt fehlt es halt noch an der Feinabstimmung, wie die Passwege zuzulaufen, wann ein Gegenspieler zu übergeben ist und natürlich auch noch Schüsse blocken, freie Schläger bearbeiten- der ganze Kladaratsch halt.

    Wenn ihr versucht die neutrale Zone zu blockieren, tippe ich auf ein 1:4. Gerade das überwinden des Mitteldrittels und Tore beim Überlaufen von Gegnern liegen uns.

    Spielt ihr defensiv, zieht Euch schnell mit allen ins Verteidigungsdrittel zurück und kontert oder lasst einen Spieler gegen unsere schwächeren Spieler forechecken, tippe ich auf ein 3:2 in OT.