VER Selb - Saison 19/20

  • Die finanzielle "Bombe" könnte nach dieser Saison noch etwas lauter ticken. Hoffentlich kommt da nicht bald der "Crash".
    Mal sehen, welcher Mannschaftskader für nächste Saison überhaupt finanziell möglich ist.
    Da ja mit FR oder DEG eine weitere starke Mannschaft in die OL Süd absteigen wird, steigt hoffentlich RO oder LA auf,

    sonst wird es für Selb immer schwieriger, sich noch in der vorderen Tabellenhälfte zu platzieren.

  • Es wird generell schwieriger da diese Oberliga in den letzten Jahren enorm an Qualität zugenommen hat!!


    Landshut

    Rosenheim

    Regensburg

    Garmisch (die nächstes Jahr nochmal eine Klasse besser werden)

    Peiting

    Freiburg/Deggendorf


    Ich glaube man kann jetzt schon eine Tendenz abgeben, dass wir Kadermäßig und auch finanziell da nicht mithalten können!
    Aber das müssen die Selber Fans halt akzeptieren und mitmachen...... ich persönlich habe kein Problem damit! Wie es die Mehrheit sieht?! abwarten.... aber was für ein Aufschrei und "gemeckere" ist wenn wir wie dieses Jahr mal nur 6. werden, hat man gesehen....
    und dieser Aufschrei macht mir ehrlich gesagt mehr Angst/Sorgen/Probleme als alles andere was aktuell in und um den Verein passiert!

    Wir dürfen nicht vergessen wo wir herkommen! Wir sind ein "Kaff" an der Tschechischen Grenze, wir haben keinen DNL Nachwuchs der uns Jahr für Jahr 4-5 Oberligataugliche Spieler rausbringt um sich konstant weiterzuentwickeln.... aber leider vergessen das sehr viele Fans von uns - meine persönliche Meinung zumindest.
    Vielleicht sollten wir es auch mal einsehen dass wir die letzten 6-7 Jahre -vielleicht- über unserem Niveau gespielt haben?! Wir hatten Glück mit Big-Three (Mudryk, Piwowarczyk, Geisberger)! Sowas kauft man sich nicht, das hat einfach menschlich und spielerisch perfekt 1zu1 zusammengepasst, das war unser Glück! Wir hatten mehrere Neuzugänge die auf Anhieb eingeschlagen haben und funktionierten, auch das ist nicht überall selbstverständlich und vorauszusetzen! Das es nicht Jahr für Jahr so weitergehen kann ist doch im Leistungssport völlig logisch! Es gibt doch kaum Mannschaften die über 10Jahre konstant auf den gleichen Niveau spielen können!! Auch wir nicht!
    Was uns helfen hätte können - und das Wiederhole ich gerne immer wieder .... - wäre ein Aufstieg in die DEL2 gewesen! Man war die letzten Jahre mehrmals dran und hatte desöfteren die Chance! Dieser Schritt wäre notwendig gewesen um sich weiter zu entwickeln und nicht auf der Stelle zu treten!!! Wie geschrieben: Es gibt kaum eine Mannschaft - egal in welcher Sportart - die es schafft über einen ewigen Zeitraum konstant auf die TopPlatzierungen zu spielen! Wenn nicht der nächste Schritt kommt, dann kommt irgendwann der Einbruch! Und bei uns ist das halt jetzt der Fall - was ich persönlich aber auch nicht schlimm finde! Die Mehrheit muss es halt realistisch betrachten können!

    Unsere Oberliga-Jahre seit dem Aufstieg!

    10/11 (Hauptrunde Platz 9 - Klassenerhalt)
    11/12 (Hauptrunde Platz 4 - PlayOff Viertelfinale 3:1 gegen EHC Dortmund verloren)
    12/13 (Hauptrunde Platz 2 - PlayOff Halbfinale 3:2 gegen Bad Nauheim verloren)
    13/14 (Hauptrunde Platz 1 - Aufstiegsrunde gegen Kassel, Frankfurt, Crimmitschau, Kaufbeuren und Freiburg)
    14/15 (Hauptrunde Platz 2 - PlayOff Viertelfinale 3:2 gegen Regensburg mit Oakley, Stieler und co verloren, sich aber sehr ordentlich verkauft!)
    15/16 (Hauptrunde Platz 5 - PlayOff Aus gegen Landshut 3:0 sweep --- eine Saison zum vergessen)
    16/17 (Hauptrunde Platz 1 / Meisterrunde Platz 2 - PlayOff aus gegen Tilburg nach großem Kampf)
    17/18 (Hauptrunde Platz 3 / Meisterrunde Platz 3 - PlayOff Halbfinale gegen Deggendorf knapp verloren)
    18/19 jetzt halt nur Platz 6 + PlayOff Sieg gegen die Indians - Niederlage gegen Tilburg

    Und da blicke ich mit viel Stolz zurück!!!! Diese Bilanz ist grandios! Diese letzten Jahre die wir erlebt haben waren sehr stark! sehr ordentlich! Aber halt, wie oben schonmal geschrieben: Vielleicht auch etwas über unserem Niveau! So eine Bilanz über diesen Zeitraum kann kaum ein Oberligateam vorweisen! Und das macht mich etwas Stolz, Fan vom VER Selb zu sein!!

    Die Oberliga war -vorallem in der Breite- vor Jahren weit entfernt von dem jetztigen Niveau und wird Jahr für Jahr stärker, und professioneller! Ich finds Klasse! Nur man darf halt dann nicht vergessen wo unsere Grenzen liegen ;) Und das muss man nüchtern und realistisch ganz einfach betrachten!


    Unser realistsiche Zielausgabe sollte nächstes Jahr Platz 6-8, oder eben erreichen der PlayOffs sein! Die von mir oben genannten Mannschaften werden/sollten alle vor uns liegen - außer es geschehen Wunder!
    Man darf nicht vergessen,
    - Weiden
    wird vermutlich zum großenteil den Kader zusammenhalten, evtl punktuell verstärken.
    - Memmingen
    war dieses Jahr schon Klasse, mal schauen wie die nächsts Jahr aufgestellt sind

    Ich glaube wir müssen uns mal mit diesen Mannschaften messen, das sollte das realistische Ziel sein! Abgesehen davon können alle anderen Mannschaften Höchstadt/Sonthofen/Lindau/Füssen auch bisschen Eishockey spielen.... ein Selbstläufer werden "das Erreichen der PlayOffs" für uns nächste Saison ganz sicher nicht - und das ist realistisch betrachtet das einzig mögliche Ziel das man sich stecken kann..... Die Oberliga hat deutlich an Qualität gewonnen und das freut mich als Zuschauer schon!

    Wer nächstes Jahr eine bessere Platzierung erwartet als in diesem Jahr, oder von Heimrecht oder Top4 redet, lebt absolut realitätsfremd.....

  • Ich denke mal dass neben Moose auch Domi Kolb gehen wird. Könnte nach Tölz zurück gehen.


    Gollenbeck denk ich mal is bestimmt in dem Kreis derer, die schon verlängert haben, wenn schon seine 2 Reihenpartner bleiben.


    Ich hoffe Noah Nijenhuis bekommt nen festen Vertrag, der hat mir gut gefallen.

  • Naja ich würde mal die Kirche im Dorf lassen.. klar müssen wir aufs Geld schauen und das is mir auch lieber wenn wir vllt grad so um die Playoffs mitspielen als in die Insolvenz zu gehen.. aber wir müssen uns nicht schlechter machen als wir sind.. in der Oberliga is alles möglich weil viele Vereine annähernd gleich stark sind und wenn wir eine tolle Truppe haben, die Chemie passt, vom Verletzungspech verschont bleiben dann ist auch ein Platz unter den Top4 möglich.. lieber höhere Ziele sezten als zu niedrig.. wie es kommt so kommt es ganz einfach.. ich sehe das gelassen

  • Forza.....Du schreibst viel richtig und gutes,aber Dein letzter Beitrag ist mir zu weinerlich.

    Nichts gegen Memmingen,Weiden und Lindau,aber im Normalfall müssen wir vor diesen Clubs zumindest noch ein zwei Jahre stehen.....Ich weis auch das wir dieses Jahr gegen genannte Vereine öfters verloren haben sehe ich uns über eine Saison konstanter und breiter aufgestellt.

    Mach uns doch nicht kleiner als wir sind.....

    Wir sind trotz mehrerer Pleiten ein Traditionsstandort in Eishockeydeutschland wo wir Stolz auf unser erreichtes hier an der Tschechischen Grenze sein können.


    Du hast doch unsere Erfolge der letzten Oberligajahre aufgezählt.....Top


    Natürlich mach ich mir wegen den Finanzen auch Gedanken,habe aber in unsere Vereinsführung absolutes Vertrauen das sie unseren VERein seriös führen und alles wieder ins lot bringen.


    Natürlich ist die Oberliga bockstark,aber wir sind das auch und unsere Verantwortlichen können gar nicht mit dem Saisonziel Platz sechs bis acht an die Öffentlichkeit,denn dann wäre das Geschrei noch größer.


    Realistisch betrachtet kann natürlich so eine Saison kommen und ich würde es auch akzeptieren und den VERein weiter unterstützen,aber dennoch müssen wir jetzt so kurz nach der Saison schon so demütig werden.....


    Ich wünsche allen verbliebenen Clubs in den Playoffs viel Erfolg,rassige Spiele....

  • Bustha In meinen Augen mach ich uns eben nicht kleiner, sondern sehe es realistisch! Denn wir werden mit den oben genannten Vereinen nicht dauerhaft konkurrieren! Das über einen längeren Zeitraum Vereine wie Regensburg Rosenheim Garmisch vor uns sind ist doch kein Geheimnis. Diese Vereine haben ganz andere Voraussetzungen und Möglichkeiten als wir. Damit mein ich auch nicht nur das Finanzielle, sondern eben auch so Sachen wie Nachwuchs, Infrastruktur usw.


    Richtig, ich habe unsere Erfolge über die letzten Jahre aufgezählt! Man darf aber nicht vergessen das damals noch nicht so Vereine wie La, Ro, Gap in der Liga waren, die Regensburger im Mittelmaß. Das ist jetzt eben nicht mehr der Fall!


    Und nochmal, ich sehe uns nichtmal unbedingt wegen der jetzigen Finanziellensituation hinter diesen Vereinen, sondern eben im Gesamtpaket! Und wenn wir da mitmischen wollen muss eben alles zu 100% funktionieren! Das kannst Du aber nie vorhrr schon voraussetzen! Wie gesagt, wir hatten gute Jahre aus verschiedensten Gründen!

    Aber ich bleibe dabei: damals gab es noch nicht so eine große Anzahl an Vereinen die unbedingt nach oben in die DEL2 drückten, und da hat bei uns eben alles zusammengepasst! Das ist aber jetz mal vorbei - ich persönliche finde das aber auch nicht schlimm oder negativ, sondern wir sollten die Situation nutzen um uns Neu aufzustellen, Neu in die Zukunft schauen.


    Und ich denke halt, wenn man die Ziele niedriger steckt - die realistisch sind (da bleib ich dabei), dann enttäuschst du weniger Fans, dir brechen weniger Fans während der Saison weg und du kannst entspannter den eigenen Nachwuchs mit einbauen! Nochmal: Wir haben keinen Nachwuchs der uns jedes Jahr Oberligataugliche Spieler rausbringt! Klughardt, Silbermann sind jetzt Ausnahmen (wobei deren Zukunft in Selb für kommende Saison fragwürdig ist) davor war böhringer einer und der davor war Schiener! Das sind vier Spieler über einen Zeitraum von mehreren Jahren! Und ohne jetzt jemanden zu nahe zu treten: Worotnikow Gimmel Wich usw. haben in meinen Augen kein OL Niveau, das merkt man jetzt schon. Schon ga nicht für eine richtige Top OL Mannschaft. Diese Spieler stechen nichtmal bei der 1b hinaus. Hast du niedrigere Ansprüche, dann kannst Du diese Spieler ganz anders einsetzen!

    Auch das ist ein ganz großer Unterschied zu z.b Ro, La, R! Die können hedes Jahr Spieler hochziehen!

    Auch das ist ein großer Unterschied der jetzigen OL zur damaligen OL!


    Ich mach-oder will- uns auch micht kleiner machen wie wir sind! Sondern ich versuche es einfach realistisch zu betrachten! Und da schau ich nicht nur auf die OL Mannschaft sondern eben auch auf sämtliche andere Voraussetzungen und verfolfe auch den nachwuchs etwas.... klar wenn bei einer Mannschaft alles wie "Arsch auf Eimer passt" dann ist immer mehr drinnen! Aber ich sehe das einfach nicht mehr als Selbstverständlichkeit an!


    Nenn Du/Ihr mir mal Gründe wo Du uns aktuell mit Chancen auf die Top 4 siehst? Wo siehst Du uns vor La, Ro, Gap, R, DEG/Frei. Oder wo sind wir klar vor Weiden oder Memmingen? Diese Zeiten der Selbstverständlichkeit wie vor 2-3Jahren sind vorbei. Auch die anderen Vereine schlafen nicht.

    Diese Ansage, dass wir uns nicht diesen Vereine messen sollten und das wir da davor sein müssen, kommt doch nur aus dem Grund, da die letzten Jahre erfolgreich waren! Ohne das der jetzige Punkt betrachtet wird!


    Natürlich wünsch ich mir auch wieder eine starke Saison! Aber ich sehe uns realistisch betrachtet einfach nicht dazu in der Lage die Top 4 anzugreifen! Und wieso die Ziele Höher stecken, als Erreichbare Ziele? Dann ist meiner Meinung nach auch das Umfeld während der Saison ein ganz anderes...


    Gebt uns doch mal 3-4 Jahre im Mittelfeld, mit Ziel Top8. Verfolgen wir die Entwicklung der gesamten Liga und der anderen Vereine! Vielleicht tun uns ein paar so jährchen nicht verkehrt um andere Mannschaften dann wieder zu überholen, wenn diese eben in unsere jetzige Situation geraten! ;) Denn auch diese Mannschaften werden nicht 10Jahre lang um die Meisterschaft in der OL spielen! Entweder sie schaffen den Schritt oder auch sie müssendie Ziele irgendwann nach unten korrigieren. Ganz normale Entwicklung im Sport ;)

  • Anzeige
  • unsere Verantwortlichen können gar nicht mit dem Saisonziel Platz sechs bis acht an die Öffentlichkeit,denn dann wäre das Geschrei noch größer.

    Und das ist Teil einer ganz gefährlichen Spirale... Fans fordern gerne

    und schnell und oft versuchen die Vereinsführungen dem nachzukom-

    men - mit teils fatalen Folgen bzw. Auswirkungen für die Finanzen.


    Natürlich kann man mit klarer Kommunikation und entsprechenden

    Verweisen auch mit "Ziel Platz 6" in die Saison gehen. Eben weil da

    einige Clubs sind, die bessere Voraussetzungen haben. Dass das

    ganz schwer wird, das zu verkaufen, ist klar, aber alles andere ist

    viel gefährlicher, da bin ich bei ForzaVER

  • Wer weiß, vielleicht fließen ja ab nächster Woche die Millionen nur so zur Planung des neuen Kaders;-) Spaß beiseite: keiner von uns oder zumindest die wenigsten kennen die Finanz- und sonstige Planung des VER für die neue Saison. Das Kunststück wird sein, die Ziele so darzustellen, dass die Fans auch mitziehen. Da spielt es eine Rolle, wie man Tradition definiert: Zugehörigkeit zur Oberliga an sich oder Zugehörigkeit zur Spitze der Oberliga.

  • Entscheidend wird dabei aber auf jeden Fall sein, dass die Vereinsführung dann (endlich) eine erheblich konservativere Kalkulation bei den Eintrittsgeldern

    anwendet. Seriös gesehen dürfte für kommende Saison dann nur noch ein Zuschauerschnitt von 1.300 angsetzt werden und nur die sichere Anzahl

    der Spiele. Ein Einkalulieren von mehr als einem Play-off-Heimspiel ist "Glückspiel".

    Aber vielleicht kann man ja bei den Sponsorengeldern noch deutlich zulegen . Es war so: Achim Moosberger konnte als Miteigentümer seine Firma
    "Triebwerk" in Windeseile in Regionen führen, wo immerhin ein Drittel des Umsatzes des pappsüssen lifestyle-Getränks des Österreichers erreicht wird.
    Damit unterstützt er den VER in einer Höhe, die es dem ermöglicht alsbald in die DEL 2 aufzusteigen und sich dort solange es die Sportart Eishockey auf Erden gibt als etabliertes Team zu spielen. - und dann klingelte mein Wecker :S

  • Da muss man dem ForzaVER schon recht geben.


    Ich denke ihr Selber, könnt genauso wie wir Memminger froh sein, wenn es nächste Saison für den Best-of-the-rest Titel reicht. Oder in anderen Worten: Der Einzug in die Playoffs!


    Und ich betone nochmal FROH sein! Denn zumindest in Memmingen sieht es niemand als selbstverständlich an, vor Mannschaften wie Weiden, Lindau, Höchstadt und vor allem euch zu landen.


    Meiner Meinung nach sind die Top 5 bzw. 6 gesetzt. That's life. Wir können nur hoffen, dass auch eine Südmannschaft aufsteigt, dennn sonst kannst die Liga in Oberliga/DEL2 umbenennen.



    Ich weiß auch nicht wie ein Selber dazu kommt, dass das Saisonziel lauten soll: Top4 ?? Das ist ehrlich gesagt sehr, sehr naiv und erschließt sich mir keines Weges. Aus welchem Grund? Ich denke, dass man finanziell eher kleinere Brötchen backen muss (nicht böse gemeint). Um dann nach dieser Saison zu sagen, vor Deggendorf und Garmisch sollten wir schon platziert sein. (Oder auch LA, RO, R, Peiting)


    Nein, nein diese Denkansätze würden dem Selber Verein nur schaden.



    Auf eine spannende Saison 19/20, liebe Tabellen Nachbaren.

  • ich habe höchsten Respekt vor jedem Team in unserer Liga,und wollte nicht überheblich klingen in dem ich meinte das wir über den laufe der Saison noch vor besagten Clubs stehen müssen....die nächsten ein zwei Jahre!!!

    Wir werden natürlich finanziell kleinere Brötchen packen müssen bin aber denoch überzeugt das wir eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen werden die in der Lage ist den großen ein Bein stellen zu können.

    Ich habe ja auch geschrieben, dass durchaus möglich ist das wir mal Neunter werden und die Playoffs verpassen ,trotzdem stehe ich hinter meinen Verein!


    Wollte nicht überheblich klingen,wollte nur damit zum Ausdruck bringen das wir uns nicht kleiner machen sollten als wir sind.

  • Die Brötchen packen ? 😂

    Spaß beiseite, ich denke Selb wird sich die nächsten Jahre da einpendeln, wo sie diese Saison waren !

    Mit dem hohen Schuldenstand ist auch finanziell Vorsicht geboten !

    Aber was ist schlimm am Tabellenplatz 6 in der starken Oberliga?

  • Wir werden uns wohl damit abfinden müssen, daß die nächsten Jahre eine 2 Klassengesellschaft in der OL stattfindet, die 6Grossen und dann der Rest, daß sich solche Mannschaften wie Selb, Memmingen,Weiden,Lindau, Sonthofen und Füssen gewaltig strecken müssen, dürfte jedem klar sein. Aber es wird trotzdem reichen, daß genau diese Truppen den ein oder anderen Grossen mal ärgern können, siehe diese Saison.

  • Anzeige