Hannover Scorpions 2024/2025

  • Bei Marco mal ein bisschen mehr Respekt hier bitte.

    Klar hat er auch seine Fehler gemacht und es war sicherlich gerade im Bereich Sponsoring nicht alles Gold was glänzt, aber er hat unseren Verein viele Jahre gut geführt und auch seinen Anteil am Meistertitel 2010.

    Mit einem Marco Stichnoth würde unser Verein sicher nach Außen nicht so unprofessionell auftreten wie wir es oftmals tun.

  • Bei Marco mal ein bisschen mehr Respekt hier bitte.

    Klar hat er auch seine Fehler gemacht und es war sicherlich gerade im Bereich Sponsoring nicht alles Gold was glänzt, aber er hat unseren Verein viele Jahre gut geführt und auch seinen Anteil am Meistertitel 2010.

    Mit einem Marco Stichnoth würde unser Verein sicher nach Außen nicht so unprofessionell auftreten wie wir es oftmals tun.

    Wo bleibt hier dann bitte der Respekt vor den Haselbachers jetzt? Ohne diese Familie würde es keine Scorpions mehr geben!

  • da geh ich auch mit - das dankeschön und die Wertschätzung kann nicht groß genug sein - lasst Eric sein wie er ist - ich finde den Beitrag von Baju von vor ein paar Tagen absolut zutreffend

  • Bin sowohl Familie Haselbacher als auch Marco Stichnoth dankbar..

    Ich bin auch Papenburg für die Meisterschaft dankbar und dass es überhaupt möglich war mal ein Zach bei uns zu haben und Spieler wie Tore, Dolak , Gerps und Co... Arena etc ..

    Ohne Haselbacher und den anderen positiv verrückten in der Wedemark würde es uns heute nicht mehr geben. Was da wirtschaftlich auf die Beine gestellt wird (DEL 2 Etat ) ist beeindruckend.. Danke .

  • Bin sowohl Familie Haselbacher als auch Marco Stichnoth dankbar..

    Ich bin auch Papenburg für die Meisterschaft dankbar und dass es überhaupt möglich war mal ein Zach bei uns zu haben und Spieler wie Tore, Dolak , Gerps und Co... Arena etc ..

    Ohne Haselbacher und den anderen positiv verrückten in der Wedemark würde es uns heute nicht mehr geben. Was da wirtschaftlich auf die Beine gestellt wird (DEL 2 Etat ) ist beeindruckend.. Danke .

    Ich denke mal das hier zu 99 % die Verbindungen eines Herrn Haselbacher sen. den Ausschlag gegeben haben. Marco Stichnoth hat hier sicherlich eine untergeordnete Rolle gespielt ebenso wie Herr Haselbacher jun. Bin da im übrigen bei @JW - der liebe Gott erhalten Euch Jochen Haselbacher noch lange. Ohne ihn und seine Verbindungen werden die ruhmreichen Scorpions m.E. ein Riesenproblem bekommen

    Edited once, last by hh1957 (June 22, 2024 at 11:05 PM).

  • unterschätz mal nicht die Connection die Marco Stichnoth zum DEB hat - Stichwort Reindl

    Na ja .- bei der Orga der - ich glaube - letzten WM in Deutschland hat er sich ja auch nicht mit Ruhm bekleckert - bei dem Spiel in Hannover hieß es erst es sei ausverkauft dann waren auf einmal doch noch Karten da so das vor einer halbleeren Halle gespielt wurde. Ich bin mir nicht sicher - aber beim DEB ist er wohl auch raus. Laß mich allerdings gern eines besseren belehren.

  • ich kann immer irgendwelche Fehler finden - ist alles okay - wenn er aber so betraut wird - kann er kein blinder sein

    Ich habe auch nicht gesagt das er ein Blinder ist - nur finde ich persönlich das er kpl überschätzt wird. Das wie gesagt ist allerdings meine persönliche Meinung - das kann natürlich jeder für sich selbst beurteilen.

  • Stichnoth hat gute Arbeit gemacht, vielleicht nicht immer, aber prinzipiell hat er auch reichlich Herzblut (höhöhö) in die Scorpions gesteckt und auch oder gerade beim "Neustart" in Langenhagen hat er aus den Möglichkeiten schon gut was rausgeholt. Das es dort am Ende nicht weiterging war sicherlich auch anderen Umstände mit geschuldet. Aber er hat es ,aus meiner Sicht, geschafft den tristen Betonklotz von Eishalle sehr schnell sehr heimisch werden zu lassen. Für mich war die Hütte am Ende schöner als jetzt das Icehouse. Schon allein die Astra-Stube war top. Selbst die Sicht war besser, wenn auch natürlich weitaus weniger Plätze.

    Jeder Teil der Geschichte hat seinen Platz. Stichnoth genauso wie die Haselbachers. Die Aussendarstellung war früher aber in jedem Fall eine Bessere.

  • Bei Marco mal ein bisschen mehr Respekt hier bitte.

    Klar hat er auch seine Fehler gemacht und es war sicherlich gerade im Bereich Sponsoring nicht alles Gold was glänzt, aber er hat unseren Verein viele Jahre gut geführt und auch seinen Anteil am Meistertitel 2010.

    Mit einem Marco Stichnoth würde unser Verein sicher nach Außen nicht so unprofessionell auftreten wie wir es oftmals tun.

    Sportlich gut geführt, sicher. Nach außen meinetwegen auch.


    Dennoch kann man nur froh sein, dass wir nun Leute mit finanzieller Verantwortung haben, die es können. Ohne Familie Haselbacher wäre es nämlich mit Stichnoths Scherbenhaufen in Langenhagen zuende gegangen

  • So korrigiert mich gerne aber wenn ich richtig gezählt habe, dann haben wir aktuell

    16 Feldspieler bekannt gegeben + 2 Torhüter

    Airich als LP fehlt theoretisch noch. Und zu Koch kam auch noch keine Info. Bei Oleksuk theoretisch auch aber aktuell haben wir ja bereits 3 AL.

    Oder habe ich noch jemanden übersehen?

  • So korrigiert mich gerne aber wenn ich richtig gezählt habe, dann haben wir aktuell

    16 Feldspieler bekannt gegeben + 2 Torhüter

    Airich als LP fehlt theoretisch noch. Und zu Koch kam auch noch keine Info. Bei Oleksuk theoretisch auch aber aktuell haben wir ja bereits 3 AL.

    Oder habe ich noch jemanden übersehen?

    Passt so.
    Hier die Übersicht

    Basti-HRO
    March 6, 2024 at 5:59 PM
  • Sagen wir mal so, ein Stichnoth mit seinen Kontakten usw ist schon ein guter! Nur darf man Ihn nicht mit den Finanzen allein lassen. Ohne Papenburg der seinen Kader zum großen Teil bezahlte und auch die Schulden ausgeglichen hat war es für Ihn schon gleich schwierig. In Lgh. dann die HScorpions ja zweimal klinisch fast Tod ..einmal rettete die Stadt Langenhagen die Situation und einmal dann eben die Haselbachers mit der „Fusion“


    Da bin ich dann absolut bei Finnish Flash der es gut auf den Punkt bringt! :thumbup:


    Beide zusammen… Stichnoth fürs sportliche und Haselbacher für die Finanzielle Verantwortung wäre eigentlich top, aber das wird ja wohl nichts mehr.

    Edited once, last by Timmy (June 23, 2024 at 12:44 PM).

  • Stichnoth hat gute Arbeit gemacht, vielleicht nicht immer, aber prinzipiell hat er auch reichlich Herzblut (höhöhö) in die Scorpions gesteckt und auch oder gerade beim "Neustart" in Langenhagen hat er aus den Möglichkeiten schon gut was rausgeholt. Das es dort am Ende nicht weiterging war sicherlich auch anderen Umstände mit geschuldet. Aber er hat es ,aus meiner Sicht, geschafft den tristen Betonklotz von Eishalle sehr schnell sehr heimisch werden zu lassen. Für mich war die Hütte am Ende schöner als jetzt das Icehouse. Schon allein die Astra-Stube war top. Selbst die Sicht war besser, wenn auch natürlich weitaus weniger Plätze.

    Jeder Teil der Geschichte hat seinen Platz. Stichnoth genauso wie die Haselbachers. Die Aussendarstellung war früher aber in jedem Fall eine Bessere.

    Das einzig gute an Langehagen war für mich die Herzblutbar und die Menschen... Die Halle war zum Eishockey schauen trotzdem schrecklich....egal wie viel Liebe und Banner Marco da reingesteckt hat..


    Zu Stichnoth....er hat es Geschafft mit dem guten Etat die Meisterschaft verdient zu holen .Dies mit relativ vielen deutschen Spielern. Das hat man zum Beispiel in Hamburg oder Wolfsburg bis heute nicht erreicht (

  • Post by Baju (June 23, 2024 at 1:33 PM).

    This post was deleted by the author themselves (June 24, 2024 at 10:53 AM).
  • Das einzig gute an Langehagen war für mich die Herzblutbar und die Menschen... Die Halle war zum Eishockey schauen trotzdem schrecklich....egal wie viel Liebe und Banner Marco da reingesteckt hat..


    Zu Stichnoth....er hat es Geschafft mit dem guten Etat die Meisterschaft verdient zu holen .Dies mit relativ vielen deutschen Spielern. Das hat man zum Beispiel in Hamburg oder Wolfsburg bis heute nicht erreicht (

    Ja die Halle war für den Spielbetrieb eine Katastrophe.