Towerstars-Bayreuth

  • Die Towerstars mit zwei Siegen in Folge nach dem Trainerwechsel. Spiel hat sich wieder deutlich stabilisiert und die Mannschaft puscht sich bei jeder guten Aktion extrem. Nur so kann das Team ihr Potential abrufen, wenn nicht jeder sich am nächsten ist. Bayreuth morgen ist ein Team , dass unbedingt Punkte braucht im Kampf um die Play Offs. Man hat gestern gegen Kassel gesehen, wie unbequem sie sein können und man unbedingt 60 Minuten sich am Matchplan halten muss, um einen weiteren Dreier am Ende zu feiern.


    TS: Bayreuth=5:3 :thumbsup: :thumbsup:

  • Bei aller Freude über den gelungenen Einstand sollt man auch das Startprogramm für das neue Trainerteam als äußerst "dankbar" betrachten. Aber Siege bringen Selbstvertrauen und das fehlte merklich.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


    Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders ist aber ich bin mir sicher, dass es anders sein muss damit es besser wird

  • GW nach Bayreuth. Ein gutes Auswärtsspiel der Tigers und dennoch war mehr drin als dieser eine Punkt. Vielleicht ist das zwar eher was für die Regelecke aber die Strafe gegen Stiefi konnte ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Ähnlich Situation wie bei Pompei gegen Heilbronn. Stiefi fährt in Richtung des Pukführenden und der Bayreuther dreht kurz vor dem Zusammenprall noch den Kopf in dessen Richtung.

    Hätte man genauso gut andersherum auslegen können. Richtiger wäre aber gewesen das Spiel weiterlaufen zu lassen.

    Hat da jemand ne plausible Erklärung für?

  • Ganz stark was Bayreuth da gespielt haben. In jedem Drittel besser. Powerplay der towerstars ganz schwach. Da fehlen einfach die erfahrenen Spieler.

    Glückwunsch an Bayreuth :thumbsup:

    Hospelt DEL min ?

    Seifert DEL min ?

    Henrion DEL min?

    Keller DEL min?

    Mayer DEL min?

    Zucker DEL min?

    zur Übung mal nachschauen was da so zusammenkommt und anschließend das Thema Erfahrung neu bewerten.


    Ob es nicht sinnvoller wäre den gelernten Stürmer Mayer im Sturm und den gelernten Verteidiger Stiefenhofer in der Defensive (bis aufs PP) agieren zu lassen? Obwohl wir gefühlt doppelt so oft geschossen haben kommt leider in der Statistik eine Negativzahl raus weil wir zu oft Richtung und zu selten aufs Tor geschossen haben. BT hat das gut gemacht, obwohl T.Gron fehlte (verletzt?) mit der traditionellen Stärke in der zweiten Saisonhälfte wo öfter bislang eine Serie gelang. Petri K. hat sich im Laufe der Jahre auf der Trainerposition definitiv verbessert. Ein unterhaltsames, sehenswertes Spiel trotz nur einem Pkt.

    Penalty BT :thumbsup: geil verwandelt.


    Zum Pauseninterview, das wieder mal das Beherrschen der englischen Sprache voraussetzte, fand ich gut dass die Erkenntnis "Busbeine gibt es nicht" einmal geklärt wurde, da diese Frage die letzten 5 Spiele immer wieder gestellt wurde. Jetzt kann man sich zu HN oder spätestens zu KF was Neues überlegen. :pfeif: