Posts by Falke

    Oliver

    An Top6 glaube ich nicht. Da müsste 1. noch einiges kommen und 2. alles perfekt laufen.

    Persönlich wäre ich mit Heimrecht für die PPOs zufrieden.

    Wenn man sieht wie sich die meisten Clubs, vor allem auch die die normalerweise im unteren Tabellendrittel sind, verstärkt haben, wird das wieder ne richtig spannende Saison.

    Die Liga wird noch ausgeglichener sein.

    Ich denke, dass der Kampf um die PPOs noch spannender wird und auch der eine oder andere Club, mit dem man überhaupt nicht gerechnet hat, richtig kämpfen muss um nicht in die PDs zu rutschen.

    Im 1. Zitat schreibst Du, dass Du lieber Alderson als Wruck hättest.

    Alleine das ist schon Blödsinn, da Wruck keine AL-Stelle belegt.


    Im 2. Zitat sprichst Du dann von einer Mega Verstärkung. Das passt halt hinten und vorne nicht zusammen, faselst selbst aber ständig etwas von Textverständnis.:facepalm:

    Ich bin mal gespannt was mit Dylan Wruck ist, da hatte ich mal was gehört, ich hätte aber lieber einen Alderson, weil das mit Wruck schon ein Risiko mitbringt.


    Für uns eine Mega Verstärkung!!!!! Er hatte die letzten beiden Saisons ein wenig Pech mit den Verletzungen, guckt man sich die Stats davor an, weiß man was er kann. Man sollte auch bedenken, dass er deutscher ist. Ich hätte ihn auch für eine Konti Stelle genommen !!!!!

    Du weißt auch nicht was Du willst.:pfeif:


    Ansonsten, wenn er verletzungsfrei bleibt, klasse Verstärkung.

    Du vergleichst Bernhardt mit Eberhardt....Um gottes willen wo bin ich hier gelandet. Eberhardt hatte aber ein Jahr zuvor gezeigt was er kann. Da hat melitzer ihn falsch eingesetzt sonst hätte ihn auch nicht ein DEL Verein unter Vertrag genommen. Übrigens unter dem Post von den Ice Tigers zu Bernhardt schrieb ein User, dass Melitzer sein Talent nicht erkannte, der Kommentar bekam ein Like von keinem anderen wie unserem Richi Gelke. Kannst du mir bitte noch sagen was ich falsch verstanden habe, ich war ja auch so fair und habe gesagt was falsch verstanden wurde.

    Ich habe nirgends Eberhardt mit Bernhardt verglichen. Bernhardt und Billich waren nur 2 weitere Beispiele für Spieler, für die es dieses Jahr nicht lief.

    Unter aller Sau war das was Eberhardt in einem Pre Play Off sich geleistet hat. Da liegt ein junger Dresdner Spieler auf dem Eis und Beppi fällt nichts anderes ein als noch ne Schlägerei anzuzetteln. Das ist und war unter aller Sau.

    Wir sind im Profi Eishockey unterwegs. Bei allem Respekt vor Verletzungen und den Nachwehen, aber das reicht in der letzten Saison bei Richi nicht für die DEL 2.

    Keine Ahnung, aber davon jede Menge.

    Einem Spieler die DEL2 Tauglichkeit abzusprechen, der ein Seuchenjahr hinter sich hat ist lächerlich.

    Nach Deiner Theorie reicht es dann auch bei Bernhardt,Billich,... auch nicht für die DEL2.:pfeif:

    Die haben letzte Saison auch kein Bein auf den Boden bekommen.

    Der eine wurde durch Verletzungen gebeutelt, der andere kam vielleicht mit dem Trainer nicht zurecht, gibt zig Gründe warum manchmal eben nicht so läuft.


    Tante Edith meint der erste Satz trifft auch auf franklHEC zu.

    Dir empfehle ich vor allem andere Posts richtig zu lesen und zu verstehen, bevor Du was von Textverständnis faselst.

    Nur noch eins dann bin ich raus, da eine Diskussion mit manchen Zeitverschwendung ist.


    Schon mal was von einem Role Player gehört?

    franklHEC

    So wie Du über ex-Spieler, egal ob Gehlke oder Eberhardt anonym im Internet herziehst, ist unter aller Sau und völlig respektlos.


    Gehlke war öfters verletzt und kam diese Saison nie richtig in Tritt, wirkte nach seiner schweren Gehirnerschütterung auch gehemmt. In einer entsprechenden 3. Reihe oder als Center der 4. gerne wieder.


    Eberhardt wurde von unserem Trainer leider völlig falsch eingesetzt. Warum er das die komplette Saison durchgezogen hat, weiß wohl nur Mellitzer selbst.

    Vor allem wenn versucht werden soll alles spielerisch von hinten raus zu lösen. Da ist er einfach spielerisch zu limitiert.


    Ansonsten jemand der hart auf den Körper geht, manchmal übermotiviert und zieht dumme Strafen. Hat mir unter Luggi als Stürmer ganz gut gefallen.

    Ich bin mir sicher Gaudet weiß ihn richtig einzusetzen, dann kann er für ein Team aus dem unteren Tabellendrittel ein wertvoller Roleplayer in der 3. oder 4. Reihe sein.

    So kann man es auch nennen. Ist an Tousi, dem Unschuldslamm, abgeprallt und sich dabei ne Gehirnerschütterung zugezogen. Da kann man nur hoffen, dass Falken nicht zum Höhenflug ansetzen...

    Da scheint aber jemand noch etwas angefressen zu sein.:pfeif:


    Hat keiner behauptet, dass Tousi ein Unschuldslamm ist, ich kann ihn genauso wenig leiden. Trotz allem sollte man bei den Tatsachen bleiben und in dem Fall kann er halt nix dafür, ist halt saudumm gelaufen für Lindlbauer.


    Aber erklär mir doch mal bitte was Tousi vs. Lindlbauer mit Deiner Hoffnung auf keinen Höhenflug der Falken zu tun hat.

    Es macht schon einen Unterschied ob man sich als normaler Fan wie ein A*s*h*o*h aufführt oder als Moderator. Das hat auch nix mit einer anderen Farbe zu tun. Du stellst jedenfalls regelmäßig in den unterschiedlichsten Themen unter Beweis was für'n "toller Typ" du bist.

    100% Zustimmung.

    Natürlich darf ein Moderator auch als normaler Fan und User schreiben. Trotzdem muss er Vorbild für die anderen User sein, wie will er diese sonst maßregeln, wenn er sich selbst nicht viel anders verhält?


    Ein Moderator, der als User schreibt, kann auch mal übers Ziel hinausschießen, sind ja alles nur Menschen. Aber dieser “Mod.“ ist ja schon öfters durch solches Verhalten aufgefallen.

    a.-d. sollte sich mal ein Beispiel an christobal nehmen. Der führt die Doppelfunktion vorbildlich aus. a.-d. dagegen ist für mich der mit Abstand schlechteste Moderator hier, den ich auch nicht ernst nehmen kann.


    Und jetzt back to topic

    Zum Glück gibt's die ignorieren Funktion.

    Der User hat es jetzt tatsächlich als erster bei mir geschafft.


    Ist ja nicht das erste mal, dass er zu allem und jedem seinen Senf dazugeben muss und wenn es auch noch so abstrus ist.

    Man muss auch sehen, dass Götz letzte Saison kaum gespielt hat bzw. gerade wenn er wieder richtig dabei war schon wieder verletzt war. Zudem ist ein Unsicherheitsfaktor mit Eberhardt weg und lass Mapes neben einem soliden Verteidiger spielen, dann wird das auch besser.

    Fölis hatten wir in der Verteidigung auch so gut wie keine, kann also fast nur besser werden. Trotzdem fehlen vorne und hinten noch ein paar gute Spieler.


    Zu den Neuzugängen:

    Della Rovere für mich ein klares Upgrade zu Ross.


    Nikiforuk ist ein anderer Spielertyp als Ranta und deshalb schwer zu vergleichen.

    Punkte sind nicht alles und ich hoffe, dass er für das Team insgesamt wertvoller ist als Ranta.

    Dieser Freiburg-Fan mag halt einfach den Lokalrivalen Adler Mannheim nicht, und wohl noch weniger, dass sie Meister geworden sind.

    Einfach armselig sowas. Aber gut, viel zu lachen, hatte der diese Saison ja nicht.:rofl:


    BTW.

    Herzlichen Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft:thumbsup:

    Kirsch ist offensiv eine Waffe. Ihr braucht dann aber jemand in der Reihe, der für ihn die Defensiv Aufgaben mit übernimmt, da ist er meist nur halbherzig hinter hergefahren.

    Da war das Defensiv Verhalten von Ranta richtig gut dagegen.

    Ich wüsste gern, wann das Interview geführt wurde. Vielleicht ja direkt nach Saisonabschluss und es wurde erst jetzt veröffentlicht?! Vielleicht musste vorher noch juristisch geklärt werden, ob Ross und Reiter genannt werden dürfen? Oder vielleicht stehen noch Prämien aus, die er dadurch - vereinsschädigenden Verhalten - nicht erhalten würde ?


    Keiner hier kennt die genauen Hintergründe, aber erstmal in der Anonymität des Netzes drauf hauen. Das ist Mimimmi- bzw. erbärmliches Verhalten !


    Schreibt doch bitte untere Eure Posts Klarnamen samt Adresse also Ross und Reiter, damit alles klar ist !

    Ich kann hier weder Mimimimi, noch ein Draufhauen erkennen. Vielmehr sind sich einige Fans von unterschiedlichen Vereinen einig, dass das Interview von Bick einfach überflüssig und der Zeitpunkt suboptimal war.


    Mimimimi kann ich am ehesten in Deinem Post erkennen und was die Klarnamen angeht, darfst Du gerne mit gutem Beispiel vorangehen.