Heilbronner Falken - Eispiraten Crimmitschau

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Nachdem man vorige Saison unglücklich den Playoffplatz abgeben musste, nun zum ersten Spieltag die Chance für eine kleine Revanche. Man kann nur hoffen, dass einige unserer Verletzten wieder kommen bzw. noch sinnvolle Verstärkungen die ersten beiden Reihen aufwerten. Da am Sonntag mit Landshut kein leichtes Heimspiel ansteht, muss man versuchen Punkte bei den Falken mit zu nehmen. Schwer wird es allemal und ich hoffe wir schaffen es unsere Chancen wieder in Tore umzumünzen. Ich tippe ein 4:3 Auswärtssieg für die Piraten.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Gute Besserung an euren Spieler. Das sah echt nicht so gut aus. Sowas muss man echt nicht haben...

    Schließe mich da voll an. Gute Besserung an Fabricius.

    Ansonsten ein sehr interessantes Spiel. Wir kamen besser aus der Kabine, ab dem Powerbreak spielte aber nur noch Heilbronn. Das 1:2 kam eigentlich aus heiterem Himmel.

    Schauen wir mal wie es weitergeht.

  • Schuss von der blauen Linie und der eigene Spieler bekommt den Puck am Hals /Wange /Ohr ab.

    Aber laut Kommentator konnte er zu Fuß das Stadion verlassen.

  • Aber laut Kommentator konnte er zu Fuß das Stadion verlassen.

    Gott sei Dank. Sah echt übel aus nach dem Schuß.

    Zum Spiel, Crimmitschau scheint das Zielwasser wiedergefunden zu haben, was Weisswasser im Vorbereitungsspiel geklaut hat.

    1:4 nach 2 Dritteln hätte ich nicht gedacht.

    Ok, erwarte im Vorfeld einfach nichts, dann wird es besser. Allerdings sind noch 20 Minuten zu gehen und HN ist bei Leibe nicht ungefährlich. Ganz im Gegenteil, die wuseln oft genug vor unserem Tor herum, treffen halt bis jetzt wenig.

  • Das war effektiv, aber sehr schön, dass man schon am ersten Spieltag sieht was ein Gracnar wert ist.
    Gute Entscheidung auch von Bazany Demmler aus Reihe zwei raus zu nehmen.
    Reisnecker für sein Alter richtig stark. Passt gut in die erste Reihe.
    Hinten muss man noch stabiler werden, aber das war schon besser als gegen WSW.
    Kann man zufrieden sein und so wie es aktuell aussieht. Spitzenreiter!!! :hammer:

  • Ein bisschen Spielglück, viel Gracnar und eine ungewohnte und erschreckende offensive Torausbeute haben uns das Spiel heute gewinnen lassen. In Anbetracht an die sehr schwere Aufgabe am Sonntag war es richtig wichtig heute Selbstvertrauen zu tanken und vielleicht kann man ja am Sonntag den ein oder anderen Punkt im Sahnpark behalten.

    Das Ergebnis im Endeffekt in meinen Augen definitiv zu hoch, aber that's hockey.

    Reisnecker mit einer sehr guten Parte an der Seite von Timmins und Lemay und Feser konnte nochmal etwas mehr Schwung in unsere 2. Reihe bringen.

    Weiß eigentlich jemand genaueres zu WIlly Rudert, außer der Aussage der GmbH im Vorbericht?

    Wie auch bereits letzte Saison empfand ich den Herrn Rumrich wieder sehr angenehm am Mikro, alles in Allem ein gelungener Einstand der Piraten, so kanns am Sonntag weitergehen in einem hoffentlich lauten und gut gefüllten Sahnpark.

  • Starkes Spiel der Eispiraten. Heilbronn mit extrem schnellem Umschaltspiel im ersten Drittel, aber auch zu offensiv ausgerichtet und damit hinten unsortiert. Die Tabellenführung genießen wir jetzt erstmal.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Zumal der Sahnpark mit der aktuellen 3 G Regel voll ausgelasstet werden könnte.

    Es gibt eine Tageskasse, man muss also nicht wie in Heilbronn alles online kaufen.

    Alle Landshuter Fans sind sehr herzlich eingeladen.

    Mal ganz davon abgesehen, dass der Sahn nie ausgelastet sein wird, weiß ich nicht wie es mit "voll ausgelastet" aussieht, da wir ja die 35er Marke gerissen haben.

    Aber selbst 50% Kapazität würde vermutlich für 95% der Saisonspiele locker ausreichen

  • :thumbsup: , ja wir grüßen von oben. Allerdings hat man auch gesehen das Heilbronn richtige Druckphasen aufbauen konnte. Wir haben zwar immer dagegen gehalten, trotzdem hätte auch das ein oder andere Tor fallen können, wäre da nicht Gracnar gewesen.

    Heilbronn ist ja keine Regionalliga Truppe.

    Aber ja, eigentlich schmeichelhaft, dass das einzige Gegentor ein Eispiraten erzielt hat.

    Trotzdem, die GmbH hat mit Gracnar einen Top Mann fürs Tore geholt, was auch richtig ist. Wenn man eine Lizenz für den Goalie nutzt, dann sollte dieser analog zu einem Kontigent Feldspieler auch den Unterschied machen (können).

  • Glückwunsch an die Eispiraten zum Sieg.

    Wir hätten gestern wahrscheinlich noch Stunden spielen können ohne ein weiteres Tor zu schießen. Irgendwie war gestern der Wurm drin. Beim 0:1 gepennt, dann die Schrecksekunde mit Fabricius, und dann der Katastrophenpass im eigenen Drittel zum 1:2. Viel zu viele einfache Fehler im Spielaufbau, anstatt einfach zu spielen und im Zweifel ein Icing zu nehmen. Dazu fehlendes Scheibenglück und dadurch sind wir nie so richtig ins Spiel gekommen.

  • Heilbronn hat einfach viel zu offensiv gespielt und war hinten dann stellenweise einfach extrem schlecht sortiert. Die Eispiraten haben auch clever gestört und so immer wieder Heilbronn aus dem Tritt gebracht. Ich fand dennoch das Umschaltspiel von Heilbronn herausragend, wenn das mit etwas mehr Absicherung nach hinten geschieht, überrascht man einige in der Liga.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.