OL Süd 21/22

  • Das mit dem Testen ist ein Problem, hat man früher bei Grippe oder anderen Viruserkrankungen ja auch nicht gemacht. Viren wird es immer geben.... und es wird immer einen geben der jemand anderen ansteckt, das lässt sich nie 100% vermeiden, deswegen aber das gesellschaftliche Leben zum Erliegen bringen, bringts auch nicht genauso wie die ständige Nachimpferei, auch Geimpfte bleiben ansteckend und ansteckbar.


    Bei uns soll es laut OVB Heimatzeitung am 02.02. gegen Höchstadt wieder weitergehen -> 17 Spiele in 38 Tagen und nur die Partie gegen Memmingen wird wohl nicht nachholbar sein (siehe https://www.ovb-online.de/spor…n-angesetzt-91252831.html)

    Die Termine betreffen nur die Nachholspiele, weitergehen soll es ( Stand heute) am 28.01. gegen Lindau daheim.
    Nur um Verwirrung zu vermeiden


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  • Was ist deine Lösung dazu bzw Alternative? Das Virus wird jeden mal erwischen. Solange es einen milden Verlauf hat wie es aktuell eindeutig der Fall ist 🤷🏼‍♂️

    Spätfolgen wird niemand vorhersagen können, es ändert aber nichts an der Situation das es iwann sowieso jeden erwischen wird. Man muss halt immer einen Blick auf der Krankenhaus-Ampel haben.

    Bezogen auf den Sportbetrieb ist mein persönliches Anticoronaprogamm nicht anwendbar da zu individuell.

    Im „laufen lassen“ , worunter ich die „nur Symptome methode“ einordne, sehe ich derzeit keine Lösung. Eine Lösung sehe ich nur durch meinen Vorschlag der engen und dichten Tests. Die derzeitige Teststrategie hat ja schon bewiesen, dass sie nicht das bringt was sie soll. Mehr lockern macht’s nicht besser.

    Und zu mild: es ist kein milder Verlauf sondern ein milderer = man beachte den kleinen Unterschied ;)


    Zur Krankenhausampel nur soviel: die ist wie ein Straßenampel ne der man erst nach überqueren der Straße sehen kann, welche Farbe man gerade hatte.

    Aber jetzt kommen wir langsam wirklich im falschen Thread an

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • Schon verstanden.

    Damit lässt Du aber das Virus innerhalb der Mannschaft weiter kreisen und bekommst laufend neue Fälle Du erhöhst dadurch das Infektionsrisiko für die Spieler.

    Kann man machen bzw in Kauf nehmen und dazu noch möglicherweise evtl Spätfolgen bei der Gesundheit

    Wann wäre denn dann der geeignete Zeitpunkt hier mal den Alarmismus deutlich zu reduzieren?

    Nach Deiner Argumentation müsste man eigentlich sofort abbrechen, alles und jeder bleibt in Einzelisolation bis... bis wann??


    Es wird IMMER vorkommen, dass sich Menschen gegenseitig mit Viren infizieren. Egal ob sich der Spieler innerhalb der Mannschaft, beim Gegner oder zuhause oder bei Freunden oder weiß der Geier wo etwas einfängt!


    So wie es aktuell gehandhabt wird ist Mannschaftssport, speziell einer mit Körperkontakt wie Eishockey, nicht möglich wenn man ehrlich ist.

    Jetzt stellt sich die Frage, wie löst man das?

    Für mich ist der Weg der NHL der einzig gangbare!


    Andernfalls sperrst am besten gleich zu und zwar für immer... 🙄

  • Schön langsam sollte man sich überlegen, ob es angemessen ist, Personen ohne Symptome, nochdazu x-fach geimpft, überhaupt noch wegzusperren. Bei den aktuellen Infektionszahlen - sollte es weitergehen wie es sich ankündigt - wirds eh jeden erwischen.


    Mein bester Spezl ist gebostert, und 2x genesen - 2. Ansteckung 4 Wochen nach „Boosterung“ 😂 - War also letztes Jahr fast 4 Wochen in Quarantäne obwohl er alles zum Schutz von sich und Anderen unternommen hat. Macht doch alles keinen Sinn mehr, wenn eine Ansteckung trotz Impfung noch nahezu sicher ist.

    Warum also die Impfpflicht?

  • Was ist deine Lösung dazu bzw Alternative? Das Virus wird jeden mal erwischen. Solange es einen milden Verlauf hat wie es aktuell eindeutig der Fall ist 🤷🏼‍♂️

    Spätfolgen wird niemand vorhersagen können, es ändert aber nichts an der Situation das es iwann sowieso jeden erwischen wird. Man muss halt immer einen Blick auf der Krankenhaus-Ampel haben.

    Und wenn du es laufen lässt und sich sagen wir mal jeder Zweite ansteckt, wie machst du es dann bei der Polizei, der Feuerwehr, Ärzten, Pflegekräften, Energieversorgern, Handwerkern (die dir zb gerade dein Dach abgedeckt haben und morgen nicht kommen, weil krank), usw.?


    Man muss es dosiert laufen lassen. Nicht umsonst denkt Söder, aber auch zb. Bouffier, über mehr Zuschauer bei Sport und Kultur nach. Aber dein System, einen Infizierten ohne Symptome an den Arbeitsplatz zu lassen, wo er das Virus evtl an die überträgt, die dann sehr wohl Symptome haben, kannst du derzeit noch nicht machen

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Aber dein System, einen Infizierten ohne Symptome an den Arbeitsplatz zu lassen, wo er das Virus evtl an die überträgt, die dann sehr wohl Symptome haben, kannst du derzeit noch nicht machen

    naja, anderst war es doch vor Corona auch nicht. Nur weil es sich bei omnikron um eine Corona Variante handelt, heißt es ja nicht das diese gleich automatisch gefährlicher ist als die bisher bekannte Influenza-Grippe.


    Die Delta Variante wurde eingeordnet als 3mal so gefährlich wie eine Influenza. Die Wahrscheinlichkeit wiederum bei Omnikron schwer zu erkranken bzw. zu sterben ist 8x niedriger als bei Delta.

    So und jetzt kann jeder für sich selber entscheiden was der richtige Weg ist, für mich ist es ganz klar laufen lassen, mit Blick auf Kh-Ampel...

  • naja, anderst war es doch vor Corona auch nicht. Nur weil es sich bei omnikron um eine Corona Variante handelt, heißt es ja nicht das diese gleich automatisch gefährlicher ist als die bisher bekannte Influenza-Grippe.


    Die Delta Variante wurde eingeordnet als 3mal so gefährlich wie eine Influenza. Die Wahrscheinlichkeit wiederum bei Omnikron schwer zu erkranken bzw. zu sterben ist 8x niedriger als bei Delta.

    So und jetzt kann jeder für sich selber entscheiden was der richtige Weg ist, für mich ist es ganz klar laufen lassen, mit Blick auf Kh-Ampel...

    Doch, war es, weil eine Influenza nicht so ansteckend ist. :schulterzuck:

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


    In Germany we say "Goes not, gives it not" :hammer:

  • Als ob Füssen dann gewinnen würde! :prost:

    Für euch hats gerreicht :prost:
    Im ernst von sportlicher fairness kann man nun beim besten willen nicht mehr reden. nur zur erinnerung bei uns sind alöle bis auf den konti berufstätig. wie sollst du da unter der woche nen kader zusammenbekommen...... dazu werden die arbeitgeber sich auch sagen das risiko wird mir nun zu groß

    Des Eishockey ist schon erfunden
    Und die Eishockeysprache ist ganz einfach
    Du musst es nur denn spielern richtig verklickern
    Markus Bleicher (Spieler Trainer und Philosoph)

  • morgen in der Oberliga Süd null Spiele, alles fällt aus.

    in der Oberliga Nord finden alle Spiele statt......

    Mich würde da Mal interessieren ob es in der Oberliga Nord die gleiche Teststrategie wie im Süden gibt? Oder haben die gar keine positivem Fälle? Ist die Quote der Geimpften und Geboosterten anders?


    Ist schon faszinierend zu sehen dass es in der Oberliga Nord aktuell keine Spielausfälle gibt und in den anderen Ligen dafür umso mehr.

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Ich bin ein Gegner, jetzt alles abzubrechen...

    Jedes Spiel schafft Zerstreuung, in der ohnehin schon bescheidenen Zeit...

    Wer aufsteigt, absteigt, ist für mich da erst nebensächlich...

    In den Playoffs wird die Welle hoffentlich vorüber sein... Die Kurve der Neuansteckungen sinkt in anderen früher betroffenen Länder rapide. Das gibt Hoffnung, dass bei uns in 3 Wochen der Spuk nachlässt... Bis dahin spielen, die Teams, die können... Qoutient führt zu Tabelle... Daraus PO... :prost:

  • Ich versteh das nicht beim Sport mein Arbeitgeber schickt doch auch nicht ,die ganze Belegschaft heim nur weil 3-4 positiv sind wenn du 15 negative aufs Eis bringst

    sollten wir spielen was soll denn der Schwachsinn?

  • Mich würde da Mal interessieren ob es in der Oberliga Nord die gleiche Teststrategie wie im Süden gibt? Oder haben die gar keine positivem Fälle? Ist die Quote der Geimpften und Geboosterten anders?


    Ist schon faszinierend zu sehen dass es in der Oberliga Nord aktuell keine Spielausfälle gibt und in den anderen Ligen dafür umso mehr.

    Herford gegen Indianer wird morgen nicht gespielt.....

  • Ich versteh das nicht beim Sport mein Arbeitgeber schickt doch auch nicht ,die ganze Belegschaft heim nur weil 3-4 positiv sind wenn du 15 negative aufs Eis bringst

    sollten wir spielen was soll denn der Schwachsinn?

    Beim normalen Arbeitgeber sollten aber auch andere Hygieneregeln gelten welche im Eishockey eben nicht gehen. Maskenpflicht oder verstärkt Homeoffice sind da eher schlecht umzusetzen…

  • Ich versteh das nicht beim Sport mein Arbeitgeber schickt doch auch nicht ,die ganze Belegschaft heim nur weil 3-4 positiv sind wenn du 15 negative aufs Eis bringst

    sollten wir spielen was soll denn der Schwachsinn?

    Dein Arbeitgeber vermutlich nicht, aber das Gesundheitsamt vielleicht schon

  • Beim normalen Arbeitgeber sollten aber auch andere Hygieneregeln gelten welche im Eishockey eben nicht gehen. Maskenpflicht oder verstärkt Homeoffice sind da eher schlecht umzusetzen…

    Natūrlich ist das so aber man kann auch alles kaputt reden und durch Būrokrati kaputt regeln liebe Politiker lasst die Sportler ihre Arbeit machen

  • Also wollt Ihr tatsächlich das sich Spieler einem Risiko aussetzen nur damit Ihr am Wochenende unterhaltet werdet? Was sagt ihr den zu den ganzen Sportlern die mit einer Herzmuskelentzündung oder ähnlichen nach einer Infektion kämpfen… Nur damit Ihr am Wochenende Spass habts. Hört mir bitte damit auf mit aller Gewalt die Spieler einem noch höherem Risiko auszusetzen


    Wichtig ist für mich nur das alle Vereine die Situation irgendwie überleben und die Spieler alle wieder komplett gesund werden/ gesund bleiben - aber mit aller Gewalt dieses Saison zu Ende spielen, wie einige es hier fordern kann ich absolut nicht verstehen - aber wahrscheinlich wollen die am Wochenende Brot und Spiele 🤬

  • Natūrlich ist das so aber man kann auch alles kaputt reden und durch Būrokrati kaputt regeln liebe Politiker lasst die Sportler ihre Arbeit machen

    wir reden hier immer noch über Oberliga oder?

    die meisten Spieler in dieser Liga betreiben diesen Sport als Hobby, wo, wenn überhaupt, ein besseres Taschengeld bezahlt wird. Die verdienen ihre Kohle hauptsächlich mit einem anderen Beruf. Sollte man nicht vergessen.

    Auch wenn die OL als Profiliga eingestuft wurde, die Mehrzahl der Spieler sind immer noch Amateure. Und da geht die Gesundheit nun mal vor.

  • Also wollt Ihr tatsächlich das sich Spieler einem Risiko aussetzen nur damit Ihr am Wochenende unterhaltet werdet? Was sagt ihr den zu den ganzen Sportlern die mit einer Herzmuskelentzündung oder ähnlichen nach einer Infektion kämpfen… Nur damit Ihr am Wochenende Spass habts. Hört mir bitte damit auf mit aller Gewalt die Spieler einem noch höherem Risiko auszusetzen


    Wichtig ist für mich nur das alle Vereine die Situation irgendwie überleben und die Spieler alle wieder komplett gesund werden/ gesund bleiben - aber mit aller Gewalt dieses Saison zu Ende spielen, wie einige es hier fordern kann ich absolut nicht verstehen - aber wahrscheinlich wollen die am Wochenende Brot und Spiele 🤬

    Bei deiner Denkweise wird es nie wieder eine Sportveranstaltung geben! Oder glaubst du wirklich das Corona iwann von selbst verschwindet?

    Übrigens kann jeder Mensch/Spieler für sich selber entscheiden ob und welchem Risiko er sich aussetzt.