Fußball Bundesliga 2018/2019

  • Mich würde aber trotzdem interessieren was Klopp macht falls er die CL und/oder die Premier League mit Liverpool gewinnt. Bleibt er, was eigentlich nur logisch wäre, oder geht er als Held, was er damals in Dortmund verpasst hat? Wobei man ihn in Dortmund natürlich zu recht immer noch verehrt.


    Ich bin Bayern Fan und für mich ist Klopp der beste Trainer der Welt und ich würde ihn selbstverständlich gerne bei uns sehen. Allerdings hätte ich auch mal wieder Bock mehr mit der Nationalmannschaft mit zu fiebern. Als Nachfolger für Löw wäre er sicherlich die 1A Lösung.

    Glaubst du wirklich der kann sich da Woche für Woche stillhalten und den Fokus alle 2 Jahr auf ein Turnier legen?


    Traust du Klopp zu dass er mit einem beschränkten Spielermaterial,welches auch mal nicht für sein System brauchbar sein kann, so die Toplösung sein kann?


    Ich weiß nicht. Klopp ist auf jeden Fall einer der Toptrainer der Welt, obwohl er mit fast 52 Jahren bisher "nur" zwei Meistertitel und einen Pokalsieg auf dem Konto hat , in 18 Jahren als Trainer.

    Aber für die N11 müsste er sich vollkommen umstellen, ob er das kann, sehr müssig zu diskutieren.

  • Anzeige
  • Antwort 1. Absatz: Ja


    Antwort 2. Absatz: Beschränktes Spielermaterial? Da wird mir die aktuelle Generation generell etwas zu schlecht gemacht wenn ich seh, dass wir Spieler wie Süle, Kimmich, Sane, Werner, Havertz, Brandt,... haben die noch sehr jung sind. Da würde ich Klopp schon zutrauen, dass er die passenden Spieler findet ;)

  • Meisterschaftsentscheidung am letzten Spieltag, dazu beide mit Gegnern, für die es richtig um etwas geht. Toll.


    3 Teams kämpfen um den letzten CL-Platz, darunter die beiden Gegner der Meisterkandidaten. 3 weitere kämpfen um die Euroleague.


    Viel mehr geht nicht oben.


    Schade, das der Abstiegskampf diese Saison so früh entschieden und insgesamt sehr unspektakulär war, aber man kann nicht alles haben.

  • Werder Bremen ist übrigens am 1. Speltag der kommenden Saison Rekordteilnehmer in der 1. Bundesliga und löst den HSV ab.

    Die waren in der Saison 80/81 aber abgestiegen. Der wirkliche Bundesliga-Dino wäre demnach - und das sag ich nur ungern - der FC Bayern. Die sind seit 1965 durchweg erstklassig.Und haben übrigens im Schnitt mehr als eine Meisterschaft aller 2 Jahre errungen. Aber den Namen Dino sollten sie besser nicht führen - bringt Unglück :D


    https://de.wikipedia.org/wiki/…r_Fu%C3%9Fball-Bundesliga

  • Die waren in der Saison 80/81 aber abgestiegen. Der wirkliche Bundesliga-Dino wäre demnach - und das sag ich nur ungern - der FC Bayern. Die sind seit 1965 durchweg erstklassig.Und haben übrigens im Schnitt mehr als eine Meisterschaft aller 2 Jahre errungen. Aber den Namen Dino sollten sie besser nicht führen - bringt Unglück :D


    https://de.wikipedia.org/wiki/…r_Fu%C3%9Fball-Bundesliga

    nö. Bremen geht in seine 56. Saison. Bayern in seine 55. und schliesst damit zum HSV auf.

  • Schon eine verrückte Situation in Hamburg. Relegation vermieden und die beste Zweitligasaison aller Zeit gespielt und trotzdem steht der Trainer kurz vor dem Aus. In Hamburg ticken die Uhren irgendwie anders, ach halt, die tickt gar nicht mehr :D

  • Guten Tag


    Hut ab FC Bayern 👍👍 was diese Saison alles passiert , im letzten Spiel das Ding so über die Bühne zu bringen ...


    Und man kann sie mögen oder nicht


    Vielen Dank für über ein Jahrzehnt FC Bayern


    Robbery


    Ich verneige mich vor zwei großen Spieler ...


    Trotzdem auch ein Kompliment an Borussia Dortmund , man hat eine Klasse Saison gespielt 👍👍👍👍


    Und ganz zum Schluss : herzlichen Glückwunsch an die Eintracht 👍👍👍👍 es wäre schade gewesen , wenn euch Europa nicht mehr gesehen hätte ...


    Gruss aus la

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

    Edited once, last by Eishockey_Liebhaber ().

  • Was ein Spieltag, 3 x 5:1 und noch ein 8:1 on Top. :seestars:Zum Glück hat Hoffenheim es noch vergeigt, wäre absolut unverdient gewesen, wäre der Eintracht, die gefühlt als einzige Mannschaft in diesem Jahrhundert in der EL was gerissen hat, das komplett entglitten.

  • Als Bayern-Nicht-Fan freut es mich dennoch für Niko Kovac. Der Mann ist einfach sympathisch. Offenbar passt er deshalb nicht zu diesem Verein. Also, Herr Rummenigge, schnell weg mit dem! :facepalm:

    Guten Tag


    Hat sich aber im Interview mit Kovac nach dem Spiel bisschen anders angehört 😊


    ... aber man kann verstehen , dass die BILD ihn weggeben will 😊


    Gruß aus la

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Besser hätte man ein Drehbuch aus Bayern Sicht nicht schreiben können. Spiel und Titel gewonnen, dazu die beiden Altstars im letzten Bundesliga Spiel mit je einem Treffer.


    Auch für Sanches schön, dass er sein erstes Bundesliga Tor erzielen konnte. Leider klappte es nicht mehr, dass auch Rafinha zum Einsatz kam.


    Und auch ein klares Bekenntnis der Südkurve und den restlichen Fans im Stadion zu Niko Kovac.👌

    Einige aufmunternde Gesänge und dazu ein paar Banner mit klaren Statements gegen die Aussagen der Bosse.


    Und zu guter letzt bin ich froh, dass es auch für die Eintracht ein kleines Trostpflaster mit der EL Quali gab. Zwar Dank Hilfe der Mainzer, aber aufgrund der ganzen Saison so was von verdient.