Krefeld - Eisbären Regensburg

  • So heute erneut Pinguine gegen die Eisbären.

    Krefeld will nach der Auswärtsniederlage in Regensburg wieder zurück auf die Siegerstraße. Daheim zeigten die Krefelder aber auch gegen "Kellerteams" ab und zu schwächere Leistungen.

    Aus Regensburger Sicht wäre ich mit jedem einzelnen Punkt mehr als glücklich.

    Tipp: 4:3 nach Verlängerung für die Pinguine.

    P.S. auf Regensburger Seite wird Piipponen als Überzähliger Spieler nicht dabei sein. Berger steht im Tor.

  • Ich rechne heute mit einer klaren Angelegenheit für den KEV. Die werden sich zu Hause nicht die Blöße geben wollen.

    Jeder Punkt wäre ein riesen Erfolg. Ist aber auch nicht schlimm, unsere Punkte gegen die Playdowns müssen wir gegen andere Teams holen.

    NIX SCHMECKT OHNE HÄNDLMAIER-SENF

  • Regensburg kann wieder mal aus dem vollen schöpfen. Wird spannend wer alles heute nicht in den Bus einsteigen darf. Es wird nicht bei Piipponen bleiben. Nennt man Luxusproblem.

    Max wird die Mannschaft auf den Gegner schon entsprechend ein- und aufstellen. Dass Krefeld auch in deren Heimstätte verwundbar ist wurde schon ein um andere Mal bewiesen. Dennoch denke ich hängen für uns die Trauben wieder mal hoch.

    chris

    :prost:

  • Regensburg kann wieder mal aus dem vollen schöpfen. Wird spannend wer alles heute nicht in den Bus einsteigen darf. Es wird nicht bei Piipponen bleiben. Nennt man Luxusproblem.

    Max wird die Mannschaft auf den Gegner schon entsprechend ein- und aufstellen. Dass Krefeld auch in deren Heimstätte verwundbar ist wurde schon ein um andere Mal bewiesen. Dennoch denke ich hängen für uns die Trauben wieder mal hoch.

    chris

    Gegen physisch starke Pinguine hoffe ich das Gulda und Weber wieder mitwirken dürfen. Da brauchen wir beide, auch wenn sie hier und da mal eine unnötige Strafe nehmen. Im Sturm würde ich Schwamberger zu Divis und Trivino stellen, da er läuferisch gut beide "Freigeister" absichern kann. Matus ergänzt Keresztury und Ontl. Gajovsky würde ich mit Schmid und Osterberg zusammen lassen, die harmonieren recht gut. Wagner, Heger und Schmidt/Pronin. Gerade Schmidt hat mir gut gefallen und mehr Eiszeit würde seiner Entwicklung sicherlich gut tun.

  • Gegen physisch starke Pinguine hoffe ich das Gulda und Weber wieder mitwirken dürfen. Da brauchen wir beide, auch wenn sie hier und da mal eine unnötige Strafe nehmen. Im Sturm würde ich Schwamberger zu Divis und Trivino stellen, da er läuferisch gut beide "Freigeister" absichern kann. Matus ergänzt Keresztury und Ontl. Gajovsky würde ich mit Schmid und Osterberg zusammen lassen, die harmonieren recht gut. Wagner, Heger und Schmidt/Pronin. Gerade Schmidt hat mir gut gefallen und mehr Eiszeit würde seiner Entwicklung sicherlich gut tun.

    Und wo steckst du schembri hin :/ ;)

  • Luxusproblem bezüglich der AL Stellen - ja, aufgrund des Ausfalls Osterbergs.

    Aber ansonsten hat man bewusst einen (zu) großen Kader um möglichst immer mit vier Reihen spielen zu können. Gerade weil unser Spiel sehr kräfteraubend ist, macht das durchaus Sinn. Ist jetzt auch das erste Mal, dass wirklich alle fit sind.

  • Der Kommentator könnt sich mal wieder aufhören zu reden und Luft holen, ist doch keine Radio Übertragung Mensch… und dieses lobgesudel über die eigenen Pinguine ist mit in spiel 1 schon aufgefallen…

  • Der Kommentator könnt sich mal wieder aufhören zu reden und Luft holen, ist doch keine Radio Übertragung Mensch… und dieses lobgesudel über die eigenen Pinguine ist mit in spiel 1 schon aufgefallen…

    Schreien die auch wieder so übertrieben?

    :!:ICH HABE DEN HUSKY IM HERZEN :!:

  • Schreien die auch wieder so übertrieben?

    Naja schreien nicht aber Spieler wie Gajovsky als „Gajjobsky“ oder Divis als „Deivis“ zu bezeichnen ist echt schlimm anzuhören.

    bei allem Respekt vor der Ehrenamtlichen Arbeit aber da fehlt es an der Vorbereitung vorm Spiel. Vielleicht sollte man sich vorm Spiel auch mit den Gegnern mal beschäftigen.

    Zum Spiel: Respekt ! So spielt kein Aufsteiger und keine Play-Down Mannschaft. Der Weg ist noch weit aber mit solchen Leistungen kämpfst du weiterhin um Platz 10.

  • Naja schreien nicht aber Spieler wie Gajovsky als „Gajjobsky“ oder Divis als „Deivis“ zu bezeichnen ist echt schlimm anzuhören.

    bei allem Respekt vor der Ehrenamtlichen Arbeit aber da fehlt es an der Vorbereitung vorm Spiel. Vielleicht sollte man sich vorm Spiel auch mit den Gegnern mal beschäftigen.

    Das Problem hatten wir mit unseren Spielern ebenfalls in Krefeld, aber zuletzt in Regensburg auch. Wenn auch nicht ganz so sehr wie in Krefeld.