Playoffs Viertelfinale SC Riessersee vs. Eispiraten Crimmitschau

  • Also ich denke nun sind wir wirklich in der Serie angekommen.. Vor allem im ersten Drittel war das wieder der SCR der Hauptrunde. Da hätte sich Crimme auch nicht über ein 2-3:0 beschweren können..

    Wie Nazareth schon schrieb, war die Hinausstellung und das Fehlen von Driendl zusammen mit dem daraus resultierenden "Emotionschaos" dafür verantwortlich das Crimmitschau wieder besser ins Spiel kam.

    Im letzten Drittel und in der OT wars dann auf Messers Schneide und hätte genauso andersrum ausgehen können...

    Gerade die Reihe um Knackstedt bringen wir nach wie vor nicht richtig unter Kontrolle, und unsere Topreihe die durch das fehlen von Dibelka eh schon gesprengt ist, kommt (noch) nicht ins Rollen..

    Umso schöner das die Reihe um Richter und Gomes, die schon seit Dienstag als einzigste im Playoffmodus waren endlich dafür belohnt wurden...

    Ich denke und hoffe das dieser Sieg für uns den nötigen Schub gibt um uns morgen, oder eben dann am Sonntag das Heimrecht wieder zu holen!

    Blaue geben niemals auf!!!!:hammer:

  • Ob dieser Sieg verdient war oder sogar zur Wende führt, sieht jeder etwas anders und aus seiner "Vereinsbrille." Fakt ist, dass sich der SCR nach wie vor sehr schwer tut und mit der Taktik des Gegners nicht klarkommt bzw. hier kein Mittel dagegen findet. Defensiv spielt Riessersee katastrophal und lässt dem Gegner teilweise hochkarätige Chancen zu. Wenn hier Crimmitschau seine Möglichkeiten der klaren Chancen genutzt hätte, wäre ein 3:0 in der Serie durchaus möglich gewesen.

    Dem SCR fehlt die Leichtigkeit der Hauptrunde. Mueller wird vom Gegner total aus dem Spiel genommen und selbst Driendl spielt nicht mehr so dominant. Oakley und Beck tauchen total ab. Einzig bei Gomes sieht man an, dass die Play-Offs ein anderes Spiel sind. Ich bin sehr gespannt auf Dienstag. Die Schiedsrichter waren nicht so schlecht wie es dargestellt wird. Klar gab es viele versteckte Fouls wie Stockschlag usw. aber auch das ist Play-Off Härte und gehört dazu. Die Spieldauerstrafe war korrekt, es blieb den Schiedsrichtern gar nichts anderes übrig.

    Bin gespannt ob es bei Riessersee nun "klick" macht. Um erfolgreich zu sein, muss die läuferische Überlegenheit endlich wieder da sein, dann ist es egal ob Crimmitschau hart spielt oder nicht.

  • Die „fairste“ Mannschaft und deren Fans kann scheinbar nicht zwischen fair und unfair entscheiden. Die Aktion von Knackstedt vor der Kurve war absolut sauber. Der hat sich einfach rausgedreht. Hier und da Kleinigkeiten gehören in den POs dazu. Bei jedem Check, wo ein Spieler aufgrund körperlicher Unterlegenheit, zu Fall kommt, wird gepfiffen. Absolut Unverständlich. Welche Art von Hockey wird in den POs denn erwartet? Kringel und Schönspielerei kann sich Garmisch gegen Tölz, WSW und Freiburg vielleicht in der Liga erlauben aber jetzt weht ein anderer Wind. Ich bin froh das wir jahrelange Erfahrung aus den Playdowns mitbringen, die Unsrigen werden morgen zu Hause nochmal einen draufpacken. Das reicht hoffentlich für den Sieg. Garmisch sollte morgen die ganz dicken Schoner auspacken. Ich denke das wird extrem hartes (aber faires) Spiel.

  • Die Aktion von Knackstedt vor der Kurve war absolut sauber.

    Nimms mir bitte nicht persönlich, aber ich stelle die Regelkenntnis eines aktiven SR, der seit über 10 Jahren pfeift, etwas über deine. Dazu hat er die Aktion aus realtiv kurzer Distanz gesehen, wohingegen du wahrscheinlich ca. 60m davon entfernt warst.

    Bei jedem Check, wo ein Spieler aufgrund körperlicher Unterlegenheit, zu Fall kommt, wird gepfiffen

    Wenn ich mich recht erinnere, ist gestern nur einmal ein Crimmitschauer (neben Schlenker nach seinem Cut) nach einem fairen Check kurz liegengeblieben, die Garmischer sind alle sofort wieder hoch. :pfeif:

    Ich denke das wird extrem hartes (aber faires) Spiel.

    Ich hoffe, dass das was in der Klammer steht eintrifft (ohne Wertung auf die bisherigen Spiele)!

  • Ob dieser Sieg verdient war oder sogar zur Wende führt, sieht jeder etwas anders und aus seiner "Vereinsbrille." Fakt ist, dass sich der SCR nach wie vor sehr schwer tut und mit der Taktik des Gegners nicht klarkommt bzw. hier kein Mittel dagegen findet. Defensiv spielt Riessersee katastrophal und lässt dem Gegner teilweise hochkarätige Chancen zu. Wenn hier Crimmitschau seine Möglichkeiten der klaren Chancen genutzt hätte, wäre ein 3:0 in der Serie durchaus möglich gewesen.

    Dann hast du wohl ein anderes Spiel gesehen... Ich finde Söderholm hat sehr wohl umgestellt und damit einen Weg gefunden gegen die Defensivtaktik des ETC.

    Es wird viel Dump&Chase gespielt und das mit Erfolg.

    Und was heißt hätte Crimmitschau die klaren Chancen genutzt...? Hätten wir die klaren Chancen genutzt im 1. Drittel, dann wären wir da schon 3, 4 Tore vorne gewesen. Die Chancen haben weder wir noch Crimmitschau genutzt, also war es ein klasse Playoff-Spiel auf Augenhöhe und wer in der Overtime gewinnt hat eben auch des gewisse Quäntchen Glück. Und das haben wir uns gestern definitiv erarbeitet.

    Und auch Mueller und Driendl (das eine Drittel) habe ich verbessert gesehen im Vergleich zu den ersten 2 Spielen.

  • Curdt: Körperliche Präsenz ja gerne, aber abseits des Spielgeschehens Crosschecks und Stockschläge zu verteilen hat, hat wenig damit zu tun. Das ist das was mir missfiel. Gegen einen feinen, sauberen Check, habe ich auch absolut gar nichts, aber eben diese hinterfotzigen Sachen.

    Beispiel: Knackstedt setzt einen "schönen" Crosscheck gegen Beck vor unserer Kurve, währenddessen fahrt ihr einen Gegenangriff, der zur unnötigen (wahrscheinlich aber auch berechtigten) Strafe von Eder führt. Scheibe war da weit und breit nicht zu sehen. Anderes Beispiel: es geht zum Wechseln, dann kommt ein Crimmitschauer und verteilt einen "schönen" Stockschlag in die Beine, Schiedsrichter sehen das nicht (welcher Spieler das war, weiß ich nicht). Desweiteren gab es noch mehr kleinere Stockschläge abseits des Spielgeschehens, die aber in den POs "zum guten Ton" gehören.

    Zur SpD bezog sich die Kritik auch nicht, da ich diese Aktion nicht gesehen habe und mir daher kein Urteil bilden kann.

    Ich habe übrigens seit langem keine Schiedsrichterleistung mehr kritisiert, da mir bewusst ist, welch schwierigen Job sie machen, wenn aber erfahrerene Refs auf der Tribüne anfangen den Kopf zu schütteln über die Leistung deren Kollegen, dann passt da halt mal was gewaltig nicht.

    Wo war der openeishit von knackstädt mies und hinterfotzig??? Selbst euer spradekommentator sagt da war alles in Ordnung und fair. Euer Spieler spielt vielleicht 1 sek vorher den Puck bevor er gecheckt wird. Das Gejammer von euch über die Schiris geht mir seit dem 1. spiel auf die Ketten. Wir spielen Play offs und da wird generell viel mehr laufen gelassen als in der hauptrunde. Die Spieldauer war berechtigt da Verletzungsfolge. Es war ein Foul und da gibt es gar keine Diskussion

  • Ich weiss auch nicht wo man sich übe die Schiri beschwert hat in allen Spielen. Zu dem Check von Knachstedt vor der Kurve. Keine Frage der Check war sauber, nur war die Scheibe schon längst woanders (nicht eine Sekunde) und deshalb hätten es zwei Minuten gegen ihn wegen Behinderung geben müssen unabhängig ob die Strafe gegen Eder dann eben total blöd und überflüssig war. Hatte ja dann nichts mit dem Spielausgang zu tun.

  • Für die Riesserseefans die sich wundern, warum wir Crimmitschauer finden ihr meckert viel über die Schiris - schaut mal auf Facebook die Kommentare der ersten beiden Spiele auf eurer Seite an. Ich denke auch nicht unbedingt, dass die Schiedsrichter souverän gepfiffen haben und ich verstehe definitiv das man auch einen Vorteil nach einem Foul will, aber jetzt so dünnhäutig jede Aktion als Foul zu werten oder als unfairen Schlag einzuordnen, ist überzogen. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass doch verhältnismäßig wenig Eingriffe durch die Schiris kommen. Die Jungs klären das auf dem Eis schon, ihr habt es doch in den letzten beiden Spielen auch schön scherbeln lassen auf Crimmitschauer Seite - vielleicht sind wir durch die Jahre in den Playdowns das körperliche Spiel mehr gewohnt und empfinden es deswegen als weniger schlimm, aber letztenendes - würden die Crimmitschauer wirklich so verdammt dreckig spielen, käme eine Reaktion von Riessersee - ob fairste Mannschaft der Hauptrunde oder nicht. Ich denke die Serie geht absolut in Ordnung so wie sie jetzt ist. Es ist alles dabei - schnelle Spielzüge, Checks, Emotionen und Schiedsrichter die, die Spiele eben nicht entscheiden - man sollte mit seinem Team mitfiebern, aber nicht jeden Kontakt überemotional werten. Anspannung und Euphorie gehören dazu und das man sich schnell im Nachteil sieht, ist auch nachvollziehbar, aber bisher sind die Spiele alle spielerisch entschieden worden und so sollte das weiter sein.

  • Quote

    Für die Riesserseefans die sich wundern, warum wir Crimmitschauer finden ihr meckert viel über die Schiris - schaut mal auf Facebook die Kommentare der ersten beiden Spiele auf eurer Seite an.

    Sorry aber Facebook ist nicht das Forum. Auf Facebook hat jeder Verein seine Tiefflieger...

    Es ist doch in jeder Sportart so, dass das spielerisch (vermeintlich) stärkere Team, lieber eine kleinliche Linie sieht. In den ersten beiden Spielen war das große Problem auch garantiert nicht das SR-Gespann, sondern dass man den Kampf einfach nicht angenommen hat. In Spiel eins hat man hinter dem eigenen Tor z.B. keine Präsenz gezeigt.

    Spiel 4 wird jetzt eben richtungsweisend.

    Mit einem Sieg ist man wieder im Soll und kann mit einem weiteren Sieg in Spiel 5 den Druck aufbauen. Dazu sollte man am besten in Führung gehen, denn dann hat man sich deutlich sicherer präsentiert.

    Verliert man geht auch die Serie nach Sachsen.

  • Sorry aber Facebook ist nicht das Forum. Auf Facebook hat jeder Verein seine Tiefflieger...

    Es ist doch in jeder Sportart so, dass das spielerisch (vermeintlich) stärkere Team, lieber eine kleinliche Linie sieht. In den ersten beiden Spielen war das große Problem auch garantiert nicht das SR-Gespann, sondern dass man den Kampf einfach nicht angenommen hat. In Spiel eins hat man hinter dem eigenen Tor z.B. keine Präsenz gezeigt.

    Spiel 4 wird jetzt eben richtungsweisend.

    Mit einem Sieg ist man wieder im Soll und kann mit einem weiteren Sieg in Spiel 5 den Druck aufbauen. Dazu sollte man am besten in Führung gehen, denn dann hat man sich deutlich sicherer präsentiert.

    Verliert man geht auch die Serie nach Sachsen.

    Ich habe auch nur die Frage aufgenommen und ja - Facebook ist so ein Pool für Schwachmaten, aber deswegen wundert man sich, wenn es jetzt hier auch schon los geht. Ihr beschäftigt euch auch zu sehr mit den Schiris, sogar nach einem Sieg, statt mit den Spielen und in einem sind wir uns einig - Game 4 wird die Serienentscheidung. Wer das gewinnt, kommt weiter.

  • und in einem sind wir uns einig - Game 4 wird die Serienentscheidung. Wer das gewinnt, kommt weiter.

    Nö, is ja schließlich keine best of 5 Serie :schulterzuck:..

    Vorbei isses wenn ein Team den vierten Sieg eingefahren hat und eine gewisse Lady aufgehört hat zu singen. (oder so:/) Mit einer Niederlage morgen wird es zwar ungleich schwerer, aber auch dann seit ihr noch nicht durch....:hammer:

    Kann mich noch an eine Serie gg die WildWings erinnern, als wir selbst noch eine 3:1 Führung hergegeben haben:seestars:...

  • Also ich muss schon sagen das Crimmitschau gestern am Limit gespielt hat wenn es um Strafzeiten geht.

    Da war die ein oder andere Situation bei der es in der Hauptrunde definitv zwei Minuten gegeben hätte.

    Anscheinend hat man die Ref's instruiert in der Endrunde nur glasklare Sachen zu pfeifen.

    Zeigt aber auch wie immer das Problem mit der Qualität der Schiedsrichter.

    Spieldauer ging allerdings in Ordnung.

  • Ok, dann mal auf nach Crimmitschau

    Der Ausgleich sollte heute abend her, ansonsten wird es wirklich mehr als schwierig die Serie zu gewinnen.

    Driendl sollte ja wiede eingesetzt werden können. Eine Sperre glaube ich hat er nicht nach seiner 5+SPD.

    Ich tippe mal ein knappes und wie immer aufregendes

    2:4 mit ENG

  • Ich befürchte heute den Serienausgleich 2:5 für den SCR. Crimme war am Sonntag zum Ende hin total platt, ich denke der SCR steckt den einen Tag Pause besser weg und geht Freitag mit 3:2 in Führung. Ich hoffe ich bin zu pessimistisch :wacko:

  • Doch man hat schon über die Saison gesehen welche Mannschaften vom Spielstiel her Garmisch nicht so liegen. Dazu gehört auch

    Crimmitschau. Daher haben schon einige gedacht das es eine lange Serie werden könnte. Ich bleibe auch dabei es geht über

    7 Spiele und Garmisch gewinnt heute knapp.