Posts by King-of-Queens

    Gefühlt war bei jeder der Kasseler Niederlagen diese Saison Jake Weidner verletzt, so ne brutale Stärke am Punkt ist schwer zu ersetzen.


    Mir fiel Negativ auf dass man eine Zeitlang jeden Puck auf Keck gespielt hat, Motto: „Der Tristan hat nen Lauf, der macht das schon“. Das hat nicht so geklappt.


    Unterm Strich fand ich den Sieg verdient weil Nauheim richtig eklig gespielt hat ohne unfair zu sein. Dazu Bick in einer Form die abartig war. Chapeau, Kurstadtverein. Um Kassel wird’s mir trotzdem nicht bange.

    Das er dann eine Zeit lang wieder del 2 spielen darf um wieder danach abgestempelt zu werden, ich glaube das wird er nicht mit sich machen lassen

    Das er dann eine Zeit lang DEL2 spielt und sich in die Mannschaft spielt ist keine Option? Qualität setzt sich durch, wenn er den Biß hat wird er spielen weil der Trainer nicht anders kann. Beim Training ist ja keiner der Fans dabei, bei den Spielen die ich von ihm gesehen habe muss man fairerweise sagen das Preto und Mieszkowski wesentlich weiter sind in Ihrer Entwicklung. Ich bin mir sehr sicher das Reuß seine Chancen erhalten wird, nutzen muss er diese aber selber. Am Ende wird es ja die Frage sein, will er sich in einer Spitzenmannschaft durchsetzen oder den "einfacheren Weg" ins beschauliche Selb wählen. We will see...

    Wenn was dran ist, dann alles Gute! Reuß konnte sich in Kassel bisher nicht durchsetzen. Da aber Tschwanow und Preto frisch verletzt sind (einer angeblich langfristig) werden die Karten da ggf. nochmal neu gemischt.

    Igrendwie war das ein komisches Spiel, erst RAV stark gestartet, dann Kassel stark, dann wieder Ravensburg. Das erste Drittel hat bei mir viele Fragezeichen zurückgelassen, dann aber Drittel #2 und die Dinge nahmen Ihren Lauf. Eine Paarung aus Spitzenreiter-Drive, wunderschönen Toren, einem Tor des Monats von Keck und planlosem Kehler-Hockey. Langmann tat mir etwas leid, der konnte an den Toren nix machen und bekommt da sowas von die Statistik zerstört. Waren ja sogar noch Pfostentreffer dabei. Jerry wirkte auf mich als sei er noch viel zu stolz und verträumt in seiner Puck-Kind-Papa-Rolle. Sei's drum, wichtig war hier viele Tore zu schiessen und so auf Distanz den Kaufbeurer Angriff auf die Tabellenspitze abzuwehren.

    Wer hat denn wohl noch Bedarf an einem Verteidiger Typ Sören Sturm? Fände eine Rückkehr in die DEL2 nicht so abwegig, bin aber Heile froh das Kassel bereits zwei deutsche rechts schießende Offensivverteidiger hat...

    Laut dem Eisblog hat Selb mit Chad Nehring verhandelt, dieser ging jedoch nach Frankfurt.


    Kann mir das zwar kaum vorstellen, dass dieser finanziell in unserer Liga ist und war, aber schade trotzdem das wäre nochmal dieser WOW Spieler gewesen! Vor allem als nicht Konti…


    (Quelle Podcast in den letzten paar Minuten)

    Ist halt die Frage wie ernst sowas dann war. Vielleicht auch nach dem Motto:


    "Hey Chad, magst nach Selb kommen? 3.000 EUR Brutto, Wohnung und Auto frei."


    "Danke fürs Angebot, mir schweben 7.000,00 EUR Brutto vor, Wohnung, Auto und Netflix frei."


    "Oh das geht leider nicht, dann alles Gute für die weitere Zukunft."


    Ist halt auch verhandelt... 8o

    Gestern hat man deutlich gesehen das der Kader des KEV in der Tiefe Chancenlos ist wenn es ums Eingemachte geht. Müller fällt aus und man ist nur Mittelmaß. Krefeld muss mit zwei AL spielen, die beiden Buddy's vom Geschäftsführer kann ich als Spieler mit nem Kontigentpass nicht ernst nehmen. Wenn die da nicht zwei mal tauschen bzw. nachjustieren dann wird das keine sonderlich lange Saison für den KEV.


    Krefeld hat bei der Planung des Kaders ganz offensichtlich das Niveau dieser Liga unterschätzt. Soll mir recht sein.


    Aber nochmal Kompliment an die Fans der Krefeld Pinguine! Sehr sympathisch und auch zahlreich anwesend gewesen. Gerne weiter so!


    Edit: Die Weidner-Strafe ist witzig, 5 Min. ohne SD gibt es soweit ich weiss nur bei Faustkampf. Entweder 2 Min. oder 5 +SD, so kenne ich es.

    Was für ein tolles Spitzenspiel, zwei bockstarke Goalies und harte Defensivarbeit. Man hat gesehen das Kaufbeuren nicht zufällig da oben steht, das war schon ein hartes Stück Arbeit. Hätte der ESVK das erste Tor gemacht wäre das Spiel vermutlich andersherum ausgegangen. Das war ein geiler Eishockeyabend. Weiter so!


    Kleines Sonderlob noch an Sam Dotter, das hat der Bursche gut gemacht. Wurde ja ins kalte Wasser geworfen, der darf gerne wieder kommen :)

    Was mich mal interessieren würde. Auf Instagram hat ja der KEV vor dem Spiel mächtig getrommelt wie laut "die Wand" sein wird. Ich hatte dort schon die These aufgestellt das es für Bad Nauheim ein Heimspiel werden müsste. Beim unserem Gastspiel mit Kassel fand ich die Kulisse zwar optisch beeindruckend aber akustisch doch eher arm. Wie war es denn gestern so? Ohne was gesehen zu haben vermute ich mal recht ruhig nach der Nauheimer Führung? ;)

    So eigensinnig? =O

    Nein aber ähnlich anzuschauen: Mit High-Speed ins Drittel, dann drei Optionen (Chance vergeben, Strafe rausholen oder Kringel fahren bis der Gegner nachgerückt ist).


    Ist echt ne Geschwindigkeitswaffe aber leider nicht wirklich effektiv. Das mag aber durchaus am System / Trainer / den Nebenleuten liegen. Er lässt halt recht gute Möglichkeiten liegen finde ich.