Anzeige

Eispiraten Crimmitschau - Heilbronner Falken

Am heutigen Samstag (17. Juli 2021) fand ein Update der Forensoftware statt.

Infolge dessen müssen sich alle User unter Umständen nach dem Update neu einloggen. Wir bitten um entsprechende Beachtung.
  • Der auch durchaus berechtigt ist, Schiedsrichter heute wirklich unter aller Sau, mehrere klare Stock- und Crosschecks nicht gesehen. Können wir nur hoffen das sich keiner ernster verletzt hat.


    Daher definitiv kein Glückwunsch nach Heilbronn, das ist Eishockey zum abgewöhnen, aber eben auch typisch Heilbronn, immer ein schmaler Grad und heute die Schiedsrichter lassen es eben durchgehen und das ist nicht unser Spiel.


    Glückwunsch nur an den jungen Goalie, der hatte einige gute Saves heute und hat maßgeblich zum Sieg beigetragen.


    Ansonsten für uns ein Spiel zum vergessen, das erste Drittel etwas verschlafen und dann wars einfach zu spät, nach dem Doppelschlag hätte im zweiten Drittel noch der Ausgleich kommen müssen, aber so war dann mit den nicht genutzten Powerplays im letzten Drittel auch die Luft raus, ein mehr als möglicher Punktgewinn wie gegen Freiburg leider schon wieder verschenkt.

  • Glückwünsch an Tiefensee zum Sieg der Holzhacker.

    Das der Tabellenletzte gegen uns gewonnen hat, finde ich weniger Schlimm, als das diese Schiedsrichter so einseitig pfeifen!

    Der Check gegen Schietzhold wurde mit Spieldauer geahndet und ist damit erledigt.

    Einen Vantuch haut so schnell nichts um, aber er lag paar mal da...

    Wir sind nicht beim Häckelkurs, aber wenn du nur auf die Finger bekommst und es bestraft keiner, reißt selbst eine Scalco der Geduldsfaden.

    Da passt es auch ins Bild, das der Crosscheck an ihm nicht geahndet wird, er aber 10Min bekommt.

  • Jetzt eröffnet der hier :facepalm: kein Schw ein hat Interesse an einem Spiel gegen den Tabellenletzten !! :popcorn:

    Da liegst Du falsch. Kollege Uffta Gerade hat schon unseren Thread vor lauter Frust zugemüllt. :pfeif:

    Aber klar, so ne Niederlage gegen den Tabellenletzten vergisst man gerne schnell. ;)

  • So, extra für Uffta Gerade

    Hier kannst jetzt Deinen Frust abladen :thumbsup:


    Wetten das jetzt nix konstruktives mehr kommt?

    Ich bin zwar niemand, welcher sich unflätig in der Öffentlichkeit äußert, aber möge euch das abgegangene ruhig mal noch eine Zeitlang im Gesicht hängen.


    Ein Spiel zu verlieren ist das eine, die Art und Weise wie, die andere. Und wenn auch nur ein bissel Sachverstand vorhanden wäre, dann hätte Falke sich diese Eröffnung mit dieser Ansage erspart.

  • Frust ablassen? Sehr gern. Vorweg erstmal das gute. Glückwunsch zum Sieg, Tiefensee heute mit einem guten Spiel, hat in der entscheidenden Zeit starke Saves ausgepackt. Wir haben leider den Beginn total verschlafen.

    Zum negativen... die Spielweise der Falke. Ich weiß nicht wie oft der Doc heute aufs Eis musste. Demmler hat in meine Augen sogar einen Zahn verloren, nach einem Check gegen den Kopf, die Aktion gegen Schietz fand ich eher unglücklich, wie schon geschrieben. Cross und Stockchecks..., da kannst du nur mit dem Kopf schütteln. Die ersten beiden Spiele gegen euch haben mich dieses Jahr zwecks Fairness durchaus positiv überrascht, aber heute gab es mal wieder den Heilbronn Style und es ist ja nicht so, dass wir hier die einzigen sind die das bemerken. Wenn die Schiris es durchgehen lassen wie am heutigen Tage kann das bös enden.

    Man muss schon sagen, wenn wir aus diesem Spiel mit einem Verletzten rausgehen, dann ist das schon fast ein Erfolg. Mit Pech erwischt es neben Schietz auch noch Lemay (auch wenn er weiter gespielt hat und auf die Zähne gebissen hat sah das nicht rund aus) und den guten Willy Rudert, nach dem auch er 2 Aktionen gegen seinen Kopf (1x hoher Stock und 1x Check) über sich ergehen lassen musste.


    Sorry, aber wenn ihr euch noch über sowas freut... dann wundert mich hier gar nichts mehr.

    Aber ich denke, wäre es meine Mannschaft würde ich es auch verteidigen.

  • Sorry, aber wenn ihr euch noch über sowas freut... dann wundert mich hier gar nichts mehr.

    Aber ich denke, wäre es meine Mannschaft würde ich es auch verteidigen.

    So, dann zeige mir doch mal einen Post, wo sich ein Heilbronner darüber freut. :pfeif:


    Und wenn man sich so im Ton vergreift, dass der Beitrag gelöscht wird, braucht man sich über eine kleine Retourkutsche in Form der Thread Eröffnung auch nicht beschweren.

  • Anzeige
  • Also ein Paradebeispiel, wie man sich im Ton vergreift liest man hier:

    https://www.etconline.de/wp/in…erneut-gegen-den-letzten/

    Zeigt halt nur, dass du dir das Spiel nicht angucken musstest :schulterzuck:

    Denn falsch sind die Aussagen nicht, vielleicht alles etwas drastisch ausgedrückt. Aber so kurz nach dem Spiel sind da logischerweise noch genug Emotionen drin und es ist halt wirklich fast jedes Spiel gegen Heilbronn das Gleiche.

  • Citrone, dies ist eine Fanseite, also nix offizielles. Da habe ich in anderen Foren schon ganz andere Sachen gelesen. Unser Sascha lebt die Eispiraten und im Grunde hat er ja auch recht, wenn auch überspitzt oder übertrieben ausgedrückt. Statistiken lügen nicht.


    Wie gesagt, es war nicht schön und ich für mich persönlich msg so etwas nicht wieder sehen, ob per sprade oder im Stadion.


    Gute Nacht

  • Also ein Paradebeispiel, wie man sich im Ton vergreift liest man hier:

    https://www.etconline.de/wp/in…erneut-gegen-den-letzten/

    Citrone Da ist soviel Mimimi drin, dass ich es schon wieder lustig fand. Der Artikel hat mir auf jeden Fall ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert.


    Und bevor es jetzt der nächste wieder falsch versteht. Nein, ich freue mich nicht, wenn sich ein Gegner verletzt. Gute Besserung an Schietze.

  • Also ein Paradebeispiel, wie man sich im Ton vergreift liest man hier:

    https://www.etconline.de/wp/in…erneut-gegen-den-letzten/

    Sascha schreibt immer etwas überspitzt aber realistisch.


    Quote


    ...und präsentierte sich selbst nach der Schlusssirene als gemeinschaftliches Ekelpaket, das wir in dieser Saison im Sahnpark nicht wieder sehen wollen.

    Da hat er sich allerdings vergriffen. Es muss müssen, nicht wollen heißen.


    Eine eigene Meinung zum Spiel verkneife ich mir, durfte arbeiten. Vielleicht auch besser so.

  • Sascha schreibt immer etwas überspitzt aber realistisch.


    Da hat er sich allerdings vergriffen. Es muss müssen, nicht wollen heißen.


    Eine eigene Meinung zum Spiel verkneife ich mir, durfte arbeiten. Vielleicht auch besser so.

    Naja man hört’s ja jetzt im Stadion relativ gut was nachm spiel so noch gesagt wurde, umsonst haben Scalzo und Ewanyk nicht so reagiert! Und da passt das mit dem gemeinschaftlichen Ekelpaket sehr gut! Wenn schlecht läuft hat Heilbronn gestern vier Spieler von uns ausm rennen genommen!

  • Anzeige