EV Landshut 18/19

  • Anzeige
  • Euren Sprecher müsst ihr aber auch neu justieren. Zitat: " Marc Arnsperger, ein gebürtiger Fürther der in Bremerhaven unter Vertrag steht, spielt nächste Saison für Crimmitschau." . :rofl:


    Da kann er auch gleich sagen. Ein Spieler aus Crimmitschau hat sich in Bremerhaven zum Amerikner auswandern lassen.:)

  • 5-0 dreimal Schmidpeter, Alt und Ehl in Unterzahl :). Sehe durchaus durchweg gute Ansätze für die Vorbereitung. Unser Sprade-Sprecher machte das bislang sehr gut und fair, gerade im Vergleich zu vielen anderen, Heide. Wenn ich mal auswärts oder krankheitsbedingt nicht live vor Ort war, konnte ich da durchaus Vergleiche ziehen. Wie mir berichtet wird, spricht er heut auch nebenbei die richtigen Themen ausgewogen an:thumbup:.

    Was steht denn drauf? Bin leider nicht vor Ort

    Sorry, bei der Totenstimmung, die nicht verwunderlich ist, hätte ich eigentlich Zeit. Mach mir aber natürlich ein Bild von den Spielern bei uns.


    Kurzum sinngemäß: Glückwunsch/alles Gute zum 70. Geburtstag. Tradition ist stärker, als jeder Trend...in etwa:prost:;)


    Edit: 70 Jahre EVL - Tradition folgt keinem Trend war es wohl im Wortlaut meint jemand.

  • 5:1, etwas blasser Pelletier, aber ansonsten gute Leistung, vor allem in Unterzahl, es könnte zwar definitiv mehr in PP gemacht werden, aber durchaus etwas, womit Axel arbeiten kann


    An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die wirklich geilen HH-Fans, die vor allem am Ende mit ihrem Bolognese-Zug für Stimmung gesorgt haben.

  • Also ich sah sehr gute Ansätze bei Pelletier, aber mich haben insgesamt viele für den ersten Eindruck überzeugt. Scheint doch in eine sehr gute Richtung zu gehen, entgegen vieler Unkenrufe, auf beiden Seiten, zumal einige noch fehlten. Zitterbart mit Ostwald, das hat was;):thumbup:.


    Insgesamt auch von den Reihen her, ich sah keinen, wo ich gesagt hätte der enttäuschte mich. Ich bleibe immer noch optimistisch, hoffentlich kann jetzt wieder Stimmung ins Stadion, die Polizei könnte/sollte sich um so viel andere Dinge bei uns kümmern und dieses andere, leidig einseitige Thema findet hoffentlich noch ein Happy End, wie auch immer das aussehen mag. Mir wäre ein genesener und rehabilitierter Wrigley, der eine echte zweite Chance erhält genau so Recht, wie ein zweiter AL-(Center). Jedenfalls sollten diese Punkte noch schnell und vernünftig geklärt werden, dann kann es losgehen :).

  • Also ich sah sehr gute Ansätze bei Pelletier, aber mich haben insgesamt viele für den ersten Eindruck überzeugt. Scheint doch in eine sehr gute Richtung zu gehen, entgegen vieler Unkenrufe, auf beiden Seiten, zumal einige noch fehlten. Zitterbart mit Ostwald, das hat was;):thumbup:.


    Insgesamt auch von den Reihen her, ich sah keinen, wo ich gesagt hätte der enttäuschte mich. Ich bleibe immer noch optimistisch, hoffentlich kann jetzt wieder Stimmung ins Stadion, die Polizei könnte/sollte sich um so viel andere Dinge bei uns kümmern und dieses andere, leidig einseitige Thema findet hoffentlich noch ein Happy End, wie auch immer das aussehen mag. Mir wäre ein genesener und rehabilitierter Wrigley, der eine echte zweite Chance erhält genau so Recht, wie ein zweiter AL-(Center). Jedenfalls sollten diese Punkte noch schnell und vernünftig geklärt werden, dann kann es losgehen :).

    guten Tag


    Aber jetzt sollte es grundsätzlich mit dem Thema Wrigley gut sein


    Gruß aus la

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Das wird sich hoffentlich bald zeigen, wie das Ganze gelöst wird. Es ist nun mal nicht unwesentlich, wobei ich unabhängig davon ohnehin die Dinge viel positiver sehe, wie viele der Fans es taten.


    Es gab/gibt ja nicht nur da Bedenken, man nehme die Abwehr ohne Schadewaldt, um Himmels Willen, Ostwald ist kein Ersatz, Zitterbart generell kein Verteidiger, alle hinten zu wenig, Schmidpeter kann Reiter nie halbwegs ersetzen, Jirik ist zu alt, schon gar nix für Reihe 1, egal mit wem usw....also manche taten so, als ob man Angst haben müsste in die Playoffs zu kommen, wenn man das so gelesen hat.


    Ich war und bin immer noch optimistisch, weil ich vieles davon nicht ansatzweise nachvollziehen kann, trotzdem kann man bei gewissen Dingen nicht Kopf in den Sand spielen, nach dem Motto wird scho werden oder blenden wir es aus. Also meiner Meinung nach.

  • chris (evr)

    Du kannst wieder nach Landshut fahren, gestern war der Videowürfel mit neuer Anzeige-Software (Spielzeit, Strafendauer, etc.) erstmals in Betrieb. :prost:

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Ich würde sagen bisher eher unauffällig, wobei er gegen Hamburg schon ein paar mal aufblitzen hat lassen, was er kann. Wie war er denn letztes Jahr in der Vorbereitung so drauf?


    https://kurvennews.de/eishocke…e-stellt-aktivitaeten-ein

    Eher auch nur so durchwachsen. Anfangs wurden sogar von einigen Fans der Austausch beider AL's gefordert. Cammeron musste dann ja auch gehen und Pelletier hat danach voll überzeugt, wobei er in den Playoffs wieder ein wenig abgetaucht ist.