Posts by Lee Goren

    :rofl: Quelle: Rink Rat Twitter :popcorn:

    Und genau die Jürgens1962 der DEL verhindern die Weiterentwicklung der Liga und des Deutschen Eishockeys. Nur in der Liga sind das eben Arnold, Sigl und Brück...


    Importstellen sukzessive zu reduzieren wäre ein logischer Schritt, nur diese Herren stellen sich und sind so etwas von beratungsresistent...

    Und wer soll dann die weiter horrend steigenden Gehälter der deutschen Durchschnittsspieler noch zahlen können?


    Das Einzige was man durch die Reduzierung der AL erreicht sind Verhältnisse wie in der Fussball Bundesliga und die Kluft innerhalb der Liga wird immer größer.


    Übrigens als der Serienmeister noch die Eisbären Berlin waren schafften Spieler wie Braun, Busch, Rankel, Hördler den nationalen Durchbruch - und das sogar mit damals noch 11 erlaubten AL.


    Ein guter junger deutscher Spieler wird sich immer durchsetzen wenn er seinen Arsch hochkriegt und mit seinem vorhandenen Talent hart arbeitet, völlig unabhängig von der Anzahl der AL.


    Eine sinnlose Senkung der AL bringt einen enormen Qualitätsverlust, lässt die Preise ansteigen und senkt dauerhaft das Niveau der Ligen insgesamt da gut 50 Spieler ersetzt werden müssten.

    Wie gut ist deine Kenntnis über Vogls körperlichen Zustand und die Kaderplanungen des EV Landshut, dass du das als unseriös bezeichnen kannst?

    Nirgends steht geschrieben, dass er die vollen vier Jahre grundsätzlich #1 sein wird und alle Spiele startet.


    Der EVL ist Basti Vogls Heimatverein und dass er zum Ende seiner Karriere zurückkehrt war zu erwarten, bzw. sehr viele haben das gehofft. Umso schöner, dass er das mit einer ordentlichen Laufzeit tut und nicht mit einem Abschiedsjahr weit jenseits des spielerischen Zenits.

    Das kann man so unterschreiben ja und ich gönne es ihm wirklich sehr da er auf und neben dem Eis ein ganz feiner Kerl ist.


    Ob es die richtige Entscheidung von Dunham war wird man sehen, es ist alles eine Frage der Alternativen.


    Für Vogl mit Sicherheit der beste Deal zum besten Zeitpunkt.

    Was man so hört wollte Vogl noch 2 Jahre in Straubing bleiben, Dunham wollte aber anscheinend nur um 1 Jahr verlängern und deshalb soll er jetzt für 4 Jahre in Landshut unterschrieben haben.


    Wird nicht so verkehrt sein.

    Unfassbar das der Rumrich wieder irgendwo unterkommt, selbst wenn es nach DEL und DEL 2 jetzt nur noch die Oberliga ist.


    Mein herzliches Beileid, einer der größten Blender im deutschen Eishockey.


    Fragt mal in Schwenningen nach welchen Scherbenhaufen er dort hinterlassen hat mit seinen angeblich so guten Kontakten.


    Welch eine Pfeife!

    Dann dürft ihr das Dach eurer neuen Arena nochmals anheben damit noch ein paar neue Logen untergebracht werden können.. :prost:


    Bin auf den neuen Trainer gespannt, euer Kader ist auch so stark genug für die Top 6.

    Guten Morgen


    … und Pfleger nach Straubing 😉 aber ernsthaft … könnte der Ersatz für Koch sein

    Ja wenn Elsner nicht langsam Eier zeigt kommt er über den Tribünenplatz nicht mehr hinaus.


    Ich habe mich sehr über seine Verpflichtung gefreut, er kann es ja eigentlich. Taktisch aber wohl nicht gerade der Lieblingsschüler von Pokel.


    Pfleger hatten wir schon, es hat schon seine Gründe das er jetzt DEL 2 spielt. Sollte er wieder nach Nürnberg gehen sieht man wie leer der Markt zur Zeit ist.


    Ich fand den Bassler echt gut bei uns, warum er in Landshut nix zerrissen hat (wenn man den Meinungen hier folgt) ist für mich ein Rätsel. Oder hat man erwartet das er die Liga zusammen schießt?

    Willkommen in der Liga. Was soll aus euch werden wenn schon Bremerhaven, die

    sind, euch derart abkochen?

    Wieder einmal keine Ahnung, aber davon ganz viel. Oder einfach nur eine Provokation?


    Ich würde an deiner Stelle mal vor der eigenen Haustüre kehren, wir spielen nämlich zum Großteil weit größeren Rotz als Bietigheim.


    Aber was soll man auch sonst von dir erwarten?

    Ich finde, Klein hat sich gut entwickelt, was er da gestern gezeigt hat, ist schon beachtlich.

    Wie er in der DEL agiert, kann ich jetzt nicht bewerten, aber für seine 18 Jahre ist er schon ein Guter.

    Natürlich ist Klein ein riesiges Talent und hat das Zeug dazu ein richtig guter Spieler zu werden.


    Aber einen Freibrief sollte er deswegen auch nicht erhalten.


    Er wird seine Eiszeit wieder bekommen, da habe ich keine Bedenken.

    Aber die ist doch da so gut! Und du musst verstehen jetzt gibt es ja wieder einen Abstieg da kann man nicht so auf junge Talente setzen...

    Für Klein gilt halt auch das Leistungsprinzip, wie für alle anderen auch.


    Und da er sich doch den ein oder anderen Fehler zu viel geleistet hat schrumpft halt seine Eiszeit etwas.


    Natürlich würde man in Landshut alle jungen Spieler durchspielen lassen, unabhängig von der Leistung.


    Hauptsache das Maul aufgerissen ohne die Hintergründe zu kennen. Und ja, natürlich wird auch der Abstiegskampf eine Rolle spielen.


    Klein hat seinen Denkzettel bekommen und wird seine Chance wieder bekommen.

    Nein, ich war nicht in der Kabine dabei.

    Ich wiederhole nur was Dunham beim letzten Talk über Zatkoff öffentlich gesagt hat.


    Dabei möchte ich es belassen...


    Wenn Eishockey so einfach wäre würde es ja reichen nach Namen und Statistiken einzukaufen.


    Das man bei so einer Vorgehensweise auf die Schnauze fallen kann hat man die letzten 2 Jahre in Deggendorf deutlich gesehen.

    OK wenn Vogl die letzte Saison kein Top Goalie war, dann akzeptiere ich Deine Meinung natürlich. Wie von Dir gesagt, ist anscheinend persönliches Empfinden, die Stats lassen wir mal unkommentiert. ( Hatte nämlich bessere Stats als Zatkoff in der Vorsaison )

    Krefeld, Düsseldort (!), Augsburg etc. alles Vereine in denen er die Nr.1 sein hätte können, bzw. ein gutes Tandem. Ist aber auch mein persönliches Emfinden. Er war schliesslich bis vor wenigen Wochen auch noch seine eigene Meinung, dass er noch viel zu jung und zu gut ist um unterklassig zu spielen, er wird es ja nicht in wenigen Wochen verlernt haben? Oder wollte ihn dann doch gar keiner haben wegen seiner Aktion?

    Und welches Gehalt hat er denn in der DEL aufgerufen? Danke für Deine Auskünfte.

    Es ist halt immer wieder lustig einen Spieler nur anhand der Statistiken zu beurteilen.

    So so, Vogl besser als Zatkoff.. :rofl:


    Auf dem Papier mag das der Fall sein, hast du beide über einen längeren Zeitraum spielen sehen oder liest du nur die Stats aus EP ab?


    Wie war denn die Mannschaft vom System her ausgerichtet um die Fangquoten in ein besseres Licht rücken zu können? Fragen die du ja als Expertin sicher beantworten kannst.


    Zatkoff war der beste Goalie den wir in Straubing jemals hatten, von der Leistung, seiner Einstellung und dazu DER Leader in der Kabine schlechthin.


    DAS sind Eigenschaften die eine echte Nr. 1 ausmachen und um die dich die Konkurrenz beneidet.


    Eine Fangquote alleine reicht halt nicht um das beurteilen zu können.


    Es mag sein das sich ein Pielmeier zu jung und zu gut für die Oberliga sieht bzw. sah. Hast du Spiele von ihm gesehen? Ich schon, und zwar nicht wenige. Wenn ich als Goalie sechsstellig Netto verdienen möchte sollte die Leistung auch stimmen.


    Und das war bei ihm nicht mehr der Fall, da spielt die Geschichte um den Gehaltsverzicht doch nur untergeordnet eine Rolle.


    Pielmeier war für die sechsstellige Summe die er aufrufen möchte einfach nicht mehr gut genug für die DEL so dass das Preis- Leistungsverhältnis nie und nimmer mehr passt.


    Du kannst gerne anderer Meinung sein und Spieler weiter anhand persönlicher Aussagen oder reinen Stats beurteilen. Wenn man sich aber genauer mit so mancher Personalie beschäftigt wird sich heraus stellen das die Manager gar nicht so dumm sind wie viele immer glauben und man sich selber von Emotionen leiten lässt und rationales Denken dadurch in den Hintergrund gerät.


    Ein Jason Akeson wird von Köln als Topscorer und Top 5 Scorer der Liga nach Straubing wechseln. Alle jubeln und denken sich super geil Wahnsinn. Das er den Backcheck scheut und meistens unfit aus dem Sommer kommt wird gerne übersehen.

    Deshalb war ja Köln so erfolgreich die letzten Jahre. Wieder ein Beispiel wo nur auf die Stats geschaut wird ohne die Art zu spielen zu kennen. Aber jedem seine Meinung.

    Eigentlich ist es ein völliger Schmarrn hier zu antworten da die aufgezählten Argumente keine Argumente sondern ein persönliches Empfinden sind.


    Warum glaubst du verpflichtet Dunham zu Vogl seit dem Jahr mit Pätzold immer einen AL Goalie dazu? Vogl ist ein guter Goalie, und letzte Saison wuchs er teilweise über sich hinaus, aber als gesetzte Nummer 1 ist einfach das Risiko zu groß.


    Bei uns meinen auch immer viele zu Vogl hätte eine 1b als deutsche Lösung gereicht.

    Aber genau dieser AL Topgoalie macht den Unterschied zwischen den Teams auf Augenhöhe aus.


    Wo außer vielleicht in Krefeld und Düsseldorf wäre denn Pielmeier gesetzter Starter gewesen? Rein von der Stärke her gesehen. Welche Mannschaft hat denn schwächere Goalies in der DEL?


    Für das Gehalt das Pielmeier in der DEL aufgerufen hätte stimmt einfach die Leistung nicht mehr.


    Deshalb Glückwunsch nach Deggendorf zur Verpflichtung, so zu tun als ob Pielmeier aber immer noch herausragendes DEL Niveau hat bringt mich lediglich noch zum Schmunzeln.

    Wobei das nicht immer was heißen muss. Es ist noch gar nicht so lange her, da war Vogl bei Straubing zwischendurch ziemlich in der Kritik. Heuer hat er - eigentlich aus dem Nichts - brutal geliefert - und sich davor ja auch bereits wieder gefangen.


    Bei Torhütern können Prognosen auch gerne mal falsch sein.

    Nichtsdestotrotz ist es so oder so egal: Er spielt jetzt in Deggendorf und ich bin mir sehr sicher, dass er uns mehr als weiterhelfen wird.

    Es steht doch außer Frage das er jeder Mannschaft in der DEL 2 und Oberliga weiterhelfen würde.


    Nur Topgoalie in der DEL war er nicht mehr, das war auch Vogl nicht und wird er auch nicht mehr sein.


    Es hat aus meiner Sicht natürlich auch leistungstechnische Gründe warum er nicht mehr DEL spielt.


    Eine glückliche Fügung für euch, uns unsere "Ultras" (auch Kleinkinder genannt) können nun auch endlich aufatmen.. :popcorn:

    Sollte BiBi hochgehen,hätte ich mir vorstellen können sich mit Pielmeier zu beschäftigen. Top Goalie im besten Alter. Klar hat es einen faden Beigeschmack was war,aber wenn man die Nachverpflichtungen anschaut da könnte man schon überlegen ob man auf sein Geld verzichtet und man holt kräftig nach. 🤔

    Topgoalie in der DEL ist aber schon 2 bis 3 Jahre her. Frag mal in Ingolstadt nach wie seine Leistungen in den letzten beiden Jahren waren.


    Als Backup für viele zu teuer, als Starter zuletzt nicht mehr gut genug.