TheTalk - Neues Eishockey Talkshowformat

  • Folge #2

    Besonders in diesen Zeiten in denen sich jeder einzelne mit besonderen Restriktionen aufgrund der Corona Pandemie auseinander setzen muss, wird immer mehr klar wie wichtig der kommunikative Austausch ist. Momentan hört man viel von der Bundesregierung, den Bundesländern, Städten und Kommunen.


    Aber wie geht es denn in unserer Lieblings Freizeitaktivität Eishockey weiter? Wird es Veranstaltungen noch im laufenden Jahr geben, oder muss die kommenden Saison abgesagt werden? Kann man auf das bestehende Ligen Konstrukt im Eishockey zurückgreifen? Wie verkraften die Vereine eine derartige Situation? Und wie gehen die Sportler damit um. Eine Menge Fragen, die sich jeder Organisation und jeder einzelne stellen muss.


    Das Social Media Team der Hammer Eisbären, WFA-Production, hat eine Talkshow Reihe ins Leben gerufen, in dem über allgegenwärtige Themen die den Sport betreffen mit ganz unterschiedlichen Gästen diskutiert werden soll. Stephan Knels und Philipp Alberti sind die Initiatoren dieses Formats. „Zunächst war das Format nur für den Standort Hamm rund um die Hammer Eisbären bestimmt, nach der ersten Folge haben wir gutes Feedback von vielen unterschiedlichen Standorten erhalten. Weshalb wir nun versuchen möchten eine allgemeine Show rund ums Eishockey für den Bereich der Regionalliga und Oberliga an den Start zu bekommen.“


    In der zweiten Folge von „The Talk“ die seit Sonntag auf dem Youtube Kanal der Hammer Eisbären online ist, wagen die Gäste einen Blick in die Glaskugel und unterhalten sich über aktuelle Themen im Eishockey NRW. Die Runde bestehend aus dem ehemalige Bundestrainer der U18 Nationalmanschaft und aktuellem Trainer der Hammer Eisbären Ralf Hoja, dem ersten Vorsitzenden des Herfoder EV´s Uwe Johann und dem erfahrenem Spieler der Hammer Eisbären Kevin Thau wird abgerundet durch den Oberliga Trainer des Herner EV´s, Danny Albrecht.


    TheTalk Folge #2 - Ein Muss für jeden Eishockeyfan

    Eishockey.net - Das Eishockeyportal für Fans der schnellsten Mannschaftssportart