Posts by mich84

    Es fehlt schlicht und ergreifend Qualität im Angriff. Inzwischen ist leider auch klar, das die dieses Jahr natürlich sehr schwere Kaderplanung in die Hose ging. Ich bin mir zb. sicher das ein Augsburger für die Top sechs Stürmer eingeplant war, aufgrund von Corona und dem Anfangs kleinen Panther Kader ist das bisher fast nicht möglich gewesen. Weiteres Problem natürlich die verwaiste Kontistelle im Angriff und der suspendierte Richter. Der kostet uns viel und bringt nichts. Im Prinzip müsste aus diesen drei Personalien die erste Reihe gebildet werden und schon würde das ganze anders aussehen. Dazu kommen natürlich Spieler wie Pfalzer wo es nach langer Verletzung halt einfach nicht so läuft wie man das gewohnt war.

    Wenn ich mir dann unser Luxus Torhütergespann ansehe, die beide meist ganz gut spielen aber trotzdem die Pucks um die Ohren bekommen. Im Gegenzug dann sehe was unsere Angreifer mit den sicher nicht besser einzuschätzenden Goalies veranstalten(oft wird zur Höchstform warm geschossen), muss man klar festhalten, das es nichts bringt auch die besten Torhüter zu haben, wenn man vorne nichts zustande bringt. Was ich damit sagen will :) : zwei solche Torhüter brauchen wir nicht in der Oberliga, wenn wir im Mittelfeld der Liga mitspielen wollen, da muss das Geld besser verteilt werden.


    Eine schwierige Zeit für den Verein, die Stimmung bei vielen Zuschauern kippt gerade, auch wenn keiner ins Stadion darf. Hoffe man bringt die Saison sportlich noch gut zu Ende.

    Vorneweg: gegen diese Höchstadter kann man schon verlieren, sind ein sehr unangenehmer Gegner.


    Was wir da allerdings heute abgeliefert haben, war aus meiner Sicht mal wieder zum Haareraufen. Das war vom Torhüter bis zum letzten Angreifer nicht das was wir machen müssen um Spiele zu gewinnen. Zum Kotzen natürlich diese dämlichen Strafen, immer und immer wieder. :bash: Das einzige was eigentlich funktioniert hat war das 5 gg 3 Überzahl.


    Mittlerweile sind so viele Spiele gespielt, die Fehler können aber nicht abgestellt werden. Platz 6 ist meiner Meinung nach so absolut unrealistisch. Auffällig auch, das wir uns gegen vermeintlich schwächere Gegner extrem schwer tun. Hoffe man zeigt Freitag gegen Lindau wieder ein andere Leistung.

    Grundsolider Auftritt heute in Landsberg, ein nie gefährdeter Erfolg. Zu bemängeln gilt es das man das Spiel nicht bereits im ersten Drittel deutlicher vom Ergebnis gestaltet hat. Insgesamt eine schwache Chancenverwertung und mehr Strafen als ein deutlich unterlegener Gegner sollte eigentlich auch nicht sein. Ärgerlich natürlich noch das Gegentor kurz vor Ende. Schwamm drüber, insgesamt souverän gelöst diese Pflichtaufgabe.


    Im letzten Drittel wurden personell bedingt die Reihen etwas umgestellt, hoffe da fällt uns für Sonntag keiner aus. Will man Höchstadt auf Distanz halten sind 3 Punkte eigentlich ein muss.

    Schade ist das sich von den Jungs keiner mehr im Verein engagiert, (auf oder neben dem Eis) und sie Ihr eigenes Süppchen kochen.

    Börner ist doch hauptamtlicher Nachwuchstrainer oder ist das nicht mehr aktuell? Von Nagle spielt eine Tochter im Nachwuchs.


    Generell gebe ich dir aber Recht, die Geschichte mit dem HC Maustadt ist nicht optimal für alle Seiten.


    Hier eine Auflistung der Nachwuchstrainer, mit einigen ehemaligen Indians-Akteuren:


    https://nachwuchs.memmingen-indians.de/trainer/

    Im ECDC-Bericht steht das sich Myles Fitzgerald im Abschlusstraining eine Unterkörperverletzung zugezogen hat,und er vorrausichtlich die kommenden Wochen fehlen wird. Sehr, sehr bitter!

    So stellen wir uns dieses Jahr unsere Mannschaft vor. Hinten gut und konzentriert arbeiten, gestützt von einer sicheren Torhüterleistung. Nach vorne hatten wir durch die beiden Rückkehrer auch deutlich mehr Schwung, leider haperte es erneut am Abschluss.


    War so nicht unbedingt zu erwarten heute, vor allem als der Ausfall von Fitzgerald bekannt wurde. Ich hoffe wir sind jetzt wieder auf dem richtigen und erfolgreichen Weg.


    Die nächste Aufgabe am Freitag in Landsberg dürfte alles andere als ein Zuckerschlecken werden. Diese Punkte müssen nun aber endlich wieder kontinuierlich auf unser Konto wandern, will man am Ende mit Platz sechs die sichere Play-Off Qualifikation erreichen.

    Morgen geht's also am Hühnerberg gegen Selb. Die Rollen sind klar verteilt. Hoffe wir konnten die kleine Pause gut nutzen, und treten besser auf als zuletzt.


    Meine Wunschaufstellung: :)


    Svedlund - Peter - Fitzgerald

    Herm - Ledlin - Huhn

    Miettinen - Grözinger - Hofmann

    Pfalzer - Abstreiter - Wolter


    Meier - DePaly

    Kasten - Kittel

    Schirrmacher - Stange

    Eric Bergen als zusätzlichen Föli bei 6 unter Vertrag stehenden Verteidigern ist sicher kein Fehler. Mit den jungen Häckelsmiller, Stange, und vermutlich auch bald Länger aus Augsburg sollte das dann hinten schon passen. Mal sehen zu wie vielen Einsätzen es dann reicht.


    Generell aber sicher nicht das was aktuell benötigt würde, nämlich Angreifer die Struktur ins Spiel bringen und evtl. auch mal das Tor treffen.

    Dezember Bilanz:


    12 Spiele

    3 Siege

    8 Niederlagen

    1 Niederlage n.V.


    31:44 Tore und 10 von 39 möglichen Punkten ergattert.


    Die Tordifferenz finde ich erschütternd. Wenn man da den Tiefpunkt in Passau rausnimmt, wird es deutlich. Wir verlieren praktisch jedes enge Spiel. Vorne reicht die Qualität bisher einfach nicht um solche Spiele zu ziehen. Dazu kommen jetzt zuletzt immer öfter sehr, sehr dumme Strafzeiten.


    Interessant wäre wenn aktuell Zuschauer in die Halle dürften. Hier würde man den wirklich Stamm an Zuschauern sehen. ;)

    Grausam. Erste Drittel wirklich gut, im zweiten bringst kein Bein aufs Eis und im letzten Drittel legt man gut los und bringt halt die Scheibe nicht im gegnerischen Tor unter. Weiden ein schön ausgespielter Angriff und Tor. Dann laufen wir wie so oft wieder hinterher und können zu wenig Druck aufbauen.


    Die letzten 7,8 Minuten dann sehr fragwürdig, von unserem Team wie auch von den Schiedsrichtern. Völlig undiszipliniert die Strafen gezogen und sich nicht zum ersten mal diese Saison einfach nur dumm angestellt.


    Das einzig positive eigentlich die 2 Tore von Fitzgerald aus meiner Sicht. Bin mir aber nicht sicher ob er der richtige Spielertyp für unser Team ist. Mal abwarten wie es aussieht wenn Huhn und Schmid dann wieder mitspielen.


    Dieser Dezember war aus sportlicher Sicht einfach nur grauenvoll, hat jemand die Statistik parat?


    Man kann nur hoffen, das es nach dieser jetzt langen Pause für uns besser wird. Man muss sich darauf besinnen die einfachen Dinge wieder besser zu machen.

    Die Augsburger Panther haben erwartungsgemäß auch schnell auf ihren schwachen Saisonstart reagiert, und einen neuen Importstürmer verpflichtet.


    Ist für uns sicher auch Interessant, da mit jeder Neuverpflichtung die Chancen steigen, mal einen Föli aus dem Profikader zu bekommen.

    Auch das miserable Bullyspiel war gestern wieder ein Faktor. Nur drei kleine Beispiele dazu:

    - Drittes Drittel beginnt, neu formierte erste Reihe. Man verliert das Bully und kommt fast 1 Minute nicht in Puckbesitz

    - Man stellt den Anschluss zum 1 zu 2 her. Erste Reihe kommt frisch aufs Eis. Bully geht verloren, nach längerer Zeit kann man sich nur durch ein Icing behelfen. Reihe muss drauf bleiben und kassiert postwendend das 1 zu 3

    - Man zieht den Torwart frühzeitig und verliert die beiden ersten Bullys im Angriffsdrittel und darf erstmal neu anrennen und findet so nicht in die Aufstellung


    Schade das es hierzu keine offizielle Statistik gibt. Das muss einfach verbessert werden, wenn es wieder aufwärts gehen soll.


    Fürs morgige wichtige Heimspiel gegen Weiden erhoffe ich mir natürlich neue Impulse durch Fitzgerald, wobei er es natürlich nicht alleine richten kann. Ich würde zumindest für das eine Spiel Svedlund nach vorne an seine Seite stellen um so für mehr Offensivpower zu sorgen. Mal schauen, ein guter Abschluss zum Jahresende und der kurzen Pause bis 06.01. wäre natürlich sehr wichtig für Mannschaft und Fans.