Kassel Huskies - EC Bad Nauheim

  • Hessenderby.

    Der Tabellenführer die mächtigen EC Kassel Huskies, spielen gegen den momentanen Anführer der Play Down Runde, die Roten Teufel, Since 1946, EC Bad Nauheim.

    Für die Teufel geht es darum, die Bonuspunkte zu verteidigen und die Chancen auf den Klassenerhalt zu erhöhen. Daher werden sie natürlich versuchen, dem Spitzenreiter alles abzuverlangen.

    Kassel nach der überragenden Leistung beim Meister eigentlich unschlagbar.

    Wenn man sich darauf einigt, das Spiel nach der Anzahl der Schüsse zu entscheiden. 50: 18

    Ergebnis

    3:4 in OT

    4100 Zuschauer

  • Entweder zeigt Bad Nauheim morgen das beste Spiel der bisherigen Saison und wir gewinnen knapp

    ODER

    Wir gehen komplett unter und Kassel gewinnt deutlich.

    Bei der bisherigen Performance beider Mannschaften liegt leider beides im Bereich des Möglichen.

  • Bad Nauheim: vorne hui, hinten Pfui. Die (mit Crimmitschau) bisher beste Offensive, aber nach Bietigheim die meisten Gegentore. 32 an der Zahl bedeuten 4 im Schnitt. Da werden es ja selbst die Huskies schaffen, ein paar Tore zu erzielen - es sei denn man schießt so wie gestern gegen Ravensburg in den wenigen aussichtsreichen Situationen meilenweit vorbei.

    Maxwell, der ja vermutlich das Tor hütet, wird einiges zu tun bekommen, defensiv gefielen mir die Huskies zuletzt aber gut. Von daher habe ich tatsächlich mal ein einigermaßen gutes Gefühl vor einem Derby.

  • Nauheim ist einer echt schwachen Phase, doch wenn es gegen Kassel geht dann verfliegt dies eigentlich immer für mindestens 60min, davon gehe ich auch morgen aus. Platz 11 wird man nich sehen!

    Daher denk ich sogar, dass Nauheim hinten sehr gut spielen wird (es wird ja auch besser schon) und vorne kann man ja stark sein, wie gegen Kf, da wird man vorne sich schon zeigen ,wenn es gegen Kassel geht.

    Hört sich jetzt sehr positiv an, ich denke das macht aber nur die Tabellendifferenz weg, sprich es wird ein enges Spiel, anstatt das Kassel einmal drüber fegt bzw. Nauheim unter geht, was anhand der Form beider objektiv nicht komplett unwahrscheinlich wäre.

    Nauheim gewinnt das Ding nur, wenn KS wirklich schon Angstzustände bekommt wenn sie aufs Eis kommen, sonst wird Maxwell das Ding gegen Meier/Lunemann klar gewinnen.

    Die zwei Jungs machen das in Ordnung, machen zwar mal Fehler und werden völlig sinnlos dafür schon kritisiert, doch ich denke morgen können sie wirklich den Unterschied machen zugunsten Kassel. Das kommt nochmal was ganz anderes auf sie zu und auf der anderen Seite hat Kassel jetzt auch ihren „Bick“, mit Maxwell

    Mein Tipp bleibt, wie vor der Saison, Kassel wird mindestens drei der vier Spiele gewinnen.


    Solange der EC die Leistung zeigt, die sie in sich haben bin ich erstmal zufrieden und wenn was geht dann nehm ich den Derbysieg gerne mit, macht immer Spaß die wichtigen Dinger gegen Kassel zu gewinnen

  • Nauheim wird sich wie immer gegen uns motivieren können. Bei unserem traditionellen Chancenwucher und tollen Powerplay sehe ich eigentlich nur Maxwell als Vorteil, der unsere Scheibenverluste an der Blauen ausbaden muss. Ohne Bick wird man vorne 2-3 reinwürgen. Ob das reicht, weiß man erst morgen.

  • Irgendwie glaube ich,werden wir wieder einen Weg finden,das Ding zu verlieren.Ok Bick ist nicht mehr da,aber die alten Gespenster wie Vause,Hickmott,Coffman und sogar Pollastrone sind noch da.

    Ich habe kein gutes Gefühl auf Kasseler Seite…

  • Ich habe mich spät wie selten zum Tripp n. Nordhessen entschieden, ich gehe tatsächlich von einer Packung aus, für alles andere fehlt mir, in unserem Zustand, schlicht die Fantasie.

    Du wirst halt auch älter. Da ist man nicht mehr so schnell zu begeistern. :pfeif: :thumbsup: