• Hat euch der AO Sieg von Sinner auch so gefreut? Alcaraz hat momentan eine etwas schlechtere Phase. Ich bin sehr, sehr gespannt ob der Südtiroler vllt sogar noch einen 2. in diesem Jahr nachlegen kann?

    Wart ihr schonmal bei einem Slam vor Ort eigentlich??

  • Alcaraz sah Anfang 2023 unschlagbar aus. Ich dachte das der auf Jahre das Tennis dominieren wird. Der hat alles weggeputzt.

    Und jetzt stolpert er doch ein wenig öfter wie ich dachte. Ist der noch von einer Verletzung behindert?

    Ja, ist seltsam. Ich meine, er hat jetzt in jungen Jahren schon mehrere Verletzungsauszeiten gehabt. Von offiziellen Verletzungen ist ja nichts bekannt. Vielleicht auch ein wenig der Druck, dass er jetzt halt ein Superstar ist, mehr "abliefern" muss und die Erwartungshaltung an sich selbst vllt?

    Aber seine Spielweise ist natürlich auch sehr athletisch. Kann ja nicht jeder solche Muskeln und Sehnen haben wie der Rekord Serbe. :rofl:

    https://c.nau.ch/i/daNwZ/1024/novak-djokovic.jpg

    Ich war letztes Jahr bei den Australian Open. Absolut empfehlenswert in ner unfassbaren tollen Stadt.

    Hoffe das sich Zverev endlich mal belohnt. Aber sonst drück ich dem Jannik die Daumen

    Oh, wie schön. Erzähl mal, wie war so das drumherum? Warst du einen Tag dort auf dem Gelände? Dieses Jahr war ja wieder ein Rekordjahr, was die Zuschauerzahlen anging. Selbst zu den Qualispielen war echt viel los.

    Wird ja nicht umsonst als der Happy Slam bezeichnet. Die Spieler geben auch regelmäßig an, dass es ihr Lieblingsslam sei.

  • Ja, ist seltsam. Ich meine, er hat jetzt in jungen Jahren schon mehrere Verletzungsauszeiten gehabt. Von offiziellen Verletzungen ist ja nichts bekannt. Vielleicht auch ein wenig der Druck, dass er jetzt halt ein Superstar ist, mehr "abliefern" muss und die Erwartungshaltung an sich selbst vllt?

    Aber seine Spielweise ist natürlich auch sehr athletisch. Kann ja nicht jeder solche Muskeln und Sehnen haben wie der Rekord Serbe. :rofl:

    Auch wenn ich es nicht sehen konnte, hat ich es mich gefreut das Zverev ihn bei den Australien Open schlagen konnte. hatte ich gar nicht erwartet.

    Und the Spider Djokovic ist halt schon geil. Ich fande das Match gegen Kroaten am Beginn der Australien Open sehr schön.

  • Oh, wie schön. Erzähl mal, wie war so das drumherum? Warst du einen Tag dort auf dem Gelände? Dieses Jahr war ja wieder ein Rekordjahr, was die Zuschauerzahlen anging. Selbst zu den Qualispielen war echt viel los.

    Wird ja nicht umsonst als der Happy Slam bezeichnet. Die Spieler geben auch regelmäßig an, dass es ihr Lieblingsslam sei.

    War echt mega. Geile Anlage mit Cricket-Stadion und Fußball direkt daneben.

    Kannst essen und Getränke selbst mitnehmen. Gibt genug Wasserspender. Mega freundliches Personal.

    Die wollen dir halt nicht mit biegen und brechen alles mögliche verkaufen, sondern nur das was du willst.

    Ist halt absoluter Wohlfühlfaktor wenn man das so beschreiben kann.

    War selbst "nur" an 3 Tagen auf der Anlage.

    Kann man echt empfehlen in ner atemberaubendenden Stadt in einem noch tolleren Land.

    Wenn du mehr Infos willst, kannst mich gerne anschreiben. Meine Frau war z.B. bei allen Grand Slams und diversen Masters

  • War selbst "nur" an 3 Tagen auf der Anlage.

    Kann man echt empfehlen in ner atemberaubendenden Stadt in einem noch tolleren Land.

    Wenn du mehr Infos willst, kannst mich gerne anschreiben. Meine Frau war z.B. bei allen Grand Slams und diversen Masters

    Was mich abgesehen vom finanziellen Aspekt noch davon abhält mal ein Grand Slam zu besuchen ist das Thema Menschenmenge/verfügbare Plätze. Vor allem in Wimbledon und zuletzt auch in Paris ist mir bei den Übertragungen aufgefallen, dass fast die Sitzplätze auf fast allen Außenplätzen fast durchgehend besetzt sind. Muss man sich dort früh für einen Außenplatz entscheiden und dann den ganzen Spieltag dort verharren, um überhaupt etwas sehen zu können? Mein Wunsch wäre natürlich, zwischen den Plätzen zu pendeln, je nachdem welche Matches wo stattfinden. Allerdings wäre das ja nicht möglich, wenn ich wegen Überfüllung keinen Platz mehr finde...

    Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

  • Was mich abgesehen vom finanziellen Aspekt noch davon abhält mal ein Grand Slam zu besuchen ist das Thema Menschenmenge/verfügbare Plätze. Vor allem in Wimbledon und zuletzt auch in Paris ist mir bei den Übertragungen aufgefallen, dass fast die Sitzplätze auf fast allen Außenplätzen fast durchgehend besetzt sind. Muss man sich dort früh für einen Außenplatz entscheiden und dann den ganzen Spieltag dort verharren, um überhaupt etwas sehen zu können? Mein Wunsch wäre natürlich, zwischen den Plätzen zu pendeln, je nachdem welche Matches wo stattfinden. Allerdings wäre das ja nicht möglich, wenn ich wegen Überfüllung keinen Platz mehr finde...

    Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

    weiß nicht was du guckst aber bei meinen Spielen sind oft noch Plätze frei, viele. ich schaue gern im Player Partien abseits der Mainübertragungen. Wenn du sowas wie Schmiedlova gegen Hibino schaust, da sind oft noch freie Plätze. Je berühmter die Namen, desto voller der Platz natürlich.

    Auch jetzt bei den Australien Open hatte ich freie Plätze gesehen.

  • Was mich abgesehen vom finanziellen Aspekt noch davon abhält mal ein Grand Slam zu besuchen ist das Thema Menschenmenge/verfügbare Plätze. Vor allem in Wimbledon und zuletzt auch in Paris ist mir bei den Übertragungen aufgefallen, dass fast die Sitzplätze auf fast allen Außenplätzen fast durchgehend besetzt sind. Muss man sich dort früh für einen Außenplatz entscheiden und dann den ganzen Spieltag dort verharren, um überhaupt etwas sehen zu können? Mein Wunsch wäre natürlich, zwischen den Plätzen zu pendeln, je nachdem welche Matches wo stattfinden. Allerdings wäre das ja nicht möglich, wenn ich wegen Überfüllung keinen Platz mehr finde...

    Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

    Ein paar Spiele sind durchgehend voll, meist wenn Landsleute spielen, sonst geht das pendeln wirklich gut. In Wimbledon ist es jedoch sehr eng und laut zwischen den Plätzen. In Roland garros, die Anlage zieht sich, aber da hatte meine Frau kaum Probleme auf einen Platz zu kommen. Aber viele Leute sind es immer.zwischen den Plätzen zu wechseln ist also problemlos möglich, bei allen 4 Grand Slams.

    Centre Court bzw. die größten 2-3 Courts haben oft eigene Tickets. Sonst kannst du zwischen Platz 4 bis zum letzten Platz pendeln wie oft du willst.

  • Ja, ist seltsam. Ich meine, er hat jetzt in jungen Jahren schon mehrere Verletzungsauszeiten gehabt. Von offiziellen Verletzungen ist ja nichts bekannt. Vielleicht auch ein wenig der Druck, dass er jetzt halt ein Superstar ist, mehr "abliefern" muss und die Erwartungshaltung an sich selbst vllt?

    Ja er hatte viele Verletzungen offiziell. Vielleicht schiebt man es auch vor mit er Pausen bekommt, die er noch benötigt.

    Vielleicht gibt es auch ein anderen Grund, den ich mir nicht wünsche, da der Junge tolles Tennis spielt.

    Zu dem Thema Tennis Spanien gibt es eine Recherche, von einem Herr Schneider und da kann man diese Pausen anders interpretieren. Nadal hatte die auch immer wieder und bestimmt auch andere Spieler/in aus anderen Ländern....