Dresdner Eislöwen 24/25

  • So ich mach mal auf.

    Soweit ich weiß sollten Suvanto, Andres, Drews, Hendreschke, Hessler, Sykora, Wahl und Schwendener noch Vertrag haben?

    Suvanto und Schwendener fände ich fraglich, da beide die Saison nicht geliefert haben (Suvanto glaube -27 in Hauptrunde)

    Sonst sollte man die AL finde ich neu besetzen und von Anfang an den Kader Qualitativ verstärken

  • Andres und Sykora sind schon mal gut, Drews ok kann man machen. Wahl auch,wenn er wieder richtig fit ist. Von den anderen Genannten trennt man sich hoffentlich, um vorwärts zu kommen.

    Wenn aus den Birken nochmal heiß ist und mit entsprechender Vorbereitung und Sommertraining Bock auf ein komplettes Jahr an der Elbe hat, dann gerne. Für die DEL2 schon noch eine sehr anständige deutsche Lösung. Gleiches trifft im Prinzip auch auf Turnbull zu.

    Ansonsten gerne Leistungsträger um die Mitte/Ende 20. Imports meiner Meinung auch komplett neu.

    Edited once, last by canadien (March 23, 2024 at 11:47 AM).

  • Post by Oyama (March 23, 2024 at 11:12 AM).

    This post was deleted by the author themselves (April 5, 2024 at 3:51 PM).
  • Zuerst muss an der Spitze aufgeräumt werden: ein neuer Sportdirektor muss her. Zu viele Fehlentscheidungen und fragliche Aussagen („Playoff-Halbfinale“) hat Roos zu verantworten.

    Dann sollte sich genau überlegt werden, was von dem jungen Gemüse hat wirklich Potential für mehr. Heißt für mich: Petersen weg, Kiedewicz weg, Pischoff weg, Elten war nur geliehen und hat auch kein Potential für DEL2. Walther dauerkrank und Tschüss. Koziol sollte in die OL zurück, es reicht einfach nicht für DEL2. Die 4 Ausländer-Schweden muss gegen bessere Qualität getauscht werden. Den Rest kann man behalten.

    Die stärksten Neuzugänge auf dem deutschen Sektor waren für mich Pruden und Bindels, gern beide behalten.

    Auf der TW Position wird es spannend: AdB war gestern ganz schnell in der Kabine. Würde ihn gern weiterhin bei uns sehen. Aber er kann keine ganze Saison mehr durchspielen. Bedeutet, du brauchst einen gleichwertigen 2. Torhüter, der aber wenn möglich nicht die Ü-Regel belastet. Jonas Nefin wäre so ein Kandidat für mich vor der Saison gewesen. Aber jetzt saß er auch fast nur die ganze Saison auf der Bank. Für Schwedener wäre ein Tapetenwechsel ratsam.


    Daher: viele Baustellen auf einmal. Es muss aber ein Umbruch auf den wichtigen Positionen her. Vor allem die AL MÜSSEN endlich sitzen. Dort müssen die Experimente aufhören.

    Schaut euch die Topscorer der diesjährigen Saison an. Einige Mannschaften sind unter den Top 40 mehrmals vertreten. Bei uns sind zwei Spieler darunter. Zu viel Mittelmaß in den eigenen Reihen.

    Edited once, last by lutschers (March 23, 2024 at 12:17 PM).

  • Die stärksten Neuzugänge auf dem deutschen Sektor waren für mich Pruden und Bindels, gern beide behalten.

    Ich finde die Entscheidung bei denen echt schwierig. Pruden hat offensiv Akzente gesetzt aber hinten viel zu oft (entscheidende) Fehlpässe gemacht. Bindels ist super in die Saison gestartet, hat gutes Tempo aber geht mir persönlich zu viel mit dem Kopf durch die Wand und verliert dann oft die Pucks und lässt viel zu viele klare Chancen liegen.

    Da würde ich viel lieber Rausch hier sehen...aber keine Ahnung ob der wieder in Iserlohn aufschlagen wird. Auch ein Uplegger wird würde ich hier weiterhin gern sehen, er war auch der Einzige der bei jedem Spiel in Selb dabei war. Ein Mannes hat auch seine defensiven Stärken. Da würde ich sehr gern Karlsson für Blumenschein hier austauschen. Da Suvanto hier aber Vertrag schon hat, aber kein Faktor in der Saisonendphase und den PD mehr war, bin ich gespannt ob man ihn hier dennoch verlängert.

    Im Sturm würde ich sehr froh sein, mit Turnbull als C in die nächste Saison zu gehen. Auch Andres, Sykora, Wahl und Drews sind genau die Spieler, die wir nächste Saison sehr gern hier sehen werden. Ich bin gespannt was mit Mrazek und Knobloch passiert, den beiden würde ein Tapetenwechsel wahrscheinlich auch gut tun, wobei ich das Gefühl habe dass wir beide nächste Saison hier noch sehen werden. Porsberger wird sehr wahrscheinlich nicht mehr unsere Farben tragen. Bei Rundqvist bin ich zwiegespalten genauso wie bei Florek, denn die haben eigentlich gute Eigenschaften.

    Ich bin gespannt, wie Sundblad sich bei der Teamgestaltung einbringt und wen er aus Erfahrung gern zu uns holen würde.

  • Personalie Ross sicher nicht einfach. Zwei gute Saisons abgeliefert, vielleicht auch über unserem Level, aber gut.

    Diese Saison in meinen Augen zwei verdammt wichtige Personalien(Schmitz&Kolb) absolut nicht gleichwertig ersetzt. Knacki, der Abgang war trotz allem richtig, aber eben seine Position nicht annähernd ersetzt.

    Das System mit jungen Spielern finde ich nach wie vor richtig, allein schon deshalb weil ich sehe, wie das die Jungs im Nachwuchs des ESC Dresden puscht(meiner spielt nächste Saison U17). Diese Perspektive gab es so vor fünf Jahren noch nicht.

    Aber wenn man diesen Weg geht, gehören diesen Jungs erfahrene Leute an die Seite gestellt, die diese auch führen können. Und, das war eben diese Saison, unter anderem, nicht der Fall.

    Aber trotz allem , auch Ross wird aus dieser grusligen Serie seine hoffentlich richtigen Schlüsse ziehen:thumbsup:.

  • Mahlzeit,

    Eislöwen gelingt Klassenerhalt: Kommt nach Party der große Umbruch?
    Bei den Dresdner Eislöwen steht nach dem geschafften Klassenerhalt wohl ein großer Umbruch an. Erste Abgänge könnten schon am Donnerstag bekannt sein. | TAG24
    www.tag24.de

    also Uplegger wäre mir neu, der wird ja gerüchteweise im Fuchsbau gehandelt, quasi als Austausch mit Blumenschein. Es fehlen in der Aufzählung noch Belendir, Petersen und Mrazek.
    Aber was zum Geier soll dieser Schlussatz? Mal wieder sinnloses Angestachel, typisch Elu, Niveaulos, ahnungslos....dass man Verträge nach so einer Saison etwas eher noch revidieren kann ist bekannt, aber gleich mal wieder da richtig reinzustechen, frei nach dem Motto "Macht bitte, dass die Versager verschwinden"....dann wäre Elu schon längst arbeitslos. :bash:

    Edit: Turnbull für nächste Saison buche ich bis jetzt noch als Gerücht, da ich noch nix offizielles sehen konnte....und da guck ich schon sehr genau hin....wenn jemand was näheres weiß, lasse ich mich gern eines bessseren belehren...

    Edited once, last by bad-augstn69 (March 25, 2024 at 12:55 PM).

  • Also laut der Bild-Zeitung bei Verpflichtung von Turnbull hat dieser einen Vertrag für nächste Saison:

    Harte Schale, weicher Kern: Dresden-Rauhbein Turnbull glaubt an Gott
    Führt Travis Turnbull die Dresdner Eislöwen aus dem Tabellenkeller der DEL2?
    www.bild.de

    "Weil Turnbull auch für die nächste Saison unterschrieb, zog die Familie gleich mit nach Dresden. Der Vertrag ist jedoch nur bei Klassenerhalt gültig."

  • So Ross bleibt und ein kleinerer Kader mit mehr Qualität soll es werden. Sundblad: "Eine gute Mischung aus jungen und älteren Spieler. Suchen mehr Kraft, um mehr körperbetont zu spielen"

    "Um die Meisterschaft spielen": Eislöwen schalten nach schwacher Saison in Angriffsmodus!
    Die Dresdner Eislöwen blicken nach dem geschafften Klassenerhalt in der DEL2 optimistisch in die Zukunft und wollen kommende Saison besser abschneiden. | TAG24
    www.tag24.de
  • Gerade so an der Katastrophe vorbeigeschrammt und schon wieder von der "Meisterschaft" sprechen. :pfeif: Fraglich, ob das so clever ist und man gleich wieder Erwartungen schürt.

    Zusammen mit den "20 bis 25 Prozent" mehr Etat für den Kader liegt die Messlatte wieder hoch. Auch für Roos, der offenbar gut mit Sundblad kann. Ansonsten das übliche Gerede, wie man es jedes Jahr um diese Zeit an allen Standorten liest. "Gute Mischung", "körperbetont"...

  • Eher "Alles oder nichts" als "Jetzt erst Recht". Nach so einer Saison wie der letzten und den jetzt großen Ansagen darf nächste Saison wirklich wenig schief gehen. Ich hoffe, dass man mit dem Zuschauerschnitt defensiv plant. Diese Saison war großartig besucht, heißt aber nicht dass es nächste Saison genauso wird.

  • Es ist halt das übliche Gelaber nach Außen. Ich hoffe intern werden die gemachten Fehler deutlich stärker thematisiert. Und die waren massiv....das Roos überhaupt weiterwuseln darf, irritiert mich gelinde gesagt schon etwas. Umso wichtiger die Fehleranalyse. Man kann nur für den Standort hoffen, dass erdazu in der Lage ist. Eine One men show scheint ja ganz offensichtlich nicht zu funktionieren.

  • Es ist halt das übliche Gelaber nach Außen.

    Sehe ich anders. Irgendwie erinnern mich solche Äußerungen an den Fußballklub eurer Stadt.

    Bin da ganz bei Weiss/DD und itchie .

    MMn ist es ein großer Fehler nach dieser Saison jetzt solche Sprüche und Ziele "herauszuhauen".

    In der heutigen SZ sagt M. Walsdorf:

    "Ich denke nicht dass das Ziel vermessen ist, auch wenn das jetzt verrückt klingt".

    Edited once, last by Coswiger: Ergänzung (March 27, 2024 at 8:12 AM).

  • Nach der letzten Saison wurde auch vom Playoff-Halbfinale gesprochen. Danach wurde ein Oberliga-Kader auf die Beine gestellt, Ergebnis bekannt. Daher: abwarten. Reden und machen sind immer zwei verschiedene Paar Schuhe.