Gerüchte EC Kassel Huskies 2019/2020

  • Na endlich wird meiner Meinung nach das schönste Thema im Forumsalltag eröffnet :popcorn:

    Laut einem Bekannten ist Berlin an unserer Nr10 dran....hat er wohl aus dem Vip Raum aufgegriffen....

  • Laut einem Bekannten ist Berlin an unserer Nr10 dran....hat er wohl aus dem Vip Raum aufgegriffen....

    So viele Beispiele, das ambitionierte DEL-Clubs Ausländer aus der DEL2 mit ca. 1 PPG holen, gibts nicht.


    Ich bin mir nicht so sicher, ob die Nachfrage nach ihm wirklich so groß ist in den Topligen. Denke, da wird auch viel durch die aktuelle vereinseigene Brille geguckt.

    Bei aller Wertschätzung kommt es mir in den Beiträgen manchmal so vor, als müsste die Eishockeywelt auf ihn gewartet haben und jeder will ihn haben.


    Mich würds nicht wundern, wenn irgendwann die Meldung kommt, das er nach Ravensburg oder Dresden wechselt oder so. DEL glaube ich nicht.

  • Dann gibt es noch die üblichen Goalie Gerüchte.....Klein und Meisner.

    Letzterer wäre wohl schon ein Husky, aber wie an anderer Stelle im Forum geschrieben war wohl Melichercik gegen einen Deal.

  • Nicht direkt ein Gerücht...

    Wie sieht’s mit Andy Reiss aus?

    Könnten mir vorstellen das er wieder Richtung Heimat möchte...

    Oder würde man von eurer Seite aus gerne verlängern?


    Grüße aus der Wedemark

  • Nicht direkt ein Gerücht...

    Wie sieht’s mit Andy Reiss aus?

    Könnten mir vorstellen das er wieder Richtung Heimat möchte...

    Oder würde man von eurer Seite aus gerne verlängern?

    Solange unser Operfoppes noch was zu sagen hat, erscheint kaum etwas unmöglich.


    Das er gerne wieder nach Hannover möchte, kann schon sein. Warum aber, sollten ihn die Scorpions haben wollen? Er ist knapp 33, hat 2 schwache Jahre in der DEL2 hinter sich und das Jahr davor quasi gar nicht gespielt. Sollte Hannover aufsteigen, bringt er Euch nichts in der DEL2. Solltet Ihr nicht aufsteigen, brächte er erst recht nichts für die Zukunft. Ich bezweifele, das er sich in der Oberliga nochmal zu großer Leistungsmotivation aufrafft. Es soll ja in Wolfsburg auch an eben dieser Motivation gelegen haben, das man ihn lieber weiterbezahlt hat und ihn vom Rest des Teams entfernt hat, als ihn einfach mitlaufen zu lassen. Mit 29 und fast 550 DEL-Spielen. Das sagt ja schon einiges.

  • Kohlenschlepper


    An die DEL2 denke ich noch nicht, ist ein langer Weg ;)


    Warum wir ihn haben wollen? Weil er einfach ein Hannoveraner Jung ist, Meisterspieler und gute deutsche Verteidiger selten auf dem Markt sind.

    Ich halte ihn nach wie vor für einen top Verteidiger in der OLN. Sein Trauzeuge spielt bei uns, am fehlende Motivation würde ich nicht glauben.

    Er (oder seine Frau) haben sich eine Business in Hannover aufgebaut, würde auch passen.


    Man merkt das ich ihn bei uns sehen will :pfeif::P


    Da er bei euch scheinbar nicht 100% überzeugt, stehen die Chancen vielleicht nicht mal schlecht.


    Schöne Grüße!

  • Frage ist, wen man aus dem aktuellen Kader überhaupt behalten sollte...

    Tor: Kuhn/Hungerecker kann so bestehen bleiben

    Abwehr: Little (der einzige mit DEL2 Niveau, allerdings als AL zu schwach

    Sturm: Sylvestre, Trivino, Meilleur, Ritter, evtl Hennig und die 4. Reihe, also Krüger, Schirrmacher und Woidtke. Die 3 allerdings nur wenn sie nicht mehr in einer Reihe zusammen spielen und mehr als eine Entlastungsreihe darstellen


    Hätte RR nicht so anständige deutsche Spieler wie Klöpper, Merl und Koziol vertrieben würde es ganz anders aussehen


    Meine Wünsche für den Sturm wären daher: Greg Gibson, Ryon Moser, Dennis Swinnen, Maxi Hadraschek (frage ist ob davon jemand realistisch ist)



    Was ist eure Meinung dazu?

  • Anzeige
  • Meilleur würde langsam mal ein Tapetenwechsel gut tun. Reiner Mitläufer, wenn nichts klappt. Ritter dürfte ohnehin weg sein, wobei er sicher kein Geringverdiener ist und dafür zu wenig und v.a. nicht konstant genug liefert. Hennig würde ich gerne nochmal eine Saison testen, Einsatz und Aufwand stimmen, nur der Ertrag noch nicht. Woidtke ist ti sehr Lückenfüller, braucht man nicht so viele von.

    Mein Wunsch ist, dass man die vorhandenen Mittel in Qualität statt Quantität stecken wird.

  • Meilleur würde langsam mal ein Tapetenwechsel gut tun. Reiner Mitläufer, wenn nichts klappt. Ritter dürfte ohnehin weg sein, wobei er sicher kein Geringverdiener ist und dafür zu wenig und v.a. nicht konstant genug liefert. Hennig würde ich gerne nochmal eine Saison testen, Einsatz und Aufwand stimmen, nur der Ertrag noch nicht. Woidtke ist ti sehr Lückenfüller, braucht man nicht so viele von.

    Mein Wunsch ist, dass man die vorhandenen Mittel in Qualität statt Quantität stecken wird.

    Bei Meilleur gebe ich dir recht, allerdings lief es diese Saison noch nicht wirklich lange ,,gut“ und da sind 28 Scorer in 46 spielen nicht schlecht, wobei Ritter auch anständig scored wenn er in der richtigen Reihe ist (siehe die Zeit als er mit Mueller und Trivino in einer Reihe war)

  • Mit dem Sturm werden wir wieder genauso dastehen, es sei denn, die fehlenden 4 haben gehobenes DEL-Niveau und es verletzt sich keiner groß.


    Man sollte Sylvestre und Trivino nicht so als Heilsbringer sehen. Das sind gute Ausländer bisher und natürlich kann man sie behalten. Grade bei Sylvestre wird mir persönlich aber etwas zuviel Bohei gemacht, als wäre das der beste Spieler der Welt und seine Weiterverpflichtung alleine würde uns locker unter die ersten bringen.

    Die Gegner haben in der Regel auch gute Ausländer.


    Unser Sturm derzeit hat kaum Scorer. Da werden 6 Leute aufgezählt, die man von dem Haufen behalten will? Um was zu erreichen? Krüger und Schirmacher haben kein DEL2-Niveau jenseits von kurzen Shifts in Reihe 4 und selbst da fallen sie doch recht häufig ab. Das ist schade, weil sie aus unserem Nachwuchs sind, aber auch da sollte man Realitäten sehen. Aktuell zählen sie nichtmal zum Kader, sind von einem knapp 1 Jahr pausierenden Ledlin überholt worden, der bisher auch nur Oberliga gespielt hat.

  • Adam ist viel zu gut für "Ergänzungsspieler". Denke nicht, dass man den in Kassel großartig sehen würde.


    Wenn man Meilleur und Ritter auch abgibt, bleibt nicht viel, denn Trivino und vor allem Sylvestre werden wohl ihrerseits gehen. Aber naja.

    Woidtke und Little braucht es nicht. Dinger hat noch Vertrag.

    Bei den Kasseler Jungen sollte man schauen. Wenn es eine sinnvolle Koop mit einem Oberligisten gibt, dann vllt nochmal, aber wirklich stark war das leider auch nicht bisher :/

    Ledlin wäre wichtig. Dass Hungerecker bleibt, ist sehr gut.


    Sieht schon nach Umbruch aus, und ehrlich gesagt: Das tut auch Not.

    Viel Arbeit also. Ob das mit einem großen Sommerurlaub konform geht?

  • Wir brauchen neben Hungerecker weitere U-Spieler und zwar eigene bei denen man nicht auf einen Partner angewiesen ist. Die können wir aus dem eigenen Nachwuchs nicht in entsprechender Qualität bekommen, also muss man da etwas von aussen holen. Das ist möglicherweise der Schlüssel zum Erfolg nächstes Jahr. Ohne gescheite U-Spieler wird man wenig erreichen können.

  • Wir brauchen neben Hungerecker weitere U-Spieler und zwar eigene bei denen man nicht auf einen Partner angewiesen ist. Die können wir aus dem eigenen Nachwuchs nicht in entsprechender Qualität bekommen, also muss man da etwas von aussen holen. Das ist möglicherweise der Schlüssel zum Erfolg nächstes Jahr. Ohne gescheite U-Spieler wird man wenig erreichen können.

    Timo Walther aus Dresden wäre da mein Vorschlag

  • Anzeige