EC Bad Nauheim 2018/19

  • Neue Saison, neues Glück! Für den EC Bad Nauheim wird es 2018/19 vermutlich wieder darum gehen, irgendwie die Pre-Playoffs zu erreichen, um den Abstieg auf die angenehme Art und Weise zu verhindern. Die ersten Weichen für die kommende Saison werden sich bald gestellt...

  • Anzeige
  • Nach einen ordentlichen Saisonstart, einen katastrophalen Tief und einem Brandt-starkem Endspurt wurde die Saison auf einen hervorragend Platz 5 beendet. Abschlussschwäche und eine gehörige Portion Pech, haben den Playofftraum früh austräumen lassen.
    Jetzt steht die neue Saison in der Tür! Ich vermute den größten Umbruch, der jüngeren Vereinsgeschichte.


    Die Fakten:
    -Petri Kujala verlässt den EC.
    -Keil, Kolb und Pruden haben einen gültigen Vertrag für die nächste Saison.


    Die Leistungsträger
    -Bick und Sylvester werden nicht zu halten sein, Erk vermutlich auch nicht.
    -Brandt erst recht nicht, das wurde aber auch von Anfang an kommuniziert.
    -McNamee und Livingston mit Licht und Schatten.


    Der Trainer
    -Vieles deutet auf einen Trainer mit Stallgeruch hin


    Wer sollte bleiben?
    -Woidtke, Stiefenhofer, Slaton sollte man versuchen zu halten. Deutsche Verteidiger sind rar. Den letzten Funken auf Erk, habe ich noch nicht verloren. Ketter darf gerne bleiben, trotz einiger Aussetzer.


    -Im Sturm würde ich gerne Reimer und Sylvester sehen, dazu noch einen fitten Brandl.
    McNamee und Livingston halte ich aus Ausländer ersetzbar, können aber gerne bleiben.


    Wer könnte gehen?
    -Widen, gute Anlagen, aber als Ausländer zu schwach und als Verteidiger zu schmächtig.
    - Für die Oldies Frosch, Lange und Krestan wird die Luft eng, mindestens 2 sollten gehen.
    -Die DEL ambitionierten Meisinger und Bettahar blieben weit hinter den Erwartungen.
    -Guryca wird nach seiner abgeschlossen Ausbildung, sich seinen Beruf widmen und vielleicht das Tor der 1B bewachen.
    -Bick, Sylvester und Erk werden leider nicht zu halten sein.
    -Ratmann wäre vermutlich besser in der OL aufgehoben.


    Pauli
    -konnte leider nicht an den starken Saisonbeginn anknüpfen, nach seiner Verletzung. Für Reihe 1 oder 2 wird es nicht reichen, die Liga wird von Jahr zu Jahr stärker. Reihe 3 und 4 werden vermutlich seinen eigenen Ansprüchen nicht genügen, was man so hört. Aber der Verein steht nun mal über allem. Hier wird es eine ganz schwere Entscheidung, möglich ist aber auch, das Pauli eine neue Herausforderung sucht.


    Im Tor
    -hoffen auf Bick, aber in jedem Fall eine deutsche Lösung.


  • Ich hab unlängst gehört, dass Pauli mit einigen unserer Entscheidungsträger telefonierte, was dran ist weiß ich nicht



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • (Zitat von ExAmigo)


    Dadurch das Petri geht und Harry Co-Trainer wird ist es wohl nicht unmöglich das Andy bleibt.
    Unter Petri wäre er wohl definitiv gegangen.


    Das habe ich auch schon mehrmals gehört, stimmt mich aber Pauli gegenüber bedenklich. Im ersten Jahr, ist er geblieben, weil er das Vertrauen vom Trainer und Verein schätzt. Im 2. Jahr ließ er seine DEL- Klausel verstreichen, weil er in allen wichtigen Situation auf dem Eis stand, wie auch zu Anfang dieser Saison. Nach seiner schweren Verletzung in Reihe 3 oder 4 zu spielen, halte ich für vollkommen normal. Und zum Ende dieser Saison war seine Leistung auch keinenfalls ansprechend. Und der Verein sollte immer über einzeln Spieler stehen.
    Dann als Publikumsliebling und Charakterspieler gleich in Sack hauen zu wollen, oder öffentlich bekannt zu machen, wenn der Herr xy bleibt bin ich weg....
    Finde ich persönlich mehr als schwach, wenn dem auch so sein sollte, dann soll er es nicht öffentlich Preis geben.

  • Ein sehr sympathischer und tadelloser Sportsmann sagt "Servus". Er wird der Liga als Spieler sicher fehlen. Und er war noch einer von nur 2 verbliebenen Oberliga-Meister unseres Teams.



    Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
    Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck: 



    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig

  • Zu Pauli: hat er ein Interview mit der WZ oder RMTV gegeben? Nö. Ne inofizielle Aussage, dass man sich unter gewissen Umständen umorientiert, stört mich weit weniger als die vielen wochenalten Gerüchte wer angeblich alles in Fritzfurt unterschrieben hat.

    Zu Lange: Klasse Sache, Aufstiegsheld und Mr. DEL2 (alle Spiele seit Gründung mitgemacht) bleibt uns erhalten!

  • ‼️Team-News ‼️
    Sicher ist, dass uns Felix Bick und Dominik Meisinger verlassen werden! Beide haben uns mitgeteilt, dass sie uns für die neue Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.
    🍀 Wir wünschen beiden weiterhin viel sportlichen Erfolg und alles Gute für ihre private Zukunft!

  • Ich habe es ja auch schon an anderer Stelle geschrieben: Laut Statistik war Felix Bick garnicht so gut. Damit es vergleichbar ist, schauen wir uns mal nur die Torhüter an, die mindestens 1000 Minuten gespielt haben:


    Bei den Gegentoren pro Spiel ist Felix Bick hier mit einem Wert von 2,99 garnichtmal so gut: Hier ist er gerade mal auf Platz 10


    Bei der Fanquote sieht es sogar noch schlechter aus: Mit "nur" 90,26% liegt er bloß auf Rang 15


    Wenn wir mal davon ausgehen, dass unsere Abwehr nicht mit Abstand die schlechteste der Liga war, dann kann man mit Blick auf die Statistik sagen, dass Bick als Goalie wohl OK war, aber eben auch nicht mehr.

  • Also in den PlayOffs steht Bick auf Platz 2 - weil ich den ersten Platz mit 6 Schüsschen mal weglasse.


    Ich glaube auch, dass ihr vergesst, dass ihr lange Zeit unten rumgekrebst seid und das wirkt sich auch auf die Torhüter-Stats aus. Schaut euch mal die von Vajs vor 3-4 Jahren an. 2015/2016 hatte Vajs auch einen Gegentorschnitt von über 3 Toren und 91,82% Fangquote. Bick hatte damals bei den 13 Spielen bei euch schon 2,58 Gegentore und 91,70%.