Weißwasser - Tölz

  • Am Sonntag sind die Tölzer Löwen zu Gast. Eine Mannschaft, bei der es momentan rundläuft, trotz kleinem Kader. Was können die Füchse gegen die Löwen setzen? Können die Jungs den Schwung und vor allem die Chancenverwertung aus dem Bietigheim - Spiel mitnehmen und einen Sieg einfahren? Zu wünschen wäre es, wobei das eine ganz enge Kiste werden kann und wohl auch wird. Wenn wir alles geben, kann ein 4:1 Sieg rausspringen.


    Auf geht´s Füchse, kämpfen und siegen...:)

  • Wird ein ganz schweres Spiel für die Tölzer. Es kommt darauf an,wie man die ersten Minuten übersteht nach der langen Busfahrt. Entweder es gibt eine deftige Schlappe heute oder man gewinnt im Penaltyschießen.

    Viel Spaß heute vor der Glotze :prost::prost:

  • Hallo und ein gesundes neues Jahr!


    So schwach wie @ ECTEishockey sein Team darstellt, sehe ich euch nicht...


    Sind wir halbwegs stabil in Defensive, bleiben von der Strafbank weg und haben dann noch Scheibenglück in der Offensive kann eine kleine Überraschung gelingen.


    Das sind einige Wunsche für unser junges Team, andererseits bekommen wir Unterstützung aus Berlin und in der Liga kann jeder jeden schlagen...


    Daher mein (optimistischer) Tipp 3:1


    Hier der Vorbericht:


    http://www.lausitzer-fuechse.d…-WOCHE-INS-NEUE-JAHR-8710


    und der Link zum Liveticker:


    http://www.lausitzer-fuechse.de/liveticker.asp


    Auf geht's Füchse!!!

  • Glückwunsch an Weißwasser und die schlechtesten Schiri!

    Das Icing in der Schlussszene, der ungeahndete Stockschlag und vom Handschuhwegwerfen reden wir mal lieber nicht...


    Aber natürlich ein sehr starker Ancicka und unsere Penalty-Schwäche


    Wie übrigens die Kommentatoren auf eine gerechte Punkteteilung kommen, ist schleierhaft. WSW nur im ersten Drittel gleichauf

  • Glückwunsch an Weißwasser und die schlechtesten Schiri!

    Das Icing in der Schlussszene, der ungeahndete Stockschlag und vom Handschuhwegwerfen reden wir mal lieber nicht...

    Die haben aber wieder mal auf beiden Seiten Dinge übersehen. Die Handschuh hat er nur weggeworfen, weil vor dem Foul sein Schläger ewig gehalten wurde. Vielleicht hat man ihm das durchgehen lassen, weil sie gemerkt haben das der Tölzer eigentlich auch hätte 2 min. bekommen müssen.

    Und den Stock im Gesicht eines Füchsespielers hat(mal wieder) auch keiner gesehen.

  • Ja, da gebe ich dir recht. Die klareren Chancen sah ich insgesamt bei euch. Der Ausgleich wurde zum Ende hin zwar erzwungen und ist so kurz vor Schluss stets als glücklich anzusehen. Verlängerung und Penaltyschießen sind dann eine Lotterie.


    Ich denke, man konnte klar erkennen, warum ihr auch in diesem Jahr weit oben mitspielt. Bei dem engen Terminplan wird es allerdings spannend zu beobachten, wie lange die Luft reicht...

  • Die haben aber wieder mal auf beiden Seiten Dinge übersehen. Die Handschuh hat er nur weggeworfen, weil vor dem Foul sein Schläger ewig gehalten wurde. Vielleicht hat man ihm das durchgehen lassen, weil sie gemerkt haben das der Tölzer eigentlich auch hätte 2 min. bekommen müssen.

    Und den Stock im Gesicht eines Füchsespielers hat(mal wieder) auch keiner gesehen.

    Sicher gab’s da einen Grund dafür, grundlos wirft er seine Handschuhe ja nicht weg.

    Die zwei Minuten im letzten Drittel jedenfalls sind sehr ärgerlich, da da was geahndet wurde, was eigentlich nur aufgrund einer Strafe so entstand.


    Aber ja, man hätte im Penalty-Schießen mehr machen können, das war einfach zu elegant und langsam, übrigens ein altes Problem bei uns...