EHC Waldkraiburg "Die Löwen" 2018/19

  • Ja der war sehr aufgebracht ??!

    Aber ich dachte ich hab was verpasst wo gesagt wurde was beim EHC schlecht ist bzw. was die WC‘s besser machen wollen. Weil das weiß ich ja immer noch nicht ??‍♂️??‍♂️

    Edited once, last by Oswuid (February 28, 2019 at 9:07 PM).

  • Ich glaube kaum, das die Stadt einem weiteren Verein in der Stadt, einfach so die Eiszeiten für Jugendarbeit verwehren kann, das ist eine leere Drohung. Aber mal ehrlich, wenn es so kommen sollte, das es zwei Teams gibt, die Nachwuchsarbeit betreiben, wird jede Menge Eiszeit frei, weil nämlich gar nicht beide in so einer überschaubaren Gemeinde separat Jugendteams für alle Altersklassen rekrutieren können... nicht schön was da abgeht.

  • Oder die Wildcats und der EHC teilen sich die Jugendarbeit. U7 bis U13 trainieren bei den Wildcats. Ab U15 spielen die Jugendlichen beim EHC, um sie später in die 1. oder 2. Mannschaft integrieren zu können. So ähnlich läufts auch in Dorfen und Gebensbach ab. Natürlich müssten dann beide Vereine zusammen kooperieren. Ich bin kein Fan dieser Lösung, aber bevor keine Jugendmannschaften zusammen kommen ist das eine Notlösung.

  • Nach außen hin wirkt es so, als ob da ein paar gekränkte Eitelkeiten für Unruhe sorgen. Erinnert etwas an Helikoptereltern, die krampfhaft ihren Nachwuchs beim FCB unterbringen wollen und dort nur müde angelächelt werde da pro Tag Dutzende von besserer Qualität dort aufschlagen.

    Wird wohl einerseits nicht ohne Gespräche gehen anderseits muss man dann auch mal abwarten wie viele denn wirklich den Absprung wagen. Gewinner ist der, bei dem mehr Nachwuchs landet weil zwei Nachwuchsvereine wird es in WKB nicht geben.

    Vielsagend ist allerdings, dass über Jahre bei der JHV keiner der Kritiker den Mund aufbringt, zumindest hört man das so, geschweige denn Ämtern übernimmt oder wenn doch, dann keine Veränderungen voranbringt. Bei der angeblich großen Anzahl an Unzufriedenen wäre eine Richtungsgebung im Verein ja ein leichtes gewesen.

    Edited once, last by Marty: RS (March 1, 2019 at 1:51 PM).

  • Was da legendär war, musst Du mal erläutern. Was hat er eigentlich sagen wollen? Außer laut?

    Er hat versucht den Eltern klar zu machen, dass das, was die Wildcats vorhaben, nicht funktionieren kann.

    Er hat die Nachwuchsarbeit von DEL-Topclubs mit der Vorlage von den Wildcats verglichen. Er hat hier Material vorgelegt was er von den Clubs bekommen hat, er ist ja viel rumgekommen.

    Die Wildcats wollen eine bessere Arbeit umsetzten, als die DEL Clubs und das ganze für eine Umlage, die ein 6tel!! beträgt als die der Topclubs.

    Und Legendär war, wie er es vorgetragen hat

  • Er hat versucht den Eltern klar zu machen, dass das, was die Wildcats vorhaben, nicht funktionieren kann.

    Er hat die Nachwuchsarbeit von DEL-Topclubs mit der Vorlage von den Wildcats verglichen. Er hat hier Material vorgelegt was er von den Clubs bekommen hat, er ist ja viel rumgekommen.

    Die Wildcats wollen eine bessere Arbeit umsetzten, als die DEL Clubs und das ganze für eine Umlage, die ein 6tel!! beträgt als die der Topclubs.

    Und Legendär war, wie er es vorgetragen hat

    Ja, der Vortrag war legendär.

    Nichts gegen Willi. Ich kenne ihn schon lange und ich schätze ihn sehr. Aber es ist schlichtweg am Thema vorbei gegangen. Natürlich zahlt man bei Köln, Berlin, Landshut und Co. mehr, als bei uns.
    Dazu muss man aber auch wissen, dass deren Nachwuchs in ganz anderen Sphären spielt. Allein der Etat eines einzigen DNL-Teams beträgt das Vielfache unseres Gesamt-Etats. Somit ist das Ganze schlichtweg nicht miteinander vergleichbar.

  • Ja Mike da hast du Recht.

    Und wenn du noch einmal nachliest, wirst du erkennen das Willi nicht vom EHC-Waldkraiburg-Nachwuchs gesprochen hat sondern von den Wildcats.

    Der Willi hat in seiner Rede betont das beim EHC nicht mit den Top-Clubs mitgehalten werden kann.

    Aber er zeigte unter anderem auf das es unmöglich ist, dass die Wildcats das schaffen werden, vorallem mit deren geforderter Umlage.

    Also ging das in meinen Augen nicht am Thema vorbei. Denn diese Tatsache diente dazu, den Eltern aufzuzeigen was Sache und was schönreden ist.

  • Ich muss es nicht nachlesen, ich war direkt vor Ort und habe ihm zugehört. Wie gesagt, es war ein interessanter Vortrag, hat uns aber in der jetzigen Situation nicht viel gebracht.

    Peter Richter hat es auf den Punkt gebracht: Man muss sich zusammensetzen und schauen, wie man das alles lösen kann.

    Wie gesagt, mir liegt sehr viel an dem Verein, immerhin ist hier mein Sohn groß geworden. Das soll nicht einfach so auf's Spiel gesetzt werden.

  • Aber er zeigte unter anderem auf das es unmöglich ist, dass die Wildcats das schaffen werden, vorallem mit deren geforderter Umlage.

    Denke, mit Umlage meinst du den Ausbildungszuschuß/Nachwuchsspieler von derzeit 260 € bei Euch.

    Damit kannst nur das machen, was ihr derzeit macht. Nachwuchs in den untersten Ligen.

    Wenn man, wie von den WC`s angestrebt, an die bayr. Spitze aufschließen will, braucht man einen Etat von 300.000 plus....ein DNL Spieler zahlt dann so um die 1000 €/Jahr je nach Club.

    Da kann man sich ausrechnen was dann an Sponsorengeldern usw. bis zu einem solchen Etat benötigt wird.

    Es ist ein Luftschloß, zumal ja auf dem steinigen, langwierigen Weg zur Spitze, ständig die stärksten nach Landshut & co. abwandern, wo sie sofort an der Spitze spielen können.

  • Oder die Wildcats und der EHC teilen sich die Jugendarbeit. U7 bis U13 trainieren bei den Wildcats. Ab U15 spielen die Jugendlichen beim EHC, um sie später in die 1. oder 2. Mannschaft integrieren zu können. So ähnlich läufts auch in Dorfen und Gebensbach ab. Natürlich müssten dann beide Vereine zusammen kooperieren. Ich bin kein Fan dieser Lösung, aber bevor keine Jugendmannschaften zusammen kommen ist das eine Notlösung.

    Soweit ich informiert bin muss ein neugegründeter Verein mindestens 5 Jahre Nachwuchsarbeit betrieben haben um dann zb. mit dem EHC eine Kooperation einzugehen.

    Wenn das so stimmt dann kann das garnicht funktionieren.

    Würde mich freuen wenn hier jemand einen aktuelleren Wissensstand hat als ich.

  • Ja Mike da hast du Recht.
    Und wenn du noch einmal nachliest, wirst du erkennen das Willi nicht vom EHC-Waldkraiburg-Nachwuchs gesprochen hat sondern von den Wildcats.
    Der Willi hat in seiner Rede betont das beim EHC nicht mit den Top-Clubs mitgehalten werden kann.
    Aber er zeigte unter anderem auf das es unmöglich ist, dass die Wildcats das schaffen werden, vorallem mit deren geforderter Umlage.

    Also ging das in meinen Augen nicht am Thema vorbei. Denn diese Tatsache diente dazu, den Eltern aufzuzeigen was Sache und was schönreden ist.

    Und deswegen liked uns jetzt Willi, nachdem wir den Trainerschwindel aufgedeckt haben - RedBull München Trainer war dann dich nicht ganz RedBull und auch nicht sicher.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk