EC Rote Teufel Bad Nauheim - EV Eisbären Regensburg

  • So ich mach mal, wenn sonst keiner mag ;) . Bad Nauheim mit zuletzt 3 Siegen in Folge und dem auf dem Papier stärkeren Kader gehen für mich als klarer Favorit in dieses Duell. Ich hoffe die Eisbären sind von Anfang hellwach und können sich die ersten Auswärtspunkte holen. Tipp: Teuel 3 : Bären 4 n.V.

  • Sehr interessantes erstes Drittel wo Regensburg sich 2x auskontern ließ und 2:0 zurücklag ohne zu wissen warum.

    Sind dann gut zurückgekommen und es steht in einem guten Spiel 2:1.

    Das kann noch in beide Richtungen gehen.

    VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim :):):)

  • Wenn ich sehe wie andere Teams ihre Chancen nutzen und wir immer gefühlt 300 Möglichkeiten brauchen um zu treffen wird’s halt schwierig mit Punkten! Da merkt man den Unterschied zwischen Oberliga und DEL 2…wir sind hier meiner Meinung nach auch die etwas aktivere Mannschaft aber die Qualität der Abschlüsse ist halt grottig.

  • Rynho

    So ist es leider.

    Man kann mit dem Saisonstart der Eisbären sehr zufrieden sein. Kein Gegner war uns bisher über 60 Minuten haushoch überlegen und ohne Arrogant sein zu wollen, mit einer höheren Effizienz könnte man auch 3-5 Punkte mehr haben.

    Was für ein Chancenwucher.

  • Merkwürdiges Spiel beide Mannschaften mit einer Menge Luft nach oben was das verteidigen betrifft. Die Art wie die Torchancen zu stande kommen wird beiden Trainer sicher nicht gefallen.

    Wird zwar schwer für Regensburg aber bei diesen vielen Abspielfehler kann noch einiges passieren.

  • Bin mittlerweile mit der Performance unserer Mannschaft zufrieden und freue mich auch das Derby am Sonntag gegen Kassel .

    Da wird Coffman zeigen das er der klar bessere Keck ist der heute in Kassel in der 4. Reihe gespielt hat.

    VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim :):):)

  • Ich sehe das ein wenig kritischer. Unglaubliche Abwehrschnitzer und Fehlpässe vorm eigenen Tor und schlechter Spielaufbau. Hinzu kommt noch absolut mangelhafte Chancenverwertung und grottiges Powerplay. So kann kein Team einen Punkt holen und schon gar nicht gewinnen. Das war heute ein richtig schwaches Spiel unserer Eisbären und der Sieg geht hochverdient (auch in dieser Höhe) nach Bad Nauheim. Mit so einer Leistung kann man in Regensburg nicht zufrieden sein. Zu Hause sind wir deutlich besser und machen nicht so viele leichte Fehler. Die Chancenverwertung ist aber auch da ausbaufähig.

  • Definitiv zu hoch. Wir haben zwar sehenswerte Tore geschossen, aber dass es zu :1 ausging ist fast unerklärlich. Zwischen dem 2:1 und dem 4:1 war Regensburg eigentlich in allem überlegen, aber wir haben die Tore gemacht.

    You and Me and The Devil makes Three

  • Bin mittlerweile mit der Performance unserer Mannschaft zufrieden und freue mich auch das Derby am Sonntag gegen Kassel .

    Da wird Coffman zeigen das er der klar bessere Keck ist der heute in Kassel in der 4. Reihe gespielt hat.

    Pssst, die Huskies haben heute in Ravensburg gespielt. Keck war mit im Süden. Weiß nicht wen du heute in Kassel hast spielen sehen.

    :!:ICH HABE DEN HUSKY IM HERZEN :!:

  • Ja, Auswärts scheinen wir noch unsere Probleme zu haben. Vielleicht doch zu viel Respekt oder Nervosität? Am Ende macht man in entscheidenden Situationen noch zu viele Fehler und vorne versagen dem ein oder anderen ein wenig die Nerven. In dieser Liga kann man sich das einfach nicht leisten.

    chris

    :prost:

  • Ja, Auswärts scheinen wir noch unsere Probleme zu haben. Vielleicht doch zu viel Respekt oder Nervosität? Am Ende macht man in entscheidenden Situationen noch zu viele Fehler und vorne versagen dem ein oder anderen ein wenig die Nerven. In dieser Liga kann man sich das einfach nicht leisten.

    chris

    Spielt ihr auswärts deutlich defensiver bzw. Zurückhaltender, als Zuhause?

    In den Highlights sehe ich bei dem Heimspielen immer maximale Abfahrt nach vorne mit wenig Zeit in der neutralen Zone. Vielleicht nehmt ihr euch da zurück auswärts, auch wenn es eine Stärke ist bei euch

    Kann auch Quatsch sein :rofl:

  • Spielt ihr auswärts deutlich defensiver bzw. Zurückhaltender, als Zuhause?

    In den Highlights sehe ich bei dem Heimspielen immer maximale Abfahrt nach vorne mit wenig Zeit in der neutralen Zone. Vielleicht nehmt ihr euch da zurück auswärts, auch wenn es eine Stärke ist bei euch

    Kann auch Quatsch sein :rofl:

    Sicher. Ist aber auch dem Gegner geschuldet, der Zuhause auch offensiver agiert als Auswärts. Zuhause spielen wir aggressives Forechecking und lassen dem Gegner wenig Luft, wohlwissend, dass unsere Abwehr unter Druck auf Dauer nicht Stand hält. Also quasi die Flucht nach Vorne. Das klappt Zuhause bislang auch ganz gut. Auswärts müssen wir uns in einer anderen Rolle noch finden. Um auch hier dem Spiel unser Stempel aufzudrücken, fehlt uns schlichtweg die Qualität im Kader. So weit sind wir (noch) nicht. Ich fürchte, dass sich langsam Auswärts auch der Kopf einschaltet. Ich hoffe Max bekommt das in den Griff. Am Freitag in Selb wäre eine gute Chance diesen Bann zu brechen.

    chris

    :prost: