Freiburg - Weißwasser

  • Reisetechnisch für beide nicht gerade das gelbe vom Ei, aber wenigstens kein Best of 7

    Mein Tipp: geht über die Volle Distanz mit knapp besserem Ende für uns


    Stimme ich zu. Alles, was jetzt kommt, ist Kür und da wünsche ich mir schon, dass wir in die PlayOffs kommen. Aber für mich wäre es auch kein Beinbruch, wenn es doch nicht gelingen sollte.

    Also schauen wir, wie es sich entwickelt. Daumen sind gedrückt. Toi toi toi.

    Auf geht's Füchse... :)

  • Das wird eine sehr interessante Serie werden.

    In den vier Spielen der Saison hatten die Wölfe mit 3:1 in der Serie die Nase vorn. Die Niederlage für die Freiburger gab es vor nicht allzu langer Zeit, nämlich am 29.1. im Heimspiel für die Wölfe. Allerdings war da Robert Hoffmann noch der Trainer.

    Die Bilanz von Peter Salmik:

    Wölfe Freiburg vs Heilbronner Falken 4:0

    Dresdner Eislöwen vs Wölfe Freiburg 4:3 nach Penaltyschießen

    Und zu guter Letzt gab es zu Hause eine 1:2 Niederlage gegen die Selber Wölfe.

    Wenn man sich die nackten Ergebnisse ansieht, könnte man denken, dass es keine Veränderung im Vergleich zu R. Hoffmann gab, allerdings wenn man die Spiele gesehen hat, war es eine 180°-Wendung. Die Spieler kämpften um jeden Zentimeter und auch das Spiel wurde zu 100% ansehnlicher. Man merkt einfach, dass die Spieler wieder Lust am Eishockey haben. Das große Manko der letzten drei Spiele war die Chancenverwertung. Wenn diese in den Duellen gegen die Lausitzer Füchse gefunden werden würde, habe ich persönlich keine großen Bedenken, dass die Wölfe ins Playoff Viertelfinale vordringen werden. Finden sie weiterhin kein Mittel, werden die Füchse weiter kommen und die Wölfe dürfen in den Urlaub.

    Man darf wirklich sehr gespannt sein auf die nächsten beiden/drei Spiele.

  • Wenn es um Chancenverwertung geht, dann sind wir noch einen Zacken schärfer. Weil das war schon die ganze Saison das Problem. Das Positive ist. Wir lassen nicht viele 1000%ige zu.

    Wenn man so ins Spiel reingeht, wie gegen Ravensburg und Kassel, dann wird es schwer für jeden Gegner WSW zu schlagen. Schön ist auch, dass alle Fölis hier sein können und man so auch 4 gute Reihen aufstellen kann.

    Wie gesagt, wird bestimmt lustig. Ich hoffe nur, man bekommt keine Blindgänger ala Brill, Becker oder Apel als Schiri.

    tschau Iceman!

  • Wenn es um Chancenverwertung geht, dann sind wir noch einen Zacken schärfer. Weil das war schon die ganze Saison das Problem. Das Positive ist. Wir lassen nicht viele 1000%ige zu.

    Wenn man so ins Spiel reingeht, wie gegen Ravensburg und Kassel, dann wird es schwer für jeden Gegner WSW zu schlagen. Schön ist auch, dass alle Fölis hier sein können und man so auch 4 gute Reihen aufstellen kann.

    Wie gesagt, wird bestimmt lustig. Ich hoffe nur, man bekommt keine Blindgänger ala Brill, Becker oder Apel als Schiri.

    Sehe ich gar nicht so. Unsere Chancenverwertung über die Saison hin gesehen war gar nicht schlecht (auch wenn wir in dieser Kategorie Ligaschlusslicht mit 12,4 Schüssen pro Tor sind), von wenigen Einzelfällen mal abgesehen. Unser Hauptproblem war, dass wir gar nicht genügend hochprozentige Chancen kreiert haben. Die wenigen Hochprozenter, die wir hatten, haben wir - würde ich sagen - sogar überdurchschnittlich oft bzw. zumindest angemessen oft reingemacht. Es waren insgesamt einfach zu wenig.

    Freiburg hatte bisher definitiv ein Problem mit zu vielen Gegentoren, wenn da jetzt mangelnde Chancenverwertung dazukommt - und das bei unserer wirklich guten Abwehr- und Torhüterleistung - dann sehe ich uns vorn. Bei der Effektivität, gegnerische Schüsse zu entschärfen, war diese Saison nur Kassel besser als wir (und da auch nur wenn sie NICHT gegen uns gespielt haben :hammer: ).

    Bin mal gespannt, ob Freiburg gegen uns immer noch so asozial und dreckig spielt wie unter Hoffmanns Zeiten. Ich tippe mal: Nein.

  • Sehe ich gar nicht so. Unsere Chancenverwertung über die Saison hin gesehen war gar nicht schlecht (auch wenn wir in dieser Kategorie Ligaschlusslicht mit 12,4 Schüssen pro Tor sind), von wenigen Einzelfällen mal abgesehen. Unser Hauptproblem war, dass wir gar nicht genügend hochprozentige Chancen kreiert haben. Die wenigen Hochprozenter, die wir hatten, haben wir - würde ich sagen - sogar überdurchschnittlich oft bzw. zumindest angemessen oft reingemacht. Es waren insgesamt einfach zu wenig.

    Freiburg hatte bisher definitiv ein Problem mit zu vielen Gegentoren, wenn da jetzt mangelnde Chancenverwertung dazukommt - und das bei unserer wirklich guten Abwehr- und Torhüterleistung - dann sehe ich uns vorn. Bei der Effektivität, gegnerische Schüsse zu entschärfen, war diese Saison nur Kassel besser als wir (und da auch nur wenn sie NICHT gegen uns gespielt haben :hammer: ).

    Bin mal gespannt, ob Freiburg gegen uns immer noch so asozial und dreckig spielt wie unter Hoffmanns Zeiten. Ich tippe mal: Nein.

    Gegen Ravensburg, in Selb, gg. Dresden etc... hat man 5000%ige liegen gelassen, wo ich dachte, puuuuhhhh, wo wären wir, wenn man da den Schläger auf dem Eis gehabt hätte und nicht auf neun Uhr bzw. den Punkt richtig getroffen hätte?

    Aber seis drum...

    Gegen diese defensive Phalanx die in den letzten 8 Spielen nur ein Mal mehr als 2 Gegentor in 60 Minuten bekommen hat, muss man sich schon strecken. Wenn WSW das Geld für die Prämien hat und man wirklich will, dann zieht man die Serie in 2 Spielen.

    tschau Iceman!

  • Gegen Ravensburg, in Selb, gg. Dresden etc... hat man 5000%ige liegen gelassen, wo ich dachte, puuuuhhhh, wo wären wir, wenn man da den Schläger auf dem Eis gehabt hätte und nicht auf neun Uhr bzw. den Punkt richtig getroffen hätte?

    Aber seis drum...

    Gegen diese defensive Phalanx die in den letzten 8 Spielen nur ein Mal mehr als 2 Gegentor in 60 Minuten bekommen hat, muss man sich schon strecken. Wenn WSW das Geld für die Prämien hat und man wirklich will, dann zieht man die Serie in 2 Spielen.

    Ja, ist schon richtig. Es gab einzelne Spiele, wo wir was liegen gelassen haben. Gestern auch, das Ergebnis war äußerst schmeichelhaft für BT. Aber über die gesamte Saison gesehen waren Hochprozenter Mangelware. Noch eher haben wir da aus Schei55e Kompott gemacht. Wir haben ja auch etliche Buden erzielt aus Situationen, aus denen man tendenziell eher selten trifft.

    Schaun wir mal. Ich hoffe natürlich, dass das Weiterkommen nicht an Prämienzahlungen scheitert ...

  • Schaun wir mal. Ich hoffe natürlich, dass das Weiterkommen nicht an Prämienzahlungen scheitert ...

    Früher war das ja so. Erinnere mich noch gut an die PPO gg. Rosenheim. Denke aber, man wird schon das nötige Kleingeld zusammen haben.

    Gestern das Spiel nehme ich nicht als Maßstab. Das war eher man springt so hoch wie man muss.

    tschau Iceman!

  • Schaun wir mal. Ich hoffe natürlich, dass das Weiterkommen nicht an Prämienzahlungen scheitert ...


    Das kann also durchaus passieren? Wäre natürlich nicht schön. Natürlich weiß ich, dass das Geld kostet, aber dann bräuchten wir doch gar nicht erst antreten, wenn es daran hängen sollte. Kann mich mal jemand aufklären wie das abläuft, der da bissel Einblick hat?


    Früher war das ja so. Erinnere mich noch gut an die PPO gg. Rosenheim. Denke aber, man wird schon das nötige Kleingeld zusammen haben.

    Gestern das Spiel nehme ich nicht als Maßstab. Das war eher man springt so hoch wie man muss.

    Frage beantwortet, danke. Dann volle Kraft voraus.

    Edited once, last by Oberlausitzer: Ein Beitrag von Oberlausitzer mit diesem Beitrag zusammengefügt. (March 6, 2023 at 9:12 AM).

  • Früher war das ja so. Erinnere mich noch gut an die PPO gg. Rosenheim. Denke aber, man wird schon das nötige Kleingeld zusammen haben.

    Gestern das Spiel nehme ich nicht als Maßstab. Das war eher man springt so hoch wie man muss.

    Da kann ich mich auch noch erinnern.

    Aber ich denke mal, dass man daraus gelernt hat. Letztendlich hat man diese Saison PrePlayoffs als Ziel ausgegeben - aber sicher nicht mit dem Gedanke, sie abzuschenken. Also Viertelfinale sollte da schon in der Kalkulation drin sein.

  • Schwer zu tippen. :/

    Wir haben einen stabilen Torhüter und eine grundsolide Abwehr. Dazu eine überdurchschnittliche Angriffsreihe. Freiburg in der Breite über alle Angriffsreihen etwas besser.

    Was mich etwas genervt hat war, dass in den letzten drei Wochen zwei wichtige ultimative Auswärtsspiele gegen ähnliche Gegner vergeigt wurden.

    Kann man die Fehler analysieren und abstellen?

  • Mit den oben beschriebenen Voraussetzungen und jetzt auch noch dem Ausfall von Cerveney sehe ich Weißwasser auf dem Papier deutlich vorn. Zudem War unser Trend in den letzten Spielen sehr gut: Nur einmal in den letzten 5 Spielen ohne Punkte geblieben, zuletzt 3 Siege in Folge.

    ABER:

    Freiburg ist nicht gerade unser Lieblingsgegner, eher im Gegenteil. Die Wölfe liegen uns überhaupt nicht und unsere Spiele gegen sie zählten bis auf das letzte auch zu den schlechteren in dieser Saison.

    Es wird wohl der berühmt-berüchtigte Ritt auf der Rasierklinge.

  • Mit den oben beschriebenen Voraussetzungen und jetzt auch noch dem Ausfall von Cerveney sehe ich Weißwasser auf dem Papier deutlich vorn. Zudem War unser Trend in den letzten Spielen sehr gut: Nur einmal in den letzten 5 Spielen ohne Punkte geblieben, zuletzt 3 Siege in Folge.

    ABER:

    Freiburg ist nicht gerade unser Lieblingsgegner, eher im Gegenteil. Die Wölfe liegen uns überhaupt nicht und unsere Spiele gegen sie zählten bis auf das letzte auch zu den schlechteren in dieser Saison.

    Es wird wohl der berühmt-berüchtigte Ritt auf der Rasierklinge.

    Der Ausfall von Cerveny ist von erheblicher Bedeutung. Das könnte den Ausschlag geben und die Frage wer besser in Form ist Garlent oder Immo. Beide sind absolute Raketen. Es wird spannend!

  • Der Ausfall von Cerveny ist von erheblicher Bedeutung. Das könnte den Ausschlag geben und die Frage wer besser in Form ist Garlent oder Immo. Beide sind absolute Raketen. Es wird spannend!

    In PO sind es meist nicht die Topscorer, die in Erscheinung treten. Weil deren Reihen meistens zerstört werden. Es sind eher Reihe 2 und 3, die den Ausschlag geben.

    tschau Iceman!