Herner EV 2019/2020

  • So die ganz grosse Offenbarung war das heute in Halle nicht. Der HEV hat die ersten Minuten sowas von verpennt, dann im ersten Drittel reihenweise Chancen vergeben. Trotzdem noch vor der ersten Pause das 1:2 gemacht und direkt nach Wiederanpfiff den Ausgleich geschafft. Ein guter Angriff in der 34. Minute brachte das 2:3 und das war es auch schon. Am Schluss wurde es noch mal eng, aber der HEV kam routiniert zum 4. Sieg und war in der Spielanlage reifer. Halle wie schon beim Turnier bieder, eine Entwicklung zu Ende August war nicht erkennbar. Schmitz bis auf eine Situation mit Calabrese unauffällig, warum er so viel Eiszeit bekommt oder sich nimmt, erschließt sich nicht. Die Tabelle ist komisch, die ersten Vier haben schon 9 Punkte Vorsprung auf die Plätze 6 bis 9, Essen holt ohne Gentges den ersten Sieg, wobei es merkwürdig ist, dass Richter auf dem Spielbericht als Trainer und Spieler steht.

    P. S. Die beiden Iserlohner haben ihre Sache ordentlich gemacht. Liesegang hatte große Lust, Asselin spielte wie schon in den ersten drei Spielen routiniert.

  • Bekommst es noch geändert? 10 min...


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

    Unglaublich. Nach Anmeldung und PayPal kam das Bild just im time zum Anpuck. Ruhepuls war da schon bei 190.

    Zum Spiel ist ja schon alles gesagt, aber kurz vor Buxenknopp brauche ich auch kein Unterzahlspiel mehr. Das geht zu sehr auf die Psyche. Aber in den letzten 90 Sekunden souverän in den Pott gebracht, die Punkte.

    Sehr schön übrigens, dass es ein faires Spiel war. Zu guter Letzt Chapeau an die Kommentatoren: Sachlich, fair, neutral und nüchtern. Fein.

  • Unglaublich. Nach Anmeldung und PayPal kam das Bild just im time zum Anpuck. Ruhepuls war da schon bei 190.


    Zum Spiel ist ja schon alles gesagt, aber kurz vor Buxenknopp brauche ich auch kein Unterzahlspiel mehr. Das geht zu sehr auf die Psyche. Aber in den letzten 90 Sekunden souverän in den Pott gebracht, die Punkte.


    Sehr schön übrigens, dass es ein faires Spiel war. Zu guter Letzt Chapeau an die Kommentatoren: Sachlich, fair, neutral und nüchtern. Fein.


    Die Kommentatoren waren vor allem wohltuend fachkundig! Ja, klasse.
    Schön das es noch geklappt hat ?

    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  • Live Ticker über Tickerroo. Link findet ihr über die HP des Herner EV unter "Fans"

    Moin?.
    Dann wird es doch mal Zeit, dass sich die Verantwortlichen vom HEV mal mit SpradeTV unterhalten.

    Ist für den Verein eine Einnahmequelle.
    Kommentieren kannst du ja und Kameraleute habt ihr auch.
    Die automatische Kamera war ja nicht so der Hit.

  • Moin?.
    Dann wird es doch mal Zeit, dass sich die Verantwortlichen vom HEV mal mit SpradeTV unterhalten.

    Ist für den Verein eine Einnahmequelle.
    Kommentieren kannst du ja und Kameraleute habt ihr auch.
    Die automatische Kamera war ja nicht so der Hit.

    Die Verantwortlichen sind so blöd, die kommen da bestimmt nicht darauf. ?

    Vielleicht hängt es noch von anderen Voraussetzungen ab, dass bisher noch kein Sprade TV in Herne ist. Zwei Kameraleute und ein Moderator reichen da nicht aus

  • Moin Bullypunkt2018?

    Wichtig für eine SpradeTV-Übertragung ist einmal eine garantierte Uploadrate, und 1 Kameramann plus PC, der wohl aus den Einnahmen abbezahlt werden kann. Kommentatoren sind am Anfang erstmal nicht erforderlich, wäre aber schön.

    Der Einwand, der meistens kommt ist der, dass Zuschauer dann nicht mehr ins Stadion kommen. Wenn man sich mit Verantwortlichen der DEL2 und Oberliga unterhält, die SpradeTV haben, wird dieser Einwand sehr schnell entkräftet.

    Die meisten Buchungen kommen von auswärtigen Fans, für die die Anreise zu weit ist.

    Hier in Memmingen hat sich das im ersten Jahr schon gelohnt.

    Personalansatz z.B.

    Peiting: 2 Kommentatoren, 1 Kameramann, 1 Mann Regie am PC

    Memmingen: 2 Kommentatoren, 1 Hauptkamera, 1 Zoomkamera, 3 Deckenkameras. 1 Mann Regie am PC


    Mit freundlichen Grüßen Alfons