Dresden - Weißwasser

  • Nanu, das Derby steht an und keiner macht auf? Dann eben ich. :)

    Das dritte Kräftemessen steht an. Konnten wir die bisherigen Spiele diese Saison gewinnen, wird es heute ein ganz schweres Stück Arbeit. Weißwasser nicht grade im Flow, die letzten Spiele immer wieder wichtige Punkte gegen direkte Konkurrenten liegen gelassen und somit dort stehend, wo wir nicht sein wollten. Nun ist es so und wir können uns nur selbst aus dem Sumpf ziehen. Da kommt Dresden gerade recht - oder auch nicht. Sie haben gegen Selb und Landshut verloren und werden zu Hause mit aller Macht einen Sieg anstreben. Ich wünsche mir ein gutes Derby ohne Verletzungen auf beiden Seiten mit dem besseren Ende für uns. Ob es gelingt, wissen wir heute Abend. :)

    Auf geht's Füchse! Kämpfen und siegen!

    Die Daumen sind ganz fest gedrückt. :)

  • Eigentlich ähnliche Situation wie vor dem 14.10.. Wir in einer Formkrise und benötigen dringend einen Aufbaugegner. Das ist gegen Dresden natürlich ein Ritt auf der Rasierklinge.

    Wir haben keine Chance also nutzen wir sie :thumbsup:

    Sind in DD angekommen und sitzen erst mal im Schießhaus :prost: . Hoffe, dass irgendwie noch die Lust auf Eishockey kommt :pfeif:

  • Das war heute absehbar. Diese Harmlosigkeit vorne ist jetzt noch schlimmer. Das liegt auch daran, dass die erste Reihe zuletzt so viel Eiszeit gefressen hat, dass da auch die Spritzigkeit fehlt. Dazu wissen die Gegner, dass sie die Drei ausschalten müssen, dann ist Schicht im Schacht.

    Es wird jetzt die Woche der Wahrheit. Da sich personell nichts ändern wird, muss Väkiparta den Reihenwürfel auspacken und was neues versuchen. Klingt vielleicht irre, aber man muss Garlent und Mäkitalo trennen. Mäkitalo kann Center. Er muss jetzt eine Reihe führen. Und zu den zwei je zwei Spieler einbauen. Ansonsten wird es zukünftig weiter so laufen wie jetzt.

    Und dann kommt das Duell der Formschwachen. Wenn du gegen Regensburg auch so verkackst, dann ist der Zug endgültig abgefahren.

  • Das war heute absehbar. Diese Harmlosigkeit vorne ist jetzt noch schlimmer. Das liegt auch daran, dass die erste Reihe zuletzt so viel Eiszeit gefressen hat, dass da auch die Spritzigkeit fehlt. Dazu wissen die Gegner, dass sie die Drei ausschalten müssen, dann ist Schicht im Schacht.

    Es wird jetzt die Woche der Wahrheit. Da sich personell nichts ändern wird, muss Väkiparta den Reihenwürfel auspacken und was neues versuchen. Klingt vielleicht irre, aber man muss Garlent und Mäkitalo trennen. Mäkitalo kann Center. Er muss jetzt eine Reihe führen. Und zu den zwei je zwei Spieler einbauen. Ansonsten wird es zukünftig weiter so laufen wie jetzt.

    Und dann kommt das Duell der Formschwachen. Wenn du gegen Regensburg auch so verkackst, dann ist der Zug endgültig abgefahren.

    Seh ich genauso. Ich würde auch Mal einen Henritrius neben Garlent sehen.... Vlt bringt es ihm ja neue Ideen.

  • Das war heute absehbar. Diese Harmlosigkeit vorne ist jetzt noch schlimmer. Das liegt auch daran, dass die erste Reihe zuletzt so viel Eiszeit gefressen hat, dass da auch die Spritzigkeit fehlt. Dazu wissen die Gegner, dass sie die Drei ausschalten müssen, dann ist Schicht im Schacht.

    Es wird jetzt die Woche der Wahrheit. Da sich personell nichts ändern wird, muss Väkiparta den Reihenwürfel auspacken und was neues versuchen. Klingt vielleicht irre, aber man muss Garlent und Mäkitalo trennen. Mäkitalo kann Center. Er muss jetzt eine Reihe führen. Und zu den zwei je zwei Spieler einbauen. Ansonsten wird es zukünftig weiter so laufen wie jetzt.

    Und dann kommt das Duell der Formschwachen. Wenn du gegen Regensburg auch so verkackst, dann ist der Zug endgültig abgefahren.

    So siehts aus .

    Ich wäre aber schon froh wenn breitkreuz wieder in der 2 Reihe neben valentin und scheidl spielt .. neben mäkitalo und garlent kann eigentlich jeder spielen. Somit hätten wir 2 starke Reihen ( so wie wir es die Hälfte aller Spiele hatten und auch erfolgreich waren).