Anzeige

Augsburger Panther

Am heutigen Samstag (17. Juli 2021) fand ein Update der Forensoftware statt.

Infolge dessen müssen sich alle User unter Umständen nach dem Update neu einloggen. Wir bitten um entsprechende Beachtung.
  • Schaut euch das mal an,ein Wahnsinn im negativen Sinn was mit dem Augsburger Curt Frenzel Stadion gerade gemacht wird!


    Bauskizze Curt Frenzel Stadion http://www.erc-ingolstadt.de/h…topic.php?t=7709&start=15


    Hier gehts ins AEV Forum. http://www.aev-forum.de/panthe…hler-t43092/seite122.html


    Grüße


    PS: Für mich ist das,der absolute Hammer was hier gerade abläuft! Die Sichtlinie sei die hintere Torlinie...oder so ähnlich... :wacko:

    1.Bundesliga: ERC Schwenningen gegen EV Landshut 5:3 am 29.11.1983...der Tag,an dem alles begann!

    Edited once, last by W.W.1954 ().

  • Vorallem gibts mit Schwenningen ja jetzt ein Musterbeispiel für einen Hallenumbau.
    Aber sind halt Datschis, die können ja nix dafür...

    Gernot Tripcke(2001):
    Für mich ist das vor allem eine sportpolitische Frage. Ich glaube, dass Auf- und Abstieg zur deutschen Sporttradition gehören.

  • Selbst als Kaufbeurer muss ich sagen: Mir tun die Panther und ihre Fans leid. Was dort grad mit dem schönen alten CFS angestellt wird ist eine große Frechheit.


    wir konnten es uns nicht nehmen lassen und haben mal einen Kommentar dazu verfasst...


    "Warum nur?" - Ein Kommentar zu den Augsburger Panthern und ihren Problemen mit dem Stadionumbau

    STARTING6 ...wir leben Eishockey!
    Das neue Eishockey-Magazin, jetzt lesen: www.starting6.de


    [ Dome: Tradition schützt nicht vor Dummheit!]
    [ Dome: bei uns kannst im slot ein 5000 teile puzzle legen]

  • Das ist ein absolut super Artikel!!!


    Auch als Nicht-Augsburger ist es mir ein Rätsel wie man ein eigentlich gutes Vorhaben so dermaßen in den Sand setzen kann!
    So einen Pfusch, mit Steuergeldern unterstützt, kann man nicht einmal als Münchner Fan gutheissen!


    Augsburger lasst Euch das nicht gefallen!!!!

    *** Für alle die es nicht verstehen können - ich bin in Augsburg geboren und aufgewachsen und lebe seit 25 Jahren in München.***

  • @ EHC Löwe Allach


    Deine Lieblingsvereine kann man als EHC Fan aber auch nicht gut heißen... und ich rede nicht von den Löwen!!


    Gruß Schali

  • Mei Schali, wenn man gut die Hälfte seines Lebens in Augsburg verbracht hat, die Schule, die Jugend, dort aufwächst und erst die letzten 25 Jahre (übrigens ich bin 53) in München lebt, verliert man seine Geburtsstadt und den Ort an dem man die ersten Eishockeyspiele gesehen hat nie aus den Augen und aus dem Herzen.


    Den EHC habe ich aufwachsen sehen von ganz unten. Ich war schon da als es noch der HC98 war und sowas verbindet dann eben auch. Jetzt lebe ich halt in München - gehe seit ewiger Zeit hier zum Eishockey und bin von dieser mannschaft mehr als begeistert.


    Und trotzdem fiebere ich nebenher noch für den AEV/Panther - nur wenns gegen den EHC gehen wird, dann bin ich nur noch EHC Fan!!


    Kannst das so akzeptieren???

    *** Für alle die es nicht verstehen können - ich bin in Augsburg geboren und aufgewachsen und lebe seit 25 Jahren in München.***

    Edited once, last by EHC_Löwe_Allach ().

  • mei gut,wenn jemand in D das verdient hat, dann die Datschies.


    Aber das ist arm, wenn das stimmt, das die Torlinie die SIchtlinie sein soll. Da kommt der Architekt vom Fußball und hat sich super in die Materie eingearbeitet.


    Augsburg hatte doch jetzt schon Heimspiele, wie ist den die Sicht im Stadion? Genauso wie sie auf der Graphik erscheint, also sieht man wirklich nicht was an der Band passiert?
    In Muc sieht man aus der Kurve die Scheibe an der Bande vor de rKurve natürlich auch nicht, aber das sidn deutlich weniger als 4m....


  • ist gebongt!! :D


    @ David Webb


    Aber die Augsburger stehen glaube ich nicht in Ihrer Kurve, zumindest noch nicht!


    und es ist ja auch klar das man die Scheibe hinter der Bande nicht sieht, oder gibt es in irgendwelchen Stadien durchsichtige Banden?? ich gehe mal von "nein" aus!


    Oder gibt es Stadien in den man das kann?? kann ich mir persönlich nicht vorstellen!


    Gruß Schali

  • Anzeige
  • mei gut,wenn jemand in D das verdient hat, dann die Datschies.


    Aber das ist arm, wenn das stimmt, das die Torlinie die SIchtlinie sein soll. Da kommt der Architekt vom Fußball und hat sich super in die Materie eingearbeitet.


    Augsburg hatte doch jetzt schon Heimspiele, wie ist den die Sicht im Stadion? Genauso wie sie auf der Graphik erscheint, also sieht man wirklich nicht was an der Band passiert?
    In Muc sieht man aus der Kurve die Scheibe an der Bande vor de rKurve natürlich auch nicht, aber das sidn deutlich weniger als 4m....


    http://www.aev-forum.de/panthe…fehler-t43092/seite4.html


    Hier sieht man es aus der Sicht von einem angeblich 1,90m großen Mann. Wenn das so ist, dann brauchst du als 1,70. großer Mensch garnicht mehr rein gehen

  • 130 Seiten in 10 Tagen.....so Grundlos kann die Kritik ja nicht sein.


    Klar ist das Stadion noch nicht Fertig (das ist ja die große Ausrede der Verantwortlichen) nur die Neigung der Tribüne ändert sich ja nicht, ob die Leute nun Stehen oder Sitzen???!!!
    Die Spielerbank zu sehen, wäre jedenfalls nicht ganz verkehrt und das ist ja Momentan mehr als Fraglich.
    Klar kann man nicht direkt hinter die Bande gucken aber hier gehts ja eher um den kompletten Bereich hinterm Tor bzw. gleich 3-4 Meter von der Bande aus, der in den "Toten Winkel" fällt.


    Das größte Problem und gleichzeitig der größte Schwachsinn im Stadionbau ist, das man Tribünen 3-4 Meter!!! über der Eisfläche beginnen lässt.....Tribünen bis auf den Hallenboden runter ziehen und so ne "Scheiße" kann niemals passieren (selbst in den großen Arenen gehen die "Ausziehbaren Tribünenteil" im unteren Bereich, bis fast ganz nach unten)
    Wenn ich die Tribüne weiter oben beginnen lasse, dann muß ich entweder steiler Bauen oder weiter weg von der Spielfläche beginnen. In Augsburg hat man beides nicht gemacht (im gegenteil). Die Rechnung kann niemals aufgehen, das weiß jede "Flachzange" die ein bisserl räumliches Vorstellungsvermögen hat. :bash:


    Edit: So Flach wie die Tribüne ist, wird man als 1,70m Männle immer ein Problem haben wenn er hinter einem 1,90m Mann steht
    http://www.youtube.com/watch?v…uV0&feature=youtube_gdata


    mal bei 0:56 min Reinschauen....bei diesen breiten Stufen, geht man sicher davon aus, das in einem vollen Stadion mindestens zweireihig gestanden wird. "Beste Sicht" für alle...soso.
    Nu ju, ich hätte glaub mit 1,96m die wenigsten Probleme :prost:
    Irgendwie sieht man an allen Ecken das es dem Architekt sein erstes Stadion ist :rofl:
    Die Augsburger Zuschauer tun mir einfach nur Leid....da wird Jahrelang um ein zukunftsträchtiges Stadion gerungen und gekämpft und wenn man geglaubt man hat es geschafft, dann kommt so etwas bei raus.


    Das hätte ich allenfalls hier in Freiburg erwartet....da passieren in der Hinsicht auch die "tollsten" Sachen > ich sach nur Rothaus Arena. Da habens die Augsburger gut, die können wenigstens Eishockey drinn Spielen :rofl::hammer:


    Nu ju...Eisfläche verkleinern und NHL Hockey Spielen :thumbsup:

  • Nu ju...Eisfläche verkleinern und NHL Hockey Spielen :thumbsup:


    Hilft nur den Jungs in den Kurven auch nix, weil bei der NHL das Spielfeld zwar schmaler, aber nicht kürzer ist ;)


    Ich finds absolut daneben, was da passiert :(


    Wie kann man auch einen Architekten an sowas ran lassen, der noch nie irgendwas mit einem Sportstadionbau zu tun hatte :suspekt:

  • Wenn die ganzen youtube-videos einen relativ realistischen Eindruck vermitteln, dann IST das Kind in Augsburg, in Sachen Umbau Curt-Frenzel-Stadion, bereits in den Brunnen gefallen. Das Problem ist ja der Neigungswinkel der Tribünen, die zusätzlich nicht bis auf Eisniveau gezogen werden, sondern in einiger Höhe über dem Eis aufhören! Beides für sich genommen ist schon schlecht, kommen diese Dinge sogar zusammen, ist es fatal!
    Bei allen Lippenbekenntnissen, daran jetzt noch etwas ändern zu wollen oder es auf die momentane Umbausituation zu schieben: Der Neigungswinkel wird bleiben genauso die Höhe des Tribünenabschlusses über dem Eis! Daran ist schlichtweg nicht sehr viel zu ändern...ich wüßte jedenfalls nicht so recht wie!


  • Sorry, aber das ist echt unterirdisch :thumbdown:


    ah wo, das ist gesunde Rivalität....


    ich muss in dem Stadion ohne SIcht dann ja auch min. 2x Mal im Jahr Eishockey schauen...klar das so ein Ruf aus Schwenningen kommt....ein Schelm wer dabei denkt....



    Wie man den Neigunswinkel des Stadions auf Mensche mit 1,90m größe ausrichten kann und dann die SIchtlinie auf die Torlinie legt, ist einfach nur kraß. Dann sieht ja otto normal Mensch noch weniger als die Torlinie...kraß...


  • Hä?
    Was hat das jetzt damit zu tun, dass ich als Schwenningerin das sage?
    Ich hab mit Augsburg mal gar nichts am Hut. Die, die ne "Freundschaft" mit Augsburg (zumindest den A98'ern) haben, sind die Supporters.
    Das ist aber nur ein kleiner Teil


    Ja net verallgemeinern bitte! X(


    Und nein, sowas ist in meinen Augen keine gesunde Rivalität!

  • Wenn die ganzen youtube-videos einen relativ realistischen Eindruck vermitteln, dann IST das Kind in Augsburg, in Sachen Umbau Curt-Frenzel-Stadion, bereits in den Brunnen gefallen. Das Problem ist ja der Neigungswinkel der Tribünen, die zusätzlich nicht bis auf Eisniveau gezogen werden, sondern in einiger Höhe über dem Eis aufhören! Beides für sich genommen ist schon schlecht, kommen diese Dinge sogar zusammen, ist es fatal!
    Bei allen Lippenbekenntnissen, daran jetzt noch etwas ändern zu wollen oder es auf die momentane Umbausituation zu schieben: Der Neigungswinkel wird bleiben genauso die Höhe des Tribünenabschlusses über dem Eis! Daran ist schlichtweg nicht sehr viel zu ändern...ich wüßte jedenfalls nicht so recht wie!



    genau daß ist das Problem.


    zumindest nicht ohne nochmal zusätzlich Geld in die Hand zu nehmen....und vermutlich nicht Wenig.

  • Anzeige