Eispiraten Crimmitschau - Dresdner Eislöwen

  • Superarrogant eröffne ich mal für Curdt den Thread. :*

    Crimmitschau sucht noch bissl nach der Form. Nur 6 Punkte aus den letzten 6 Spielen. Der Teamvergleich der letzten 6 Spiele zeigt 4 Niederlagen. Und der einzige Sieg mit 3 Punkten gegen Selb ,war fast schon Pflicht. Zudem war Abteilung Attacke in Crimmitschau der Ladehemmung in letzter Zeit sehr nahe. Viele Spiele mit nur 0,1 oder nur 2 Toren vorn. Kompensieren kann man das mit einer guten Defensive. Allerdings war die Ausbeute vorn bis auf Selb doch sehr dünn. Das kann für morgen gerne so bleiben. ;)

    Aber auch Dresden ist aus dem fast schon unheimlichen aber doch sehr geilen Siegesserienmodus in ein Normalmodus gekommen. Ein Punkt zuhause gegen Ravensburg, 3 gegen Frankfurt können sich dennoch sehen lassen. Die Niederlage gegen Freiburg war jetzt kein Beinbruch. Auch wenn die Liste der Verletzten kürzer wird. Einfach wird es nicht. Mit der Rückkehr von von Filin und Kiedwicz sind zumindest Reihe 1 und 2 für mich wieder komplett. Mal sehen wie Brockmann das sieht.


    Teamvergleich: https://www.del-2.org/statistik/vergleich/127/37/44/


    Ein Derby in Crimmitschau ist immer was Tolles. Leider nur am Bildschirm. Die Eislöwen haben noch die Zielvorgabe von mir diese Saison einmal im Sahnpark zu gewinnen (10 Dinge an denen ich mich messen lasse , Saison 21/22). Morgen wäre mir ganz passend :thumbsup:


    Auf gehts

  • Die Abteilung Attacke hat sich gestern erholt und kommt morgen, richtig konzentriert, massiv zur Geltung.

    Weil, gegen Selb war es die Probe, ob's geht. Sie sind eingespielt und schlagen nun entschlossen nach/zu.

    Leider im leeren Stadion.

    TEAMGEIST - TEAMWORK FOREVER
    NUR SO BIST DU STARK FÜR IMMER UND EWIG

  • Bevor ich mich dem Tagesgeschäft widme – Eispiratensiegen – ein kurzes, persönliches Statement.


    Herzlichen Dank für all die Genesungswünsche an meine Tochter. Es geht ihr wieder sehr gut. Die Anteilnahme und Empathie welche meinem Kind aus ganz Eishockeydeutschland entgegen kam, hat mir einmal mehr bewusst gemacht warum ich diesen Sport so liebe. Bei allem Trashtalk, bei aller Rivalität und sicher auch bei dem ein oder anderen kontroversen Statement meinerseits bin ich zutiefst dankbar diese Solidarität spüren zu können.


    Zukünftig werden auch die superarroganten Spieltagsthreaderöffnungen etwas verkürzt ausfallen, weil bis auf Ravensburg jede Mannschaft schon einmal die volle Breitseite gekriegt hat und ich mich auf die Backchecks auf etconline.de konzentrieren möchte.


    Zum wieder rein kommen nun also eine abgespeckte Trashtalkversion für die sich die Minisimbas aus der Landeshauptstadt Sachsens opfern.

    Interessanterweise konnten die blau-weißen Trikotspazierenfahrer sich dieses Jahr erstmals gegen Crimmitschau durchsetzen und vermiesten somit den Dienstags-spielbesuchern den Abend. So eine Fahrt nach Dresden ist ähnlich der Untersuchung beim Urologen. Mal kurz nach vorn beugen und husten und auf einmal wird einem ganz mulmig. Man sieht vor sich Feuer und irgendwie fühlt man sich als wäre man gerade auf einer brennenden Müllhalde, dabei ist das bloß die Einlaufzeremonie der Dresdner Eislöwen. Zufall? Ich glaube nicht.


    Die Mannschaft mit den explodierten Igeln auf dem Trikot durften nun also den ersten Sieg in der sterilen Trauerhalle feiern und die anschließende „Party“ erinnerte an die Technoplatte der Schlümpfe aus den 90ern. Für die Eltern der pure Horror, für die Kinder DAS Erlebnis welches in Dauerschleife lief. Blau-weiß und kratzig im Ohr kennt man sonst nur von Bayerns Ministerpräsident …


    Nun also kommt es diese Saison zum ersten Aufeinandertreffen im Sahnpark und es gibt nur einen in Rot-Weiß der zur Weihnachtszeit die Geschenke verteilt und das sind nicht die Eispiraten. Als ich noch ein kleiner Junge war, hatte man zu Weihnachten das zweifelhafte Vergnügen dem Weihnachtsmann zu begegnen – eine unbewegliche Fratze starrte einem entgegen und fragte einen aus ob man artig war – obwohl der besoffene Onkel Karlheinz das unter der Maske ganz genau wusste. Ein Gefühl welches von Peinlichkeit, Irritierung und der Bitte um Mitleid geprägt war – ähnlich wie Eislöwenspieler zu sein.


    Die Eispiraten sind nach ihrer Coronazwangspause wieder in Form und spielen mit neuer Energie – Mr. Blacky Pohl und Scott Timminsschau spielen wieder mit auf und werden aus den Bettvorlegern Piratenragout machen. Jeder Fehltritt wird von Mister Ein“Sch(l)enker“ bestraft werden und da Mathieu Lemay am Sonntag noch feinjustiert hat, werden seine Kanonen dieses Mal die Koje der Eislöwen versenken. Dabei wird ein klares 6:0 für die Eispiraten nach dem ersten Drittel auf der Anzeigentafel stehen. Wie die anderen beiden Drittel ausgehen, verrate ich noch nicht, nur soviel – es wird kein Dresdner Treffer fallen.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Solange im Sahnpark Crimmel übers Eis gleitet ist jegliche Kritik an der Präsentation anderer Clubs nichtig ^^


    Das Spiel heute ist schwierig zu tippen. Bin mir sicher, dass sich die Truppe wieder gut präsentieren wird. Paar Pünktchen werden dabei schon rausspringen...

    Zukünftig werden auch die superarroganten Spieltagsthreaderöffnungen etwas verkürzt ausfallen, weil bis auf Ravensburg jede Mannschaft schon einmal die volle Breitseite gekriegt hat und ich mich auf die Backchecks auf etconline.de konzentrieren möchte.

    Die nach Niederlagen oft sehr verbitterten Nachberichte macht aber jemand anders, machst aber nicht du, oder?

  • Vorweg: Curdt das hört man gerne wenn es deiner kleinen wieder besser geht . Ich hoffe auch das sich keiner angesteckt hat ?





    Zum Spieltag : Ich hoffe da auf bessere Chancenverwertung von Lemay ( irgendwie hat er die scheiße am Schläger)

    Ansonsten sollten wir hinten wieder genauso kompakt stehen wie es schon gegen Selb aussah und dann kann es was werden mit weiteren 3 Punkte . Und heute ist wieder unsere Kracke im tor der alle zur verzweiflung bringt



    Irgendwer muss ja den Höhenflug der Igel stoppen .



    WIr 4 die 2

  • Siehe etconlineforum 😉Sind noch bis morgen in Quarantäne und hatten keine Kontakte.


    Bin auch geimpft und geboostert und habe mich nicht angesteckt.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

    Edited once, last by Curdt ().

  • Ich bin dafür, dass die Eispiraten ihre kleine Siegesserie heute fortsetzen.

    Also, höher - höher ETC! 😀

    Biggest Team Canada fan ever! :thumbsup:

  • Im Gegensatz zu Crimme starten wir heute scheinbar mit unserem Backup (hätte mir das eher gegen Selb gewünscht, aber gut) schauen wir mal ob er Sicherheit reinbringt. Schwendi gegen diese Kracke hätte für mich heute einen größeren Sinn, aber gut der Andi wird sich schon was gedacht haben dabei. Mal sehen wer heute wirklich final in den Kader zurückkehrt. Ich denke, wir sind gut vorbereitet und hoffe das wir mindestens ein Punkt aus Crimme mitnehmen.

  • Im Gegensatz zu Crimme starten wir heute scheinbar mit unserem Backup (hätte mir das eher gegen Selb gewünscht, aber gut) schauen wir mal ob er Sicherheit reinbringt. Schwendi gegen diese Kracke hätte für mich heute einen größeren Sinn, aber gut der Andi wird sich schon was gedacht haben dabei. Mal sehen wer heute wirklich final in den Kader zurückkehrt. Ich denke, wir sind gut vorbereitet und hoffe das wir mindestens ein Punkt aus Crimme mitnehmen.

    Da Hufsky auch bei genau 10 Spielen spielte, ist jetzt bei erreichen der 20er Marke mir ein anderer Gedanke naheliegend.

  • Ich hoffe nicht, fürchte jedoch, dass die explodierten Igel ein wenig zu früh kommen. Gegen diese diesjährige Top-Mannschaft benötigt man von unserer Seite 110% und wir sind noch nicht mal bei 100 in meinen Augen, da ich glaube, dass die Ergebnisse gegen Nauheim und Selb etwas hinweg täuschen über unsere aktuelle Verfassung.

    Man hatte zwar den Eindruck, dass es von Spiel zu Spiel wesentlich besser wurde. Jedoch hatte dies in meinen Augen auch (aber nicht nur) etwas mit den Gegnern zu tun. Bad Nauheim mit vielen fehlenden Spielern (Vause, Keck etc.) und Selb... naja das ist halt einfach dieses Jahr eine Mannschaft die man an 99% der Tage schlagen muss und die Überlegenheit über die Wölfe hatte in meinen Augen auch etwas mit deren Unfähigkeit zu tun.


    Ich hoffe ich male hier viel zu schwarz indem ich auf ein 1:4 tippe und lasse mich gern vom Gegenteil überraschen.

    Ich bin mal gespannt wer heute im Tor steht. Bekommt Gracko Eiszeit um wieder reinzukommen und um Snaydz mal eine Auszeit zu gönnen oder darf sich der bärenstarke Schneider weiterhin präsentieren.

  • Im Gegensatz zu Crimme starten wir heute scheinbar mit unserem Backup (hätte mir das eher gegen Selb gewünscht, aber gut) schauen wir mal ob er Sicherheit reinbringt. Schwendi gegen diese Kracke hätte für mich heute einen größeren Sinn, aber gut der Andi wird sich schon was gedacht haben dabei. Mal sehen wer heute wirklich final in den Kader zurückkehrt. Ich denke, wir sind gut vorbereitet und hoffe das wir mindestens ein Punkt aus Crimme mitnehmen.

    Ob da bei uns Krake oder Krake2 im Tor steht, macht keinen Unterschied. Und so schlecht ist Euer Hufträger ( um mal in der Tierwelt zu bleiben )nun auch wieder nicht.

  • Ob da bei uns Krake oder Krake2 im Tor steht, macht keinen Unterschied. Und so schlecht ist Euer Hufträger ( um mal in der Tierwelt zu bleiben )nun auch wieder nicht.

    Schlecht ist er auch nicht, aber ich finde er stabilisiert unsere Abwehr nicht so wie Schwendi. Man merkt hinten schon eine Verunsicherung der Abwehr. Ich bleibe dabei, man hätte Hufsky nicht heute ins Tor stellen sollen. Die Hüter sind in so einem Spiel enorm wichtig und Hufsky lässt viel zu viel nach vorn prallen. Für mich heute ein entscheidender Faktor.

    Edited once, last by Puckie ().

  • Sorry aber eure Kommentatoren gehen für mich gar nicht. Sehr ungenaue Informationen von denen. Ich finde die Punkteteilung geht vollkommen in Ordnung…entgegen euer Kommentatoren

  • ich könnt kotzen...

    für mich Gracnar in den entscheidenden Situationen nicht ganz unbeteiligt, auch wenn er vorher super gehalten hat.

    Meine Laune ist jedenfalls im Eimer. Warum hören wir auf zu spielen und versuchen die letzten 15min nur noch den Puck rauszuchippen...

    und langsam dürfte Lemay bei einem 2 auf 1 auch mal wieder abspielen. Der hat in den letzten 10 Situationen immer selbst den Schuss genommen und nie getroffen.

  • Schlecht ist er auch nicht, aber ich finde er stabilisiert unsere Abwehr nicht so wie Schwendi. Man merkt hinten schon eine Verunsicherung der Abwehr. Ich bleibe dabei, man hätte Hufsky nicht heute ins Tor stellen sollen. Die Hüter sind in so einem Spiel enorm wichtig und Hufsky lässt viel zu viel nach vorn prallen. Für mich heute ein entscheidender Faktor.

    Also im Penaltyschießen muss ich sagen hat er eine ganz besondere Art, die mir gefällt. Selten sieht man so eine intensive Stockarbeit eines Goalies. Und Knacki mit etwas Glück. Aber das ist auch verdient nach dem Kampf.

  • .für mich Gracnar in den entscheidenden Situationen nicht ganz unbeteiligt, auch wenn er vorher super gehalten hat.

    das unterschreib ich mal
    beim 3. und beim Penalty agierte er zumindest unglücklich


    was solls, ich kann damit leben

    vorm Penaltyschießen wollte ich die Kiste schon ausmachen, da Knacki heute - zumindest gefühlt - der erste war, der diese Saison überhaupt nen Penalty verwandelt hat


    Dann wart erstmal die Kommentare ab, die hier nun kommen werden :popcorn:

    muss man auf die überhaupt noch warten - wir wissen doch, was kommt :schulterzuck:

  • Das es heute noch Punkte gab, war doch überraschend. Gleich 2 um so geiler. Hufsky nicht schlecht. Beim 3:1 muss er aber unten sein.

    Ansonsten war heute die Effektivität nach vorn wieder schwierig.

    Und Sieg in Crimme, das nehmen wir doch gern mit. Geile Sache. :thumbsup:

    Edited once, last by ZweiPi ().