9. Spieltag Bietigheim Steelers - EC Bad Nauheim

  • Freitag kommen die Teufel aus Bad Nauheim. In den letzten beiden Spielen haben sie nacheinander zwei Frankfurt und Ravensburg geschlagen. Das ist schon eine Ansage...... :/

    Es wird spannend ob wir unsere Leistung aus dem Derby bestätigen können. Vor allem, wenn man unsere Ausfälle so betrachtet wird es ein Thema sein, ob die Puste reicht.

    Es kommt vielleicht gerade gelegen, dass am Wochenende nur ein Spiel für die Steelers stattfindet.

    Den Nauheimer Fans eine gute Anreise.

    Ist denn wieder ein Bus geplant?


    Vorbericht der Steelers

  • Anzeige
  • Zitat

    zurückfand. Trotzdem dürften die Bietigheimer wieder ein Kandidat für die „Top Four“ sein. Zum Keeper

    :schulterzuck:


    Ich hatte nur Bodycheck angeschaut und den Text nicht gelesen. :pfeif::popcorn:8)

    Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
    Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck:



    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig

  • Hane im Tor, Flemming Nr. 2 :thumbsup:

    Auch wenn er bei einem Gegentreffer unglücklich aussah, hat er wieder ein starkes Spiel abgeliefert-was auch von dali357 und seiner lieben Gattin bestätigt wurde.


    Lieber dali357, Danke für deine Einladung und so-war schön, das wir uns endlich live kennen gelernt haben. :prost:


    Wir haben insgesamt ein gutes Auswärtsspiel geliefert, aber haben die ersten Treffer selbst durch Schlafmützigkeit und schwaches Überzahlspiel ermöglicht. Bietigheim war heute schlagbar, Schade drum. :schulterzuck:

    Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
    Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck:



    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig

  • Bietigheim war heute schlagbar, Schade drum. :schulterzuck:

    Dann musst du ein anderes Spiel gesehen haben. Die Steelers waren heute so dominant wie zu besten Zeiten unter Gaudet. Richtig geiles Eishockey. Ihr ward sicher nicht schlecht, aber sicher nicht nah dran am Sieg. Man hatte den Eindruck, daß einige eurer Spieler nach dem Spiel erstmal ihre Bein entknoten mussten. Hätten unsere Jungs etwas mehr Scheibenglück(z.B. wie ihr beim 1:1, als der Abpraller halt direkt auf den Schläger fällt) oder Präzision im Abschluß gehabt(wobei euer Goalie auch richtig stark war), dann wäre das eine ordentliche Packung geworden. Tolle Entwicklung die das Team gegenüber vor 2 Wochen genommen hat.

    Richtig begeistern tut mich gerade auch Y.Wenzel. Mit welchem Selbstbewusstsein der mit seinen 20 Jahren auftritt macht richtig Spaß!

  • Ja, dann habe ich ein anderes Spiel gesehen. Und mit mir offenbar auch alle anderen Sprade Zuschauer und auch die rund 50 Mitgereisten.


    Von Nah am Sieg spricht keiner, dafür war man einfach in den entscheidenden Situationen zu fehlerhaft. Das Bietigheim das Spiel macht (39-20 Schüsse) ist nichts besonderes, aber man muss sehen, von wo die Schüsse kamen. Und wir hatten immer wieder die Chance, eigene Tore zu erzielen. Unser Problem sind zu viele Gegentore, mit 3 geschossenen muss man in Bietigheim punkten.


    Mich hat Bietigheim jedenfalls nicht vom Hocker gehauen. Weiß allerdings auch um das Fehlen von Weller und McNeely.


    By the way... selbstverständlich verdienter Sieg, aber ein gutes Auswärtsspiel von uns, wo imo mehr drin gewesen wäre, wenn...

    Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
    Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck:



    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig

  • Von "hinten komplett unsicher" würde ich nach der Partie nicht sprechen. Vor allem nachdem was uns gegen Dresden, Kassel, Weißwasser und Bad Tölz gezeigt wurde.


    Nauheim sehr effektiv und hat eigentlich alle richtig gute Chancen die sie überhaupt hatten, genutzt. Bei uns sind da doch einige entweder liegen geblieben, oder wurden eben am sehr stark spielenden Hane gehalten. Preibisch war schon sehr am verzweifeln.


    Sonst bin ich bei Hajduk . Das war unser bisher bestes Saison-Heimspiel. Der Spielaufbau funktionierte nach der Änderung durch Boisvert, nach der der Center sich einfach weiter zurück fallen lässt. Und hinten war man nicht mehr komplett vogelwild und fiel auch nicht ins Chaos nach einem Gegentor. Im Gegenteil, man hatte nach den beiden Ausgleichstreffern immer sofort die Antwort parat.


    Dennoch gibt es noch Luft nach oben, besonders in der Defensive. Beim ersten Gegentor gucken alle zu wie Hadraschek alleine im Slot steht und beim zweiten interessiert sich niemand nennenswert für Krestan. Wobei er das natürlich auch richtig stark gemacht hat.

    Unterzahlspiel hat auch recht gut funktioniert, wobei da Nauheim auch sehr unkreativ agierte.


    Positiv hervorzuheben sind natürlich die Sorgenkinder der ersten Spiele: Swinnen und Hauner. Dazu Wenzel mit super Auge und starken Pässen.

    Wenn Weller und McNeely zurückkommen, würde ich die momentan zusammen mit Kuqi eine Reihe bilden lassen. Dann hat man wirklich vier starke Reihen.

    Die 1. Regel der Netzdiskussion: Wer nicht meiner Meinung ist, muss dumm, bösartig oder verbittert sein.