Löwen Frankfurt - Ravensburg Towerstars

  • Ab jetzt kann hier über das anstehende Finale diskutiert werden....Mit den beiden Finalisten stehen wohl die zwei besten Teams der Liga im Finale und beide haben es verdient. Die Löwen haben natürlich den größeren Druck und vom Kader auch erst Mal der Favorit. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass die Towerstars ihnen richtig weh tun können. Inwieweit die Hauptrundenspiele Einfluss nehmen auf die Serie, wird man sehen. Taktisch denke ich aufjedenfall. Damals waren alle Spiele Recht ähnlich und knapp, mit wenig Toren, aber immer mit besserem Ende für die Towerstars. Man darf gespannt sein.


    Tipp: Die Serie gewinnen die Towerstars nach 6 Spielen und wiederholen 2019:prost:

  • Ich gebe ja offen und ehrlich zu, immer wenn ich schlechte Laune hab schau ich mir das legendäre 5:6 bei Youtube nochmal an. War live vor Ort und es war wohl das Spiel das immer im Kopf bleiben wird.

    Für die vier Siege während der Saison können wir uns nix kaufen, das Löwenteam hat sich doch schwer verändert, der Druck ist aber auf Frankfurter Seite.

    Glaube tatsächlich die Löwen halten dem Stand und ziehen die Serie in 5.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


    Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders ist aber ich bin mir sicher, dass es anders sein muss damit es besser wird

  • Frankfurt ist mit dem Kader, sowohl was die Qualität als auch die Tiefe angeht, sicher Favorit. Jedoch fängt die Serie bei null an und Frankfurt muß, die Towerstars können. Wird auf jeden Fall eine spannende und hoffentlich faire Serie, eine Prognose geb ich keine ab. Lasset die Spiele beginnen.

  • Ravensburg kann die kommende Serie auf jeden Fall gewinnen. Dazu braucht es aber einen starken Langmann bei allen Spielen im Tor. Auch wenn wir in der Hauptrunde vier mal gewonnen haben, ist Frankfurt für mich klarer Favorit. Vielleicht wird es Frankfurt zum Verhängnis, dass sie bisher recht leichte Playoffs hatten und Ravensburg im Halbfinale um jeden Sieg richtig hat kämpfen müssen. So wie die Ravensburger im Halbfinale im Spiel 1 von den kämpferisch starken Nauheimern überrascht wurden. Ich hoffe nur auf jeden Fall, dass die Serie in 4 oder 6 Spielen endet, damit das letzte Spiel ein Heimspiel wird, egal ob siegreich oder als Vizemeister.

    Edited once, last by Sniffy ().

  • Ja, der Druck, gewinnen zu müssen, kann großen Einfluss nehmen, sowohl auf die eine, aber auch andere Art. Man wächst mit den Aufgaben, wie es immer so schön heißt und Frankfurt traue ich das durchaus zu.


    Beide Mannschaften sind ebenbürtig und einen Tipp gebe ich nicht ab. Es hätten beide verdient, Meister zu werden. Interessant wäre allerdings, was passiert, wenn Frankfurt verliert und somit nicht aufsteigen kann. Aber erst mal spielen und ich bin wie alle Eishockeyfans gespannt, wer sich durchsetzen wird. :)

  • Erst mal Herzlichen Glückwunsch an die Towerstars zum Finaleinzug. Auch wenn Ihr in der Hauptrunde vier mal gegen uns als Sieger das Eis verlassen habt seit ihr mir lieber als die Truppe vom Kurteich. Wenn die Teufel diese Serie gewonnen hätten, nicht auszudenken, das würde Frankfurt Jahrelang aufs Brot geschmiert. Wohl zurecht! :pfeif:


    Der prägnanteste Unterschied zur Hauptrunde ist, die Löwen spielen zur Zeit ihr bestes Eishockey. Auch wenn man es bei klarer Führung etwas schleifen lässt und sich Gegentore einfängt, man findet immer wieder einen Weg das Spiel wieder selbst zu bestimmen und auch wieder mit Toren zu antworten.

    Durch die Nachverpflichtungen von Breitkreuz, Vandane und des Wiedereinstiegs von Mitchell haben die Löwen ein Personelles Upgrade das dem Spiel eine intensivere Richtung gegeben hat. Zudem die vielleicht beste dritte und vierte Reihe der DEL2 und über Unter- und Überzahl muss man nichts sagen.


    Dennoch wird es eine harte Serie, die die Löwen in 7 Spielen gewinnen werden.

    Und nun lass es schnell Ostersamstag werden und lasst die Spiele beginnen. :beer:



    janstar

    editier mal den Eröffnungsthread, sollte Löwen Frankfurt - Ravensburg Towerstars heißen. So viel Zeit muss sein :thumbsup:

  • Natürlich wäre es schön, den Frankfurtern nochmal ein Schnippchen schlagen zu können. Das Potential dazu haben die Towerstars ohne Zweifel. Dazu müssen sie aber gegenüber dem Halbfinale eine deutliche Schippe drauflegen, v. a. im Defensivverbund.
    Als Favorit gehen aber die Löwen in dieses Finale. Zum Kader wurde hier schon einiges geschrieben. Und durch Viertel- und Halbfinale ist man wie das heiße Messer durch die Butter. Frankfurt ist offensichtlich genau zum richtigen Zeitpunkt der Saison in Topform. Deshalb glaube ich auch, dass sie am Ende den Aufstieg in die DEL perfekt machen werden.
    Mein Tipp: Frankfurt in 6.

  • Lasst uns 2019 wiederholen, mehr will ich gar nicht :thumbsup:


    Rein aus sportlicher Sicht hoffe ich auf 7 Spiele, das würde dem Finale und beiden Mannschaften gerecht werden! Ob das allerdings mein Herz packt bezweifle ich ^^


    Kleine Info am Rande: Mit Langmann, Dronia, Czarnik, Mayer, Zucker und Driendl (auch wenn Letzterer nicht mehr spielt) sind immerhin noch 6 Leute aus der Meistermannschaft dabei. Wie sieht es da in Frankfurt aus? Kadervergleich war mir gerade zu anstrengend ;)

  • Herzlichen Glückwunsch an beide Teams.Für mich ein würdiges Finale,da einfach die Besten beiden Teams auf einander treffen.


    Ich würde es beiden gönnen.👍🏻

    Ich denke aber,dass Frankfurt sich das Ding in 6 Spielen holt,und dann aufsteigt.

    Parempi myöhään kuin ei milloinkaan.


    ~ Fortis cadere, cedere non potest~

  • Die Towerstars müssen stabil Unterzahl spielen oder am besten gar nicht in diese Situation kommen.

    Und Überzahl muss genutzt werden


    Ein weiterer kleiner Vorteil: Frankfurt muss gewinnen, die Towerstars wollen gewinnen


    Ausfälle können hier noch einiges über den Haufen werfen. Aber ich sehe Frankfurt etwas im Vorteil - nicht zu vergessen allerdings: die berühmte Tagesform, die sich immer wieder unangenehm oder auch gewünscht einmischen kann und auch wird.


    Die ersten beiden Spiele werden Aufschluss geben in welche Richtung die Serie läuft

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • Fängt Ravensburg daheim an oder warum der Threadtitel?


    Zur Serie: Finde es schon lustig, dass hier durch die Bank weg FFM als klarer Favorit gesehen wird. Muss so ein deutsches Ding sein, da man sich als Underdog wohler fühlt :D

    In der Hauptrunde trennten beide Teams hypothetisch gesehen nicht mal 3 Punkte/ 1 Spiel. Beide mit Rekordsaisons, Powerplay nahezu identisch während der Hauptrunde, genauso wie fast auch die Statistiken zu geschossenen und gefangenen Toren, Goalies während Playoffs und Hauptrunde sehr nahe beieinander etc.


    Frankfurt mit etwas zielstrebigeren und klareren Playoffs bisher, auch wenn das Viertelfinale für mich für Ravensburg schon etwas leichter aussah. Dafür haben sie nun aber den "Warnschuss" mit Bad Nauheim in Spiel 1/4 bekommen und sich - und das ist für mich eine nachgewiesene Qualität - in knappen Spielen bis auf HF1 immer durchgesetzt. Diese Art der knappen Spiele wurde auch gegen FFM allesamt gewonnen. Das kreiert nicht nur ein Selbstverständnis in engeren Situationen, sondern zeigt auf, dass man auch jederzeit einen Gang hochschalten kann, wenn es darauf ankommt.

    Frankfurt hatte zudem auch schon bei den letzten beiden direkten Vergleichen fast alle "neuen" Spieler an Board (bis auf Vandane meine ich), scheint aber nun etwas eingespielter und auf einem anderen Niveau als noch im Winter.


    Fakt ist: Es sind die beiden besten Teams dieses Jahr und auch die Kaderqualität sehe ich absolut auf Augenhöhe (vielleicht mehr Tiefe, speziell Richtung Reihe 4, bei den Löwen aber dafür mMn eine etwas stärkere vordere Reihe bei den Puzzlern). Einen Favoriten gibt es für mich nicht und auch eine mögliche Aufstiegschance macht kein Team automatisch dazu.

    Beide haben > 1 Woche zur Regeneration, Ravensburg musste in einigen Spielen schon an die Grenze gehen und man wird sehen, ob sie das gegen FFM auch nochmal auf ein anderes Niveau bringen können (die Qualität dazu haben sie ohne Frage). Die Löwen mussten diesen Nachweis bisher (bei allem Respekt vor Heilbronn und Freiburg) nur punktuell bringen und es wird spannend zu sehen sein, ob sie die Geduld und Reife aufbringen können, wenn nach negativen Erlebnissen die eigenen, direkten Antworten ausbleiben sollten (bisher wurde immer ziemlich zügig auf solche Situationen geantwortet mit 1-2 Toren).

    Den generellen Druck bzgl. Aufstieg sehe ich zwar gegeben aber in einem Finale wird hier kein Team mehr befreit davon agieren können, sich nicht doch einen Titel in die eigene Vita schreiben zu können/wollen. Sobald es losgeht, wird dies bei Profis weitestgehend vergessen sein.


    Spannender ist für mich zu sehen, wie mit jeweiligen Nackenschlägen umgegangen wird. In der Serie ist wirklich alles drin von 4-1/4-3 bis 1-4/3-4. Für den neutralen Beobachter wird die Serie alles beinhalten.

    Ich freue mich drauf.

  • Kleine Info am Rande: Mit Langmann, Dronia, Czarnik, Mayer, Zucker und Driendl (auch wenn Letzterer nicht mehr spielt) sind immerhin noch 6 Leute aus der Meistermannschaft dabei. Wie sieht es da in Frankfurt aus? Kadervergleich war mir gerade zu anstrengend ;)

    Kucis (Ersatztorwart), Maginot, Faber, Erk, Breitkreuz, Mitchell laut eliteprospects. Ergo ebenso 6.

  • Ein würdiges Finale in dem natürlich der größere Druck bei F liegt. Wenn die Türme das erste Spiel klauen, kann es etwas werden mit der Meisterschaft.

    Ansonsten tippe ich auf Bornheim in 6

    Alles wird wieder o.k. :prost:

  • Dazu mit Hildebrand den deutlich stärkeren Goalie.

    Ein Langmann in PO Form, steht diesem in absolut nichts nach. V.a. in der Serie gegen euch, konnte er diese allerdings leider nicht zeigen. Ich hoffe, das sieht nun anders aus. Langmann war einer der Schlüssel zur Meisterschaft 2019. Das Momentum spricht absolut für die Löwen. Deren Formkurve zeigt seit Wochen nach oben. Unsere stagniert und deutsche Leistungsträger fallen ab (Zucker, Mayer z.B.). Scort die 1. Reihe nicht, kann man nur auf Czarnik oder MacDonald hoffen. Hier muss schon alles passen, dass man hier auf Augenhöhe agiert. So oder so, Finale.... egal wie die Serie ausgeht - hauptsache Corona wirkt sich nicht auf das Spielgeschenen aus (Ausfälle usw.). Verdient ist das Finale für beide Teams. Frankfurt wird mit dem Druck umgehen können und den lang ersehnten Aufstieg packen. Möglichst erst im siebten Spiel.

  • Favoriten gibt es keinen und wenn doch, dann muss man einfach mal an letzte Saison denken.

    Beide hätten es verdient und beide hätten als Meister auch ihren Reiz.

    Frankfurt, weil sich dann gleich 2 mal nacheinander das Thema Aufstieg stabilisiert und Ravensburg natürlich, weil dann nächste Saison höchstens einer absteigen würde.

    Ich wünsche Beiden das Beste und uns allen eine spannende Serie.