Löwen Frankfurt

  • Sehe ich definitiv anders. Die Goalieposition war letztes Jahr bis zum 36 Spieltag ein sehr großes Problem. Wir haben eine so viel stärkere Nummer 1 (im Vergleich zu Cannata)

    Cüpper schätze ich dagegen auch stärker ein als Brenner aber Bäume ausgerissen hat er auch net.

    Brenner wird unter normalen Umständen auch sicherlich nicht mehr Einsätze bekommen wie in Schwenningen. Von daher ist das leichte Downgrade auf der Back-up Position im Vergleich zum deutlichen Upgrade auf der Starter Position mehr als zu verschmerzen

  • Das mit dem Upgrade jedoch zu Hudacek muss sich erst noch erweisen. Da kommt's schon auch noch darauf an, wie man hinten verteidigt, sonst ist auch eine finnische Wand schnell weichgeschossen.

  • Ich muss sagen, dass Cüpper letzte Saison sehr stark nach Frankfurt kam und die ersten Spiele echt sehr überzeugt hat.

    Leider hat er dann aber umso stärker abgebaut und hat m.M.n zurecht auch keine Einsätze mehr erhalten.

    Ob Brenner da ein Downgrade ist? Da setze ich ein sehr großes Fragezeichen hinter.
    Mit Cüpper jedenfalls hat es nicht geklappt und deshalb kann ich mit Brenner gut leben.


    Was mich generell wundert ist der Hype um Olkinuora.

    Ja ich weiß, er ist Olympiasieger, CHL League Sieger und Weltmeister…aber die letzten beiden Jahre waren doch rein statistisch eher durchwachsen.

    Keine besonderen, bis teils schwache Fangqoten, Vereinswechsel usw….vielleicht liege ich falsch, aber Hudacek oder Haukeland wären mir sympthischer gewesen.


  • Was mich generell wundert ist der Hype um Olkinuora.

    Ja ich weiß, er ist Olympiasieger, CHL League Sieger und Weltmeister…aber die letzten beiden Jahre waren doch rein statistisch eher durchwachsen.

    Keine besonderen, bis teils schwache Fangqoten, Vereinswechsel usw….vielleicht liege ich falsch, aber Hudacek oder Haukeland wären mir sympthischer gewesen.

    Also wenn ich mir die Zahlen so anschaue, hatte er 3,4 gute Jahre, hat dann fast alles gewonnen und danach gings eher wieder in die andere Richtung. die AHL Stats sind ja wirklich gruselig, doch auf der größeren Fläche sind die Winkel nun mal anders und dort hat er abgeliefert.

    Er könnte sowohl zur finnischen Wand werden als auch zum massiven Flop.