Ravensburg Towerstars 16/17

    • Sabreshawk schrieb:

      EHL schrieb:

      Frag die zwei Spieler, welche am Dienstag in Sonthofen spielen mussten...
      Die sollten sich und ihre Einstellung vielleicht mal zuerst hinterfragen, bevor sie auf Krinner sauer sind....
      Gute Aussage!!!!! Das ist doch wieder so ein Fall von (teilweiser) Selbstüberschätzung, leider. Wie viele dachten schon, dass sie der geborene Eishockeystar seien und sind dann recht schnell in der Versenkung verschwunden ....... Und dann nicht einmal Kritik vom Übungsleiter vertragen können, wie sollen diese Jungen dann erst im normalen Berufsleben bestehren können, wenn sie hier schon so anecken??????????? :?: :?: :?: ?( ?( ?(

      Gilt der Grundsatz "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" nicht mehr bzw. hat die heutige Jugend keine Demut mehr und kann auch nicht mehr den Arsch zusammenkneifen, wenn mal nicht so läuft ??????????

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von D.B.Russel ()

    • D.B.Russel schrieb:

      Sabreshawk schrieb:

      EHL schrieb:

      Frag die zwei Spieler, welche am Dienstag in Sonthofen spielen mussten...
      Die sollten sich und ihre Einstellung vielleicht mal zuerst hinterfragen, bevor sie auf Krinner sauer sind....
      Gute Aussage!!!!! Das ist doch wieder so ein Fall von (teilweiser) Selbstüberschätzung, leider. Wie viele dachten schon, dass sie der geborene Eishockeystar seien und sind dann recht schnell in der Versenkung verschwunden ....... Und dann nicht einmal Kritik vom Übungsleiter vertragen können, wie sollen diese Jungen dann erst im normalen Berufsleben bestehren können, wenn sie hier schon so anecken??????????? :?: :?: :?: ?( ?( ?(
      Gilt der Grundsatz "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" nicht mehr bzw. hat die heutige Jugend keine Demut mehr und auch nicht mehr den Arsch zusammenkneifen, wenn mal nicht so läuft ??????????
      Ich denke der User @Niskala meint ganz andere Spieler ,als die,die in Sonthofen im Einsatz waren. :whistling:
    • Also mir kommt es langsam auch so vor das da irgendwas ganz grundsätzlich nicht stimmt. Auch das man von vielen verschiedenen Seiten hört das es wohl ein paar Stinkstiefel in der Mannschaft gibt die tun und lassen was sie wollen. Ob es stimmt weiss ich nicht. Sollte es so sein war es eine klasse Reaktion Krinners Vertrag zu verlängern und damit aufzuzeigen wo die Reise die nächsten 2 Seasons hingeht. Bin gespannt wie die Saison weitergeht und wie Krinner, auf den ich sowohl im sportlichen wie auch in der Menschenführung grosse Stücke halte, die momentane Situation handhabt. Mal sehen ob man vielleicht bald einen oder mehrere Spieler eine zeitlang nicht auf dem Eis sondern auf der Tribüne bewundern kann. Wir werden sehen.
    • Ich denke da wird jetzt zu viel hineininterpretiert. So schlimm habe ich das nicht gesehen.
      Die Al' s von Kaufbeuren waren super gut, RAV hat sich zu arg verkrampft. Vajs war glänzend aufgelegt und wie schon von einigen geschrieben hat sich die Nervosität irgendwie auch auf Langmann übertragen. Zwei der Tore hält der auch an einem guten Tag.. Bei Kaufbeuren hat eben alles gestimmt und wenn es läuft dann läuft es, Sie waren an diesem Tag klar die bessere Mannschaft.
      Natürlich, wenn wir noch 2 Kracher gefunden hätten, könnte man solche Games noch drehen - hoffen wir auf eine noch sehr gute Verpflichtung, sonst verlieren wir solche Spiele................
      Möchte fast sagen Blomqvist hat den Unterschied ausgemacht.............soooooo schlecht hat RV nicht gespielt, 2-3 Latten und Pfostentreffer.........hätte wäre wenn.......Gratulation an Kaufbeuren .. ...auf ein neues Spiel in Heilbronn....
      Gruß Ben
    • Zur Diskussion um Krinner: könnte mir vorstellen, dass der kleine Pfaffengut nicht nur wegen Osterloh und dem neuen Stadion so schnell bei uns unterschrieben hat. Man hörte ja bereits gegen Ende der letzten Saison, dass die jungen Spieler wie Lukes gar nicht soo glücklich mit ihm waren.
      Im Nachhinein: vielleicht hatten wir jetzt schon zweimal Glück mit Leuten, die uns aus heiterem Himmel verlassen haben. Bzw. mit denen, die dafür gekommen sind. Zuletzt Blomqvist und vorher mit Brockmann. Wer hätte gedacht, dass der Ersatz das "Original" in den Schatten stellt?
    • Zamboni kaputt schrieb:

      Zur Diskussion um Krinner: könnte mir vorstellen, dass der kleine Pfaffengut nicht nur wegen Osterloh und dem neuen Stadion so schnell bei uns unterschrieben hat. Man hörte ja bereits gegen Ende der letzten Saison, dass die jungen Spieler wie Lukes gar nicht soo glücklich mit ihm waren.
      Im Nachhinein: vielleicht hatten wir jetzt schon zweimal Glück mit Leuten, die uns aus heiterem Himmel verlassen haben. Bzw. mit denen, die dafür gekommen sind. Zuletzt Blomqvist und vorher mit Brockmann. Wer hätte gedacht, dass der Ersatz das "Original" in den Schatten stellt?
      Das ist so nicht richtig...

      Dank der Säuberung von Krinner konnte doch erst so ein guter Teamgeist entstehen! Krinner hat ohne Rücksicht auf alte Verdienste die faulen Äpfel aussortiert, die zuvor etliche Trainer verschlissen haben. Auch bei seinem eigenen Nachfolger Brockmann war er dann vermittelnd für den ESVK tätig. Lukes wollte man ja halten. Der Spieler hat sich dann aber für Bietigheim entschieden - vielleicht ist er damals mit Krinner nicht klar gekommen, kann sein. Ich glaube aber, dass bei diesem Wechsel das Finanzielle primär ausschlaggebend war.

      @Ravensburger
      Lasst den Hr. Krinner machen und die faulen Äpfel auch bei euch aussortieren! Ihm ist das auf jeden Fall zuzutrauen - auch wenn er sich da im Umfeld eines Clubs nicht nur Freunde macht...
    • Zamboni kaputt schrieb:

      Zur Diskussion um Krinner: könnte mir vorstellen, dass der kleine Pfaffengut nicht nur wegen Osterloh und dem neuen Stadion so schnell bei uns unterschrieben hat. Man hörte ja bereits gegen Ende der letzten Saison, dass die jungen Spieler wie Lukes gar nicht soo glücklich mit ihm waren.
      Im Nachhinein: vielleicht hatten wir jetzt schon zweimal Glück mit Leuten, die uns aus heiterem Himmel verlassen haben. Bzw. mit denen, die dafür gekommen sind. Zuletzt Blomqvist und vorher mit Brockmann. Wer hätte gedacht, dass der Ersatz das "Original" in den Schatten stellt?
      Warum hat dann sein Bruder in RV verlängert??? Bestimmt nicht wegen A. Krinner.....

      Rebel schrieb:

      Zamboni kaputt schrieb:

      Zur Diskussion um Krinner: könnte mir vorstellen, dass der kleine Pfaffengut nicht nur wegen Osterloh und dem neuen Stadion so schnell bei uns unterschrieben hat. Man hörte ja bereits gegen Ende der letzten Saison, dass die jungen Spieler wie Lukes gar nicht soo glücklich mit ihm waren.
      Im Nachhinein: vielleicht hatten wir jetzt schon zweimal Glück mit Leuten, die uns aus heiterem Himmel verlassen haben. Bzw. mit denen, die dafür gekommen sind. Zuletzt Blomqvist und vorher mit Brockmann. Wer hätte gedacht, dass der Ersatz das "Original" in den Schatten stellt?
      Das ist so nicht richtig...
      Dank der Säuberung von Krinner konnte doch erst so ein guter Teamgeist entstehen! Krinner hat ohne Rücksicht auf alte Verdienste die faulen Äpfel aussortiert, die zuvor etliche Trainer verschlissen haben. Auch bei seinem eigenen Nachfolger Brockmann war er dann vermittelnd für den ESVK tätig. Lukes wollte man ja halten. Der Spieler hat sich dann aber für Bietigheim entschieden - vielleicht ist er damals mit Krinner nicht klar gekommen, kann sein. Ich glaube aber, dass bei diesem Wechsel das Finanzielle primär ausschlaggebend war.

      @Ravensburger
      Lasst den Hr. Krinner machen und die faulen Äpfel auch bei euch aussortieren! Ihm ist das auf jeden Fall zuzutrauen - auch wenn er sich da im Umfeld eines Clubs nicht nur Freunde macht...
      Der Wahrheit ins Gesicht zu sehen ist manchmal schon "brutal". Doch lieber so, und auf die ehrliche, direkte Art, wie auf Kuschelkurs-Art.............
    • Neu

      Ich denke Krinner ist der richtige Trainer der die entsprechende Emotionalität mitbringt. Es wird immer wieder geschrieben das es in der Mannschaft nicht stimme.
      Zugegeben die letzten Spiele scheinen daraufhin zu deuten. Aber wenn ich mir das Spiel gegen Freiburg anschauen scheint die Mannschaft schon Charakter zu haben, wenn man sowohl bei 0:2 Rückstand als auch bei 2:3 Rückstand zurückkommt. Weitere Beispiele sind für mich das Spiel gegen Bad Nauheim mit 0:3 Rückstand.
      Solche Spiele kosten Kraft und unnötig Energie die vllt. in den Spiele um den Jahreswechsel nun auch ihre Spuren hinterlassen.

      Viele mehr beobachte ich in den letzten Spielen (aber auch schon unter Naud dieses Saison) immer wieder Probleme beim Spielaufbau gepaart mit leichtsinnige Puckverluste z.B. Rosenheim beim 0:2 u.a.
      So bringt die Mannschaft sich immer selbst in Schwierigkeiten.
      Was aber der Toni dringend verbessern muss ist das Überzahlspiel (11%) ansonsten glaube ich kaum das ein direkter Play-Off Platz drin ist.
    • Neu

      TS_Heimspieler schrieb:

      Ich denke Krinner ist der richtige Trainer der die entsprechende Emotionalität mitbringt. Es wird immer wieder geschrieben das es in der Mannschaft nicht stimme
      Fakt ist, dass es charakterlich nicht gerade einfache Spieler gibt. Das mag je nach Lust und Laune mehr oder weniger Auswirkungen haben. Wie hoch der Anteil der launenhaften Diven aktuell ist, scheint nur Vermutung, die Existenz dieser allerdings nicht. Krinner ist der richtige Trainer und wird sich am Ende hoffentlich durchsetzen. Gerüchte, dass er unbeliebt sei, stimmen bei der breiten Masse auch nicht. Allerdings werden Spieler, welche nicht ihr Leistungsniveau abrufen und seine Vorgaben umsetzen, auf Dauer garantiert kein gutes Haar an ihm lassen. Es bleibt Krinner zu wünschen, dass wir im kommenden Jahr einfach etwas mehr Glück haben.
    • Neu

      Niskala schrieb:

      Es bleibt Krinner zu wünschen, dass wir im kommenden Jahr einfach etwas mehr Glück haben.
      Das klingt so also ob du die Saison schon abgeschrieben hast.
      Sicherlich ist die aktuelle Situation nicht das was man sich erwartet hat aber erst am Ende der Saison lässt sich aus meiner Sicht Bilanz ziehen.
      Was zählt ist aus meiner Sicht nicht unbedingt ob man ein HF wie im Vorjahr wiederholen kann sondern vielmehr ob das Engagement auf und neben dem Eis stimmt.
    • Neu

      • Es gab Spieler,die sich unter Naud gewisse Freiheiten und Undiszipliniertheiten rausnehmen konnten.Nun ist der ein oder andere eigennützige" Star" natürlich vom Modell Krinner -Jeder einzelne Spieler ist gleich wichtig und hat seinen Job diszipliniert zu erfüllen- nicht sehr begeistert.
      Knapp gesagt:Entweder diese wenigen Leute ziehen jetzt mit,oder befinden sich schnell auf der Ersatzbank,Tribüne und können sich kommende Saison wo anders bewerben.

      Krinner hat bisher überall einen guten Job gemacht,er wird auch ganz sicher in RV erfolgreich sein.Der kennt die Baustellen,braucht dafür aber auch Zeit.
    • Neu

      Stefan-TS RV schrieb:

      In Ravensburg wird viel zu weich gelegen.Das richtige Zeichen wäre für mich das man zwei drei Diven auf die Tribüne setzt. Wie wäre das denn. Von schön reden wurde noch keine Manschaft stärker Mr. Dück :bash:
      Leichter gesagt, wie getan..... a) könnte ich mir vorstellen, dass sich manche eine "Spielgarantie" in den Vertrag schreiben lassen könnten und b) ob es was wirkt und wie lange es dann anhalten soll, wird die andere Frage sein.......