Posts by canadien

    Wenn denen der Karawankenexpress abhanden kommt kann man sie vergessen.

    Damit wäre ich sehr vorsichtig. Die Pinguins haben noch genug Jungs hinter Urbas, Jeglic und Verlic. Und sollte sich einer von denen mal tatsächlich verabschieden, kommt gleichwertiger Ersatz. BHV hat oft genug bewiesen, dass sie hervorragend scouten und wissen, was sie tun. :thumbup:

    Vancouver verliert als erste Mannschaft der NHL-Historie die ersten drei Spiele jeweils nach einer Zwei-Tore-Führung und Toronto verliert mit dem dritten Goalie im dritten Spiel (Kallgren) zu Hause gegen Arizona. :beer:


    Die Avs um MacKinnon schon wieder stark unterwegs, die Rangers sehen bislang sehr gut aus und können nicht nur defensiv sondern auch Tore schießen. Dallas und Carolina auch richtig gut gestartet mit jeweils erst einem Gegentor pro Spiel.


    Macht schon wieder Bock.. :popcorn:

    Typisch Oilers. Der Start war schon wieder richtig wild, das ging defensiv bis zur Hälfte des Spiel einfach gar nicht. :seestars: Dann aber doch bei nur drei Gegentoren geblieben und das Traumduo holt mal wieder die Kohlen aus dem Feuer. Es scheint sich nicht viel zu ändern.

    Auf jeden Fall geht's heute wieder los. :thumbsup: Die Sharks und Nashville eröffnen in Prag. Wird sicher geil in einer richtig tollen Halle. Besonders Hertl wird top-moitiviert sein.

    Wobei das gestern schon wirklich vielversprechend aussah. Mit Nick Bailen hat man, wie auch immer man das gemacht hat, einen absoluten Top-Neuzugang an Land gezogen. Auch Austin und Baptiste sahen sehr gut aus, dazu mit Pantkowski einen guten Goalie. Dreht man bei den Haien nicht gleich wieder durch und schafft man es die Begeisterung in der Arena zu halten, kann das ein gutes Jahr werden.

    Das merkt man auch. Während es in München irgendwie kaum einen zu interessieren scheint, hat man in Straubing aus der CHL echt richtig was gemacht!
    Freut mich sehr für den Standort und zeigt das es in Nischensportarten wie Eishockey eben auch an kleinen Standorten geht, wenn gute Arbeit geleistet wird und es Gesellschafter sowie Sponsoren gibt, die an einem Strang ziehen.


    Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre das bei den dt. DEL Teams einfach mehr dt. Spieler ausgebildet werden und nicht ca. das halbe Team aus Importspielern besteht.

    Lässt sich mit München doch gar nicht vergleichen finde ich. Für die Red Bulls ist gerade die Vorrunde business as usual, für Straubing ein bislang einmaliges Märchen. Logisch, dass die Begeisterung riesig ist.

    Winged wheel #13

    Deine Wings wollen wohl in die PO? Die bisherigen Verpflichtungen von Husso, Chiarot, (Määttä), Copp, Perron und Kubalik sind ein deutliches Zeichen.

    Finde ich auch. Besonders Copp, Perron und Kubalik sind deutliche Upgrades und bieten im Angriff ganz andere Optionen. Dass man gleich alle drei bekommt. :huh: Stark. Auch Chiarot ein total solider D.

    Warum wollten sie das eigentlich nicht? DeAngelo hat doch eine überzeugende Saison abgeliefert und war offensiv ihr bester D. Ist da charakterlich schon wieder was vorgefallen? Oder einfach keinen Cap? Die Flyers können ihn jedenfalls gut gebrauchen.

    Von gezielten Verstärkungen seh ich bislang, vll bis. auf Hlozek, ehrlich gesagt nichts. Man vertraut einfach darauf, dass der Kader fast 1:1 wieder genau so funktionieren wird. Kann gutgehen klar, kann aber auch nach hinten losgehen. Zwei Upgrades im Sturm wären m.M. nach noch wünschenswert. Dann würde ich "Verstärkung" unterschreiben.

    Denke die Serie ist durch. Tampa wird daheim nichts mehr anbrennen lassen. Starkes Comeback nach 0:2-Rückstand in der Serie, Hut ab.


    Die Rangers hatten ihre Möglichkeiten. Aber wenn du in gleich zwei Spielen trotz Führung (Spiel 3 und 5) jeweils ganz kurz vor Schluss den entscheidenden Treffer bekommst, dann gehst du verdient raus.

    Was für eine erste Runde. Und dann auch noch fast alles Overtime in Game 7, Wahnsinn.


    Wie schon erwähnt, Calgary vs. Edmonton in Runde zwei. Hoffe Leon ist wieder fit, dass er da heil rauskommt. :pfeif: Das wird Physis pur und wohl auch dreckig, hoffe trotzdem dass alles im Rahmen bleibt. Kassian vs. Tkachuk in nem Conference Halbfinale kannst du dir nicht ausdenken.:rofl:

    Bin immer wieder von Moritz Seider beeindruckt. Wahnsinn, eine absolute Maschine. Unfassbar der Typ, wie gut der ist. Und der Kerl ist erst verdammte 21 Jahre jung. :seestars: Macht er so weiter, wird er einer der Top 3 Defender in der NHL bzw. damit auch in der Welt.

    Brutal geile Playoffs, unfassbar eng alles. :popcorn: Gehen wir die Game 7 mal durch. Was meint ihr, wie entscheidend ist der Heimvorteil, ist es überhaupt ein Vorteil? Oder ist es einfach 50/50?


    Wenn es danach geht, sollten es die Canes machen. So souverän wie die Heimteams ihre Spiele in der Serie bislang durchgebracht haben. Traue dem Braten aber nicht, alles offen für mich. Die Bruins sind normal abgezockt und da, wenn es drauf ankommt.


    Toronto vs. Tampa puuh keine Ahnung. Ich würde es den Leafs gönnen, aber ich denke sie werden an den Nerven wieder scheitern weil Tampa noch einen Punch mehr drauf hat.


    Und Edmonton vs. LA denke ich, dass es für die Oilers dann doch knapp reichen wird. Die Top-Stars um Leon und McDavid werden liefern.

    Trotzdem starke Moral von Toronto, die das Ding mit dem Rücken zur Wand noch drehen. Wie am Ende, ist auch wurscht. Gamewinner durch das hier auf Twitter gescholtene Marner/Matthews-Duo. Vll gibt den Leafs das jetzt den Push für einen langen Run. Wobei ich denke, dass es ein siebtes Spiel geben wird. :thumbsup:


    Carolina vs. Boston ist auch bemerkenswert, wie easy beide Teams ihre Heimspiele durchbringen. Dem Auswärtsteam fält irgendwie nicht viel ein. Sieht wohl auch hier nach Game 7 aus.