Beiträge von Sitzplätzler

    Ne das jetzt eigentlich gar nicht. Aber hat einfach nichts mit einem Eisstadion zu tun. Wäre man damals nicht so geizig gewesen, hätte man ein schönes Stadion in U-Form mit (4500) mit überdachter Trainings Eisfläche gehabt unter 20 Mio. Baut man "billig" baut man zweimal.

    Mit billig gebaut bist Du aber gewaltig auf dem Holzweg. Diese Fehlkonstruktion hat weit über 20Mio gekostet. Man hat alleine diese sinnlose Dachkonstruktion zwei Mal bezahlt. Ich war 20 Jahre Mitglied im Eishallenförderverein. Von Diesem wurden haufenweise Vorschläge Richtung Stadt gesendet. Sogar mit Modell. Unter Anderem ein Angebot einer tschechischen Spezialfirma. U-Form, 5000 Plätze, 2 Eisflächen, 10 Kabinen Durchgehende Gastronomie auf 2 Stockwerken an einer Stirnseite, usw. Und was hat die Stadt gebaut? Eine Holzkiste mit Eisfläche von einem Architekten entworfen, der bisher nur Thermalbäder gebaut hat. Da hätten die Stadtväter besser den gefragt, der den Mehlsack gebaut hat. Dieses Ding hat Sinn und Zweck und sieht gut aus.


    Von Wegen billig.


    Gruß

    Kapitän Vincenz Mayer verlängert um eine Saison


    https://www.towerstars.de/vorz…t-kapitaen-vincenz-mayer/

    Guten Morgen,


    und das ist wirklich das einzig Positive nach gestern Abend. Eine blutleere, ideenlos und körperlos spielende Truppe mit einem Trainer, der lust- und emotionslos auf der Bank steht, verliert vollkommen verdient gegen eine der biedersten Mannschaften dieser Liga. Und dann noch sogenannte Fans wie dieser Mob von B1Crew, die volksverhetzende Plakate hochhalten und nichts Anderes zu tun haben wie zu provozieren und die Ravensburger Fangemeinde in Verruf zu bringen. Ich bin gespannt wann die Geschäftsleitung endlich reagiert und diesen Sauhaufen aus der Halle entfernt. Oder dass sich die normalen Fans endlich von diesen Krawallmachern distanzieren.


    Ich für meinen Teil habe die Schnauze voll.


    Gruß und schönes Wochenende!

    Glaub mir die real denkenden

    Ravensburger Zuschauer wussten schon damals dass das nicht ewig so weiter geht. Der erste Sieg gegen Euch war Glück. Und wenn sich am Sonntag nicht grundlegend was ändert wird Kaufbeuren das Spiel gewinnen.


    Gruß

    löwen-fan1991 ,

    Nun ja.. So ist Tousignant eben. Dafür habt ihr ihn zwei Jahre bei Euch auch gefeiert. Aber was der gestern einstecken musste, war schon teils asozial. Gerade die Aktion von Kilian Keller gegen ihn ist für mich eine Spieldauer. Im Video ab ca. 5:30min und 6:20min in der Slow-Mo zu sehen. Da kommt er für mich mit 2+2 noch gut weg. Aber sei´s drum.


    Für mich eine klare Spieldauerstrafe. Reines und unnötiges Frustfoul. Aber die Quittung folgte ja sofort.


    Gruß

    Ich kopiere einfach mal meinen Beitrag aus dem TS-Forum hier rein.


    Guten Morgen,

    wo ist nur die Mannschaft, die in den ersten 2,5 Monaten der Saison so viel Freude gemacht hat? Nur an den Verletzten kann das nicht liegen. Die Stürmer treffen das Tor nicht mehr. Das Defensiverhalten ist nicht mal Oberligareif. Es findet absolut kein Körperspiel mehr statt. Und das Überzahlspiel ist eine Erholungsphase für den Gegner. Die Mannschaft wirkt überspielt und körperlich und geistig müde.

    Was sich die anderen Teams während der Saison verbessert haben ging bei den Towerstars in die andere Richtung.

    Meiner Meinung nach benötigt die Truppe einen Impuls. Da sollte irgendwas sofort geändert werden. Sonst kann diese Saison genau so rapide enden wie die letzten zwei. Vom spielerischen und kämpferischen Niveau hat man sich bereits an die letzten zwei Jahre angepasst.

    Gruß

    Guten Morgen,


    esrt mal Gratulation an die Hessen zu einem verdienten Sieg. Ist aber auch nicht nicht schwer gegen eine Mannschaft, die nur ein Drittel Eishockey spielt und den Rest des Spiels Paarlauf betreibt.


    Zum Nauheimer Kommentator nur soviel. Ich habe selten einen so einseitigen Kommentar bei einer Sportveranstaltung gehört. Das Wort Objektivität gibt es für diesen *Edit* nicht. Und das Schlimmste ist dass er auch noch einseitig vermutet obwohl er gar nicht gesehen hat was passierte. Bei der Szene bevor Langmann raus musste hat er Ihm angebliche Schauspielerei vorgeworfen. Wenn er nicht genau gesehen hat was passiert soll er seinen Mund halten.

    Und liebe Nauheimer kauft endlich die neuen Torverankerungen. Mit denen passieren solche Dinge nicht. Das was Ihr da benutzt hat man auf jedem zugefrorenen Weiher.


    Gruß und schönes Wochenende

    Mag ja alles sein, ich frage mich nur wieso in KF mit hoher Wahrscheinlichkeit die Eiszeiten Verteilung anders möglich ist. Wie sonst hätten sie in ihrer bis vor kurzem leicht überalterten Bude in den letzten Jahren soviele Talente hervorgebracht. Deshalb meine ich es wird manchen Randsportarten zu viele Privilegien eingeräumt oder haben die auch 3000 Zuschauer. Die Meinung must Du, mit oder ohne Insiderwissen, nicht teilen.

    Guten Morgen,


    es geht hier nicht um Zuschauerzahlen sonden zum Beispiel um Sport treibende Jugendliche und Erwachsene und Größe eines Vereins. Der ESC in RV hat fast 500 MItglieder. Die Eiszeiten werden in RV an Hand eines Rahmenplanes vom Betreiber der Halle vergeben. Und Eiskunstlauf ist keine Randsportart. Den größten Fehler hat die Stadt Ravensburg gemacht in dem man eine Halle bauen ließ, die vom ersten Augenblick eine Fehlkonstruktion war. Der damalige Vorschlag des Fördervereins war ein Stadion in U-Form mt 4500 Plätzen und einer zweiten überdachten Eisfläche. Kostenpunkt damals 17,5 Mio. Euro. Was die Ahnungslosen für mehr Geld gebaut haben sieht man heute. Eine Holzkiste mit Eisfläche. Wenn man sich allerdings die Sportstätten in der selbsternannten Oberschwabenmetropole anschaut wundert man sich nicht.


    Gruß

    Super Beitrag, genau so ist es.

    Die Herren aus dem Allgäu wurmt einfach dass es Mannschaften gibt, die vielleicht etwas besser besetzt sind als der Nabel der deutschen "wir bilden als Einzige brauchbare Nachwuchsspieler" aus. Vielleicht sollten sich die Herren mal klar werden dass an anderen Standorten, übrigens auch in RV, hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet wird. Vielleicht haben andere Standorte einfach andere Voraussetzungen wie Kaufbeuren.


    Und noch ein Satz Richtung Huiluis. Der Eiskunstlauf hat in RV die gleichen Rechte wie die Eishockeyspieler. Weil die genau so viel für die Eiszeiten berappen wie der EV und die TS. Und übrigens hätte der EVR ohne das Entgegenkommen der Eiskunstläufer nicht den zuätzlichen Stern bekommen der zur Teilnahme an den derzeitigen Ligen berechtigt.

    Also lieber Huiluis. Erst mal informieren dann schreiben.


    Gruß

    Ravensburg mit 5 in Deutschland geborenen Feldspielern, davon mit Tim Brunnhuber ein U20 Nationalspieler der fast die komplette Spielzeit auf der Bank sitzt.

    Armes deutsches Eishockey.

    Lass Dir mal was Anderes einfallen als diese ausgelutschte Diskussion. Wer einen deutschen Pass hat ist Deutscher. Ohne wenn und aber. Und warum der U 20 Nationalspieler auf der Bank saß hat der Trainer zu entscheiden. Denn er trägt die Vearntwortung.

    Zum Spiel, Ravensburg hat seine Chancen genutzt, Kaufbeuren nur bedingt. Deswegen hat der Richtige gewonnen.

    Und wenn hier behauptet wird dass die Ravensburger Spieler generische Akteure absichtlich verletzen ist das absolut erbärmlich.


    Gruß

    Weshalb Schade ? Was ist passiert ?

    Ausser daß man wieder einmal gesehen hat, wie Sche.ße ein erheblicher Teil des Ravensburger Publikums ist, eigentlich nicht viel.


    Obwohl Tabellenerster, und die Verfolger auch immer mal Federn lassen mußten, wurde bereits die Entlassung vom Trainer gefordert, und welche Spieler man in Zukunft nicht mehr brauchen kann wurde in allen Ecken diskuttiert.

    Und dies vorwiegend, von denen, die weder Schlittschuhlaufen können, weder selber in ihrem Beruf etwas leisten, bzw. deren größte Lebensleistung bis jetzt war, eine Spielekonsole, sich vom H4 Geld abzusparen..

    Guten Morgen Turmstern,


    hat man Dir gesagt dass Du Nichts zu Weihnachten bekommst? Oder kannst Du einfach mit diversen kritischen Einträgen nicht umgehen? Dann empfehle ich Dir das "blau/weiße, wir haben uns alle lieb, und bitte keine Kritik, Wattebäuschenforum" auf der Towerstars HP.


    Gruß und schönes WE.

    Mir sind solche Statistiken vollkommen egal. Egal wer wie viel Schubendel benötigt oder Schläger zu Bruch gehen oder sonst ein Unsinn. Ich möchte von zwei Mannschaften schnelles, kampf- und körperbetontes und attraktives Eishockey sehen. Und das ist zur Zeit nicht gegeben.


    Gruß

    Schönes Spiel mit Chancen auf beidem Seiten. Langmann und Eisenhut haben gehalten, dass die Stürmer an sich zu zweifeln beginnen.

    Also wenn das ein schönes Spiel war ist man in der Zwischenzeit mit sehr wenig zufrieden. Für mich ein über weite Strecken zerfahrenes Gestochere. Die Ravensburger Schüsse zu 99% zentral dem Torwart auf den Bauch. Der brauchte nur mittig im Tor zu stehen. Die TS für mich im ganzen Spiel mit zwei zwingenden und sauber herausgespielten Aktionen. Die führten zu den beiden Toren. Der Rest ideenlos und mit zum Teil Alibischlenzern vor das Tor. Dresden hat die zwei Punkte absolut verdient. Sie waren immer am Mann. Wirkten spritziger und zielstrebiger. Was mir auffällt, dass der Finne immer schwächer wird und außer der Nummer 19 kein Kontingentspieler zu überzeugen weiß.


    Es kann nur wieder besser werden.


    Gruß und schöne Woche