Starbulls Rosenheim - Tölzer Löwen

  • Morgen 19.30 Uhr wartet ein echtes Schmankerl auf alle oberbayerischen Eishockeyfans. Es kommt doch tatsächlich mal wieder zu einem Aufeinandertreffen mit Tölz, bei dem es um Punkte geht.

    Obwohl nur 43km Luftlinie zwischen diesen beiden altehrwürdigen Standorten liegen, war dieses Duell in der Geschichte eine absolute Seltenheit, zumindest trifft das auf die letzten Jahrzehnte zu. Wenn ich mich recht erinnere, war das letzte Aufeinandertreffen der beiden Traditionsclubs zu den Oberligazeiten, als noch ein gewisser Yannick Dubé das Tanzbein für den ECT schwang und in Rosenheim ein sagenhaftes Tor erzielte, als er nämlich kurzerhand den Puck im „Granlund- Style“ von hinten ins Tor stopfte.

    Jetzt hat das Schicksal mal wieder beide Clubs in einer Liga vereint und die Vorfreude könnte daher nicht größer sein. Entsprechend wird der Andrang auch, trotz des Termins in der Woche, recht groß sein.

    Die Voraussetzungen sind dabei klar. Die gastgebenden Starbulls gehen als Favorit in diese Partie und wollen ihre Siegesserie weiter ausbauen, um an den bisher verlustpunktfreien Blue Devils aus Weiden dran zu bleiben. Die Löwen fahren aber sicher nicht zum Kaffeetrinken den Irschenberg herunter und werden nicht minder heiß sein auf dieses prestigeträchtige Duell.

    Das ist eines dieser Spiele, bei dem es um mehr geht als um drei Punkte. Beste Voraussetzungen also für eine Veranstaltung nach Maß voller Emotionen. Für so etwas haben die Spieler ihren Sport erlernt und für so etwas wurden aus Zuschauern Fans.

    Ich tippe nicht, erhoffe mir aber natürlich einen Sieg meiner Mannschaft, die ganz nebenbei bemerkt auch in ganz guter Form ist.

    cu tomorrow. :prost:

  • Huard, Ribarik und Dietmann fehlen, Hölzl im Tor (Quelle: Vorbericht Tölzer Kurier).

    Das wird ein verdammt dickes Brett, wo es für die Buam wahrscheinlich nichts zu holen gibt. Ich wäre schon mit einem Punkt zufrieden, tippe aber auf ein 5:3.

  • 5 zu 2 für die Starbulls vor 2690 Zuschauern

    Ich glaub das wird bei Weitem nicht reichen. Über 2.000 Tickets sind schon (Stand gestern) im Vorverkauf weg und der Run geht ungezügelt weiter. Gut möglich, dass am Ende eine Vier vorne dran steht.

    Aber wir werden sehen. Ich freu mich auf alle Fälle tierisch auf das Match. Kribbelt schon etwas, das muss ich schon zugeben.

    schalle junior : gibts eigentlich auch einen schalle senior?

  • Huard, Ribarik und Dietmann fehlen, Hölzl im Tor (Quelle: Vorbericht Tölzer Kurier).

    Das wird ein verdammt dickes Brett, wo es für die Buam wahrscheinlich nichts zu holen gibt. Ich wäre schon mit einem Punkt zufrieden, tippe aber auf ein 5:3.

    Bei uns fehlen auch einige Spieler, das darf aber keine Ausrede sein. It`s Derbytime und daher erwarte ich ein ausgeglichenes, spannendes Spiel. Hoffe auf einen knappen Sieg 3:2 oder 4:3 für die Starbulls. Gegen eine Machtdemonstration hätte ich aber auch nichts einzuwenden :saint:

    Update: Neben den Langzeitverletzten Snetsinger und Krüger fallen heute zusätzlich Strodel und Reiter aus. Beide spielen bei uns in der ersten Reihe und sind nicht ganz unwichtige Spieler. Hoffe dass beide bald wieder angreifen können.

  • Der Run auf Tickets ist wirklich groß. Ne 4 vorne wäre richtig stark für dieses Spiel, an einem Mittwoch noch dazu.

    Derbys haben eigene Gesetze, da spielt die Aufstellung gar keine so große Rolle.

    Tölz hat sicher die letzten Spiele von Rosenheim analysiert und wird sich erstmal relativ defensiv zeigen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es die Specialteams entscheiden. Rosenheims Powerplay ist wirklich fein, Tölz sollte möglichst von der Strafbank weg bleiben.

    Auf ein hitziges aber faires Derby, viel Spaß allen Zuschauern und Fans.

  • Der Run auf Tickets ist wirklich groß. Ne 4 vorne wäre richtig stark für dieses Spiel, an einem Mittwoch noch dazu.

    Derbys haben eigene Gesetze, da spielt die Aufstellung gar keine so große Rolle.

    Tölz hat sicher die letzten Spiele von Rosenheim analysiert und wird sich erstmal relativ defensiv zeigen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es die Specialteams entscheiden. Rosenheims Powerplay ist wirklich fein, Tölz sollte möglichst von der Strafbank weg bleiben.

    Auf ein hitziges aber faires Derby, viel Spaß allen Zuschauern und Fans.

    Dazu auch noch Ferien ;)

    Glaube de Buam können nach dem Derby gegen Riessersee auch mit der Zuschauerzahl umgehen. Hoffe ebenfalls auf ein spannendes, faires Derby.

    Würde gerne vor Ort sein, aber aus gesundheitlichen Gründen geht es leider nicht. So drücke ich aus der Ferne (Eichenau) die Daumen für die Tölzer

  • Ein wirklich schöner Eishockeyabend ist zu Ende gegangen. Schön, wieder mal in Rosenheim gewesen zu sein.

    Wirklich tolles Stadion mit funktionierender Gastro, Stadionkarte etwas lästig…

    Sportlich bin ich sehr zufrieden mit unserer U23 Einheimischen-Mannschaft gegen diesen Top-Kader, Respekt.

    Da wäre vielleicht mit Salvarani im Tor zumindest ein Punkt drin gewesen.

    Etwas überrascht war ich, wie leicht die Rosenheimer Defensive teilweise ins Chaos verfiel.

    Negatives Highlight: Ausfall Brandl

  • Servus beinand,

    Ich denke, uns geht's genauso Schalle.

    Es war ein schöner Eishockeyabend, sicher für beide Fanlager.

    Unser Stadion ist sehr geil und ich wollte kein anderes, grade jetzt mit den technischen Neuerungen, aber ohne Karte wärs gwiss ned schlechter.

    Über den heutigen Auftritt unserer Defensive waren sicher nicht wenige heute auch überrascht. Das haben wir in den letzten Spielen ruhiger und souveräner gesehen.

    Aber wurscht, am 23.12 fahr ma dann zu eich und schaun wos do geht.

  • 3129 Zuschschauer, an einem Mittwochabend, können sich absolut sehen lassen und die Anfeuerung war mal wieder Erstklassig. Auch die ca. 150 anwesenden Tölzer Fans (zumindest die sichtbaren) haben ebenfalls ihr Bestes gegeben ihre Mannschaft zu supporten.

    Das Spiel allerdings hatte nur wenig Klasse zu bieten und war für ein Nachbarschaftsduell sehr brav. Rosenheim erwartbar mit der besseren Spielanlage und Spielanteilen und der ECT hielt dagegen mit gutem Stellungsspiel und guter Laufarbeit.

    Man sah den krankheitsgeplagten Starbulls förmlich die Müdigkeit an, die sich vor allem

    In Unkonzentriertheiten bemerkbar machte. Einfachste Scheiben versprangen, es wurde gleich im Dutzend über die Scheibe gewischt, oder man spielte den gegnerischen Stürmer im eigenen Slot an. Das ist sehr ungewöhnlich für dieses Team.

    Aber sie haben auch Sachen wiederum sehr gut gemacht, wie bei den Toren, die allesamt wie aus dem Lehrbuch herausgespielt waren. Man oft the Match was ganz klar Rückkehrer Tyler McNeely, der wie Pasanen sagte, die Mannschaft auf dem Rücken zum Sieg getragen hat.

    Alles in allem war das trotzdem ein guter Abend, was natürlich einmal an den drei Punkten lag die zuhause geblieben sind, aber auch an der Zuschauerzahl unter der Woche, die mal wieder beweist, welches Potential dieser Standort hat.

    Am Freitag gehts weiter mit der „Altmeisterserie“. Zu Gast ist dann der EV Füssen, der zuletzt stark aufgespielt hat und wo die Grün- Weißen wieder ihre sieben Sinne beinander haben müssen.

  • 3129 Zuschschauer, an einem Mittwochabend, können sich absolut sehen lassen und die Anfeuerung war mal wieder Erstklassig

    der Zuschauerzahl unter der Woche, die mal wieder beweist, welches Potential dieser Standort hat.

    Genau das meinte ich im Tölz-Thread gerade auch, da beneide ich Euch wirklich.

    Ich möchte gar nicht wissen, wie dieses Spiel gestern bezüglich der Zuschauerzahl IN Tölz gewesen wäre...

  • War das die gleiche Aktion?

    Ja, war die gleiche Aktion.

    Brandl ist leider letztes Jahr schon mit solchen dummen Strafen aufgefallen.

    Eigentlich hat er das gar nicht nötig, denn spielerisch hat er schon bissl was drauf.

    Unterm Strich hat er uns letztes Jahr mehr geschadet als genützt und deswegen bin ich auch froh, ihn nicht mehr im Rosenheimer Trikot sehen zu müssen.

  • War das die gleiche Aktion?

    Ja, das war bei der Aktion.

    Sah im ersten Moment schon wirklich übel aus. Nachdem Krumpe schnell wieder stand, dachte ich, es wäre relativ glimpflich ausgegangen. Ist dann aber sofort in die Kabine und fällt vermutlich wochenlang aus.

    Wurde mit zwei Minuten geahndet.

    Eine große Strafe und eine Tracht Prügel wären aus meiner Sicht angemessen gewesen.

    Sorry, dass ich das so sagen muss, aber solche Aktionen braucht kein Mensch und ich würde genauso reagieren, wäre der Kontakt auf der anderen Seite so gefahren worden.