Posts by coolest_game

    Ich setzte diesen Bericht nur in eine Relation die in dem anderen Kreis überhaupt nicht mehr vorkommt. Da gibts nur noch eine Linie, beharrlich kaum einen Millimeter mehr rechts und links.


    Das immer unkommentiert und blank so stehen zu lassen fällt mir manchmal schwer.


    Nicht mehr aber auch nicht weniger!

    Das sagt genau der richtige!


    Was bei dir alles nicht vorhanden zu sein scheint. Ausser abgehoben und eitel. Schön wenn man sich diese eindimensionale Haltung z.B. so einfach finanzieren kann, nur gibts da nicht so viele so ganz ohne viele weitere und ganz andere Zwänge.

    Ich neide niemand sein Auto und das jeder die Strasse benutzen kann. Ich neide niemand seinen Bus, Bahn, Fahrrad oder was auch immer, gehe selbst nie in eine Oper und Theater, hatte aber noch nie die Idee oder gar wunsch davon irgendwas zwanghaft krass zu reduzieren, schließen, verbieten oder was auch immer.


    Solche Ideen kommen nur von anderen Seiten!

    Nichts verstanden was gemeint ist!

    Die Ideologie ist warum es solche Studien jetzt vermehrt gibt und noch öfters von bestimmten Leuten z.<b hier drin hevorgeholt werden. Wenn dann die mindestens genauso große Kostenintensivität im Bezug auf die Nutzung und damit defizitäre Förderung anderer Bereiche nie Thema sind, wird es noch deutlicher welcher ideologische Hintergrund herrscht.


    War aber eh klar, passt ja nicht ins eigene Bild der Dinge.

    Schwimmbäder, und Opernhäuser und die anderen Bsp. werden auch zigmal weniger genutzt in der Gesamtanzahl/Tag, Woche, Jahr und auch Prozent der Bevölkerung.


    Es ist immer das gleiche Muster. Passt etwas in die Ideologie wird das Fass größt möglich aufgemacht.Passt es nicht, werden zi sehr ähnliche bereiche weg lassen, darüber wird dann geschwiegen usw., weil es ja dem Ziel nicht nutzt und der erwünschten Argumentation zur Ideologie sogar schadet!

    Mit teilweise radikalen Thesen einseitig Missgunst säen, hier so gerne ein riesen Fass aufmachen weil es schön in die Ideologie passt und zig andere (fast gleiche Abläufe) ganz bewusst raus lassen, finde ich krank, ja.

    Ist ja bei gewissen Leuten lange nicht nur das Auto, aber immer die gleiche Methode.

    Das die Forderung nicht in der Studie steht war auch nie Thema. Was der will und wie der denkt, der sie hier eingestellt hat und andere ebenso, merkt man aber durch zig weitere Beiträge schon länger.


    Darum gehts!!! Und das und die dazu benutzten Methoden ist einfach nur noch krank!


    Werden die Nichtschwimmer, Hard Rock Fans und co dann auch abgezockt? Steuern dürfen sie doch auch zahlen und haben keinen eigenen Nutzen davon was mit ihrem Geld in diesen Bereichen gemacht wird!


    Seltsam quere Denkweise. :/

    Unsinnige Studie, da völlig nutzlos wenn man mal genauer drüber nachdenkt!


    Wieviel unzählige Bereiche gibt es sonst noch wo Kosten durch direkte Abgaben für diesen Bereich nicht zu 100 % gedeckt sind?


    Stört es die Nichtschwimmer das Schwimmbäder massiv subventioniert werden? Interessiert Hard Rock Fans wirklich wieviele Millionen von Steuergeldern jedes Jahr in Opernhäuser gesteckt werden? Werden da solche Fässer aufgemacht?


    Das kannst fast unendlich fortsetzen ...


    Ich kann diesen ideologischen Mist wirklich kaum noch hören/lesen. Soll wirklich nur noch das was ich gut finde/nutze von der Allgemeinheit bezahlt werden? Vielleicht sollten manche einfach mal ihr Hirn einschalten, was diese Denkweise und Forderung schlussendlich wirklich bedeutet. :facepalm:

    War das nicht der Nordamerikaner der praktisch im Dezember 21 noch so gut wie nichts vom deutschen oder europäischen Eishockey in Bezug auf Spielermarkt wusste. :seestars: :/ :popcorn:

    Oder doch der in Interviews so gerne immer wieder erzählt wie lange ER x und y schon beobachtet, super findet und haben will. :schulterzuck:

    Kühnert heute im TV.


    Erstaunlich wie man es so lange schafft aber auch auf gar nichts zu antworten.


    Und Moderator und Mitdiskutanten lassen das einfach laufen. Keiner hat den Mumm ihn zu fragen wie die Ukraine mit seiner Haltung überhaupt noch groß was positives erreichen soll? Der Satz "die sind mit VW-Bussen an die Front gefahren" war ein ganz kurzer Ansatz von Frau Major und dann kam nichts mehr um ihn mal zu Klartext zu bringen. Mehr rum eiern und ausweichen mit blabla und ohne jegliche Substanz als der schafft nur noch Stegner. :facepalm: Grausam.

    ich meine nicht diese 4 Spiele sondern die sichtbaren Effekte und Hintergründe der letzten JAHRE aus Sicht der Bayreuther. Zufälle gibts auch im Eishockey eher selten, und über Jahre immer das Gleiche noch weniger oft ;) Meist liegts dann doch an Grundsätzlichem.

    In Bayreuth hängt alles an einer einzigen Person.


    So lange die solche Trainer mit seltsamen Kriterien einstellt, mit langen, nicht billigen Verträgen ausstattet und auch sonst überall (bei Spielern und aussenrum) die Hand drauf haben will ohne entsprechende Ahnung von der Materie, wird es immer schwierig bleiben.


    Diese Art Sonnenkönige war nirgends auf Dauer erfolgreich, denn am Ende entscheidet immer mehr wieviel Ahnung ich habe von dem Bereich wo ich das letzte Wort haben will. Was da rauskommt sieht man nun seit Jahren.


    Das ehrlich einschätzen können ist eine Kunst die die wenigsten "Sonnenkönige" hatten oder jemals zeigen konnten.


    Schade um diesen Standort, wenn sich da nichts grundlegend ändert.

    Mit blutleer ist das bisher nur unzureichend beschrieben was Bayreuth da macht. Selb reicht es dran zu sein. Läuferisch wie zu erwarten Selb eine Klasse (oder sogar mehr) mehr. Bayreuth sollte man vielleicht erstmal erklären was Mannschaftsspiel eigentlich ist. ;)


    Mal schauen was im letzten Drittel nun noch kommt, aber in einem Derby vom sonst stillen Publikum mehrfach aufgefordert werden, mal zu kämpfen ist eh fast schon die Höchststrafe.

    Raab im Interview, wirsollten mal anfangen unsere Beine zu bewegen, lässt auch tief blicken, Und das von einem so jungen Neuzugang!

    Aber wie mir unser Abgeordneter mal sagte, die müssten noch viel mehr verdienen. In der freien Wirtschaft würden sie ja alle das 3 bis 4 fache verdienen. Da kann man gar nicht unbeeinflussbar sein.

    Bin mir nicht sicher ob da einige von unseren Politikern überhaupt richtig was verdienen würden, nachdem was sie in ihrem jetzigen Job so zeigen von ihrem Können?

    willst du damit sagen, dass deine Aussage "so was wollen die Deutschen hören :thumbup: :thumbup: " kein Sarkasmus war? Kann ja sein, dass ich mich täusche. Aber wie war deine Aussage dann gemeint?


    Nein, nicht in der freien Wirtschaft, aber in unterer Führungsposition in einer Mittelbehörde. Auch wenn es vielleicht nicht ins Weltbild aller passen sollte, aber Däumchen drehen, Eier schaukeln und Schäfchen zählen ist nicht alles, was das Beamtentum macht.

    Also wenn du nun den Beamtendurchschnitt als hart arbeitend darstellen willst, tust du mir nur noch leid. Die Schlafwagenmentalität vieler deutscher Amtsstuben findest ähnlich (aber nicht mal dort genauso) grade mal bei VW und anderen Großkonzernen. In den allermeisten anderen Firmen musst etwas andere Arbeitsleistung bringen als die die riesige Mehrheit aller Beamte.

    Das kannst bei jedem Amtsbesuch nach wie vor selbst und live feststellen. Ein Bein reist sich dort kaum jemand aus!

    Panzerlieferungen werden kommen. Dieses Rückzugsgefecht verliert der Kanzler. Also gebt ihm doch in drei Gottes Namen die Formulierung- „wir haben uns mit unseren Partnern geeinigt“.

    Sogar diese Formulierung hätte man schon seit ein paar Wochen haben können. Absolut alles deutet darauf hin!


    Warum man in D nichtmal diese "unauffällig gesichtswahrende" Chance nutzen will, lässt vermuten das es da doch ganze tiefe (aber nicht für die Öffentlichkeit) andere Gründe geben dürfte, denn man bleibt ja immernoch weiter beim Nein :/

    Das was da dann wirklich dahinter steckt, könnte noch ein längeres Thema werden. Es macht nämlich bisher nicht im Ansatz den Eindruck das das bei den bisherigen Gründen auch nur angedeutet wurde, warum man sich wirklich so verhält wie man es tut.