Freiburg - Weißwasser

  • Hm, 2 Treffer nach dem Ersten.

    Davon 1 durch Henritius. Darf gern so weiter gehen.

    Die Strafe am Schluss gegen Scheidl mal wieder unnötig, warum die Refs allerdings das klare halten/umklammern gegen Scheidl nicht gepfiffen haben blieb ihr Geheimnis.

  • Ganz wichtiger und verdienter Sieg . Dazu Hanusch mit einer ganz starken Leistung .Kaum vorstellbar was wir für eine starke Verteidigung wir hätten, wenn Ritter und Blumenschein auch noch fit wären.

    Enttäuschend gestern für mich die 4 Reihe die nach 2 ( ich sage mal vermeidbaren Gegentoren ) folgerichtig keine Eiszeit mehr bekommen hat .

    Quapp auch mit einer starken Leistung . Bei Ihm habe ich momentan mehr das Gefühl, das er Spiele zu unseren Gunsten entscheidet als bei Kollpanen .

    Abschließend : ich bin absolut kein Fan von Scheidl und seinen dummen Strafen , aber wenn der sich gestern den Danner geschnappt hätte , wäre das mehr als o.k gewesen .

  • Ganz wichtiger und verdienter Sieg . Dazu Hanusch mit einer ganz starken Leistung .Kaum vorstellbar was wir für eine starke Verteidigung wir hätten, wenn Ritter und Blumenschein auch noch fit wären.

    Enttäuschend gestern für mich die 4 Reihe die nach 2 ( ich sage mal vermeidbaren Gegentoren ) folgerichtig keine Eiszeit mehr bekommen hat .

    Quapp auch mit einer starken Leistung . Bei Ihm habe ich momentan mehr das Gefühl, das er Spiele zu unseren Gunsten entscheidet als bei Kollpanen .

    Abschließend : ich bin absolut kein Fan von Scheidl und seinen dummen Strafen , aber wenn der sich gestern den Danner geschnappt hätte , wäre das mehr als o.k gewesen .

    Ja, war schade für die 4. Reihe gestern. Aber die beiden Gegentore waren im Prinzip komplettes Reihenversagen. Dann darf und muss man die zum Schutz der Mannschaft und auch sich selbst sitzen lassen. Sie werden ihre Chance in anderen Spielen wieder bekommen.

    Scheidl ist echt Licht und Schatten. Klar muss der Schiri das Halten pfeiffen, nur darf er sich trotz allem nicht zu so einem dämlichen Revanchefoul im Drittel des Gegners ohne Gefahr für das eigene Tor hinreißen lassen. Das hat ihm Väkiparta wohl genauso gesagt und er hat es beim nächsten Mal besser gemacht. Das Tor von Henritius geht zu 95% auf die Kappe von Scheidl - bockstark wie er aus der Ecke heraus die Scheibe behauptet hat und trotz grenzwertigem Zweikampfverhalten der Freiburger diesmal einfach weiterläuft, sich aus der Ecke tankt und dann noch Henritius sieht.