Posts by Urmel

    Ich denke dass sich das Verhältnis zwischen dem sportlichen Leiter Greilinger und der Mannschaft bzw. dem Spieler Greilinger und seinen Mitspielern nicht stark unterscheiden wird. Das passt einfach nicht zu seinem Typ Mensch der er ist.


    Natürlich kann diese Konstellation zu Problemen führen aber weiß jemand ob es denn auch wirklich so ist? Einer schreibt es und alle springen darauf an... "genau so ist es, kann ja gar nicht funktionieren. Hab ich ja gleich gesagt usw..."

    Ganz ehrlich, man kann die Leistung von Greilinger kritisieren was er selber ja auch macht. Langsam geht es aber hier, im DSC Forum und bei Facebook in eine Richtung wo man sich teilweise über ihn lustig macht. Ob das sein muss sollte sich der ein oder andere mal selber fragen. Wenn er zur alten Stärke zurückfindet wird "unser Greile" wieder von allen gefeiert :pfeif:

    Zum Fremdschämen das ganze. Man merkt wieder dass der Wald nicht weit von Deggendorf entfernt ist.


    Nach dem Spiel ist doch alles wieder ok und der EVR hat Andrew geholt weil er eben so ist wie er ist. Deggendorf damals mit Sicherheit übrigens auch...


    Nur so mancher gekränkter Deggendorfer Eishockey Oberfan muss noch lernen damit umzugehen.

    Ist das so, ja?


    Weißt du denn aus welchen Gründen er nicht darauf verzichten wollte? Auch ein gut verdienender Sportler hat seine finanziellen Verpflichtungen!


    Du sagst ja auch nicht zu deinem Vermieter oder zur Bank dass du erstmal nur noch 70% der Miete / Rate bezahlen wirst, oder?


    Selbst wenn ein Großverdiener seine x te Wohnung abbezahlen muss die er nebenbei schon wieder vermietet, ist er auf sein Einkommen angewiesen.


    Aus is, Vorstellungen haben manche :schulterzuck:

    Auch wenn das jetzt kleinlich sein mag, aber es ist doch ein gewaltiger Unterschied ob eine Trainerentlassung gefordert wird oder ob die Köpfe der Vereinsführung rollen sollen.


    Ein Trainer ist u.U. schnell gefunden aber verantwortungsvolle Personen, die sich für viele Jahre den Verein annehmen wollen... das wage ich zu bezweifeln. Vor allem in der jetzigen Zeit mit Corona und den "Skandalen" der jüngsten Vergangenheit.

    Wenn man einen Schaber weiterbeschäftigt hätte, hätte dieser sich nicht selbst disqualifiziert, so ist ein Ende der Alpträume nicht in Sicht. Um eine bessere Perspektive zu schaffen, gehören drei Viertel der Mannschaft aussortiert. Auch ohne Rücksicht auf frühere Verdienste. Das Beispiel Deske, immerhin die nominelle Nr. 1, der aus "privaten" Gründen in einer entscheidenden Saisonphase wochenlang freibekommt, zeigt, dass man die Saison sowieso schon abgeschenkt hat. Der freie Fall geht halt weiter. Die Durchhalteparolen der Vereinsführung auch. Auch hier müssen Köpfe rollen. Neuanfang auf allen Ebenen ist dringend notwendig, bevor man wieder in der Bedeutungslosigkeit versinkt. Verspielt ist eh schon alles, was man zuletzt sportlich aufgebaut hat.

    Heißt dass das du dich nach der Saison zur Verfügung stellst wenn die Köpfe gerollt sind oder wer wird oder wer soll dann übernehmen? Hast du da konkrete Lösungsansätze?

    Kaum gewinnt DEG bleibt es hier im Forum sehr ruhig.
    Das Spiel gestern in Weiden hat gezeigt, dass der Thomas Greilinger noch ein ganz enorm wichtiger Spieler für Deggendorf ist.
    P.S.: Deske scheint immer noch eine recht kurze Zündschnur zu haben.

    Ist doch ganz normal aber warte ab, bei einer schlechten Phase kommen sie dann wieder, die Online - Trainer und Manager.

    Wie fast nach jedem guten DSC Spiel... die bekannten Forumisten aus Niederbayern halten die Finger still. Wäre das Spiel gestern gegen Deggendorf gelaufen, hätte man hier bereits wieder alles und jeden zerfleischt. Manche brauchen das eben. Mosern, meckern und draufhauen als Lebensinhalt.


    Gutes Spiel gestern, weiter so!

    Schlecht, ganz ganz schlecht was die Passauer da machen! Holen sich zu alte Spieler und wie soll das bitteschön gestemmt werden? :facepalm:


    Warum keine oberligatauglichen Spieler im besten Eishockeyalter die nebenbei auch noch billiger sind? :schulterzuck: Kann doch alles nicht so schwer sein ;)