Posts by DaBalo

    […]

    Die Kommunen sind gezwungen einzusparen. Da gibt es kein wenn und aber.

    Ein privates Unternehmen dagegen muss mit den höheren Stromkosten leben, ist aber nicht per se gezwungen zu sparen. Natürlich tut aber jeder (Verein) gut dran Energie zu sapren. Und solche Schritte werden in Zukunft noch mehr gefördert werden.

    Stand heute wurden die Förderungen dazu gerade für private gekürzt


    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    Da hast Du Recht und ich hatte damals Glück. Es bedarf einer Kündigung, es gilt wohl folgendes:

    Wie lange kann ich vom unterschriebenen Arbeitsvertrag zurücktreten?

    Doch kann man einfach so von einem unterschriebenen Arbeitsvertrag zurücktreten? Die Antwort ist: ja, allerdings muss dafür eine schriftliche Kündigung seitens des Arbeitnehmers eingereicht werden. Die Kündigungsfrist beträgt meistens vier Wochen zum 15. oder Ende des Monats, im Falle einer Probezeit zwei Wochen.

    Das heißt, ich kann auch mehrere Arbeitsverträge gleichzeitig unterzeichnen und es gilt dann nur der, bei dem ich die Arbeit auch antrete?

    ob das irgendwie als unsittlich gilt weiß ich jetzt nicht. aber ich hab mal einen Vertrag unterschrieben und dann vor antritt doch noch ne bessere option gefunden, daraufhin hab ich den ersten informiert das ich nicht antreten werde und beim andren unterschrieben. das war kein problem. hab mich zu dieser situation damals informiert und war ne chillige lösung.


    Schreibst nicht mal ne Kündigung dazu

    Es geht in diesem Fall (Reiter) aber gar nicht um Vertragsbruch. Der Spieler hat um die vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten, das ist völlig legitim. Ich habe das auch schon bei einem Arbeitgeber gemacht, als ich schon vor Ende der vereinbarten Kündigungsfrist wechseln wollte.


    Wenn sich die Anwälte dann einigen können, wird üblicherweise ein Auflösungsvertrag unterzeichnet und alles ist gut. Ich vermute, dass das bei Reiter auch so gelaufen ist. Ein Vertragsbruch hat hier höchstwahrscheinlich nicht stattgefunden. Dass das Timing ungünstig war, steht auf einem anderen Blatt.


    Anders war das eventuell bei Landshut letzte Saison (Power/O'Brien), die zwei sind tatsächlich einfach nicht aufgetaucht. Ich weiß nicht, ob es da hinterher zu einer beiderseitigen Vereinbarung kam.

    Der Arbeitsvertrag gilt, auch unterzeichnet, erst dann wenn die Arbeit angetreten wird. Heißt wenn man das erste mal aufschlägt. Zumindest ist das im normalen Arbeitsrecht der Fall. Heißt wenn ich einen Vertrag unterschreibe zum 01.09. und nicht antrete, wird er ungültig. Das dürfte im Fall Landshut zutreffen und ist an sich dann keine Vertragsverletzung.

    Für Reiter natürlich nicht zutreffend, da greift deine Schilderung ganz genau.

    Der Fehlbetrag wurde bereits an der JHV 2018 kommuniziert. Ebenso wurde er seit damals jährlich fleißig reduziert.

    Guten Tag


    Ich will dir jetzt nicht schon widersprechen … aber anscheinend gab so einen Mäzen, der mit einer großspende dafür sorgte , dass man jetzt mit von -500.000 mit 100.000 Euro Eigenkapital dasteht

    Das zwischen diesen 2 Werten aber 4 Jahre liegen und der ungedeckte Betrag jährlich deutlich kleiner wurde ist Dir bewusst?

    Natürlich ist so eine Spende was tolles, sie ist aber nicht dafür ausschlaggebend das dieser Fehlbetrag ausgeglichen wurde. Wenn ich mich richtig an die JHV erinnere hat sie eher zum Anlagevermögen beigetragen.

    Kolumne: Dienen – igitt!
    Was die Entrüstung über Steinmeiers Dienstzeit-Idee über den Zustand der Gesellschaft aussagt.
    www.spiegel.de
    https://www.spiegel.de/politik…18-4342-8a66-46a2aecad89b


    100% Zustimmung zu der Sicht der Spiegel Autorin <img src=" title="thumbup" class="smiley" srcset="https://www.esbgforum.de/wcf/images/smilies/emojione/1f44d@2x.png 2x" height="23" width="23">

    Dem schließe ich mich an. Deckt sich auch direkt mit meinen persönlichen Erfahrungen im Zivildienst. Und ja, es hieß damals noch dienen und nein, ich fand das bis antritt nicht geil im Vorhinein. Das hat sich schnell geändert und wurde einer meiner besten Lebensabschnitte.


    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    Alles was außerhalb der Homepage ist ist mittlerweile hinter einer Bezahlschranke. Im Grunde kommen wir nicht mehr vor.

    seh ich nicht so Olaf, in den sozialen Netzen sind wir sehr aktiv und früher musste man seine Zeitung auch kaufen. Sehr viele Zeitungen belassen sogenannte Zugpferde hinter der paywall. Ist ja ihre einzige Daseins Berechtigung, echte Nachrichten werden wo anders erstellt


    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    […]

    Irgendwer muss diese 750.000 pro Jahrgang auch halbwegs vernünftig bezahlen. Und da reichen halt keine 300€ Taschengeld im Monat und dann "sieh zu wo und wie du lebst in deinem Pflichtjahr, das wir von dir verlangen."


    Das ist viel Geld, das man auch irgendwie zielgerichteter ausgeben könnte.

    knapp 800 Euro gab's damals im Schnitt, war ein bisschen mehr bei uns Zivis als beim Bund. Da wir daheim gewohnt haben, wo auch immer das halt war. Bei mit Gott sei Dank noch mama. Aber das ging und war normal, 2001. seh da kein Drama, machst zeitnah am 18er und gut


    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    Ganz klar dafür. Ob bei der Bundeswehr, der Feuerwehr, Alten-, Krankenpflege, Kinder-, Behindertenbetreuung. Es würde vielen gut tun etwas für die Gesellschaft zu machen. Ich hab meinen Zivi in der Behindertenbetreuung abegeleistet und es war mit eine der besten Zeiten für mich. Ich zehre heute noch von dieser Erfahrung.
    Auch denke ich das es den Zusammenhalt in der Gesellschaft wieder erhöhen würde.
    In den Einrichtungen wäre wieder mehr Zeit für die Kür abseits der Pflicht. Da können auch ungelernte Kräfte sehr wertvoll sein.



    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    Zum sportlichen Wettbewerb gehört irgendwie schon auch der finanzielle. Solange das für den Verein an solches gesund ist, seh ich da auch kein Problem, den Rest macht Darwin.
    Der Gedanke an gleiche finanzielle Bedingungen innerhalb einer Liga seh ich mehr so als romantisch an. Das klappt nur in geschlossenen Ligen ohne auf und Abstieg. Und selbst das augenscheinlich nur jenseits des großen Teichs


    Gesendet von meinem SM-G990B mit Tapatalk

    Das mit dem Testen ist ein Problem, hat man früher bei Grippe oder anderen Viruserkrankungen ja auch nicht gemacht. Viren wird es immer geben.... und es wird immer einen geben der jemand anderen ansteckt, das lässt sich nie 100% vermeiden, deswegen aber das gesellschaftliche Leben zum Erliegen bringen, bringts auch nicht genauso wie die ständige Nachimpferei, auch Geimpfte bleiben ansteckend und ansteckbar.


    Bei uns soll es laut OVB Heimatzeitung am 02.02. gegen Höchstadt wieder weitergehen -> 17 Spiele in 38 Tagen und nur die Partie gegen Memmingen wird wohl nicht nachholbar sein (siehe https://www.ovb-online.de/spor…n-angesetzt-91252831.html)

    Die Termine betreffen nur die Nachholspiele, weitergehen soll es ( Stand heute) am 28.01. gegen Lindau daheim.
    Nur um Verwirrung zu vermeiden


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

    Wird von Euch einer schlau aus den neuen Beschlüssen? Also aufs erste Mal Lesen sehe ich keine Veränderung hinsichtlich Zuschauer bei uns in der OL Süd.

    verstehe ich auch so aber trau schau wem


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

    Die Produkte sind wirklich gut, kaufe aber nicht alles von denen. Meine Milch (Bio) hole ich beim Bauern um die Ecke, ist billiger und wurde nicht mehrere hundert km durch die Gegend gekarrt. Und beim Landwirt bleibt auch mehr hängen..

    Das macht in Augsburg maximal Sinn. Du solltest aber nicht vergessen das diese Molkerei für unsere Rosenheimer Region regional ist. nix 100e km. Die Molkerei ist im Besitz der Lieferanten (Genossenschaft) kannst schon von ausgehen das das passt für die 😉 .


    nix für ungut, es ist gut und richtig das du regional einkaufst. Machen wir hier auch.
    Wer im Supermarkt steht und sich zwischen XY und denen entscheiden muss, kann sich meinen Rat wohl denken


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

    Ich kauf nur bei dieser Molkerei wenn es irgendwie möglich ist. Schon bevor sie sponsor waren, hab von verschiedenen Bauern das Feedback bekommen dass hier sehe fair bezahlt wird, Genossenschaft halt. Seit sie Sponsor sind ist die Qualität so gar noch besser geworden 😉
    Übrigens ist hier auch glyphosat schon länger verboten


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk