Dresdner Eislöwen 2022/2023

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Mahlzeit,

    nach einer Nacht sacken lassen heißt es jetzt, nach der Saison ist vor der Saison. Ich möche da kurz nen Beitrag von lutschers im Spiele-Thread aufgreifen (Vor allem müssen jetzt die richtigen Schlüsse gezogen werden und für mich wäre das: alle die noch keinen Vertrag haben auszutauschen (maximal die U23er behalten). Erstens haben die wenigsten davon in den Playoffs überzeugt (drei davon sind AL Positionen), zweitens müssen ja neue Impulse gesetzt werden und drittens müssen für das große Ziel (mal im Finale zu stehen) auch Verstärkungen her. Aber das sind Themen die können wir ja in dem jeweiligen Thread diskutieren.)

    Halte ich persönlich für völlig überzogen.

    1. Warum soll jetzt schon wieder die Hälfte des Kaders getauscht werden? Gibt keinen Grund dafür, zumal ein Stück Kontinuität in den kommenden Spielzeiten auch für die Playoffs absolut hilfreich wäre.

    2. ja wir haben die Playoffs verkackt, um es mal etwas direkter zu sagen. Woran das liegt (wenig Erfahrung, fehlende Motivation nach dem nicht möglichen eventuellen Aufstieg, eventuell noch nicht alle Spieler nach ihren Erkrankungen komplett wieder fit bzw. auf ihrem tatsächlichen Leistungsniveau) wird zeitnah intern geklärt werden. Davon ist auszugehen.

    3. Verstärkungen ja, aber bitte punktuell und eventuell etwas mehr Erfahrung bei den neuen Leuten. Nur das macht wirklich Sinn. Dass die Truppe noch sehr jung ist, hat man jetzt gesehen. Heilbronn war wesentlich abgezockter, das fehlt uns noch.

    Ansonsten hoffe ich, dass man den Geist und den Teamspirit der abgeschlossenen Hauptrunde mit in die neue Saison nimmt. Auch wenn wir jetzt ausgeschieden sind, die eben beendete Saison hat viel für die vergangenen Jahre entschädigt, viel Freude bereitet und die bereits erfolgten Verlängerungen machen Hoffnung, dass sich das fortsetzen kann.

    Blau-Weiße Grüße aus Dresden, Steffen
    Fanclub BAD LIONS


    Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

    Edited once, last by bad-augstn69 ().

  • Klar ist die Truppe sehr jung, aber genau das ist das Pfund, mit dem man wuchern kann. Andreas Brockmann hat gezeigt, was mit so jungen Spielern und erfahrenen Leadern möglich ist.


    Ich hab nie verstanden, warum ein eventueller Nachrücker in die DEL nicht möglich ist und noch weniger, dass sich die DEL dann diejenige Mannschaft "aussucht", die dann auch tatsächlich aufsteigen darf, wenn sie es denn schafft. Da bleibt jeder andere Aspirant, der es sportlich schafft, außen vor. Schafft es Frankfurt nicht, weil - angenommen Ravensburg - das Finale gewinnt, haben sowohl Ravensburg als auch der Sport verloren.


    Von mir daher herzlichen Glückwunsch zur Saison und ich denke, dass die Verantwortlichen auch nächste Saison ein schlagkräftiges Team haben werden. Da freue ich mich schon jetzt auf die Derbys. Eine schöne Sommerpause... :prost: :)

  • Wir haben doch schon mit über der Hälfte der Mannschaft verlängert...mehr Kontinuität geht doch gar nicht. Die Schlüsselpositionen sind alle besetzt. Jetzt gilt es das Team weiter sinnvoll zu verstärken, um eben genau einen solchen Playoffausgang das nächste Mal zu vermeiden. Um es ganz konkret zu sagen: Speed haben wir genug, jetzt brauchen wir Spieler die abgezockt sind und welche mit Körper, weil das genau unser Problem war. Deswegen habe ich ja unter den Gerüchten ergänzt wen ich behalten würde: Drews (hat Speed, für Reihe 3 oder 4 absolut ausreichend), Vierecke (aber nur als Nr. 3., als Nr. 2 brauchen wir jemanden der Schwendener "etwas kitzelt", vor allem in den Playoffs war auf den Torhüter des Jahres kein Verlass), Geuss (hat aus meiner Sicht mehr Potential als ein Flade) und Karlsson (ihn sollte man aber zukünftig einen starken Defensivverteidiger an die Seite stellen). Der Rest, vor allem Kruminsch, die beiden Schweden-Stürmer, Hufsky, Mannes, und Knobloch wünsche ich alles Gute. Vor allem bei den AL muss angesetzt werden, einen AL durchzuschleifen wie Rundqvist geht bei 4 Stellen einfach nicht. Für seine Rolle kannst du auch einen Kuhnekath behalten.

  • Grüße nach Dresden. Soooo verkehrt ist eure Mannschaft nicht. Nicht wollen sollte keiner sagen. Neutral gesehen habt Ihr die technisch bessere Truppe gehabt. Allerdings war Heilbronn ein Team. Das hat den Unterschied gemacht etwas. Gute Saison gespielt hat Dresden. Ein bisschen mehr Cool down bei einigen Fans im Social Media wäre ganz nett gewesen. Aber die überwiegende Mehrheit ist klasse. Ihr entwickelt euch sehr gut

  • Wir haben doch schon mit über der Hälfte der Mannschaft verlängert...mehr Kontinuität geht doch gar nicht. Die Schlüsselpositionen sind alle besetzt. Jetzt gilt es das Team weiter sinnvoll zu verstärken, um eben genau einen solchen Playoffausgang das nächste Mal zu vermeiden. Um es ganz konkret zu sagen: Speed haben wir genug, jetzt brauchen wir Spieler die abgezockt sind und welche mit Körper, weil das genau unser Problem war. Deswegen habe ich ja unter den Gerüchten ergänzt wen ich behalten würde: Drews (hat Speed, für Reihe 3 oder 4 absolut ausreichend), Vierecke (aber nur als Nr. 3., als Nr. 2 brauchen wir jemanden der Schwendener "etwas kitzelt", vor allem in den Playoffs war auf den Torhüter des Jahres kein Verlass), Geuss (hat aus meiner Sicht mehr Potential als ein Flade) und Karlsson (ihn sollte man aber zukünftig einen starken Defensivverteidiger an die Seite stellen). Der Rest, vor allem Kruminsch, die beiden Schweden-Stürmer, Hufsky, Mannes, und Knobloch wünsche ich alles Gute. Vor allem bei den AL muss angesetzt werden, einen AL durchzuschleifen wie Rundqvist geht bei 4 Stellen einfach nicht. Für seine Rolle kannst du auch einen Kuhnekath behalten.

    Kontinuität heißt bei mir, dass man mit wenigstens 3/4 der Mannschaft verlängert.

    Bei der Torhüterbesetzung geh ich mit. Dort würde ich mir eine stärkere Nummer 2 wünschen, damit Schwendi die nötige Entlastung bekommt. Für meine Begriffe wirkte er zum Ende der Hauptrunde und somit zu den Playoffs überspielt. Einige Dinger, die er gegen Heilbronn bekommen hat, wären bei Normalform so nicht reingegangen.

    Karlsson sollte unbedingt gehalten werden. Mannes war bis zu seiner Verletzung einer der stärksten Verteidiger bei uns. Warum Du ihn loswerden willst, verschließt sich mir.

    Bei Porsberger und Rundquist bin ich zwiegespalten. Beide haben das Potenzial, sollten allerdings das auch konsequent abrufen. Dann sind sie die Schlüsselspieler, die den Unterschied machen können. Ich persönlich würde ihnen eine zweite Saison bei uns zugestehen. Wenn der finanzielle Spielraum da sein sollte, wäre ein fünfter Konti als Druckmittel ne Option. Dann kannst Du rotieren und bekommst noch mehr Tiefe in den Kader.

    Knobloch (und eigentlich auch Uplegger - wurde ja um zwei Jahre verlängert) könnte nen Tapetenwechsel vertragen. Warum man Uplegger behält, keine Ahnung. Aber so sind halt unterschiedliche Sichtweisen.

    Die beiden, die ich definitiv nicht behalten hätte, sind ja schon während der Saison gegangen. Da kam überhaupt nix.


    Edit: wir haben übrigens eine U24-Regelung, nicht U23... bin mir aber im Moment nicht ganz sicher, ob Uplegger und Walther da noch reinfallen, Thema Stichtag...

    Blau-Weiße Grüße aus Dresden, Steffen
    Fanclub BAD LIONS


    Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

    Edited once, last by bad-augstn69 ().

  • Grüße nach Dresden. Soooo verkehrt ist eure Mannschaft nicht. Nicht wollen sollte keiner sagen. Neutral gesehen habt Ihr die technisch bessere Truppe gehabt. Allerdings war Heilbronn ein Team. Das hat den Unterschied gemacht etwas. Gute Saison gespielt hat Dresden. Ein bisschen mehr Cool down bei einigen Fans im Social Media wäre ganz nett gewesen. Aber die überwiegende Mehrheit ist klasse. Ihr entwickelt euch sehr gut

    Die Mannschaft ist nicht verkehrt, sie ist auch nicht schlecht. Sie hat nur bitteres Lehrgeld gegen eine erfahrene, abgezockte Truppe bezahlt. Und ich denke auch nicht, dass der Punkt "Team" den Unterschied in der Serie gemacht hat. Am Zusammenhalt hat es nicht gelegen. Heilbronn lebt meiner Meinung nach mehr von den Einzelnspielern, die auch mal den Unterschied machen. Das hat uns etwas gefehlt.


    Aber glücklicher weise sind unsere Kaderfragen Luxusprobleme, die ich nicht entscheiden möchte.

  • Weil du ja nur andere Postings auseinander nimmst: wen würdest du denn außer Knobloch nicht verlängern? Habe dazu bisher keine Namen gelesen. Und nur einen zu tauschen wäre etwas dürftig, um aus den Playoffs die richtigen Schlüsse zu ziehen...bei Uplegger bin ich absolut bei dir, verstehe ich auch nicht, aber er wurde ja nun schon verlängert. Mannes deswegen weil er vor allem in den Playoffs limitiert war und ob er nach seiner Schulterverletzung der "Alte" wird, weiß niemand. Ich sage nur Petr Macholda. Ich suche im Kader einen klassischen Stay-at-home Verteidiger, der hinten rigoros aufräumt, wenn möglich alle Zweikämpfe gewinnt und den beiden offensiven Schweden den Rücken freihält. Dort sehe ich lediglich Schmitz (ist aber zu schwach um die Rolle zu 100 % auszufüllen), der Rest ist junges Gemüse. Und um den zu verpflichten musst ja einen Verteidiger opfern: bei mir wären es eben Flade (keine Entwicklung) und Mannes (Risiko nach Verletzung).

  • Gehe ich soweit mit. Das defensive Grundgerüst steht. Mannes war in meinen Augen ein absolut stabiler Verteidiger. Deutsche Defender sind bekanntlich eh rar gesät, von daher sehr gerne verlängern. Karlsson für mich kein Must Have. Klasse Blueliner, klar. Aber defensive Schwächen und enttäuschende Playoffs. Vll findet man da noch einen besseren Koni-Verteidiger, der das ganze Paket mitbringt.


    Gleiches gilt für die beiden Schweden im Angriff. Rundqvist ist zu wenig, keine Frage. Hier sollte Ersatz her. Porsberger hat mit Playoffs 28 Tore geschossen, hatte teilweise richtig starke Phasen. Aber auch hier gibt es evtl. Raum für Verbesserung. Dazu noch 1-2 erfahrene stabile Arbeiter mit Scoringtouch und fertig. :popcorn:

  • Ich möchte da an Huard erinnern, an seine erste Saison und was dann in den nachfolgenden kam. Den wollte man erst auch nicht verlängern.

    Die Mannschaft ist sehr jung und lernt. Diese jetzt durch Erfahrung auszutauschen macht gar keinen Sinn. Da würde man alles nach einem Jahr wieder wegwerfen.


    Der Mannschaft fehlt nur punktuell was. Wäre Walther in den Playoffs einsatzbereit gewesen, wäre Kuhnekath wieder in Reihe 3 gerutscht. Das wäre wieder ein massive Upgrade für beide Reihen 1 und 3 gewesen. Dann hätte es viellelicht auch wieder anders ausgesehen gegen Heilbronn. Auch Kolb und Mannes haben gefehlt. Riedl, Flade und Geuß machen das gut. Mannes und Kolb sind noch ein wenig besser.


    Dresden fehlen nur nur noch ein zwei Spieler die spielstark sind und punkten können. Porsberger ist Sniper aber nicht spielstark. Filin ist spielstark aber vor dem Tor leider nicht abgezockt genug es auch rein zu machen. Knackstedt ist beides. Feser aus Crimme evtl, der würde mir gefallen (kein Gerücht, er würde mir gefallen). Kaliber wie Wruck oder Moser werden wir uns wahrscheinlich nicht leisten können, selbst wenn Frankfurt aufsteigt.

  • Gleiches gilt für die beiden Schweden im Angriff. Rundqvist ist zu wenig, keine Frage. Hier sollte Ersatz her. Porsberger hat mit Playoffs 28 Tore geschossen, hatte teilweise richtig starke Phasen. Aber auch

    Rundqvist hatte den Großteil der Saison nur junges Gemüse an seiner Seite und dafür hat er es gut gemacht. Spielte er im Powerplay mit den anderen hat er auch gescort. Zudem hat Rundqvist in den Playoffs fast jedes Bully gewonnen. Du brauchst auch solche Spieler. Lernen die Jungen dazu kann er damit eine neue Powerreihe führen, was teilweise in der Saison schon der Fall war.

  • Oder anders ausgedrückt: vorn fehlen uns Typen wie Patrick Strauch und hinten einer wie Pommersberger.


    ZweiPi der Rundqvist Fanboy...sorry, da kannst du auch Knobloch hinstellen, der erfüllt die Rolle genauso. AL hast du 4 Stellen....4 Stück. Die müssen sitzen, wenn du dich verbessern willst.

  • Oder anders ausgedrückt: vorn fehlen uns Typen wie Patrick Strauch und hinten einer wie Pommersberger.


    ZweiPi der Rundqvist Fanboy...sorry, da kannst du auch Knobloch hinstellen, der erfüllt die Rolle genauso. AL hast du 4 Stellen....4 Stück. Die müssen sitzen, wenn du dich verbessern willst.

    Mag sein. :thumbsup:

    Ich sehe das Spiel aus O11 halt ein wenig anders. Aber du hast recht. Knobloch hat sich sich als Center unglaublich weiter entwickelt, dennoch gewinnt er zuwenig Bullys. Die Rolle von Rundqvist kann er evtl. nächstes Jahr wirklich einnehmen. Dann brauchst aber wieder einen Center für Reihe 4.

  • Weil du ja nur andere Postings auseinander nimmst: wen würdest du denn außer Knobloch nicht verlängern? Habe dazu bisher keine Namen gelesen. Und nur einen zu tauschen wäre etwas dürftig, um aus den Playoffs die richtigen Schlüsse zu ziehen...bei Uplegger bin ich absolut bei dir, verstehe ich auch nicht, aber er wurde ja nun schon verlängert. Mannes deswegen weil er vor allem in den Playoffs limitiert war und ob er nach seiner Schulterverletzung der "Alte" wird, weiß niemand. Ich sage nur Petr Macholda. Ich suche im Kader einen klassischen Stay-at-home Verteidiger, der hinten rigoros aufräumt, wenn möglich alle Zweikämpfe gewinnt und den beiden offensiven Schweden den Rücken freihält. Dort sehe ich lediglich Schmitz (ist aber zu schwach um die Rolle zu 100 % auszufüllen), der Rest ist junges Gemüse. Und um den zu verpflichten musst ja einen Verteidiger opfern: bei mir wären es eben Flade (keine Entwicklung) und Mannes (Risiko nach Verletzung).

    Empfindlich? ;)

    Okay, jetzt mal im Ernst...Theoretisch (auf die Hauptrunde bezogen) kannste den kompletten Kader mit in die neue Saison nehmen...theoretisch... die beiden, die ni gepasst haben, wurden während der Saison aussortiert. Selbst Kruminsch hat sich zurückgemeldet. Da die Truppe an sich im Gefüge passt, fallen ein oder zwei schwächere Spieler kaum auf.

    Praktisch gesehen (auch in Hinsicht der Playoffs) wird man immer Veränderungen haben. Es fehlt schlicht und einfach Erfahrung. Daher wären so zwei bis drei neue Stellschrauben ausreichend.

    Zudem, und da geb ich Dir recht, muss man sehen, wie es bei den Langzeitverletzten weitergeht. Mannes war zwar wohl wieder fit, hatte aber Rückstand...hat man gemerkt und war wohl deshalb dann auch in den letzten beiden Spielen nicht mehr mit dabei. Eventuell ist aber auch die Verletzung wieder aufgebrochen. Das ist aber reine Spekulation. Uplegger jetzt bereits mit der dritten schwereren Verletzung, muss man auch abwarten. Walther ebenfalls Schulter...wäre natürlich schön, wenn bei allen nix zurückbleibt und alle nächste Saison wieder komplett fit sind.

    Blau-Weiße Grüße aus Dresden, Steffen
    Fanclub BAD LIONS


    Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

  • Der Frust ist verblasst. Die Enttäuschung wiegt dennoch weiterhin mit. Besonders in den POs haben viele enttäuscht. So richtig überzeugt hat mich hier nur Suvanto. Dennoch muss man das große Ganze betrachten. Und da spielten unsere jungen Wilden eine fantastische Saison, weshalb ich auch nur vereinzelte Transfers vornehmen würde.


    Hufksy war solide, wenn er denn durfte. Aber einen Schwendener macht man mit einem Hufsky kein Feuer unterm Hintern. Um den Konkurrenzkampf anzukurbeln, wollte man hier nach Ersatz schauen.


    Schwendener hat verlängert :thumbsup:


    Flade ist 21 Jahre. Der Bursche entwickelt sich super. Wurde schon wesentlich souveräner und abgezockter. Auch der Spielaufbau sieht schon besser aus. Lucas sollte man halten.


    Geuß wirkte in den POs sehr aufgeregt. Will man ihn das verübeln? Wir wollten stets ein jüngeres Team. Jetzt haben wir eines und dann sollte man auch langfristig mit ihm planen. Eine Verlängerung wäre sinnvoll.


    Karlsson muss gehalten werden. Eine gefährliche Waffe als Blueliner. Nach Macholda, endlich mal wieder Torgefahr aus der Defense.


    Kolb hat Vertrag.


    Mannes spielte bis zur Verletzung eine starke Saison. Sehr solide in der Verteidigung mit Akzenten nach vorne. Die POs kamen zu früh. Mit einer derartigen Verletzung sollte man keinen Spieler aufs Eis lassen. Ich denke, hier war der "Bruder Leichtfuß" am Werk. Die POs sollten daher nicht bewertet werden. Die letzten 2 Spiele war er auch nicht mehr dabei.


    Bruno Riedl war für mich der Youngstar der Saison bei den Eislöwen. Ganz stark, was der mit 19 Jahren bereits aufs Eis bringt. Natürlich wirkte er hin und wieder überfordert, aber mit 19 Jahren darf man das. Überwiegend sehr konstant. Der kann es mal weit schaffen.


    Schmitz, Suvanto und Uplegger haben Vertrag.


    Drews hat den Tapetenwechsel gut vertragen. Hat eine gute Saison gespielt und ist ein Wühler. Kann man halten.


    Andres spielte stark auf und tauchte zum Ende der Saison / POs ab. Hat Vertrag.


    Filin. Von Vlad hatte ich eine höhere Erwartungshaltung, welche er nicht gerecht wurde. Vielleicht in der kommenden Saison. Filin hat Vertrag.


    Kiedewicz überraschte mich. Toll, dass er bleibt.


    Knackstedt bedarf keine großen Worte. Der Kapitän bleibt an Bord, trotz wilder Gerüchte.


    Knobloch hat einen guten Satz nach vorne gemacht. Letzte Saison hätte ich mich von ihn getrennt, diese Saison sah das anders aus. Ich fände es toll, wenn er bleibt.


    Arturs Kruminsch hatte ich mir solange zurück gewünscht. Jetzt war er da und kann leider wieder gehen. Top Mann und sehr sympathisch. Aber das Rad der Zeit nagt an ihm, was man auch an der Fitness zuletzt spürte.


    Walther hat Vertrag. Hoffentlich kommt der gut erholt zurück.


    Mrazek und Petersen haben mich ebenfalls überzeugt. Beide tauchten auch mal ab, spielten für ihr Alter aber eine gute Saison und werden von den Erfahrungen profitieren. Beide haben Vertrag.


    Kälble braucht Geduld und Spielpraxis. Er hat Vertrag.


    Kuhnekath hatte es anfangs schwer, mauserte sich aber. Ich sehe ihn gerne zu. Hier sollte man aber die U-Regel beachten und ggf. anderweitig sich umsehen.


    Von Porsberger war ich (nach den Startschwierigkeiten) während der Hauptrunde richtig begeistert. Was der anfasst, hatte Hand und Fuß. Er zog seine Reihe mit und scorte gut. In den POs war ich von ihm mit am meisten enttäuscht. Der AL muss liefern und das von Spieltag 1 bis zum Saisonende. Das trifft leider nicht auf Porsberger und auch auf Rundqvist nicht zu. Rundqvist war sicher Opfer der Nachwuchsförderung und er arbeitete sehr viel nach hinten und gewann die wichtigen Bullys. Dennoch werden die ALs am Gesamtpaket gemessen und da gibt es auf dem AL-Markt sicherlich mindestens gleichwertig bis bessere Spieler.


    = Porsberger, Rundqvist, Hufsky, Kruminsch evtl. Kuhnekath. Den Rest würde ich behalten bzw. haben schon verlängert.


    Ich bin aber froh, diese Entscheidungen nicht treffen zu müssen. Da vertraue ich dem Trainerteam absolut.

    Daumen drücke ich, dass alle erdenklichen Fristen eingehalten werden :pfeif:

  • Finde deine Einschätzung weitestgehend sehr gut. Bei Flade sehe ich allerdings keine Entwicklung mehr und war gerade in den Playoffs bei den Großteil der Gegentor auf dem Eis. Er ist jung, keine Frage aber sein Fördervertrag läuft auch aus. Da stand Geuss für mich auch vor ihn noch. Ich denke da können wir auch handeln. So leid es mir tut dass sagen zu müssen.

  • Dieser Ansicht war man damals auch bei Saakyan. Anstatt Geduld zu haben, entschied man sich leider zur Trennung. Das es noch einen Nebenschaukriegsplatz gab, mal ausgeblendet. Die Entwicklung von Saakyan sollte allen bekannt sein.

    Man sollte Flade ein weiteres Jahr Vertrauen schenken und mehr in die Verantwortung nehmen. Ich fand ihn gut, muss aber auch sagen, dass ich nicht ansatzweise soviel Eishockey gesehen habe, wie vor Corona. Das sind aber eben auch nur meine Eindrücke, die man ja nicht teilen muss. "Experten" sind wir alle. Wichtig ist, dass die Verantwortlichen das richtige Näschen beweisen.

  • Flade konnte sich mittlerweile in der 3. Saison beweisen. Wie viele Spielzeiten hatten Saakyan bei uns? Ich hätte gesagt bei Uplegger vs. Flade, dass ich bei Pro Flade gewesen wäre. Aber Uplegger wurde ja bereits verlängert und auch in der Abwehr muss es eine Veränderung geben. Du kannst nicht mit den selben Leuten in die nächste Spielzeit gehen. Das geht schief.

  • Flade konnte sich mittlerweile in der 3. Saison beweisen. Wie viele Spielzeiten hatten Saakyan bei uns? Ich hätte gesagt bei Uplegger vs. Flade, dass ich bei Pro Flade gewesen wäre. Aber Uplegger wurde ja bereits verlängert und auch in der Abwehr muss es eine Veränderung geben. Du kannst nicht mit den selben Leuten in die nächste Spielzeit gehen. Das geht schief.

    Eine Saison.

    Man kannte ihn aber in- und auswendig durch die Jugend. Leider waren wir 2018 noch nicht auf der Linie, dass wir unserem Nachwuchs viel Vertrauen aussprechen. Dann hätte man evtl. auch Saakyan länger in DD halten können.

    Uplegger sehe ich auch nicht so kritisch. Aber ich gebe dir Recht: Keine Veränderungen in der Defense, kann auch nach hinten los gehen.

    Anders kann man auch meinen, dass es gut ausgehen kann. Alle Spieler haben das Spielsystem von Brockmann verinnerlicht und kennen sich bereits. Die Gewöhnungsphase sollte also kurz sein, was wiederum Vorteile mit sich bringen kann.

  • für mich wahr und ist kruminsch unglaublich wichtig für die jungen. der hat für mich genau das erfüllt, was ich vor der saison von ihm erwartet habe. gewinnt mehr als die hälfte an bullys ist unglaublich stockstark am puck und gewinnt zweikämpfe wie nur daniel menge mamals die punks vom schläger genommen hat. klar ist er nicht mehr der schnellste aber dafür haben wir andere. die beiden schweden vorne haben für mich auch gut in die mannschaft gefunden. rundquvist ist nicht auffällig aber unglaublich präsent auf dem eis. einzig karlson brauchste nicht mehr. zu langsam. viele fehler an der blauen und geschossen hat er die zweite hälfte der saison auch nicht mehr. aber ich gebe recht das man nicht alle mitnehmen kann. zum glück hat aber jeder so seine eigene meinung :D


    zum glück müssen das andere entscheiden. sonst wäre bei mir knackstedt schon lange weg. und wir hätten nie so eine tolle saison von ihm gesehen .. schönen sommer allen und freuen wir uns auf die dinge die da reifen