3. Oberpfalzderby! Blue Devils Weiden - Eisbären Regensburg

  • Ja, höchsten Respekt an den EX-DEL-Spieler.... gegen einen Hobbyspieler.... :respekt:

    Aber das zeigt leider auch wieder einer unserer Probleme auf. Da muss Major Jeff in die Presche springen und sowas wie ein Zeichen setzen (Auch wenn der Zeitpunkt eher unnötig war). Aber uns fehlen einfach die Spieler, die den Gegnern auch mal auf dieser Ebene das Gas einstellt.

    hier von Zeichen setzen zu sprechen ist ein schlechter Witz.

    Ich bin immer noch fassungslos, dass er nur 2 Minuten bekommen hat für die 10 Chrosschecks in den Rücken des am Eis, mit dem Kopf nach unten, knieenden Scheyers. Der hat mehr als deutlich zu verstehen geben, dass er keinen Bock auf diesen Kindergarten hat, aber Fearing hat immer schön weiter eingeknüppelt auf ihn. Ich finde hier hätte es eine große Strafe geben müssen für diesen ********** (ich editier mich mal gleich selber).

    Hatte im übrigen durchaus das Gefühl, das Kaltenhauser hier seine Finger im Spiel hatte und eine entsprechende Anweisung gegeben hat.

    Der Fight dann ok und beide wollten ihn, das hat gepasst.

    Ansonsten: geile Truppe die einfach nur Freude bereitet, mehr gibts nicht zu sagen 😊😊

  • hier von Zeichen setzen zu sprechen ist ein schlechter Witz.

    Ich bin immer noch fassungslos, dass er nur 2 Minuten bekommen hat für die 10 Chrosschecks in den Rücken des am Eis, mit dem Kopf nach unten, knieenden Scheyers. Der hat mehr als deutlich zu verstehen geben, dass er keinen Bock auf diesen Kindergarten hat, aber Fearing hat immer schön weiter eingeknüppelt auf ihn. Ich finde hier hätte es eine große Strafe geben müssen für diesen ********** (ich editier mich mal gleich selber).

    Hatte im übrigen durchaus das Gefühl, das Kaltenhauser hier seine Finger im Spiel hatte und eine entsprechende Anweisung gegeben hat.

    Der Fight dann ok und beide wollten ihn, das hat gepasst.

    Du hast mich nicht verstanden...

    chris

  • Warum betreibt ihr denn so ein Understatement ?

    Selbst jetzt wo etliche Spieler fehlen gewinnen die Weidner (fast) alle Spiele.

    Ich sehe bis jetzt in dieser OL-Saison weder im Süden noch im Norden eine Mannschaft, der Weiden nicht (mindestens) das Wasser reichen kann.

    Meine Prognose: Selb steigt wieder ab und Weiden schafft den Aufstieg.

    Bis jetzt läuft die Saison wirklich gut. Und das muss man als Weidener auch genießen. Aber das was jetzt passiert interessiert im März/April dann niemanden mehr.

    Aber das ist eigentlich jetzt auch egal denn der Aufstieg war und ist sicher nicht das Saisonziel in Weiden. Der Weidener Kader ist nicht für die DEL2 ausgerichtet. Die Erfahrung macht ihr in Selb ja gerade selber. Wenn man absolut realistisch ist kann in der DEL2 nur Nick Latta und eventuell Chad Bassen, der ist eine Maschine aber nächste Saison halt noch ein Jahr älter, mitspielen. Ansonsten halte ich keinen weiteren Spieler für DEL2 tauglich, so hart das klingt…

    Und von dem her genießen wir Weidener erstmal nur die Saison. Wenn jemand meint der Aufstieg ginge nur über uns dann ist das zunächst nur eine Bestätigung der guten Arbeit von Ken Latta (ja, ist natürlich einfach mit viel Geld, aber ich glaube nicht dass der Weiden Kader der teuerste der Liga ist) und vor allem auch Sebastian Buchwieser. Was man nämlich auch nicht vergessen darf: wir waren letzte Saison grottenschlecht und eigentlich haben wir nur sechs Neuzugänge (wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe)…

  • -Laut Latta war man vor Lucchini an einen Stürmer aus Europa dran, der aber keine Freigabe bekam und an einen aus Frankreich den man aber nicht verpflichtete weil er in Quarantäne gemusst hätte (vorausgesetzt ich hab das richtig verstanden)
    -Ken Latta plant aufjeden Fall zweitgleisig.
    -Man ist weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen.

    Danke für das sehr gute Interview danielsommer


    Gesendet von meinem M2101K7AG mit Tapatalk

    Ich sag jetzt mal „Danke“ - ich hoffe ich konnte einige eurer Fragen mit einbauen… Ken ist echt immer ein sehr guter und cooler Gesprächspartner 👍 ich hoffe außerdem, dass wir als Sprade-Team euch im Jahr 2021 einigermaßen gut unterhalten konnten und wünsch uns allen einen guten Rutsch und ein Jahr 2022 mit vollen Stadien, denn diese Mannschaft hätte sich volles Haus verdient 👍👍

  • Nunja der Kaltenhauser war eben angefressen, ob der Knappen Niederlage. Ich würde mich als Trainer auch ärgern, nach so einem starken Drittel kein Tor erzielt zu haben.

    Man braucht sich da nicht immer gleich angegriffen fühlen! Das hat auch nix mit unprofessionell zu tun, der Mann lebt Eishockey und das ist gut so. Er war nicht der erste und wird nicht der letzte Trainer sein, der angefressen zur PK kommt.

    Bei allem Respekt, aber wer im Sommer solch einen Kader zusammenstellt, der will aufjedenfall ein gehöriges Wort in den Playoffs mitsprechen.

  • Nunja der Kaltenhauser war eben angefressen, ob der Knappen Niederlage. Ich würde mich als Trainer auch ärgern, nach so einem starken Drittel kein Tor erzielt zu haben.

    Man braucht sich da nicht immer gleich angegriffen fühlen! Das hat auch nix mit unprofessionell zu tun, der Mann lebt Eishockey und das ist gut so. Er war nicht der erste und wird nicht der letzte Trainer sein, der angefressen zur PK kommt.

    Bei allem Respekt, aber wer im Sommer solch einen Kader zusammenstellt, der will aufjedenfall ein gehöriges Wort in den Playoffs mitsprechen.

    Na ja, eins muss man dem Kaltendingens nach seinem Auftritt in der PK lassen. Wenigstens ein "authentischer" Auftritt wars Er scheint dieses Jahr der perfekt passende Trainer für MIMIMIburg zu sein.

  • Bei allem Respekt, aber wer im Sommer solch einen Kader zusammenstellt, der will aufjedenfall ein gehöriges Wort in den Playoffs mitsprechen.

    Dieser Wahnsinns-Kader wurde vor der Saison von den ganzen Eishockey Experten hier im Forum auf Platz 5 getippt! Da wurde auch von manchen auswärtigen Fans der leicht aufkommende Weidener Optimismus etwas belächelt. Aber jetzt wars natürlich auf einmal wieder jedem klar dass Weiden so gut sein würde… schon immer wieder lustig zu beobachten.

  • Schauen wir die Veränderungen mal an:

    Jaroslav Hübl - 38 Jahre, viele meinten er war zu schwach für die DEL2, aber für Oberliga sollte es reichen.

    Ennio Albrecht - junger Mann, der wurde nicht weiter beachtet bei den Analysen.

    Elia Ostwald - wurde ja von den Deggendorfern persönlich im Schubkarren nach Weiden gebracht, zu langsam, zu unbeweglich, mangelnder Einsatz

    Rob Brown - reaktiviert nach 2 Jahren Pause, über 40 Jahre alt, wurde als Verpflichtung für die Rentnergang betitelt

    Nick Latta - spielte bereits einige Spiele bei den Devils, wurde als guter Neuzugang gesehen.

    Chad Bassen - auch schon in den hohen 30ern, wurde ebenfalls als gute Verpflichtung gesehen.

    Joey Luknowsky - junger Spieler, lief unter dem Radar und fand eigentlich keinerlei Erwähnung.

    Der Rest vom Team ist gleich, also das Team, das letztes Jahr mit Glück in die Pre-Playoffs eingezogen ist. Bitte hört endlich auf zu schreiben, dass man sich da einen Bombenkader zusammengekauft hat, wenn doch bis auf 2,5 Spieler alle Transfers entweder belächelt wurden oder nicht wirklich als Verstärkung wahrgenommen wurden. Ich kann Hedo da nur zustimmen. Und auch Ken Latta hat es gestern gesagt: „Hätte mir jemand gesagt, dass wir am 30.12. als erster dastehen, dann hätte ich geantwortet ‚no, never - obere Tabellenhälfte ja, aber mehr nicht‘“ 👍🤷‍♂️

  • <woltlab-quote data-author="Chisse" data-link="RE: 3. Oberpfalzderby! Blue Devils Weiden - Eisbären Regensburg"><p>Na ja, eins muss man dem Kaltendingens nach seinem Auftritt in der PK lassen. Wenigstens ein "authentischer" Auftritt wars Er scheint dieses Jahr der perfekt passende Trainer für MIMIMIburg zu sein.</p></woltlab-quote><p>Sorry kann dieses mimiburg immer nicht verstehen......da es in erster Linie die weidener waren sie wegen der Verletzten rumheulen.<br>Wir haben die Situation steht's angenommen und es hat mit dem vorhandenen spielermaterial jetzt 3x nicht gereicht. <br>Klar könnte man rumjammern, dass man aus den ersten 3 Reihen gerade mal 4 Spieler hat die aktuell fit sind, aber das wäre einfach zu billig. <br>Der EVR war gestern einfach zu harmlos und Weiden hat sich die 3 Punkte verdient.</p>

  • Sorry kann dieses mimiburg immer nicht verstehen......da es in erster Linie die weidener waren sie wegen der Verletzten rumheulen.
    Wir haben die Situation steht's angenommen und es hat mit dem vorhandenen spielermaterial jetzt 3x nicht gereicht.
    Klar könnte man rumjammern, dass man aus den ersten 3 Reihen gerade mal 4 Spieler hat die aktuell fit sind, aber das wäre einfach zu billig.
    Der EVR war gestern einfach zu harmlos und Weiden hat sich die 3 Punkte verdient.

    Ich finde das rumheulen wegen verletzter Spieler allgemein ein bisschen übertrieben. Keine Mannschaft kommt ohne Verletzungen durch die Saison und muss in irgendeiner Phase mal zusammenhalten und das kompensieren.

    Klar fallen bei uns aktuell 5 Spieler plus gestern noch Heinisch aus, aber netter Nebeneffekt; unsere jungen Spieler wie Hartl und Feder kriegen Eiszeit und nutzen das gleich mal um zu scoren.

    Zudem sieht man in so einer Phase auch mal was einen guten Trainer ausmacht, der ein System erkennen lässt und akribisch arbeitet.

    An dieser Stelle muss ich echt mal sagen, spitzen Arbeit bisher Sebastian Buchwieser, vielen Dank dafür! Was er aus der Mannschaft macht ist nicht nur erfolgreich sondern auch sehr attraktives Eishockey.

    Umso mehr schade ist es, dass Corona keine volle Auslastung ermöglicht. Ein Oberpfalzderby bei vollem Haus hätte sich die Mannschaft redlich verdient.

  • Ich wollte ja nicht wieder anfangen, aber man kennt mich und das ist einfach zu gut. :D Warum ihr recht gut ins Klischee „mimimi“, samt euren Trainer passt, ist folgendes Zitat aus eurem Forum:

    Quote

    Die Aussage mit dem 3. Sieg für Weiden hätte sich Buchwieser halt auch sparen können. Kann mich nicht erinnern dass von unserer Seite in den letzten Jahren so eine Stichelei kam.

    Was erlaubt sich auch Buchwieser, mit so einer rotzfrechen Aussage? :rofl:

    An irgendwas liegt’s immer:

    -Verletzte

    -nicht fitte Spieler

    -der neureiche Nachbarverein der „All-In“ geht.

    -„der teuerste Kader der Liga“

    -teure Mieten in Regensburg

    -oder jetzt der Trainer der erwähnt das man das dritte mal gewonnen hat. So einer aber auch, :rofl:

    Was hab ich vergessen? Aber stimmt ich lese da auch selten bis nie, „mimimi“. :pfeif:

    Und jetzt guten Rutsch euch in der Domstadt. :thumbsup:

    Edited once, last by Nr.17 (EVW) (December 31, 2021 at 3:53 PM).

  • gibt es ein traumatisches Erlebnis aus Regensburg?

    Langsam ist es schon leicht nervig mit deinem Mimi Geschreibsel, aber gibt ja die ignorieren Funktion 😂

  • Ja, höchsten Respekt an den EX-DEL-Spieler.... gegen einen Hobbyspieler.... :respekt:

    Aber das zeigt leider auch wieder einer unserer Probleme auf. Da muss Major Jeff in die Presche springen und sowas wie ein Zeichen setzen

    So ein Zeichen ans eigene Team ist nie unnötig. Wenn es in der Mannschaft stimmt, dann kann diese dadurch auch mal enger zusammenrücken.

    Und das Latta sich das nicht gefallen lässt :respekt:DEL Spieler hin oder her, wenn der Fearing diese Aktion bringt, muss er mit dem Echo rechnen.

    Schade, dass in Landshut keiner fürs Team einsteht …